Bahnhöfe und Modellbahn in Wien!

Bereich für alle Themen rund um das Modellbahn-Hobby, die sonst in keiner anderen Rubrik Platz finden (z.B. spur-übergreifende Themen, etc.).

Automatische Löschung nach 5 Jahren!
Antworten

Threadersteller
kerlheinz
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2005, 21:07

Bahnhöfe und Modellbahn in Wien!

#1

Beitrag von kerlheinz » Mi 14. Mär 2018, 05:15

Hallo Stummis!

Letzte Woche war ich ein paar Tage in Wien und konnte mich „bahntechnisch“ etwas umsehen. Der neue Hauptbahnhof mit seiner spektakulären, futuristischen Dachkonstruktion und dem farblich sehr angenehm gestalteten Innenausbau (grüner, grauer und schwarzer Marmor, sehr edel) ist gewaltig. Auch das Bahnhofsumfeld ist gigantisch: moderne Hochhäuser, ein ganzes Stadtviertel entsteht dort in Windeseile und alles im vollen Zeit- und Kostenplan. Sehenswert!
Der Westbahnhof, ein Juwel aus den 1950er Jahren präsentiert sich auch sauber und besticht mit einigen bei der letzten Renovierung mit viel Fachwissen, Können und Liebe restaurierten, bzw. rekonstruierten Details (z,B. Kioske im Hallen-Obergeschoss). Mittlerweile ist der Westbahnhof hauptsächlich eine Drehscheibe des Nahverkehrs und ein Einkaufszentrum mit „Fressbuden“ mit leider klobigen, balkonartigen Einbauten in der eleganten Halle.
Bahnhof Praterstern, gegenüber des Riesenrades ist kaum zum Wiedererkennen, im Wien des „Kalten Krieges“ fühlt man sich allerdings noch am Franz Josefs Bahnhof. Angeblich plant man das gesamte Areal dort in den nächsten Jahren massiv aufzuwerten.

Was Modellbahn betrifft, habe ich auch drei Läden abgeklappert. Natürlich wieder mal Memoba, einfach sensationell die Auswahl. und für mich der beste Laden im Wiener-Raum. Gleich hinterm Stephansdom war ich in einem gut situierten Laden namens Hilpert und zufällig stolperte ich über Spielwaren Bannert in der Wiener-Innenstadt. Irre Auswahl in HO, N und Z, sehr freundliche Bedienung auch noch sehr viele Modelle der gängigen Marken der letzten Jahre nigelnagelneu auf Lager, wie z.B. das Schiff Jolanda, der Anhalterbahnhof in Z und fast die komplette Bellingrodt-Edition. Die Preise sind, wie generell in Wien, etwas gewöhnungsbedürftig, ungefähr auf UVP-Niveau, aber wer eben ein älteres Modell sucht und findet, bekommt ganz gute Prozente: empfehlenswert!
Im Herbst geht’s nach Paris, bin gespannt was sich dort in den letzten Jahren getan hat und Modellbahnläden werde ich auch besuchen und berichten.
Liebe Grüße aus München
K.H.


Elektrokarre
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 21:05

Re: Bahnhöfe und Modellbahn in Wien!

#2

Beitrag von Elektrokarre » Mo 26. Mär 2018, 10:06

Moin moin,

besten Dank für den netten Bericht. Da ich jedes Jahr eine Woche in Wien verbringe werde
ich demnächst auch mal bei Memoba und Bannert reinschauen. Kenne ich noch nicht.

Wenn man sich beeilt, kann man auch noch in ganz alten Trams fahren. Letztes Jahr waren
jedenfalls noch welche im Regelverkehr im Einsatz. Hatte das Vergnügen am Reumannplatz
( U1 Endstation und Eissasolon Tichy !!! ). An der Strecke vom Flughafen Richtung Innenstadt
( CAT ) kommt man an einem Bahndepot vorbei, wo noch 'altes Zeugs' wie z.B. ne 1020 herum-
steht.

Gruss
Elektrokarre

Benutzeravatar

Frank 72
InterCity (IC)
Beiträge: 983
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 16:54
Nenngröße: TT
Steuerung: Tams+TCGold
Gleise: Filigran/Tillig
Wohnort: Schwerin
Alter: 46

Re: Bahnhöfe und Modellbahn in Wien!

#3

Beitrag von Frank 72 » Fr 6. Apr 2018, 15:23

Elektrokarre hat geschrieben:
Mo 26. Mär 2018, 10:06
Wenn man sich beeilt, kann man auch noch in ganz alten Trams fahren. Letztes Jahr waren
jedenfalls noch welche im Regelverkehr im Einsatz.
Meinst du sowas wie die beiden rechts im Bild? Habe ich im letzten Oktober vor dem Westbahnhof aufgenommen.

Bild
Gruß Frank
Bild

Benutzeravatar

LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1038
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams+Rocrail
Gleise: Mä K+C+M, RocoLine
Wohnort: bei Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Bahnhöfe und Modellbahn in Wien!

#4

Beitrag von LDG » Sa 7. Apr 2018, 13:02

Hallo,

bin bei meinem letzten Wien-Besuch Ende Oktober 20182017 mit der Linie 38 von Grinzing zum Schottentor auch mit so einer Bahn gefahren. Das war Holzklasse pur :hearts:

Gruß,
Lothar
Zuletzt geändert von LDG am Sa 7. Apr 2018, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

rhb651
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4318
Registriert: Do 5. Mai 2005, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R+6021
Gleise: K-C
Wohnort: Filisur, GR (regelmäßig)
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Bahnhöfe und Modellbahn in Wien!

#5

Beitrag von rhb651 » Sa 7. Apr 2018, 21:39

LDG hat geschrieben:
Sa 7. Apr 2018, 13:02
Hallo,

bin bei meinem letzten Wien-Besuch Ende Oktober 2018 mit der Linie 38 von Grinzing zum Schottentor auch mit so einer Bahn gefahren. Das war Holzklasse pur :hearts:

Hi Lothar, warst du auf Zeitreise?
Oktober 2018???? :bigeek:
Viele Grüße,
Achim
rhb651

Benutzeravatar

LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1038
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams+Rocrail
Gleise: Mä K+C+M, RocoLine
Wohnort: bei Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Bahnhöfe und Modellbahn in Wien!

#6

Beitrag von LDG » Sa 7. Apr 2018, 22:38

Hallo Achim,
rhb651 hat geschrieben:
Sa 7. Apr 2018, 21:39
Hi Lothar, warst du auf Zeitreise?
Oktober 2018???? :bigeek:
Manchmal bin ich meiner Zeit voraus :redzwinker:
Bin jetzt wieder zurück aus der Zukunft und habs oben korrigiert.

Gruß,
Lothar

Benutzeravatar

Frank 72
InterCity (IC)
Beiträge: 983
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 16:54
Nenngröße: TT
Steuerung: Tams+TCGold
Gleise: Filigran/Tillig
Wohnort: Schwerin
Alter: 46

Re: Bahnhöfe und Modellbahn in Wien!

#7

Beitrag von Frank 72 » So 8. Apr 2018, 09:20

Na, Lothar, vielleicht sind wir uns sogar über den Weg gelaufen. Ich war auch Ende Oktober da.
Erstmalig in Wien und auf der Modellbahnmesse. Von der Stadt waren wir echt begeistert, da waren wir definitiv nicht das letzte Mal. Auch in Sachen Eisenbahn und Tram ist da ja verdammt viel los. :D
Gruß Frank
Bild

Benutzeravatar

LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1038
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams+Rocrail
Gleise: Mä K+C+M, RocoLine
Wohnort: bei Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Bahnhöfe und Modellbahn in Wien!

#8

Beitrag von LDG » So 8. Apr 2018, 12:22

Hallo Frank,

kann schon sein, daß wir uns irgendwo begegnet sind.
Kurzfassung: Am Donnerstag (Nationalfeiertag) zum "Abdampfen" in Strasshof; Freitags auf der Modellbaumesse und Tag der offenen Tür bei Zimo in Verbindung mit Besichtigung der (Privat-)Anlage Barabas. Samstags ("privat" mit ein paar Freunden :wink: ) in Matzleinsdorf: Besichtigung der Werkstätten, Taurus im Simulator und im Original fahren, mehrere ICE3 Führerstandsmitfahrten im Bereich Meidling, Hbf, Matzleinsdorf :D Sonntags mit dem ÖBB-Spezial-Bratislava-Ticket unterwegs (inkl. Nahverkehr in Bratislava :) ).
Dazwischen noch ein paar Museen (u.a. Straßenbahn, "Weltmuseum", ...)

Anfang Oktober 2014 war ich u.a. zur Eröffnung des Hbf auch in Wien. Während der Bauphase gab es dort einen Aussichtsturm mit verglasten Aufzgskabinen. Das war ein genialer Blick über das gesamte Areal. Damals war auch Tag der offenen Tür in den neuen Hauptwerkstätten der Wiener Linien. Das war eine geniale Veranstaltung, u.a. mit kostenloser An-/Abreise ab/nach Wien Zentrum mit Oldtimerbussen.

In und um Wien bekommt man einiges geboten. Der Semmering ist ja auch nicht so weit weg...
Beim nächsten Besuch werde ich wohl auch mal die N-Anlage in Mistelbach besuchen. Das hat bisher noch nicht geklappt.

Gruß,
Lothar

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“