Digital

RE: Kehrschleife nur durch Weiche schalten ohne KSM - geht das?

 von ringstrecke , 02.05.2020 09:30

hab hier noch etwas gefunden:

http://ringstrecke.bplaced.net/kehrschleifen.html

Hatte damals das Problem, das die 6 m langen Züge nicht mehr in den Kehrschleifenabschnitt passen.
Daher hab ich ein Teil der Hauptstrecke (Abschnitt E) dazu genommen.
Über Weiche 3 wird das betreffende Gleisstück entweder auf Kehrschleife oder Hauptstrecke geschlatet.


Noch ein paar Bemerkungen zu deine Fragen:
Superschnelle Relais ==> Relais beibt Relais.
Es gibt aber schöne Opto-Relais (keine Opto-Koppler)
https://www.roboter-bausatz.de/1163/1-ka...modul-5v/230vac

Bezüglich der Freilaufdiode, kommt darauf an, wie das Relais angesteurt wird.
Wenn es elektronisch (über Transitor, etc.) angesteuert wird, auf jeden Fall eine Diode verbauen,
wenn es über einen (Weichen-) Schalter angesteuert wird, braucht man keine Diode.

Um die Ausgänge bei Decodern zu vergrößern (z.B. Dampf oder vile Birnchen) schalte die die Last über ein Relais.
Hier verbaue ich keine Dioden mehr, da diese (meistens) schon auf dem Decoder sind.


HO-Anlage im Aufbau, Lenz-DCC, 8 Booster Fahren, 1 Booster Schalten, PowerManagement für alle, WatchDog, Besetztmelder LDT, Weichendecoder LDT+Lenz, LDT Drehscheibendecoder, RS-Bus, Steuerung mit Railware
Als zweites "Standbein" Aufbau einer LGB Aussenanlage, Z21+WLAN

ringstrecke
Beiträge: 94
Registriert am: 03.04.2008

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 211
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz