Projekt Open Source-Decoder Newsticker

Bereich für alle Themen zum Projekt Tams OpenSource Decoder.
Gesperrt

Threadersteller
Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10214
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

Projekt Open Source-Decoder Newsticker

#1

Beitrag von Muenchner Kindl »

Hallo,

dieser Thread dient Euerer Info und wird regelmäßig aktualisiert. Hier geht es geht um den Projektverlauf und den Stand der Dinge selbst, über die hier berichtet werden soll.

Also, es gibt ein für die Öffentlichkeit verstecktes Unterforum, zu dem die aktiven Teilnehmer des Projekts Zugriff haben. Der Hintergrund dafür ist eine ungestörte Kommunikation und Koordination, die in der Öffentlichkeit nicht wirklich zielführend ist.

Derzeit wird am Lasten- und Pflichtenheft gearbeitet, ausserdem eine Plattform zur Verbreitung und Pflege gesucht.

Wer Interesse hat, sich aktiv am Projekt zu beteiligen, ist gerne eingeladen. Bitte dann bei mir melden, und mir kurz mitteilen, welche Aufgaben in Frage kommen könnten.

Thomas

Threadersteller
Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10214
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

Re: Projekt Open Source-Decoder Newsticker

#2

Beitrag von Muenchner Kindl »

Hallo,

zwischendrin mal wieder ein kurzes Update zum Stand der Dinge.

Es wurden bereits sehr viele, als Basis dienende, Dokumente ausgearbeitet und stehen vor Vollendung bzw. sind vollendet. Das klingt zwar zunächst nach wenig, aber wenn die Ergebnisse zur Veröffentlichung bereit sind werdet Ihr sehen, daß sich da ein paar Leute so richtig ins Zeug gelegt haben.
Auch wenn man am Anfang am liebsten gleich loslegen und am besten morgen das erste Exemplar fertig zum Testen haben will... es geht nichts über eine gute Basis und eine noch viel bessere Dokumentation und hier ist bereits ein ziemlich fortgeschrittenes Stadium erreicht.

Gesucht wird weiterhin nach einer Plattform.

Auch an den ersten Details und Vorgaben wird noch geschliffen, dazu aber mehr wenn etwas spruchreifes vorliegt.

Die Tatsache, daß es um den OSD in der Öffentlichkeit erstmal ruhig geworden ist, ist einfach dem Umstand geschuldet, daß man bei theoretischen Arbeiten erstmal wenig sieht. Die Thematik ist trocken, für Laien unverständlich und ansonsten für nicht direkt beteiligte langweilig.

Allerdings sehe ich, ganz einfach anhand der bisher vorliegenden Ergebnisse und deren hohe Qualität, für das Projekt eine gute Zukunft voraus. Allen Unkenrufen zum Trotz... Das wird!

BTW: Wenn sich noch jemand aktiv beteiligen möchte... einfach Bescheid sagen ;-)

Threadersteller
Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10214
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

Re: Projekt Open Source-Decoder Newsticker

#3

Beitrag von Muenchner Kindl »

Hallo,

lange nichts mehr gelesen, was aber nicht heisst, daß nichts passiert ;-)

Eine Plattform zum Veröffentlichen ect. ist gefunden und eingerichtet, sobald es da interessantes für die Öffentlichkeit gibt werdet Ihr das hier erfahren.

Es gibt auch sowas wie ein Programm-Grundgerüst, auf das aufgebaut werden kann.

Immer noch gilt, daß die Zeit um das OSD-Projekt bis zu den ersten vorzeigbaren Ergebnissen wieder ruhig werden wird, ich halte Euch aber auf dem Laufenden.

Threadersteller
Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10214
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

Re: Projekt Open Source-Decoder Newsticker

#4

Beitrag von Muenchner Kindl »

Hallo,

nachdem es eine Diskussion über den Stand der Dinge und dessen Veröffentlichung gegeben hat, möchte ich dem Wunsch nachkommen und hier kurz schreiben, daß das Projekt zwar durchaus ins Stocken geraten ist, jedoch nicht für tot zu erklären ist.
Es sind einfach zeitliche Resourcen, die nun mal nicht unendlich zur Verfügung stehen und so viele, die da programmiertechnisch tief in der Sache stecken sind wir nicht.

Es geht also weiter, aber nicht gleich und ich kann auch keinen Zeitraum oder dergleichen nennen.
Gesperrt

Zurück zu „Tams OpenSource Decoder“