Geschenkte n Anlage

Bereich für alle Themen rund um das Modellbahn-Hobby, die sonst in keiner anderen Rubrik Platz finden (z.B. spur-übergreifende Themen, etc.).

Automatische Löschung nach 5 Jahren!
Antworten

Threadersteller
higgerschorsch
Beiträge: 2
Registriert: So 22. Mär 2020, 10:40

Geschenkte n Anlage

#1

Beitrag von higgerschorsch »

Guten Tag

Ich habe eine kleine modellbahnanlage in der Größe n geschenkt bekommen. Könntet ihr mir mal paar Tipps geben wie man die
Anlage noch gestalten könnte. Ist nur klein 1,5 mal 1 m. Ich möchte außerdem auf digital umbauen. Hier mal ein Foto

Bild

X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7894
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams WDP
Gleise: C

Re: Geschenkte n Anlage

#2

Beitrag von X2000 »

Tja, als erstes STRABAG oder McAlpine anrufen, damit die Hauptstrasse umgebaut wird. Volle Lotte auf ein Wohnhaus geht gar nicht. Die Bahnstrecken stilllegen dürfte das Sinnvollste sein. Zum Gebirge stattdessen eine Seilbahn oder den Postbus fahren lassen. Also Ende Ep.III Anfang IV.

Du verstehst mein offenes Wort? Das macht alles nicht viel Sinn. Abreißen und was Neues erstellen. Digitalisieren? Nicht wirklich. wie steil mag die Strecke im Berg sein? Der Kirchhügel sieht gut aus, auch die Brücke- das war es dann auch.
Gruß

Martin
Benutzeravatar

Fränki
InterCity (IC)
Beiträge: 599
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 22:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Alter: 54
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Geschenkte n Anlage

#3

Beitrag von Fränki »

Hallo Higgerschorsch (Georg?)

Da lässt sich bestimmt was draus machen.
Wie Martin schon schrieb,würde ich die Strasse entsorgen und eine neue anlegen,mit Bahnübergang auf der linken Seite.
Die 5 Häuser zu einer schöneren Häuserreihe an die neue Strasse stellen.
Die Berge müssen viel mehr begrünt werden.
Den Bergbahnhof würde ich auf der linken Seite verlängern und einen Pendelzug einrichten der vom hinteren Gleis nach rechts oben fährt und in einem "Tunnel" verschwindet/stehen bleibt, dann wieder retoure zum Bahnhof.
Die Strasse unten rechts nebst Weichenschalter weg,bzw Schalter woanders unterbringen,evtl. was externes.Wenn du digital fahren/schalten willst haben die sich sowieso erledigt.

Natürlich kannst du auch abreissen und neu anfangen. :D

Es lässt sich sehr viel machen.Hole dir ein paar Anregungen und schaue dir ein paar Anlagen im Forum an.
Gruß
Frank

Erlaubnis von Hr.Vorsteher/Dahlhaus/Bügel/Peplies/Kleinschmidt/Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:Schwelm-Loh/Wuppertal-Wichlinghausen
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 6#p1778076

Threadersteller
higgerschorsch
Beiträge: 2
Registriert: So 22. Mär 2020, 10:40

Re: Geschenkte n Anlage

#4

Beitrag von higgerschorsch »

Vielen dank mal für die Antworten abreißen werd ich die Anlage
Definitiv nicht es sollte mal eine übungsanlage werden. Später
Soll es eine in h0 werden. Bin absolut neu in der Materie deshalb
Probier ich mich erst mal hier an der Anlage und nächsten Monat bestell ich von noch das neue Landschaftsbausystem

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Benutzeravatar

Fränki
InterCity (IC)
Beiträge: 599
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 22:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Alter: 54
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Geschenkte n Anlage

#5

Beitrag von Fränki »

Hi Stefan

Zum üben kann man sie auch sehr gut hernehmen.
Gruß
Frank

Erlaubnis von Hr.Vorsteher/Dahlhaus/Bügel/Peplies/Kleinschmidt/Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:Schwelm-Loh/Wuppertal-Wichlinghausen
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 6#p1778076
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“