Digital

RE: Loks mit hoher Untersetzung, wie programmieren?

 von Heinzi , 23.02.2022 10:37

Sali Stephan-Alexander

Zitat von SAH im Beitrag #8
die wichtigsten Variablen zur Einstellung der Motorregelung sind übertragbar. Die genau Auswirkung bei Veränderungen sind von Dekoder zu Dekoder unterschiedlich.
Ich verstehe nicht was du mir damit sagen willst?
Natürlich kann ich Werte für eine bestimmte CV aus einer ESU Anleitung herauslesen und die in einen anderen Decoder reinschreiben. Wenn aber die Regelung des "anderen" Decoders, ganz anders funktioniert, oder die CV eine ganz andere Bedeutung hat, kommt eben auch nicht das gleiche Resultat raus.

Ich (z.B.) arbeite aktuell vorwiegend mit Zimo Decodern, und da haben die Motorregelparameter ganz andere Bedeutungen als beim ESU Decoder. Somit sind die Wert eben nicht sinnvoll zu übertragen, auch wenn der Zimo Decoder den Wert an sich akzeptiert.
Die Uhlenbrock's kenne ich nicht, Zur Vergleichbarkeit ESU-Uhlenbrock kann ich nichts sagen.

Zitat von SAH im Beitrag #8
Schwierig wird es jedoch, wenn eine Anleitung (die die für den Uhlenbrock 76200) vollständige CV-Sätze beschreibt, welche bei anderen Dekodern nicht vorhanden oder in verschiedene CV aufgeteilt sind.
Ich glaube wir haben uns verstanden. Wir beschreiben das nur unterschiedlich

PS: besten dank für dein Hinweis per PN


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui

Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.685
Registriert am: 26.04.2006

Themen Überblick

 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz