Meine Anlage

RE: Kirchheim/Teck etwas anders

 von gerhard1963 , 29.05.2017 12:10

Wie bereits geschrieben fahre ich 3leiter Gleichstrom.
Bei allen von mir verwendeten Gleise ist das Anschluss Prinzip gleich, an jeder Blockgrenze sind beide Schienen getrennt bzw. isoliert.
Eine der beiden Schienen ist der Pluspool, die andere ist für die Belegtmeldung.
Dieselloks fahren immer auf Märklin K Gleise, da wo Mischbetrieb mit Elloks stattfindet ist auch eine Oberleitung darüber.
Elloks fahren zum großteil auf 2 leiter Gleisen aber mit Oberleitung, diese ist der Mittelleiter und ist auf der ganzen Anlage der Minuspool und auch überall mit dem Mittelleiter der Märklin Gleise verbunden.
Die Oberleitung und auch der Mittelleiter sind nicht Isoliert, nirgends auf der Anlage.
Aufgrund der Betriebssicherheit sind aber bei fast allen Weichen beide Schienen elektrisch verbunden, daher ist die Belegtmelderseite an allen Weichen mit Kunsstoffschienenverbinder Isoliert.







Als Schienenverbinder habe ich verschiedene Roco und Fleischmann Schienenverbinder benützt.
Einen harten Übergang von Märklin K zu Roco line habe ich meist mit einem kurzen Roco Standardgleis vorgenommen, ging aber nicht immer.
Im Bahnhof ist eine Märklin K Weiche direkt an eine Roco line Kreuzweiche angeschlossen.
Der Grund dieses Schienenmixes ist das ich schon vor sehr langer Zeit mit den schönen 2 leitergleisen geliebäugelt habe, und mit erscheinen der Tillig Elite Weichen, habe ich überlegt wie ich diese einsetzen könnte ohne meine damals rund 70 meist Märklin Loks irgendwie umzurüsten.
Dann habe ich zum Test Roco und Tillig Elite Gleis und Weichenmaterial gekauft, und festgestellt dass das wunderbar geht.
Für die Kleineisen der Roco line Gleise habe ich mir eine Feile angefertigt die zwischen die Schienen passt, 1 oder 2 mal sehr leicht drübergezogen und das rattern der hohen Spurkränze ist weg.
Da ich schon immer ca. 70% Elloks hatte und ich mit Sommerfeldoberleitung schon von einer früheren Anlage Erfahrung hatte, war der nächste Schritt der Umstieg auf Oberleitungsbetrieb.
Die ersten beiden Gleiswendeln der jetzigen Modellbahn waren schon mit Märklin K Gleisen aufgebaut, auf denen habe ich dann fahrversuche mit Strom aus der Oberleitung unternommen.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten bezüglich Lautstärke der Oberleitung, habe ich alle Unterirdischen Fahrdrähte an Gummiklötze geschraubt. Jetzt waren die Probleme gelöst und ich habe meine im frühen Aufbaustadium befindliche Anlage da wo es ging auf 2 leiter Gleismaterial umgestellt.
Von den 4 Schattenbahnhofebenen ( ursprünglich 2 in jede Fahrtrichtung ) habe ich dann eine Ebene den Dieselloks zugeordnet, und auch 2 Hauptbahnhofsgleise mit Märklin Gleise vorgesehen.
Was Räder angeht dürften jetzt von ca. 5000 Achsen auf meiner Anlage etwa 3500 Gleichstromachsen sein.
Ich stell alle Achsen auf 14,3mm ein egal ob Gleich oder Wechselstromachse bei mir fahren alle überall.
Seit langem ist es mir fast egal welche Räder bei den Loks und Wagen montiert sind, ich schaue nur darauf dass am Zugschluß Wechselstromräder montiert sind.
Mittlerweile habe ich mir bei Thomschke eine größere Menge Räder besorgt mit der Spurkranzhöhe für Trix aber ohne Isolation.
Den harten Schnitt komplett auf Gleichstrom umzusteigen habe ich so umgangen bzw. nie richtig vorgehabt, auch wenn mein Fuhrpark aus Märklinprodukte sehr deutlich abgenommen hat, wenn dann kaufe ich nur noch Trix Loks.
Die Entscheidung mit Oberleitung zu fahren habe ich noch nie bereut, allerdings bedarf es ein wenig Nacharbeit der lackierten Stromabnehmer, dazu hatte ich in einem früheren Beitrag schon etwas geschrieben.


Gerhard
Aus Kirchheim/Teck
Meine Modellbahn: Kirchheim/Teck etwas anders
viewtopic.php?f=64&t=149089

gerhard1963
Beiträge: 159
Registriert am: 22.05.2015

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
RE: Kirchheim/Teck etwas anders gerhard1963 05.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders gerhard1963 05.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Regiobw 05.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders E 03 05.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Hutze 61 05.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Djian 05.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Rhaetische 05.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders P-I-E-T 06.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Schwabenbahner 07.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders gerhard1963 07.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders gerhard1963 08.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders wulfmanjack 08.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Der Pfälzer 08.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Südrampe 26.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Lohengrin 26.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders gerhard1963 28.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Otaku 29.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders gerhard1963 29.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Chneemann 29.05.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders DaniS 01.10.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders siggns 27.10.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders ICE-TEE 30.10.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders NicoNico 30.10.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders gerhard1963 14.11.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Martin_B 14.11.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Morzi 14.11.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Sven81 14.11.2017
RE: Kirchheim/Teck etwas anders bahner91 28.01.2018
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Christian074 28.01.2018
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Paddy89 11.02.2018
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Bernd der Baumeister 21.03.2018
RE: Kirchheim/Teck etwas anders 101-Fan 21.03.2018
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Jörg Schw 21.03.2018
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Trainspotter 187 12.06.2018
RE: Kirchheim/Teck etwas anders DG-300 16.06.2020
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Wilstein 22.06.2020
RE: Kirchheim/Teck etwas anders histor 31.10.2020
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Alex5000 31.10.2020
RE: Kirchheim/Teck etwas anders ledli 14.11.2020
RE: Kirchheim/Teck etwas anders gerhard1963 08.12.2020
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Topham Hatt 08.12.2020
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Werner Mugler 08.12.2020
RE: Kirchheim/Teck etwas anders MpC1947 10.12.2020
RE: Kirchheim/Teck etwas anders PatrickK 14.01.2021
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Fh4n 19.01.2021
RE: Kirchheim/Teck etwas anders Turbo-Diesel 09.06.2021
RE: Kirchheim/Teck etwas anders K.Wagner 25.01.2022
RE: Kirchheim/Teck etwas anders gerhard1963 03.02.2022
RE: Kirchheim/Teck etwas anders kirmesjunkie 03.02.2022
RE: Kirchheim/Teck etwas anders aircooledrolf 03.02.2022
RE: Kirchheim/Teck etwas anders gerhard1963 04.02.2022
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 177
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz