Mix Wechselstrom und Gleichstrom

Neutrale technische Infos von Usern dieses Forums zusammengestellt.
Antworten

Threadersteller
Kölner
Beiträge: 6
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 21:07

Mix Wechselstrom und Gleichstrom

#1

Beitrag von Kölner »

Hallo!
Ist es eigentlich möglich, auf Märklinschienen gleichzeitig Wechselstrom über die Pukos und Gleichstrom über Strom auf der einen Schienenseite zu fahren? Vielen Dank! :roll:

SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10929
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Mix Wechselstrom und Gleichstrom

#2

Beitrag von SAH »

Moin kölner,

theoretisch ja, aber zu hoher Aufwand um dieses Ziel zu erreichen.

mit freundlichen Grüßen
Stephan Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php

Sinerb
InterCity (IC)
Beiträge: 555
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 15:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobil Station2
Gleise: Märklin M Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 56
Thailand

Re: Mix Wechselstrom und Gleichstrom

#3

Beitrag von Sinerb »

Grüß Dich
beim C-gleis ist das kein Problem aber viel arbeit
bei jedem Gleis an beiden Enden die Masseverbindung durchtrennen, so kann
man leicht für den Schatten Bahnhof Belegmeldung herstellen
aber eine ganze Anlage zu aufwendig, aber wer es machen will
Auch der Fuhrpark muß dann auf 2-Leiter umgestelllt werden sonst gibs Kurzschluß

Schöne Ostern
Sinerb
"Eine Regierung muss sparsam sein,weil das Geld, das sie erhält aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt."
Friedrich der Große
Benutzeravatar

Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3426
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 55

Re: Mix Wechselstrom und Gleichstrom

#4

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler »

Hallo,

Die notwendigen Modifikationen am Roll- und am Gleismaterial stehen in keinem Verhältnis zum Ergebnis. Was aber problemlos geht, ist Wechselstrom auf dem Mittelleiter und Gleichstrom auf der Oberleitung. Ich fahre unter anderem einige ältere FLEISCHMANN-Elektroloks auf M-Gleis unter Oberleitung.

Wenn Du "gleichzeitig" durch "wechselweise" ersetzt, sinkt der Aufwand drastisch. Es gibt auch Clubanlagen die so gebaut sind. Sowohl das K-Gleis als auch das C-Gleis lassen sich zu einem Gleis mit getrennten Aussenleitern modifizieren. So kann man eine umschaltbare Anlage bauen, die Betrieb in beiden Systemen erlaubt.

mfg

D.
Früher war mehr Lametta.
Antworten

Zurück zu „Technische Infos & Meldungen“