An Aus

Digital

RE: Dampflok-Sound auf Diesel-mSD 60946

 von Tiro , 05.02.2012 19:53

Liebe Modellbahnfreunde!

Leider habe ich in der Vielfalt der Suchergebnisse keine Antwort auf meine Frage gefunden.

Folgende Situation liegt vor: ich habe einen Märklin 60946 mSD (Diesel-Sound) erworben und wollte - da das möglich sein sollte - den Diesel-Sound durch ein geeignetes Dampflokfahrgeräusch ersetzen. Die Übertragung der Geräuschdaten funktionierte auch problemlos, der Sound war anshcließend hörbar. Einen vorgeschlagenen Reset des Decoders habe ich durchgeführt.

Das Einstellen der Dampfstöße jedoch erschließt sich mir nun nicht. Ich habe die Standardwerte aus der Bedienungsanleitung für den Dampfloksounddecoder 60945 übernommen, mit dem Ergebnis, dass die Dampfstöße in SEHR großem Abstand kamen, übertrieben gesprochen fuhr die Lok eine Runde und dann kam der nächste Dampfstoß.

Woran könnte es somit liegen, dass bei (vermeintlich) identischen Einstellungen (Dampfstöße, Bremsschwelle ...) der Decoder mit dem originären Dampfloksound 60945 anstandslos seine Arbeit verrichtet, der in den gleichen Zustand versetzte originäre Dieselsound-Decoder 60946 jedoch nicht?

Mit rätselnden Grüßen bedanke ich mich für jeden sachdienlichen Hinweis bereits an dieser Stelle,
Christian

Tiro
Beiträge: 191
Registriert am: 21.02.2008

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Dampflok-Sound auf Diesel-mSD 60946 Tiro 05.02.2012
RE: Dampflok-Sound auf Diesel-mSD 60946 Torsten Piorr-Marx 05.02.2012
RE: Dampflok-Sound auf Diesel-mSD 60946 Tiro 06.02.2012
RE: Dampflok-Sound auf Diesel-mSD 60946 Torsten Piorr-Marx 06.02.2012
RE: Dampflok-Sound auf Diesel-mSD 60946 Tiro 06.02.2012
RE: Dampflok-Sound auf Diesel-mSD 60946 TT800 06.02.2012
RE: Dampflok-Sound auf Diesel-mSD 60946 Tiro 06.02.2012
 

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz