Digital

RE: Lokdecoder: Tams LD-G-32, Lenz Standard oder ESU Lopi Basic?

 von Muengstener Brücke , 17.04.2012 12:56

Hallo Ralf,

beim Lenz ist noch anzumerken, dass die Motorsteuerung beim Standard+ die gleiche ist wie wie bei Silber+ und Gold+ (bis auf Unterschiede in der Software-Version). RailCom können sie alle. Alle Decoder sind gut gegen Überlast und Kurzschluss gesichert, während man m.E. den Tams schnell himmeln kann.
Die Differenzierung der H0-Decoder erfolgt durch die Ausstattung, z.B. Zahl der Funktionsausgänge: 3/5/5. Der Rest interessiert dich wohl nicht: ABC und Pendelzusteuerung gibt's ab Silver, SUSI und USP erst ab Gold.

Den Lopi Basic halten viele für einen "Billigheimer" (ich auch). Das spielt der Standard+ in einer anderen Klasse.

Bleibt die Sache mit den "Motortypen". Das ist halt eine andere Philosopie, siehe die Lenz-Decoder-FAQ:
http://www.digital-plus.de/digitalplus-f...oder.php#faq110


Liebe Grüße KaWe

2L H0 Lenz Digital DCC / Loks von Brawa, Roco, GFN, Gützold, Kato, Lenz, Liliput, Lima, Piko, Tillig, Trix
Bevorzugt Epoche 3/frühe 4 - kein Nietenzähler

Muengstener Brücke
Beiträge: 321
Registriert am: 31.07.2008

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 182
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz