Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)

Saryk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 453
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#126

Beitrag von Saryk »

cs67 hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 10:31
Mag' aber auch daran liegen, dass wir hier nicht von Acrylglas (=Polymethylmethacrylat (oder kurz PMMA) - häufig auch mit dem
Markennamen Plexiglas® bezeichnet (eingetragener Markenname der Evonik) - sondern vielmehr von Polycarbonat-Platten
(zumeist mit dem Markennamen Makrolon® (Bayer AG) oder Lexan® (Sabic)) bezeichnet - sprechen.
Gabs nicht auch eine von der BASF? Und Hatte Bayer nicht damit geworben das man Makrolon, auf das ® verzichte ich, als CD's quasi immer und überall im hause habe? Mich dünkt da etwas.

Außerdem ich hab mal das n, bei meinen Lisenköpfen eingefügt :fool: damits dann endlich Linsenköpfe werden. Aber eine Unterlegscheibe kann auch Senker zu schönen Schrauben machen.


grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Benutzeravatar

Joak
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1702
Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit der Hand... :þ
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Freyung
Alter: 60
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#127

Beitrag von Joak »

cs67 hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 22:49
Bild

Bild
FETT :hammer: :gfm:
Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen :redzwinker:
www.moba-kahlsberg.de

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1745
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#128

Beitrag von derOlli »

Hallo Christoph, :D

ich war ja krankheitsbedingt eine Weile nicht mehr Online und habe jetzt wieder bei dir rein geschaut. Tolle Übersichtsbilder deiner Anlage. :gfm:
Absturzsicherungen habe ich auch vorgesehen. Allerdings liegen diese schon seit Jahren unter der Anlage und warten auf ihren Einsatz :lol:
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1801
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: WDP2018
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Schwabenländle
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#129

Beitrag von sirz-moba »

Moin Christoph,
cs67 hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 10:31
bei dir müsste es doch jetzt auch langsam in die Vollen gehen. Warte schon gespannt auf den "offiziellen" Baustart …
Ja und nein, paar Gleise liegen schon aber ich komm mit dem Ausdruck nicht so recht weiter. Diesen brauch ich um die Flexgleise ausrichten zu können. Nächste Woche nach dem Drucken weiß ich mehr :shock: Wenn dann mal der SBH liegt und verkabelt ist kommt auch die Doku dazu ...
Gruß Ingo

neue Anlage in Planung

|CS3 (60226)|SW 2.0.0|GFP 12.62|CS2 (60215)|SW 4.2.9|GFP 3.81|MS2 (60653)|

Bild

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3188
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 53
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#130

Beitrag von saarhighländer »

Joak hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 11:59

FETT :hammer: :gfm:
Gun Dach Christoph,

das kann ich nur unterstreichen :bigeek:


Gruß und schönes Wochenende, Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"


burki1961
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 272
Registriert: Do 24. Mai 2018, 21:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: LoDi,iTrain5 Beta
Gleise: Roco, Peco Code75
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#131

Beitrag von burki1961 »

Hallo Christoph

verwendet du mit den Wago 221 Klemmen Aderendhülsen auf der Litze?

Dein Bild

Bild

Da gehen die Meinungen etwas auseinander und Wago schreibt dies:

"...die WAGO COMPACT-Verbindungsklemme Serie 221 / 222 ist für den Gebrauch mit Kupferleitern ohne Vorbehandlung konzipiert.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Serie 221 / 222 auch mit Aderendhülsen verwendet werden.

Diese Voraussetzungen sind:

- Verwendung von verzinnten Aderendhülsen nach DIN 46228 und gasdichte Vercrimpung

zu einem quadratischen Querschnitt bspw. mit der Variocrimp 4 206-204

- die Länge der Aderendhülse muss der in unserem Katalog bzw. auf der Verpackung

angegebenen Abisolierlänge der verwendeten Klemme entsprechen.

- die Aderendhülse muss bis zum Anschlag in die Klemme eingesteckt werden.

- bei der Serie 221 / 222 können max. 2,5mm² Aderendhülsen ohne Kunststoffkragen verwendet werden und max. 1,5mm² Aderendhülsen mit Kunststoffkragen.
Viele Grüße Burki

Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4102
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#132

Beitrag von Miraculus »

Aber hallo Christoph,
:bigeek: :bigeek: jetzt hab ich die letzten Wochen mal nachgelesen. Maaaaaannn Respekt, da hast Du aber ordentlich Gas gegeben und damit fast WARP 10 erreicht. Ich muss mir das unbedingt vor Ort anschauen. Markus hat schon angefragt. Da finden wir nen Termin.

Deine Anlage ist echt weltklasse. Die Geschwindigkeit und Akribie in der Du baust ist atemberaubend. Wenn ich da an meine bescheidenen Versuche denke :oops: .

Wir sehen uns. BALD :fool:


LG
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


epoche6
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert: So 12. Nov 2017, 13:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ROCO z21
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Saarland
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#133

Beitrag von epoche6 »

Hallo Christoph, habe nach längerer Zeit nochmal reingeschaut.
Also was man auf den Übersichtsbilder sieht ist einfach Klasse.
Ist aber auch noch jede menge Arbeit.
Kann nur sagen, Daumen hoch!

Gruß Alfons

Benutzeravatar

Threadersteller
cs67
InterCity (IC)
Beiträge: 601
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 18:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 / TC9 Gold
Gleise: Märklin C- / K-Gleis
Wohnort: saarländisches Bergland
Alter: 52
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#134

Beitrag von cs67 »

burki1961 hat geschrieben:
So 16. Feb 2020, 09:55
Hallo Christoph
verwendet du mit den Wago 221 Klemmen Aderendhülsen auf der Litze?
Hallo Burki,

Wo siehst du Aderendhülsen bei den orangenen Wago-Klemmen :shock: :?:
Also ich seh' nur Aderendhülsen bei den Decodern. Die Litzen bei den Wagoklemmen sind abisoliert und "unbehandelt" gesteckt.
Sonst wär's ja auch keine Zeitersparnis mehr und man könnte gleich Lüsterklemmen nehmen :wink:

Alles was´geschraubt wird (Decoder, Übergangs-/Segmentklemmen usw.) bekommt dagegen Aderendhülsen.
epoche6 hat geschrieben:
So 16. Feb 2020, 18:26
Hallo Christoph, habe nach längerer Zeit nochmal reingeschaut.
Also was man auf den Übersichtsbilder sieht ist einfach Klasse.
Ist aber auch noch jede menge Arbeit.
Hallo Alfons,

schön, dass du immer mal wieder vorbei schaust.
Ja die Anlage ist mächtig. So langsam geht mir für diesen Bauwinter auch die Luft aus. Zumindest was Elektrik und Gleisverlegung betrifft :oops:
Ich glaube ich muss mir demnächst mal eine Ecke aussuchen, in der ich die ersten modellbauerischen Versuche mache. Der Nebenbahnhof würde
sich ganz gut anbieten :wink:
Miraculus hat geschrieben:
So 16. Feb 2020, 12:46
Aber hallo Christoph,
:bigeek: :bigeek: jetzt hab ich die letzten Wochen mal nachgelesen. Maaaaaannn Respekt, da hast Du aber ordentlich Gas gegeben und damit fast WARP 10 erreicht.
Hallo Peter,

ah WARP 10 - musste ich erst mal im Star-Trek-Wiki googeln :fool:
Aber dann hab' ich ja noch ein wenig Zeit ... das gibt's ja erst im 24. Jahrhundert :mrgreen:
Miraculus hat geschrieben:
So 16. Feb 2020, 12:46
Ich muss mir das unbedingt vor Ort anschauen. Markus hat schon angefragt. Da finden wir nen Termin.
Wir sehen uns. BALD :fool:
... ich stell' schon mal was kalt :prost:

Bild
Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


burki1961
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 272
Registriert: Do 24. Mai 2018, 21:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: LoDi,iTrain5 Beta
Gleise: Roco, Peco Code75
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#135

Beitrag von burki1961 »

Hallo Christoph

ich hatte doch nicht gesagt das ich Aderendhülsen sah, es war doch eine Frage :wink: :wink:
Ok, also du hast keine. Wenn man die weit reinsteckt würde man Aderendhülsen bei den Wago 221 nicht unbedingt sehen, das sie gang verschwinden.
Viele Grüße Burki

Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635


Ulf_B
InterRegio (IR)
Beiträge: 214
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#136

Beitrag von Ulf_B »

Moin

Ich muss zugeben das ich auch dachte das die 221 nur für Kabel und nicht für Litzen ist. Ich verwende deshalb die 222.

Gruß

Ulf

Benutzeravatar

Threadersteller
cs67
InterCity (IC)
Beiträge: 601
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 18:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 / TC9 Gold
Gleise: Märklin C- / K-Gleis
Wohnort: saarländisches Bergland
Alter: 52
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#137

Beitrag von cs67 »

burki1961 hat geschrieben:
So 16. Feb 2020, 20:56
Hallo Christoph
ich hatte doch nicht gesagt das ich Aderendhülsen sah, es war doch eine Frage :wink: :wink:
Hallo Burki,
... Mißverständnis :fool:

Aber wie gesagt: ohne Aderendhülse. Kannst du bedenkenlos so machen.
Die 221 sind entsprechend geeignet für die Installation von ein-, fein- und mehrdrähtigen Leitern
Ulf_B hat geschrieben:
So 16. Feb 2020, 21:20
Moin,
Ich muss zugeben das ich auch dachte das die 221 nur für Kabel und nicht für Litzen ist. Ich verwende deshalb die 222.
Gruß
Ulf
Hallo Ulf,

die 222 sind baulich etwas dicker, aber genauso für ein-, fein- und mehrdrähtige Leitern geeignet.

Für eindrähtige Leiter nimmt man klassisch die 2273 (Gebäudeinstallation), aber diese Art Leiter verwenden wir ja an der MoBa
eher weniger :wink:
Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht


Ulf_B
InterRegio (IR)
Beiträge: 214
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#138

Beitrag von Ulf_B »

Moin,

Und wieder etwas schlauer geworden :gfm: :fool:
Die 222 sind zugegeben etwas klobig. Lassen sich jedoch auch gut mit Heißkleber fixieren (ja es gibt auch Halter dafür :-)) und unter der Platte hab ich an den meisten Stellen den Platz dafür.

Gruß

Ulf

Benutzeravatar

Joak
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1702
Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit der Hand... :þ
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Freyung
Alter: 60
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#139

Beitrag von Joak »

Hallo Christoph,
Für eindrähtige Leiter nimmt man klassisch die 2273 (Gebäudeinstallation), aber diese Art Leiter verwenden wir ja an der MoBa
eher weniger
würde ich so nicht sagen. Kommt wohl auf die Größe der Anlage und dem Maßstab an :fool:
Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen :redzwinker:
www.moba-kahlsberg.de

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3188
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 53
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#140

Beitrag von saarhighländer »

cs67 hat geschrieben:
So 16. Feb 2020, 20:15
Bild
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: So soll's sein!!!

Gruß Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

Kohldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1366
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 23:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: NS = Infrarot - HS = ???
Gleise: M & C
Wohnort: Saarland - an der Pfälzer Grenze
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#141

Beitrag von Kohldampf »

..... da kann ich auch noch liefern ....... :prost: :prost: :prost:

Bild
Beste Grüße und bis neulich ....
Karl-Heinz





Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"
Sympathisant des Monsignore "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen" (MDC)

Wendelfels
_______________________________________
Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes

Benutzeravatar

Dampfliebe
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 323
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 66
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#142

Beitrag von Dampfliebe »

Na dann... :lol:

:prost:

Herzliche Grüße an alle

Volker

Benutzeravatar

Threadersteller
cs67
InterCity (IC)
Beiträge: 601
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 18:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 / TC9 Gold
Gleise: Märklin C- / K-Gleis
Wohnort: saarländisches Bergland
Alter: 52
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#143

Beitrag von cs67 »

Kohldampf hat geschrieben:
Mo 17. Feb 2020, 13:28
..... da kann ich auch noch liefern ....... :prost: :prost: :prost:
Hallo Karl-Heinz,

ich begrüße dich recht herzlich in Jägersburg. :welcome: Noch ein Saarländer in der Runde :gfm:
Einen der beiden Wagen hab' ich ja schon auf deinem Einstiegsbild in "Wendelfels" gesehen :lol:
Ich fress mich nämlich ab und an durch deinen Anlagenfred ... aber 50 Seiten sind nicht so schnell gelesen :wink:
Werde dort demnächst mal zum Gegenbesuch antreten.
Dampfliebe hat geschrieben:
Mo 17. Feb 2020, 14:01
Na dann... :lol:

:prost:

Volker


Hallo Volker,

nach St. Julien könnte ich doch besser diese "Fracht" schicken :fool:

Bild
Herzliche Grüße
Christoph

Jägersburg -C-/K-Gleis Anlage 675x420
Planung - Baubericht

Benutzeravatar

Dampfliebe
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 323
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 66
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#144

Beitrag von Dampfliebe »

Mais oui, mais oui.

Certainement, avec plaisir. :prost:

Herzliche Grüße
Volker

Benutzeravatar

Mercutius
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert: So 13. Mai 2018, 12:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Köln
Alter: 50
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#145

Beitrag von Mercutius »

Hallo Christoph,

ich war ja schon immer ein Fan Deiner Entwürfe im Planungsstrang, aber was Du hier Bautechnisch raushaust, ist der Hammer!

Was musst Du in Deiner Phantasie nur für phantastische Bilder vor Augen haben, wenn Du uns bei den Planungen unter die Arme greifst, wenn ich das hier sehe.

Bin sprachlos...

Gruß

Peter

Benutzeravatar

Frank K
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1811
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#146

Beitrag von Frank K »

Servus, Christoph,

das ist schon richtig riesig, was Du das als MoBa-Zimmer Dein Eigen nennen kannst. Und Du hast es auch wirklich voll ausgenutzt.

Verkabelung, Absturzsicherungen etc. - alles grundsolide gemacht von Dir - :gfm: Da freue ich mich schon, wenn Du die Kabelorgie geschafft hast und dann mit dem Landschaftsbau beginnst. :bigeek: :bigeek: :bigeek:

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173


PeLuMoBa
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Okt 2010, 17:45
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECoS2, iTrain
Gleise: Märklin C/K-Gleis
Wohnort: Hessen
Alter: 53
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#147

Beitrag von PeLuMoBa »

Moin Christoph,

jetzt kommt auch mal ein Kommentar von mir, nicht nur per Email :fool:
Ich bin echt begeistert, was du bisher so alles auf die Beine gestellt hast - im wahrsten Sinne des Wortes :). Ich fiebere auch schon den ersten Probefahrten entgegen, wird bei uns aber noch dauern. Wo nimmst du nur die viele Zeit her?? Wenn ich so schaue, wie lange wir von der Fertigplanung bis zu den ersten Holzarbeiten gebraucht haben, dann kann ich nur sagen: Hut ab! Und deine Technik ist wirklich vom Feinsten, habe mir schon viel bei dir abgeschaut - und werde es weiter tun! :gfm:

Würde mich freuen, wenn du unsere Planung - und ab sofort auch den Bau :!: - weiter begleiten würdest! Melde mich jetzt hier auch ab und zu mal zu Wort, versprochen!

Beste Grüße
Peter
Neue Anlage "Mitteltal": Planung und Bau, Epoche V-VI
Technik: Märklin C/K-Gleis, ECoS2, RailCom, ESU, LDT, iTrain


joachimkr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 291
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 20A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Alter: 65
Deutschland

Re: Jägersburg – C-/K-Gleisanlage auf 6,75 x 4,20 mtr. - Baubericht

#148

Beitrag von joachimkr »

cs67 hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 19:43
Hallo liebe Stummis,
...
@ Joachim,
ich dachte ich hätte dir genügend Material zukommen lassen, damit du selbst in den Modellbahnkeller verschwinden kannst[/size] :fool:
Das Material ist einfach top! Sogar beidseitig mit Schutzfolie und Du oder Deine Leute haben das verpackt, wie eine Stange roher Eier 😎
Die liegen unter der Platte, warten auf Zuschnitt und Befestigung, nachdem ich die erste Bahnhofshalle aufgestellt habe - die wird gerade geklebt; und kollidiert unter Umständen. Deswegen muss die stehen, bzw. 2 hintereinander.

Ich habe noch eine Frage zur Mechanik :idea: :?: von Deinem Lift:
Wie verhält der sich mit unterschiedlichen Zuggewichten? 1.) Wieviel federt der ein, wenn Du z.B. mit doppelten Zinkdruckguss-Loks ein- und überfährst?
2.) Rührt eine Biegung dann aus den Linearlagern am Antrieb, oder eher aus dem Alutrog?
3.) Kippt, bzw. dreht der Trog seitlich weg, wenn Du Gewicht auflegst?
Viele Grüße
Joachim

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“