Willkommen 

Meine Anlage

RE: Reichelsheim eine M-Gleis kleinst Anlage

 von Jumbo44 , 25.09.2017 17:34

Hallo Stummifreunde,

Da ich schon seit einigen Jahren stiller Mitleser bin und die ganzen Anlagen hier bewundere, habe ich mich jetzt mal dazu aufgerafft meine kleine Anlage vorzustellen.
Zuerst zu mir, da hier ja alle per Du sind ich bin Olaf, wurde in meinen frühen Kindheitsjahren schon mit dem Eisenbahn Virus verseucht und seit dem nicht mehr davon losgekommen.
Es gibt noch Videoaufnahmen von mir wo ich als kleiner Stöpke ausflippe wenn mein Papa seine BR89 oder V200 auf einem einfachen Gleisoval in unserem Kinderzimmer die runden drehen lies.
1995 hat er dann angefangen unser kleines aber feines Eisenbahnbrett zu bauen.
Auf 1,58x1m hat er dann doch sehr viel unterbringen können, auch wenn die Steigungen etwas zu steil geworden sind und manche Loks etwas ins schleudern kommen.
Die Zugsteuerung war anfangs komplett analog, auf dem Ring können zwei Züge zeitgleich fahren, da er in drei Blockstellen eingeteilt ist. Als dann die ersten Loks mit Delta Elektronik Einzug erhielten habe ich dann die konventionellen Trafos gegen die 6021 und eine 80f getauscht (2010). Seit dem beschwert sich meine Papa, dass er nicht mehr fahren kann, weil nichts mehr passiert wenn er am Regler dreht.
Ich hatte mal die Überlegungen ob ich irgendwie ein Schattenbahnhof unter die platte bekomme, da bin ich aber aufgrund der kleinen abmaße zu keinem vernünftigen Ergebnis gekommen.

Da aber Bilder mehr sagen wie tausend Worte, will ich euch die Bilder nicht vorenthalten.




























Grüße von

Olaf

_________________________________
hauptsächlich Märklin,
es haben sich aber auch schon andere Fabrikate eingeschlichen

In Planung: evtl. Nidda


Reichelsheim eine M-Gleis kleinst Anlage

Jumbo44
Beiträge: 24
Registriert am: 01.03.2017

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 196
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz