B2 an CS 1 - Taster-Zuleitung als Störquelle?

Neutrale technische Infos von Usern dieses Forums zusammengestellt.
Antworten
lehebel
Ehemaliger Benutzer

B2 an CS 1 - Taster-Zuleitung als Störquelle?

#1

Beitrag von lehebel »

Hallo, ich betreibe mehrere B2 an der CS 1 - im Fahrbetrieb ohne Probleme, allerdings nach Kurzschluss und nach Einschalten des Systems: Da sich eine Kurzschlussmeldung an die CS1 aus technischen Gründen nicht realisieren lässt (Info von Tams), fahre ich die sog. "Taster-Variante" - d.h., dass die B2´s nach Einschalten der Zentrale und nach Kurzschluss über einen Momentkontakt "eingetastet" werden müssen. Finde ich OK, so weiß man immerhin, in welchem Abschnitt der Kurzschluss war.
Mein Problem: Nach provozierten Kurzschlüssen in der Boosterabschnitten schalten die B2s zwar sauber ab, die Loks fahren dennoch weiter - wenn auch mit einem offenbar gestörten Signal, denn sie reagieren nur bedingt auf die Zentrale (die ja infolge der fehlenden Kurzschlussmeldung noch aktiv ist). Als Ursache habe ich hierfür nach etlichen Versuchen die Zuleitungen zu den Tastern identifizieren können - wenn diese eine bestimmte Länge (ca 10cm) überschreiten, empfangen die Loks Siganle von der Zentrale Signale auch bei abgeschaltetem Booster. Die Kabeldicke spielt keine Rolle, von 0,14 bis 2,0 mm habe ich alle durch. Da die Booster dezentral angebracht sind, bin ich auf Tasterzuleitungen angewiesen.
Wer kennt den Fall?
Wie könnte man die Zuleitungen entstören?
Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus!
lehebel
Ehemaliger Benutzer

Re: B2 an CS 1 - Taster-Zuleitung als Störquelle?

#2

Beitrag von lehebel »

....ich habs: Ab einer bestimmten Länge kommt es zu Übersprechungen in den Taster-Zuleitungen. Leider schon ab 10cm..... abgeschirmte Kabel oder Relais sind angesagt.

Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10214
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

Re: B2 an CS 1 - Taster-Zuleitung als Störquelle?

#3

Beitrag von Muenchner Kindl »

Guten Morgen Stefan,

danke für den Hinweis, ich werde das in die "Grundlagen" schieben.

JaM
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Do 2. Mär 2006, 07:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, MS2
Gleise: K-Gleise

Re: B2 an CS 1 - Taster-Zuleitung als Störquelle?

#4

Beitrag von JaM »

Hallo zusammen,

wenn man zusätzlich zum einfachen Taster ein einfaches Relais verwendet´und wenn man dieses dierekt am Booster platziert, kann man die lange Zuleitung, die dann das zusätzliche Relias schaltet, frei von Digitalstrom machen. Vielleicht auch eine Lösung ...

Schönen Gruß und guten Rutsch,
JaM
lehebel
Ehemaliger Benutzer

Re: B2 an CS 1 - Taster-Zuleitung als Störquelle?

#5

Beitrag von lehebel »

...wie gesagt "Relais oder abgeschirmete Kabel sind angesagt" (s.o.).
Antworten

Zurück zu „Technische Infos & Meldungen“