Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Unter Platte

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
nexon
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 61
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 15:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Koblenz
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Umbau Peco Weiche

#76

Beitrag von nexon » Sa 9. Feb 2019, 17:10

lukecosmos hat geschrieben:
Sa 12. Jan 2019, 00:46
Hallo Alex,

schön das du mich regelmäßig Besuchen kommst!
Eigentlich ist der Umbau der Peco Weichen ja nicht nötig. Die sind prinzipiell für analogen wie auch für digitalen Zugbetrieb von Hause aus geeignet, jedoch erfolgt die nötige Polarisation des Weichenherzstückes über das Andrücken der Weichenzungen an die jeweilige Backenschiene. Genau hier liegt der Schwachpunkt des Systems, da dieser Kontakt über kurz oder lang unzuverlässig wird.

Die einfache Lösung, das Herzstück mit einem Schaltkontakt des Weichenmotors umzuschalten, klingt zunächst trivial, birgt aber auf Grund der Trägheit der Bauteile und des nicht exakt synchronen Umschalten von Weichenzungen und Schalter das Risiko von kurzzeitigen Kurzschlüssen. Da diese vor allem im Digitalbetrieb zu vermeiden sind, ist das Herzstück selbst von den Weichenzungen durch einen Schnitt zu isolieren.



Bild
Ansicht Umbau Peco Weiche Im ersten Schritt habe ich die "Anbau Teile" abgeschnitten. Diese Schwellen werden später noch gebraucht.



Bild
Ansicht Umbau Peco Weiche Nun habe ich mit einer Zange die überstehende Schwellen einfach abgeknipst. Ich finde, so sieht es besser aus und an manchen stellen brauche ich Platz, weil die Weichen ganz eng liegen.



Bild
Ansicht Umbau Peco Weiche Jetzt wurde das Herzstück mit dem "Digitalschnitt" getrennt. Also mit dem Dremel.



Bild
Ansicht Umbau Peco Weiche Auf der Rückseite wurden die Schwellen mit dem Dremel entfernt. Die Gleise etwas angeraut und nun ist alles fertig das Löten der Kabel.



Leider habe ich kein Bild gemacht, um zu zeigen, wie die Kabel angelötet werden. :shock:
Aber im Prinzip ganz einfach. Ein Kabel über die zwei oberen Schienen und ein Kabel an die beiden unteren Schienen. Natürlich das Herzstück nicht vergessen. Die Weichen werden ja mit den MP1 Antrieb betrieben. Dieser Schaltet dann auch das Herzstück in die richtige Polarität!

Ich hoffe ich konnte dir etwas Helfen mit den Bildern.


Gruß...
:arrow: Kai

Benutzeravatar

Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Gleisbau

#77

Beitrag von Acki59 » Sa 9. Feb 2019, 17:36

Hallo Kai

Inzwischen gibt es - für die mittleren Weichen - die U-Version der Peco-Weichen; damit entfällt der "Herzschnitt”. Dagegen muss man ggf Brücken unten entfernen und ich habe, genau gleich wie Du, diese auch verkabelt.
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... o#p1843426


Für die "klassischen” Weichen hatte ich eine Schablone gebaut, damit der Digitalschnitt nicht in der Backenschiene endet :wink:
Bei grösserer Zahl von Weichen zahlen sich mMn solche Hilfsmittel aus : https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... o#p1841447
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
nexon
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 61
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 15:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Koblenz
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Gleisbau

#78

Beitrag von nexon » Mo 11. Feb 2019, 22:32

Acki59 hat geschrieben:
Sa 9. Feb 2019, 17:36
Hallo Acki,

ja habe ich mitbekommen das Peco seine Weichen bearbeitet hat. Habe bisher nur Bilder gesehen.
Aber ich finde es gut. Immerhin mal ein Hersteller, der seine Produkte weiter entwickelt!

Deine Schnitt-Schablone ist echt Klasse, auch wenn diese scheinbar keine Arbeit mehr bekommt :)


Gruß...
:arrow: Kai

Benutzeravatar

Threadersteller
nexon
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 61
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 15:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Koblenz
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Gleisbau

#79

Beitrag von nexon » Do 28. Feb 2019, 21:45

Hallo Stummis,

auch hier gehen die Arbeiten weiter vorran! Die Weichen von der Ausfahrt des SBH liegen so weit schon einmal.
Natürlich muss es auch an der Einfahrt weiter gehen... Dazu gibt es nichts neues zu erzählen. Deshalb gibt es Bilder :D



Bild
Ansicht Aufbau Weichenfeld Einfahrt SBH



Bild
Ansicht Aufbau Weichenfeld Einfahrt SBH



Bild
Ansicht Aufbau Weichenfeld Einfahrt SBH



Bild
Ansicht Aufbau Gleisverlegung Ausfahrt



Bild
Ansicht Aufbau Weichenfeld Ausfahrt



Bis bald!
:arrow: Kai

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3610
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Gleisbau

#80

Beitrag von hubedi » Do 28. Feb 2019, 23:55

Hallo Kai,

das müssen ja enorme Schwertransporte gewesen sein, um diese Masse an Rollen an die Baustelle zu fahren. Ob ein solcher Anpressdruck wirklich notwendig ist, um die Gleise zum Antrocknen zu fixieren ... hm ... der Bauleiter wird sich was dabei gedacht haben ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
nexon
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 61
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 15:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Koblenz
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Gleisbau

#81

Beitrag von nexon » Do 7. Mär 2019, 19:05

Hallo Stummis,

nachdem jetzt alle Weichen soweit sitzen, folgt jetzt der Anschluss an die Gleisspannung.
Die Peco Weichen habe ich alle mit einem "digitalschnitt" versehen. Also müssen alle Herzstücke ihre Polarität beim Schalten, wechseln.
Dies geschieht mit den MP1 Weichen Motoren. Diese haben zwei Eingänge für den DCC. (Also + & -)
Der eine Ausgang geht ans Herzstück der Weiche. (Weiße einzel Kabel)

Wie ihr sehen könnt, sind das schonmal eine Menge Kabel, die hier verlegt werden müssen.
Das wird eine laaange angelegenheit :roll:



Bild
Ansicht Aufbau Unterseite Weichenfeld.



Bild
Ansicht Aufbau Die ersten MP1 werden angebracht



Bild
Ansicht Aufbau Verkabelung für eine Weiche fertig



Bis bald...
:arrow: Kai

Benutzeravatar

Threadersteller
nexon
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 61
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 15:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Koblenz
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Gleisbau

#82

Beitrag von nexon » Fr 12. Jul 2019, 23:30

Hallo Mitleser,

nach einer etwas gezwungener maßen längeren Pause geht es bald wieder los.
Habe mir beim Fussball ein paar Rippen gebrochen. Da war nicht mehr daran zu denken, unter die Anlage zu krabbeln.

Mittlerweile geht es wieder und die Arbeiten gehen seit drei Tagen wieder voran.
Naja, was man voran nennen kann. Ich schalte das erste Mal die Anlage wieder an.... Zack direkt ein Kurzschluss...
Endeffekt war ich drei Tage unter der Anlage um den Fehler zu Lokalisieren und zu beheben.

Bald gibt es auch wieder frische Bilder.


Bis dahin...
:arrow: Kai


lukecosmos
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Di 1. Nov 2016, 00:33
Luxemburg

Re: Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Gleisbau

#83

Beitrag von lukecosmos » Sa 13. Jul 2019, 19:09

Ja Sauber, freue mich auf weitere Bilder vom Bauzustand!
Gute Besserung! :D

Benutzeravatar

Threadersteller
nexon
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 61
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 15:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Koblenz
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Unter Platte

#84

Beitrag von nexon » Mo 15. Jul 2019, 21:50

Hallo Stummis,

wie schon vor ein paar Tagen angekündigt, geht es jetzt langsam weiter. Ab unter die Anlage und unzählige Meter Kabel verlegen, verbinden & vercrimpen. Viel kann man dazu nicht Schreiben, deshalb seht es euch am besten selber an.



Bild
Die ersten MTB MP1 Motoren wurden mit 12V versorgt und die Polaritätsumschaltung für das Weichen Herzstück angeschlossen.



Bild
Die Komplexität des SBH ist unter der "Platte" erst richtig zu erkennen.



Bild
Hier noch gut zu erkennen, die Kabel vom Weichen Herzstück, die von der "Platte" hinunterhängen.



Bild
Weiteres Bild von der noch nicht abgeschlossenen Verkabelung.



Ich gehe dann mal wieder unter die Anlage, um gefühlte hunderte Meter Kabel an ihren Bestimmungsort zu Befestigen.
In diese Zeit könnt ihr fleißig Nachrichten Posten.,


Bis bald...
:arrow: Kai

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3610
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Unter Platte

#85

Beitrag von hubedi » Mo 15. Jul 2019, 22:14

Hallo Kai,

sieht sauber und funktionssicher aus. Ich denke, diese Arbeit wird sich auszahlen. Es kaum etwas ärgerlicheres, wenn der
geplanten Fahrtag zu einem Fehlersuchtag mutiert.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
nexon
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 61
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 15:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DR5000
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Koblenz
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Stadt°Land°Fluss [BAUBERICHT] Der Aufbau SBH / Unter Platte

#86

Beitrag von nexon » Mi 14. Aug 2019, 00:00

hubedi hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 22:14
Hallo Hubert,

entschuldige die etwas späte Antwort. Urlaub ist Urlaub :wink:
Da gibt dir jeder Modellbahner wohl recht. Es gibt wohl nichts Schlimmeres, wie an einem Fahrtag nach Fehlern zu Suchen...
Ich hoffe das es auch so Funktionssicher ist, wie es aussieht.


lukecosmos hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 19:09
Hallo Alex,
ja vielen Dank für deine Genesungswünsche. Die Arbeiten "unter der Platte" dauern doch länger an wie gedacht. Aber bald geht es los mit den ersten Abstellgleisen. Natürlich kommen dann noch Fotos.


Gruß...
:arrow: Kai

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“