Digital

BR 290 (V 90) - 37907 - mSD3 Decoder Ersatz & Telex Funktionalität

 von Casand , 25.06.2021 02:28

BR 290 (V 90) - 37907 - mSD3 Decoder Ersatz & Telex Funktionalität
Ich habe vor kurzem eine Marklin BR290 (V90) - 37907 Lokomotive gekauft. Ich steuere meine Lokomotiven / Bahn mit WinDigipet 2018.
Bei jeder neuen Lokomotive, die Windigipet hinzugefügt wurde, muss die Lokomotive kalibriert werden, leider konnte die Lokomotive nicht mit der 15-Stufen-Kalibrierung (vorwärts und rückwärts) kalibrieren, da der ursprüngliche Decoder die Änderungsrichtung zeitweise ignorierte. Ich hatte einen Ersatz-mLD3 (kein Sound 21 Pin MTC) Decoder, den ich getauscht habe und konnte bestätigen, dass der ursprüngliche Decoder tatsächlich fehlerhaft war. Ich habe mSD3 (Sound mit 21 Pin MTC) bestellt und empfangen und den Decoder mit der 60971 Marklin 37909 MSD3 Bibliotheksdatei programmiert, die bei Marklin verfügbar ist. Ich habe erfolgreich viele Lokomotiven Motor und Decoder Upgrades durchgeführt - etwa 15 Lokomotiven, aber diese erweist sich als herausfordernd und ich bin nicht in der Lage, Antwort / Wissen im Internet und dieses ausgezeichnete Forum zu finden. Nun zu meinem Problem / meiner Frage. Das Problem, das ich habe, ist, wie man die Telex-Funktion F1 so mapt / einrichtet, dass sie mit dem mSD3-Decoder funktioniert. Der ursprüngliche Decoder hat diese Zuordnung von der Fabrik (in seinem Forum gefunden). Funktionen / Sounds / Zuordnung BR 290 046-2 (37907) ab Werk. F 0 = Stirnenthärtung warmweiß / rot mit dem Fahrer. Wechsel (Licht vorne, leicht hinten)

F 1 = Telexkupplung beidseitig / beide Telex (Soundslot 9)
F 2 = 2 Fahrgeräusch (Fahrgeräusch)
F 3 = Horn hoch (Soundslot 1)
F 4 = ABV aus (ABV aus)
F 5 = Bremsquietschen (Bremsgeräusche)
F 6 = Scheinwerfer kurze Motorhaube aus (AUX 2)
F 7 = (free)
F 8 = Scheinwerfer lange Kapuze aus (AUX 1)F 0 und F 6 und F 8 = doppeltes A-lightIch

kann den Originaldecoder mit dem 60971 nicht auslesen - da die Decoder-Software dies nicht zulässt - oder zumindest könnte ich einen Weg finden, die Software auszutricksen, um einen originalen Marklin Factory gelieferten Decoder auszulesen. Die M37909_V90.mdtp-Datei über die Marklin-Bibliothek zur Verfügung gestellt - da es eine spätere Version des BR290 ist und über unabhängige telex (Front/Rear) verfügt.

Front Telex - F1 - SUSI F5
Rear Telex - F4 - SUSI F6

Das "Mother Board", an das der Decoder ansteckt, ist "Marklin SE091111B", ich habe die Bahn durchforstet, war aber bei der Suche nach einem Schaltplan nicht erfolgreich. Der Motor hat den Maxon Motor 230563 motor in sich und kalibriert und läuft unter DCC-Steuerung und mit den CV-Einstellungen für die Lokomotive 37909 !!! Ich gehe davon aus, dass die beiden Telex-Kupplungen parallel zu AUX1 verdrahtet sind, konnte dies aber nicht vollständig mit meinem Messgerät bestätigen und ich möchte nichts beschädigen, wenn ich verschiedene Programmdecodereinstellungen ausprobieren möchte.

Kann mich bitte jemand darauf hinweisen, wie erfolgreich die Telex mit dem 60976 MSD3 arbeiten kann, ich wäre sehr dankbar.

Casand
S-Bahn (S)
Beiträge: 4
Registriert am: 24.06.2021

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 49
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz