Willkommen 

An Aus

Digital

RE: Interferenzen Märklin-Delta (mm) und Uhlenbrock 76790 (DCC)

 von chrilu , 27.12.2020 17:46

Moin liebes Stummiversum,

mir ist ein Phänomen aufgefallen, für das ich keine gute Erklärung finde. Vielleicht weiß ja jemand hier Bescheid.

Folgendes:
Ich habe eine alte Märklin-Lok erstanden, welche mit einem alten Delta-Modul fährt. Dieses wird mittels mm-Adresse über die MS2 gesteuert. Wenn ich die Lok mit voller Geschwindigkeit fahre, setzt sich plötzlich mein Piko-ICE3 in Bewegung (originaler Uhlenbrock-Decoder, DCC). Der ICE fährt an, bleibt dann wieder stehen, fährt wieder an usw.
Nehme ich die Delta-Lok vom Gleis und steuere die Lok an der MS2 an (ich drehe den Drehknopf voll auf), reagiert der Piko-ICE nicht! Das Phänomen tritt also nur auf, wenn tatsächlich die Delta-Lok auf dem Gleis steht.
Bei anderen mm-Loks tritt das Phänomen gar nicht auf. Es scheint, als sende die Delta-Lok irgedwelche Störsignale ans Gleis, welche der ICE fehldeutet.

Kann das jemand erklären? Die Delta-Lok wird demnächst eh auf HLA + ESU Loksound5 umgebaut, aber interessieren würde mich dieses Fehlverhalten schon.


Viele Grüße
Christian

chrilu
Beiträge: 1.189
Registriert am: 12.03.2019

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 255
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz