M-Gleis Anlage, Eckanlage, Märklin CS2, Rocrail, VIDEO!

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)

Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 5185
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: M-Gleis Anlage, Eckanlage, Märklin CS2, Rocrail, VIDEO!

#51

Beitrag von Erich Müller » Sa 17. Feb 2018, 22:33

Hallo Tobi,

du willst also trotz TC vom Papa mit Rocrail weitermachen? Ich habs bestimmt überlesen, wie machst du das mit der Rückmeldung?
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Threadersteller
tobi_bahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 203
Registriert: So 1. Mai 2016, 18:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Raspberry Pi, rocrail
Gleise: Peco
Wohnort: Schwarzwald
Deutschland

Re: M-Gleis Anlage, Eckanlage, Märklin CS2, Rocrail, V188 Umbau mfx

#52

Beitrag von tobi_bahner » Mi 14. Mär 2018, 14:03

seit längerem gibt es mal wieder ein Update.

ein bisschen konnte ich an der Anlage bauen, jedoch steht fest das wir im August beruflich bedingt wieder umziehen müssen... und ich nun keine Motivation mehr habe, in diese Anlage Geld reinzustecken. :cry: Jetzt weiß ich nicht so richtig was ich machen soll. Ich habe schon überlegt alles abzubauen und mal was anderes sporadisches aufzubauen. Vielleicht eine eingleisige Nebenbahn.
Momentan bin ich mir gar nicht sicher was ich will. Deswegen wende ich mich mal in den Planungs Thread, vielleicht bekomme ich da gute Tipps.

Nicht desto trotz zeige ich euch ein paar Bilder von der Anlage und von meinen beiden neuen Loks!! :wink:

V188 beim Umbau

Bild

und fertig
Bild




und eine E70 darf nun auch ihre Runden drehen

Bild

Bild


Und der aktuelle Stand der Anlage ist

Bild

Bild

Viele Grüße
Hirschau, der idyllische Bahnhof in einer harmonischen Landschaft
(bitte das Bild anklicken) :)
Bild

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3107
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 52
Deutschland

Re: M-Gleis Anlage, Eckanlage, Märklin CS2, Rocrail, VIDEO!

#53

Beitrag von saarhighländer » Mi 21. Nov 2018, 17:28

Hallo Tobi,

über Umwege bin ich in deinem Reich gelandet. Sieht recht gut aus, allerdings bin ich nur so mal über die Bilder geflogen. Was mir dabei aufgefallen ist, dein Schotter gefällt mir. Nur für die Anbringung hätte ich mich etwas anders entschieden bzw. anders ausgeführt. Ich weiß auch nicht wie deine Gleise befestigt sind, aber um dem Schotterbett etwas mehr Geltung zu geben, könntest du jeweils auf beiden Seiten eine Wurst aus Silikon ziehen, diese etwas glatt streichen und dann den Schotter aufkleben.


Gruß Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

memento
EuroCity (EC)
Beiträge: 1044
Registriert: Do 15. Dez 2011, 22:30
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: analog (Roco ASC 1000)
Wohnort: Kölle
Alter: 43

Re: M-Gleis Anlage, Eckanlage, Märklin CS2, Rocrail, VIDEO!

#54

Beitrag von memento » Fr 23. Nov 2018, 21:39

Hallo Tobi,

mir gefiel Deine Sand-Schotterung ganz besonders gut. Vor allem weil Du das M-Gleis selbst so beläßt, wie es nunmal ist. Ich finde "vollgeschottertes" M-Gleis einfach sinnlos ... viel Arbeit und es wird doch niemals nicht so aussehen wie ein eingeschottertes K- oder auch C-Gleis, dafür geht der ganze nostalgische Charme der M-Gleise verloren.

So wie Du das angedacht hattest, fand ich es dagegen absolut perfekt.

Hätte ich mehr Platz ... würd ich auch mal wieder in H0 darüber nachdenken ... :)

Schade, daß wegen des Umzugs wohl die Anlage von Dir jetzt so nicht weitergebaut wird. Aber ich hoffe, Du findest bald eine Inspiration für das nächste Projekt. Auch wenn es eine Nummer kleiner werden sollte, meistens hat man dafür dann den Vorteil, daß es schneller fertig wird und/oder man sich bei den Details besonders viel Zeit lassen kann.

LG
Thomas


Threadersteller
tobi_bahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 203
Registriert: So 1. Mai 2016, 18:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Raspberry Pi, rocrail
Gleise: Peco
Wohnort: Schwarzwald
Deutschland

Re: M-Gleis Anlage, Eckanlage, Märklin CS2, Rocrail, VIDEO!

#55

Beitrag von tobi_bahner » Sa 24. Nov 2018, 08:28

Guten Morgen Thomas, :)
Guten Morgen Thomas, :)

danke für eure tollen Antworten. Das mit dem Schotter habe ich auch lange überlegt, nur M-Gleis bleibt halt M-Gleis. Da wird es meines Erachtens nie ein für mich zufriedenstellendes Ergebnis geben. Um diesem Problem und den Schleifergeräuschen aus dem Weg zu gehen habe ich ein neues Projekt gestartet. Zum Glück ist der Platz größer geworden und die Gleise sind nun Peco Finescale Gleise.

Hier ist der neue Thread dazu

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=162878

Viele Grüße
Tobias
Hirschau, der idyllische Bahnhof in einer harmonischen Landschaft
(bitte das Bild anklicken) :)
Bild

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“