? zu Abform-Silikon aus dem Baumarkt ???

Basis-Grundlagen von Usern dieses Forums zusammengestellt.
Antworten

Threadersteller
stadtbahnzug
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:45
Nenngröße: H0
Steuerung: OpenDCC
Gleise: Piko A-Gleis, Tillig
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

? zu Abform-Silikon aus dem Baumarkt ???

#1

Beitrag von stadtbahnzug »

Moin Mitreisende,

ich bin auf der Suche....

Bisher nutze ich zur Erstellung meiner eigenen Silikon-Formen häufig 2-Komponenten Silikon professioneller Anbieter, bspw. der Firma Breddermann. Diese sind zwar exellent zu verarbeiten, für gewöhnlich aber auch recht teuer.

Allerdings habe ich jetzt ein größeres Projekt vor der Brust, dass richtige Mengen Silikon verschlingen wird.

Nun sieht man im Netzt Filme insbesondere amerikanischer Bastler, die offensichtlich Baumarkt-Silikon zum Abformen verwenden. Das wäre ja ggf. eine Alternative.

Nicht so schön finde ich deutsche Youtube-Anleitungen, bei denen typisches Silikon aus Kartuschen verdünnt in Seifenlauge verwendet wird. Das lässt sich m.E. bestenfalls kneten bzw. an das Urmodell drücken, nicht aber fein gießen.

Habt Ihr da Lösungen ? Dafür schon mal Merci.

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87 [ http://www.berlin1zu87.de ]

Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Die Planung] - viewtopic.php?f=24&t=140111
Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Der Aufbau] - folgt noch


volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3054
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: ? zu Abform-Silikon aus dem Baumarkt ???

#2

Beitrag von volkerS »

Hallo Oliver,
das 1-K Silikon aus dem Baumarkt "härtet" unter Einwirkung der Luftfeuchtigkeit aus. Gehört zur Gruppe der RTV-1 Silkone.
Problem all dieser Silikone ist, dass, sobald sich an der Oberfläche zusammen mit der Luftfeuchtigkeit eine Haut gebildet hat, die weitere Vernetzung extrem langsam wird. Bei meinem Arbeitgeber haben wir schon 20mm Schichten aus RTV1-Silikonen aufgeschnitten die nach einem 1/2 Jahr innen immer noch nicht vernetzt waren.
Volker


Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4173
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB alt u. IB II MM u. DCC
Gleise: PIKO A HO HO/HOe
Wohnort: NÖ nähe Horn
Alter: 65
Österreich

Re: ? zu Abform-Silikon aus dem Baumarkt ???

#3

Beitrag von Dreispur »

Hallo !

Was ist teuer bzw. der Preis ?
mehr als
https://www.amazon.de/dp/B07YQ2KSM4/ref ... NrPXRydWU=
mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, IB+HV Prog.. http://www.henningvoosen.de/ Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015


ajo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 21:17
Nenngröße: H0
Steuerung: Intellibox, PC
Gleise: Roco Line
Wohnort: Paderborn
Alter: 56
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: ? zu Abform-Silikon aus dem Baumarkt ???

#4

Beitrag von ajo »

Genau was ist teuer?

Hier für 27,95 das kg: https://www.modellbaushop-joachim.de/si ... eh%C3%B6r/

ein professionelles 2 k Silikon für den Modellbau!
Baumarkt 1 k Silikon halte ich für vollkommen ungeeignet, es härtet extrem langsam aus und ist auf "kleben und haften" getrimmt, feine Details wird man damit nicht abbilden können.

Gruß Andreas

Antworten

Zurück zu „Grundlagen“