[N] MiWiWu - die Vater/Tochter Winterbahn

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Antworten

Threadersteller
Tynavis
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 10:25
Deutschland

[N] MiWiWu - die Vater/Tochter Winterbahn

#1

Beitrag von Tynavis » Do 8. Nov 2018, 23:40

Dann möchte ich hier auch den Bau meiner Minianlage vorstellen und hoffe, dass ich nicht allzu arg zerrissen werde...

Die Anlage ist meine Erste in jüngster Zeit (als Jugendlicher hatte ich mal eine Märklin Bahn und danach eine Arnold Bahn) und wird in Zusammenarbeit mit meiner 6jährigen Tochter erstellt, also wird um ein wenig Nachsicht gebeten. Aus Platzgründen wird zum Einen in Spur N gebaut und zum Anderen in äusserst kleinem Format (da die Bahn auch mal auf dem Ess- oder Couchtisch stehen soll).

Natürlich lässt sich auf einer derart winzigen Fläche, nämlich einem Kreis mit 50cm Durchmesser, keine realistische Modellbahn bauen. Daher liegt unser Augenmerk auch eher auf einer stimmigen und schön anzuschauenden Bahn für die Advents- und Weihnachtszeit mit ebendiesem Thema.

Auf der Platte wird ein einfacher Kreis aus Fleischmann Piccolo Gleisen gelegt. Ein kleiner Haltepunkt mit Aufgang zum Vorplatz einer Klosterkirche, ein vereister See hinter der Kirche, ein kleiner Weihnachtsmarkt, ein Winterwald den Berg hinauf und die Burgruine auf dem Berg, stellen den gestalterischen Anspruch meiner Tochter dar und werden nach und nach umgesetzt.

Die Anlage wird auf einer Sperrholzplatte aufgebaut, das Gelände wird durch Styrodur, Drahtgitter und Gipsbinden hergestellt und der Schnee soll durch eine Mischung aus Vogelsand, Holzleimgemisch und weißer Farbe imitiert. Später erfolgt noch ein Anstrich mit Arktisweiß und etwas "Diamantin" für den Glitzereffekt.

Die Beleuchtung der Buden, der Kirche und der selbstgebauten Laternen wird durch 3mm LEDs realisiert. Ebenso die Beleuchtung des Weihnachtsbaumes auf dem Platz des Weihnachtsmarktes. Da mir aber keiner der zu kaufenden, beleuchteten, Bäume gefallen hat oder bezahlbar war, habe ich das kurzerhand selber gebaut.

Ein paar erste Bilder gibt es auch schon...
Bild
Bild
Bild


Threadersteller
Tynavis
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 10:25
Deutschland

Re: [N] MiWiWu - die Vater/Tochter Winterbahn

#2

Beitrag von Tynavis » Fr 9. Nov 2018, 00:07

Da die Anlage ja "Low Budget" werden soll habe ich mich für den Selbstbau der Weihnachtsmarktbuden entschieden...
Aus Streichhölzern, dünner Pappe und/oder Holzspießen sowie Schleifpapier wurden die drei Hütten gebastelt, natürlich mit tatkräftiger Unterstützung.
Bild
Bild

Dann ging es auch gleich an die Beleuchtung des Weihnachtsbaumes, welcher später vor den Buden seinen Platz beziehen soll.
Da mir die angebotenen Fertigmodelle alle zu teuer oder mit zu großen und zu wenigen LEDs ausgestattet waren kam mir beim stöbern im Forum eine Idee. Also fix einen der Noch Winterbäume geschnappt, das kultige LED Farbwechsel Ding aus den gefühlt 80ern rausgekramt und angefangen etwas rumzuprobieren... Das Ergebnis gefällt mir und auch die Helligkeit reicht vollkommen. Zudem hängt diese ja nun auch von der "Quell-LED" ab...
Aber seht selbst:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

8)

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1318
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Mongolei

Re: [N] MiWiWu - die Vater/Tochter Winterbahn

#3

Beitrag von lernkern » Fr 9. Nov 2018, 03:18

Tach!

Gute Idee, der Weihnachtsbaum.

Mir gefallen solche Kleinstanlagen. Meine Große ist jetzt 9, manchmal packtu ns auch das Bastelfieber.

Viele Grüße

Jörg
Es war mir eine Ehre, Mike.


AlexanderJesse
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 358
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:40
Nenngröße: N
Stromart: analog AC
Gleise: Peco Code 55 und 80
Schweiz

Re: [N] MiWiWu - die Vater/Tochter Winterbahn

#4

Beitrag von AlexanderJesse » Fr 9. Nov 2018, 09:21

:gfm:

Die Glasfasern beim Christbaum hast Du einfach mit der Zange gekürzt?
Gruss
Alexander
===========================================
Eine richtige Lokomotive macht "Tschuff-Tschuff" :P


Threadersteller
Tynavis
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 10:25
Deutschland

Re: [N] MiWiWu - die Vater/Tochter Winterbahn

#5

Beitrag von Tynavis » Fr 9. Nov 2018, 11:50

AlexanderJesse hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 09:21
:gfm:

Die Glasfasern beim Christbaum hast Du einfach mit der Zange gekürzt?
Mit der Schere. Sind ja nur Kunststofffasern... :wink:

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“