Kleine H0 Anlage 120x180

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Antworten

Threadersteller
Scarbite
Beiträge: 1
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 16:13
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: BiDiB/Rocrail
Gleise: Rocoline
Wohnort: Darmstadt
Alter: 20
Deutschland

Kleine H0 Anlage 120x180

#1

Beitrag von Scarbite » So 10. Nov 2019, 22:36

Moin Leute,
ich habe nach ca. 3 Jahren meine Eisenbahn wiedergefunden,
und da hat mich das Modellbahnfiber wieder gepackt. Jetzt weder ich mir eine 120cm x180cm Anlage bauen, sie soll komplett digital und über den PC steuerbar sein. Da es eher eine kleine Anlage wird werde ich mich bemühen so detailliert und Vorbilds getreu wie nur irgendwie möglich zu sein. Ich finde es vollem schrecklich, wenn es kein leben auf einer Anlage gibt, dann ist es wie in einer Geisterstadt. Daher werde ich auch mit bewegten Figuren arbeiten. Und deswegen werde ich der Anlage so viel ich kann an kleinen Scenen geben.

Mein plan war das ich als gleise die Rocoline gleise ohne Bettung verwende die sind zwar nicht so detailreich aber die weichen sind nicht so riesig wie bei Weinert oder Tillig. Aber ich werde die Rocoline gleise noch bearbeiten. Als Digitalsystem werde ich den BiDiB Bus verwenden, der wiederum am PC mit Rocrail hängt.

Als erstes wende ich mich dem Gleisplan zu…
Nach ca. 4 stunden war es geschafft:

Bild
Bild

Als nächstes werde ich mich den gleisen und dem Unterbau widmen.
Über Tipps, Iden und Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen. :P

Benutzeravatar

diebo
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert: Do 7. Jan 2016, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital fahren-analog schalten
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bocholt
Alter: 58

Re: Kleine H0 Anlage 120x180

#2

Beitrag von diebo » So 1. Dez 2019, 16:19

Hallo Scarbite,

vielen Dank für Deinen Plan, ich freue ich immer, wenn Kleinanlagen vorgestellt werden.

Ich hätte als Verbesserung noch ein Ausweichgleis am hinteren Anlagenrand vorzuschlagen,
dort könnten Züge wechseln oder abgestellt werden, evtl. auch automatisch.
Bild

Was bei Deinem Plan noch zu beachten wäre, wären die Steigungen, da muß noch genau geschaut werden um unter 4% zu bleiben.

Noch einen schönen Sonntag!
diebo


Analogbahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2269
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kleine H0 Anlage 120x180

#3

Beitrag von Analogbahner » So 1. Dez 2019, 16:29

Bei der rechten Kurve, ausgehend vom Bahnhof, sehe ich das auch kritisch. Vorausgesetzt, die Bogenweiche liegt noch in der Waagerechten, hast du nur ca. 5 Gleise, um unter das andere Gleis zu kommen. Da dieses Gleis zudem UNTER dem Bahnhof verläuft, hast du quasi doppelte Steigung. Dabei ist eine Ausrundung (direkt an der Weiche extrem wichtig, damit da nichts kippelt), nicht mal mit eingerechnet.

Aber: Hat was von Lummerland: die Strecke ist schön lang... :D
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

Seit 16 Jahren ohne Anlage!
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 6050
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Kleine H0 Anlage 120x180

#4

Beitrag von Schwanck » So 1. Dez 2019, 16:40

Moin Scarbite,

eine kleine kritische Bemerkung zum Gleisplan: alle 4 Stumpfgleise habe direkt bei der Anschlussweiche ein Bogengleis. Hast du die das wegen des An- und Ent-kuppelns genau überlegt?
Du weißt schon, dass die heute üblichen Kurzkupplungen im Bögen versagen; auch manuell!
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!


Analogbahner
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2269
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kleine H0 Anlage 120x180

#5

Beitrag von Analogbahner » Di 3. Dez 2019, 21:12

PS Offenbar ist die Zeichnung falsch: das Gleis verläuft nicht darunter, sondern darüber. Im 3D-Bild ist es richtig.
Das entschärft die Sache.
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

Seit 16 Jahren ohne Anlage!
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher

Benutzeravatar

ChristianKaiser
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 17:51
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis / C-Gleis
Alter: 35
Deutschland

Re: Kleine H0 Anlage 120x180

#6

Beitrag von ChristianKaiser » Mi 4. Dez 2019, 21:31

Sehr schöne kleine Anlage!

Ist das nicht ein Karl Gebele Entwurf ?
Ich meine, dass in diesem Forum 2 Anlagen mit dem Gleisplan gerade gebaut werden....

Finde den gleisplan super!

Schöne Grüße
Christian
Steuerung: Tams RedBox Booster-R, Rocrail, Samsung S3 mini, Roco Lokmaus2

Zur Planung meiner Nebenbahn in Hessen:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=161828 :sabber:

Zum Bau (Stahlwinkelrahmen) :

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165429

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“