Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 667
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 27
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#451

Beitrag von _-Stefan-_ »

Hallo zusammen,

Antworten gibt es ein anderes mal heute nur ganz kurz etwas anderes:

An Werner T. der mir vor ein paar Tagen eine E-Mail geschickt hat, ich kann dir auf diese E-Mail leider nicht antworten, die kommt immer mit Fehlermeldung zu mir zurück und die Adresse sieht auch irgendwie etwas sehr seltsam aus die mir angezeigt wird, denke da ging irgendwas schief. Da ich nicht genau weiß wer im Forum du bist: Bitte melde dich nochmal bei mir, entweder hier übers Forum per PN oder schick mir nochmal eine Mail mit deiner E-Mail Adresse damit ich dir Antworten kann. Danke! :wink:
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum

Benutzeravatar

ICE 4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 292
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#452

Beitrag von ICE 4 »

Hallo Stefan,

schön wieder von dir zu hören. Die Unterbrechung des Baus ist natürlich extrem ärgerlich. Nichtsdestotrotz ist es schön, dass es jetzt weiter geht.

Am beeindruckendsten finde ich aber deine ganzen Neuzugänge. Jede Maschine für sich ist richtig schön. Am besten gefällt mir der Offroad Vectron, der ist bei mir auch ganz oben auf der Wunschliste. Für mich persönlich neben den SBB Designs eines der schönsten und attraktivsten Designs überhaupt auf den Vectrons. Von welchem Hersteller ist der Boxxpress? Die Detaillierung macht einen echt guten Eindruck. Ist der von LSM? :oops:

Wo ich den ICE im Hintergrund gesehen habe: kommt bei dir auch ein ICE 4? Bei dir könnte der ja locker in Originallänge fahren. :D

Viele Grüße
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... n Altona

Benutzeravatar

Südrampe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1461
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Kontaktdaten:

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#453

Beitrag von Südrampe »

Viele Grüße,

Jochen


zur BLS Bietschtalbrücke:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621

meine Lötschberg-Videos vom Original und in 1/87:
viewtopic.php?f=115&t=140396

Benutzeravatar

Cnl
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 374
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 21:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: NRW
Alter: 30

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#454

Beitrag von Cnl »

Südrampe hat geschrieben:
Sa 6. Jun 2020, 15:10
Hi Stefan,


schon gesehen?

Lokomotion Begleitwagen Sondermodell MSL
Das Sondermodell ist nicht von MSL sondern von Menzels Lokschuppen;-)


Paddy89
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital / TC Gold
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Schorndorf
Alter: 31
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#455

Beitrag von Paddy89 »

Den Begleitwagen hatte ich auch schon länger im Auge, da ich einiges an Lokomotion Zugpferde habe......aber für einen Preis von knapp 80€ zzgl. Versand fällt es mir doch etwas schwer mich zum Kauf zu überwinden. :cry:

Benutzeravatar

Threadersteller
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 667
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 27
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#456

Beitrag von _-Stefan-_ »

Hallo Stummis,

nochmal nur kurz die Antworten heute, Bilder gibt es noch keine neuen. Ich hatte diesen Mittwoch aber Besuch wegen dieses Problems und damit kann ich nun sagen dass dieses sich soweit erledigt hat und zum Glück wohl alles nicht so schlimm war bzw ist wie wir es befürchtet hatten, dass bauen hatte ich ja nicht umsonst aufgehört denn daran hätte im allerschlimmsten Falle durchaus auch alles scheitern können... Aber gut soweit ist es nun im großen und ganzen geklärt und es kann weiter gehen :D
Südrampe hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 08:00
Zu Deinen News:
Das Video habe ich noch nicht ganz durchgeschafft. Aber bereits die erste Einstellung gefällt mir sehr gut! Es sieht einfach sensationell aus, wie die Lokomotion gaaanz langsam den nicht enden wollenden Paneuropa beschleunigt :hearts:
Ich werde den Rest (sind ja nur noch ca. 60 Minuten :) ) definitiv noch nachholen und dann vielleicht nochmal was dazu schreiben - es werden ja bestimmt noch ein paar Hämmer kommen
Schön wenn es gefallen hat. Ja dass Video ist in der Länge leider etwas über dass Ziel hinaus geschossen aber irgendwie hat man ne Stunde auch gleich mal zusammen. Die nächsten Versuche ich etwas kürzer zu halten. Dass nächste Video wird dann die Vollautomatische Inbetriebnahme des kompletten Schattenbahnhofs sein denke ich.
Südrampe hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 08:00
Das mit den eigenen T3000 aus dem Drucker tut mir leid :( Du hast ja bestimmt unzählige Stunden ins Zeichnen und natürlich auch Geld investiert ... stell ich mir schon sehr frustrierend vor, wenn es dann am Ende an der Hardware scheitert :evil:
Aber die Dateien sind ja erstmal das wichtigste, und wer weiß - vielleicht klappt das mit dem Druck in einiger Zeit auch zuverlässiger. Ist ja doch eine recht junge Technologie, bei der immer noch große Entwicklungsschritte möglich sind.
Ich drück Dir jedenfalls auch für diese Angelegenheit die Daumen; da wird sich bestimmt noch was ergeben ;) Außerdem herrscht, was das Rollmaterial angeht, ja auch kein Zeitstress. Man wird sehen, wo die 3D-Technologie steht, wenn bei Dir Deine Mega-Schattenbahnhöfe stehen ... da kann noch einiges passieren.
Ja es ist schade dass das nicht wirklich lief, aber wie du sagst die Zeichnungen sind ja vorhanden und vllt starte ich irgendwann einen neuen Anlauf. Vielleicht gibt es mal einen Drucker mit größerem Druckbereich sodass dann auch mehrere Wagen auf einmal hergestellt werden könnten. Vielleicht hab ich auch beim einspannen der Folie was falsch gemacht ich weiß es nicht, aber ich hab eig alles probiert, diese Folien sind mir dauernd gerissen und die ganze "Suppe" ausgelaufen. Mal schauen irgendwann hab ich dann wieder so eine Phase wo es mir keine Ruhe lässt und dann geh ich dass Thema nochmal an :wink:
Südrampe hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 08:00
Aber Stefan ... Deine Neuzugänge ... Alter Schwede!! :bigeek:
Da machst Du nach wie vor keine halben Sachen :)
Schon cool, dass es die modernen E-Loks in so vielen unterschiedlichen Designs gibt. Und wenn sie dann, wie im Falle des BLS-Vectrons oder der Crossrail-186er (cooles Video!), auch noch ein wenig herumgereicht werden, dann gibt's für uns auf der MoBa ja kaum ein Modell, was nicht glaubwürdig eingesetzt werden könnte.
Macht die ganze Sache halt nur so teuer :fool:
Darf Deine Crossrail später dann auch mal nen MARS ziehen?
Ja find ich auch super dass es die Loks in sovielen schönen Designs gibt und diese auch herumgereicht werden. Die Crossrail wird bei mir auch den Mars ziehen, hab sie im Vorbild bisher auch noch an keinem anderen Zug gesehen. Vor 2,5 Wochen war ich bei Großkarolinenfeld, da kam auch wieder ein Mars mit Crossrail vorbei, leider aus der falschen Richtung, hab aber trotzdem ein Video dass ich hier nochmals verlinke:

charli187 hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 11:30
Ja, seit Fahrplanwechsel im letzten Jahr brauchen wir nur noch ca 6 der 10 Loks in und durch die Schweiz. Deshalb sind 4 Loks auch am Tauern unterwegs. Am Brenner fahren sie wohl nicht, da man nichts riskieren will weil die Verkehre zu wichtig sind (Bombardier und ETCS...) :fool: :pflaster:

Passt also perfekt 8)
Und dann noch in Dotra mit einer 85er :hearts:

Hier noch ein Foto von mir mit der 904 als sie noch die Logos hatte:
https://flic.kr/p/2dpNf6g
Danke für dass Bild.
Ok dass erklärt wieso ich diese bisher nur an den Tauernzügen gesehen habe.
E94 135 hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 12:11
Das ist ja eine ganze Neuheitenflut! :bigeek: :sabber: Wahnsinn! :gfm: Und ich bin froh, wenn ich mir einen Zug pro Jahr auf die Gleise stellen kann, aber so ist das halt als Schüler.
Da bist du ja erstmal eine halbe Ewigkeit mit Zurüsten beschäftigt.
Viel zu viel schon wieder :lol: Das Zurüsten dauert eigentlich nicht lange, dass geht inzwischen fast schon von alleine
GerberNX01 hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 08:54
endlich wieder mal was Neues im Bereich der Riesenmodellbahn. Echt klasse, Deine Neuzugänge, im Vergleich dazu sind meine recht bescheiden und mein MoBa Baustart kann noch nicht beginnen, da der Vermieter der Räumlichkeiten sich noch nicht zurückgemeldet hat.
Dann hoffe ich mal dass es bei dir auch bald mal losgehen kann!
GerberNX01 hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 08:54
Aber ich habe auch einen interessanten Neuzugang, nämlich eine schöne BR 193 von Roco in der RailForce 1 Ausführung, tolle Lackierung!
Die Lok ist der Hammer, leider hat sie es bisher noch nicht in Richtung Brenner/Tauern geschafft, daher hat sie es bisher auch noch nicht zu mir auf die Anlage geschafft. Bis München glaub kam sie vor kurzem einmal.
scientific hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 09:44
Ich find auch cool, dass du daheim so eine riesige Anlage hinstellen kannst.

Was ich mich beim Betrachten des Videos gefragt habe:

Wenn im Schattenbahnhof ganz unten, ganz hinten ein Waggon entgleist, und alle Gleise davor sind belegt, wie kommst du dort mit den Händen hn, um ihn wieder einzugleisen?

lg jakob
Die Ebenen müssten normal weit genug auseinander sein dass man mit der Hand über die anderen Züge drüber kommt, ein größerer Teil bleibt auch von beiden Seiten erreichbar. Sollte es trotzdem sein dass man nicht gut oder nur schlecht hinkommt ist der Schattenbahnhof so verkabelt dass man im Falle eines Kurzschlusses durch einen z. B. entgleisten Zug dass entsprechende Gleis vom Strom nehmen kann und man so die Gleise davor leerfahren kann, und die Schattenbahnhöfe sind ja auch nicht sehr breit.
ICE 4 hat geschrieben:
Sa 6. Jun 2020, 12:12
Am beeindruckendsten finde ich aber deine ganzen Neuzugänge. Jede Maschine für sich ist richtig schön. Am besten gefällt mir der Offroad Vectron, der ist bei mir auch ganz oben auf der Wunschliste. Für mich persönlich neben den SBB Designs eines der schönsten und attraktivsten Designs überhaupt auf den Vectrons. Von welchem Hersteller ist der Boxxpress? Die Detaillierung macht einen echt guten Eindruck. Ist der von LSM? :oops:
Der OFFROAD Vectron stand bei mir auch ganz oben auf der "Muss ich haben" Liste, sehr schöne Maschine find ich. Der SBB Vectron in Rot und Blau würde mir auch noch super gefallen, leider habe ich diese auf den entsprechenden Strecken noch nicht gesehen, aber wer weiß, vllt verirrt er sich auch mal hierher. BLS 486 und 475 gabs auch schon welche von Lokomotion angemietet waren.

Richtig, der BoxXpress ist von LSM

Der ICE 4 könnte locker 12 teilig fahren, wäre überhaupt kein Problem, aber dass Thema hatten wir ein paar Seiten weiter vorne schonmal, ich find dass Ding total hässlich und unförmig. Aus diesem Grund habe ich auch keinen. Vielleicht finde ich irgendwann gefallen daran aber aktuell muss ich ihn nicht haben. Vielmehr hoffe ich dass sich einmal ein Hersteller an einen 1:87 ICE 1 im aktuellen Betriebszustand aber noch mit komplett rotem Streifen traut. Dass wär der Hammer, davon würde ich auch gleich zwei komplette Züge kaufen.
Südrampe hat geschrieben:
Sa 6. Jun 2020, 15:10
Hi Stefan,


schon gesehen?

Lokomotion Begleitwagen Sondermodell MSL
Danke für den Link! Ist bekannt :wink:
________________________________________________________________________________________________________________
Zum Schluss noch kurz, wie geht es weiter:

Als nächstes wird der letzte noch fehlende Anlagenschenkel mit "Schaltschrank 4" und der "Schaltschrank 3" links von der Wendeschleife im Eck aufgebaut. Der fehlende Anlagenschenkel sollte eigentlich erst mit dem letzten großen Schattenbahnhof 3 gebaut werden, da aber der Schaltschrank darunter gebraucht wird um den jetzigen Schattenbahnhof zu verkabeln wird dieser jetzt auch gleich noch komplett aufgebaut. Im Gegensatz zum Rest der Anlage ist dieser aber dann schon ziemlich weit oben, dass erste Gleis auf diesem Anlagenschenkel befindet sich auf ich glaub irgendwo um die 50 cm über dem Boden und darauf befindet sich dann der kleine Schattenbahnhof 4 und darüber die Strecke die von Rosenheim in richtung Kufstein abzweigt und die Bogenbrücke der ICE Neubaustrecke.

Benötigt werden dafür nochmal rund 180 Winkelprofile welche bereit liegen, nur die Schrauben und Knotenbleche würden noch fehlen:
Bild

Und wird dann so oder so ähnlich aussehen:
"Schaltschrank 3"
Bild

Der fehlende Anlagenschenkel mit "Schaltschrank 4"
Bild

Bild

Bild

Bild

Und noch zwei Bilder wie es einmal oben drauf aussieht zur Orientierung wo genau wir uns befinden:
Bild

Bild

Ist dass dann aufgebaut geht es an die gesamte Verkabelung und anschließend der Programmierung des gesamten Schattenbahnhof 1
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum


inet_surfer88
EuroCity (EC)
Beiträge: 1422
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix (Stärz), iTrain
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#457

Beitrag von inet_surfer88 »

Hallo Stefan,

dann sag ich mal Glückwunsch zu dem gelösten Problem, und hoffentlich geht es jetzt ohne weitere ungeplante Verzögerungen weiter. Nichts schlimmeres als das man weiterbauen soll/muss/kann ohne zu wissen ob das jemals fertig wird oder scheitern wird.

Ich bin auch mal gespannt ob und wie du dein Druckerprojekt nochmals angehen wirst. Ich bin auch am überlegen mich in die Materie eizuarbeiten. Von der MIBA gibt es auch ein Sonderheft zum Thema 3D-Druck, wo ich gerade am Überlegen bin ob sich das rentiert. Allerdings habe ich auch ohne 3D-Drucker genug an meiner MOBA zu tun. Hattest du beim Beginn viel Zeit dafür benötigt? Ich müsste auch erst mal komplett bei 0 anfangen, also mit der Auswahl einer geeigneten Software zum Erstellen der Zeichnungen für die zu druckenden Gegenstände incl. einarbeitung in die Software.


Gruß Rüdiger


Anth0lzer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 274
Registriert: Mi 12. Feb 2020, 17:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Antholz/München
Italien

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#458

Beitrag von Anth0lzer »

Servus Stefan,

:bigeek: :bigeek:
bin sprachlos, das wird eine gigantische Anlage und die als Vorbild genommene Strecke ist ganz nach meinem Geschmack :gfm:
Da hast Dir aber einiges vorgenommen, aber bei Deiner Akribie wird das garantiert top.
Fahren kannst ja fast alles, letzte Woche standen z.B. 2 DB BR193 am Brenner. Ich glaube wenn alles nachbildest was da fährt sind sogar Deine gigantischen Schattenbahnhöfe zu klein.

Wegen dem ICE, da kommt von Lima ein masstäblicher ICE1 in der Epoche VI (Lima HL1751) erstmal 4teilig und nächstes Jahr wohl die Ergänzungswagen.

Beim Lippe ist aber der schon ausverkauft.

Grüße

Hubert


Utopia
InterRegio (IR)
Beiträge: 147
Registriert: So 16. Nov 2014, 00:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC - MultiMaus
Gleise: RocoLine
Wohnort: Heiden
Alter: 37
Schweiz

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#459

Beitrag von Utopia »

Hallo Stefan,

mir gefällt dein Anlagenkonzept. Kannst du bitte mal die Maße des Raumes für die Anlage angeben?
Vielen Dank.


Grüße
Mein letzter Neuzugang:
Die Welt 'ne kleine Cola

:arrow: Krachtenderfreie Zone :!:

"Gummi gehört auf die Straße und nicht auf die Schiene..." :wink:


GerberNX01
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: AC-digital, CS3, PC
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bingen am Rhein
Alter: 45
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#460

Beitrag von GerberNX01 »

Hallo Stefan,

hier kann man den ICE 1 von Lima in der aktuellen Ausführung wohl vorbestellen. Leider gibt es hier keine Informationen, ob das Teil bereits eine Innenbeleuchtung verbaut hat oder nicht.

https://www.menzels-lokschuppen.de/Nach ... turer=1010

Bestelle öfter bei denen, die sind seriös und haben faire Preise.

Ich selbst habe einen 12-teiligen von Märklin aus dem Stand von 2016, welcher aber leider nicht maßstabsgerecht ist, sondern nur in 1:100 ausgeführt ist.

LG, Rüdiger

Benutzeravatar

Threadersteller
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 667
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 27
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#461

Beitrag von _-Stefan-_ »

Hallo Stummis,
heute erneut im großen und ganzen wieder nur schnell die Antworten:
inet_surfer88 hat geschrieben:
So 21. Jun 2020, 09:10
dann sag ich mal Glückwunsch zu dem gelösten Problem, und hoffentlich geht es jetzt ohne weitere ungeplante Verzögerungen weiter. Nichts schlimmeres als das man weiterbauen soll/muss/kann ohne zu wissen ob das jemals fertig wird oder scheitern wird.
Danke! dass hoffe ich auch dass es jetzt ohne verzögerungen weitergehen kann.
inet_surfer88 hat geschrieben:
So 21. Jun 2020, 09:10
Ich bin auch mal gespannt ob und wie du dein Druckerprojekt nochmals angehen wirst. Ich bin auch am überlegen mich in die Materie eizuarbeiten. Von der MIBA gibt es auch ein Sonderheft zum Thema 3D-Druck, wo ich gerade am Überlegen bin ob sich das rentiert. Allerdings habe ich auch ohne 3D-Drucker genug an meiner MOBA zu tun. Hattest du beim Beginn viel Zeit dafür benötigt? Ich müsste auch erst mal komplett bei 0 anfangen, also mit der Auswahl einer geeigneten Software zum Erstellen der Zeichnungen für die zu druckenden Gegenstände incl. einarbeitung in die Software.
Angehen werde ich es sicher nochmal, aber nicht jetzt, dass Geld investiere ich jetzt lieber um mit der Anlage voran zu kommen. Nein, ich hab dass Ding ausgepackt, angesteckt und losgedruckt, das 3D Modell für den ersten Druck, ein Signal, habe ich die Tage davor schon entworfen, hab ihn dann arbeiten lassen, bin in die Arbeit gefahren und am Abend hatte ich ein fast perfektes Signal in der Hand. Hab aber schon auch Erfahrung mit solchen Dingen, vor allem mit dem erstellen der Zeichnungen, hab ja schon vorher so viel damit gezeichnet, wobei die Wagen mit dass Aufwendigste und vermutlich auch beste war, was ich je gezeichnet habe.
Anth0lzer hat geschrieben:
Sa 27. Jun 2020, 11:43
Servus Stefan,

:bigeek: :bigeek:
bin sprachlos, das wird eine gigantische Anlage und die als Vorbild genommene Strecke ist ganz nach meinem Geschmack :gfm:
Da hast Dir aber einiges vorgenommen, aber bei Deiner Akribie wird das garantiert top.
Fahren kannst ja fast alles, letzte Woche standen z.B. 2 DB BR193 am Brenner. Ich glaube wenn alles nachbildest was da fährt sind sogar Deine gigantischen Schattenbahnhöfe zu klein.
Ja, an Zügen kann sehr viel verschiedenes fahren und es verirren sich auch immer wieder mal seltene Loks und Züge auf die entsprechenden Strecken, erst gestern fuhr mir nähe Freilassing wieder ein Zug richtung Rosenheim vor die Kamera bei dem ich gleich wusste: Den muss ich auch nachstellen!!!. Das war eine Spotleistung von Hegyeshalom nach St. Margrethen in die Schweiz (Zugnummer 49198), ganz vorne dran, CD 383 009 :hearts: und dahinter die 010 mit jeder Menge Millet Getreidewagen. Das Bild ist leider stark bearbeitet, als der Zug kam braute sich über mir bereits ein Gewitter zusammen und es war extrem dunkel. Der Zug kam dann noch bis Übersee und stand dort dann mehrere Stunden wegen Sturmschäden:
Bild

DB 193er fahren regelmäßig zum Brenner, hab ja auch schon zwei davon, eine normale rote und eine "Das ist Grün". Dass die Schattenbahnhöfe früher oder später zu klein werden könnten ist durchaus möglich, aber mehr war an Schattenbahnhöfen absolut nicht mehr machbar :lol:
Anth0lzer hat geschrieben:
Sa 27. Jun 2020, 11:43
Wegen dem ICE, da kommt von Lima ein masstäblicher ICE1 in der Epoche VI (Lima HL1751) erstmal 4teilig und nächstes Jahr wohl die Ergänzungswagen.
GerberNX01 hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 10:03
Hallo Stefan,

hier kann man den ICE 1 von Lima in der aktuellen Ausführung wohl vorbestellen. Leider gibt es hier keine Informationen, ob das Teil bereits eine Innenbeleuchtung verbaut hat oder nicht.

https://www.menzels-lokschuppen.de/Nach ... turer=1010

Bestelle öfter bei denen, die sind seriös und haben faire Preise.

Ich selbst habe einen 12-teiligen von Märklin aus dem Stand von 2016, welcher aber leider nicht maßstabsgerecht ist, sondern nur in 1:100 ausgeführt ist.

LG, Rüdiger
Danke für den Hinweis, den ICE 1 von Lima kenne ich, aber der ist doch nicht mit 1:87 Wagenlängen oder? Wenn ich mal rechne die Mittelwagen hätten maßstäblich 30,3cm sind 60,6cm.
Der ICE 1 Triebkopf hat laut Internet 20,56 Meter, heruntergerechnet ins Modell also ca 23,6cm länge x2 = 47,2cm. Ich komme also bei einem 4-teiligen ICE 1 auf 107,8cm. Laut den Angaben hier ist der Lima aber nur 97cm lang: https://www.modellbahn-scheierlein.de/d ... he-vi.html
Utopia hat geschrieben:
Sa 27. Jun 2020, 12:35
Hallo Stefan,

mir gefällt dein Anlagenkonzept. Kannst du bitte mal die Maße des Raumes für die Anlage angeben?
Vielen Dank.


Grüße
Freut mich wenn es dir gefällt, hier ist mal eine Raumskizze mit den Abmessungen:
Bild

Ansonsten, leider immer noch nichts weitergegangen, ich würde in den Startlöchern stehen... dass einzigste was mich daran hindert sind die immer noch fehlenden Schrauben die wohl am Mittwoch versendet wurden, jetzt ist gleich wieder Mittwoch :roll: :roll:
Jedenfalls hab ich am Samstag mal die Flex angeworfen und die Profile auf die entsprechenden Längen gekürzt. Hoffe dass die Schrauben und Knotenbleche morgen endlich mal eintreffen sodass ich am Mittwoch wenn ich frei habe und dass Wetter auch nichts ist dann endlich loslegen kann...
Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von _-Stefan-_ am Di 30. Jun 2020, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum


GerberNX01
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: AC-digital, CS3, PC
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bingen am Rhein
Alter: 45
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#462

Beitrag von GerberNX01 »

Hallo Stefan,

ja, Deine Raumabmessungen sind schlichtweg ein Traum, so einen Riesenraum hätte ich auch sehr gerne, dann würde ich direkt ganz Anders planen. Weiterhin gutes Gelingen bei Deinem Vorhaben und hoffe auf baldige Updates.

Gruß aus Bingen, Rüdiger


Taurus16
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert: Di 15. Jan 2013, 20:22
Nenngröße: N
Stromart: digital
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Hamburg
Alter: 24
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#463

Beitrag von Taurus16 »

Moin,
schön, dass es bei dir weitergeht! Ich bin schon gespannt wenn du Rückmelder angeschlossen hast und dann richtig Betrieb läuft.


Viele Grüße
Hannes
Gruß Hannes :)

Mein Projekt

Benutzeravatar

Threadersteller
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 667
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 27
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#464

Beitrag von _-Stefan-_ »

Hallo zusammen,
GerberNX01 hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 09:20
Hallo Stefan,

ja, Deine Raumabmessungen sind schlichtweg ein Traum, so einen Riesenraum hätte ich auch sehr gerne, dann würde ich direkt ganz Anders planen. Weiterhin gutes Gelingen bei Deinem Vorhaben und hoffe auf baldige Updates.

Gruß aus Bingen, Rüdiger
Danke dir!
Taurus16 hat geschrieben:
Fr 3. Jul 2020, 19:58
Moin,
schön, dass es bei dir weitergeht! Ich bin schon gespannt wenn du Rückmelder angeschlossen hast und dann richtig Betrieb läuft.


Viele Grüße
Hannes
Darauf bin ich auch schon gespannt, Kabel sind bestellt! :D Die werden dann nach und nach alle verlegt und zum Schluss alles angeschlossen. Um die Kabellängen möglichst kurz zu halten werd ich dann noch einen zweiten Rückmeldedecoder benötigen wenn es soweit ist und alles angeschlossen wird.
__________________________________________________________________________________________________________
So ich hab mal nach langer Zeit wieder Neues zu zeigen.
Bild
Die gute Nachricht ist, die Schrauben und Knotenbleche sind da
Die schlechte Nachricht ist 500 Schrauben waren zu wenig und so warte ich nun auf die nächste Lieferung mit nochmal 250 Stück :lol:

Der letzte fehlende Anlagenschenkel wie im letzten Beitrag gezeigt steht und war dank der PC Planung problemlos aufzubauen

Anschluss des letzten Anlagenschenkels an die bestehende Anlage:
Bild

Ein erster Teil steht
Bild

Bild

Bild

Bild

Passt genau!
Bild

Hier unten ist dann viel Platz für Elektrik:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nachdem diese hälfte fertig war gings dann über diese Schräge des Treppenaufgangs, dass einzigste was jetzt nicht genau nach Plan läuft ist dass die Heizung zu weit hinten steht, warum auch immer. Eigentlich war der Plan dass diese genau an der Anlagenkante steht, nach mehrfachen nachmessen ob ich mich beim Eisengestell verechnet habe steht aber fest, dass die Heizung wohl etwas weiter hinten (10-15 cm) als geplant eingebaut wurde, bleibt jetzt so, ist nicht mehr zu ändern:
Bild

Bild

Fertig:
Bild

Bild

Bild

Hier dann noch der Anfang für den anderen "Elektrikbereich", hier sind mir dann die Schrauben ausgegangen:
Bild

Bild

Das war es dann auch schon wieder mit Neuigkeiten, jetzt warte ich wieder auf meine Schrauben :lol: 1300 Meter Kabel sind auch schon bestellt!
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum

Benutzeravatar

modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1437
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 43
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#465

Beitrag von modellbahnelektronik »

Moin

Ist das alles nicht ein wenig eng ???

Grüsse
Patrick
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah/Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=179346
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ

Suche: ACME 90048 / Roco ET423 / Roco x-Wagen

Benutzeravatar

Threadersteller
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 667
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 27
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#466

Beitrag von _-Stefan-_ »

modellbahnelektronik hat geschrieben:
So 5. Jul 2020, 02:42
Moin

Ist das alles nicht ein wenig eng ???

Grüsse
Patrick
Hallo Patrick,
ja, die Gänge sind etwas eng gehalten, dass war mir bei der Planung schon bewusst dass die nicht größer werden, aber ich finde dass reicht so vollkommen von der Größe, mehr Platz brauch ich nicht :wink:
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum


jimi_knopf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 329
Registriert: Do 26. Jul 2012, 18:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU Ecos 50000
Gleise: PIKO A, Peco 100
Wohnort: Niederbayern (LA)
Alter: 37
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#467

Beitrag von jimi_knopf »

Hallo Stefan,

die Dimension der Anlage ist, wie schon so oft gesagt gigantisch. Aber wie Patrik schon angemerkt hat finde ich die Gänge auch sehr schmal. Oder wenn du mal Besucher empfängst dann wird es für die schon sehr eng. Was man wahrscheinlich ebenfalls nicht unterschätzen darf das so einen große Anlage auch den Betrachter "erschlagen" kann außer du hast eine Halle zur Verfügung. Hast du überhaupt noch die Möglichkeit die Gängen zu vergrößern?

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Uwe

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1903
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#468

Beitrag von derOlli »

Hallo Stefan, :D

sieht alles sehr schön aus und du wirst viel Platz auf der oberen Ebene haben.
_-Stefan-_ hat geschrieben:
So 5. Jul 2020, 07:37
ja, die Gänge sind etwas eng gehalten, dass war mir bei der Planung schon bewusst dass die nicht größer werden, aber ich finde dass reicht so vollkommen von der Größe, mehr Platz brauch ich nicht
So habe ich auch gedacht als ich meine Anlage geplant hatte. Tatsächlich ist es mir aber schon mehrfach passiert das ich Bastelmaterial mit der Kleidung von der Platte gerissen habe weil ich hängen geblieben oder gegen gestoßen bin. Wenn mal ein oder mehr Besucher da sind wird es besonders eng.
Ändern kann ich das jetzt nicht mehr. Später werde ich wohl Plexiglasscheiben an den Rand schrauben müssen um die Landschaft zu schützen.

Überleg dir das noch mal ob du die Gänge doch etwas breiter machen kannst. Platz hast du ja genug :D
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

histor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1992
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco geoline
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 79
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#469

Beitrag von histor »

In der Tat - warum tust du dir das an? Du hast sagenhaft Platz und kannst genug Landschaft gestalten auch wenn die Anlage etwas schmaler wird. Jetzt kannst du noch leicht ummontieren. Ich würde die Anlagentiefe noch einmal überdenken.

Benutzeravatar

Threadersteller
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 667
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 27
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#470

Beitrag von _-Stefan-_ »

Hallo zusammen,

Danke für eure Kommentare, kurz und knapp so einfach ist dass nicht mit einfach schnell mal ummontieren. Wie gesagt ich hab es bewusst so geplant und hatte es auch auf den vorherigen Anlagen so und mit diesen Breiten nie Probleme gehabt, mich stört dass auch nicht wenn es etwas enger ist und es wird auch nicht zu ändern sein und tatsächlich war es auch garnicht anders zu planen, auch wenn ihr sagt ich hab genügend Platz um weniger Landschaft o. ä zu machen, ist gerade der Platz in der Breite doch sehr eng bei zwei oder auch drei Anlagenschenkel (etwas weglassen kommt nicht in Frage) und ich hatte durchaus bei der Planung schon so meine Probleme immer und überall die entsprechenden Kurven mit möglichst großen Radien unterzukriegen. Klar oben laufen kaum Gleise bis an die Anlagenkante, Landschaft könnte man schnell etwas schmäler machen --> nein geht nicht! Es laufen derart viele Gleise im Untergrund dass da absolut nichts zu ändern ist. Ich hab den Plan mal überflogen, es gibt ganz genau etwa eine Seite wo vllt auf 3-4 Metern Länge die Landschaft verkleinert werden könnte ohne dass Gleise hergehen. Also ich seh da absolut keine Chance, aber wie gesagt mir ists auch relativ egal, gut wenn Besuch kommt wirds hald mal etwas enger, ist dann hald so. Es wurde am Anfang auch geschrieben ob ich an meinem Schreibtisch genug Platz habe, jetzt sitz ich bereits über 1 Jahr daran mit der Anlage dahinter und ich hab mir noch nie gedacht dass ich mehr Platz bräuchte :wink: mir reicht dass vollkommen aus, die anderen Gänge sind übrigens auch nicht enger
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1903
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#471

Beitrag von derOlli »

Hallo Stefan, :D

Fotos können manchmal ganz schön täuschen. Wenn dir der Platz reicht, dann reicht er auch.
Wenn die nächste Ebene drauf kommt sieht das bestimmt alles schon ganz anders aus.
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

modellbahnelektronik
EuroCity (EC)
Beiträge: 1437
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox 2 / SpDrS60
Gleise: Roco / Tillig
Wohnort: Hagen
Alter: 43
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#472

Beitrag von modellbahnelektronik »

Moin

Ganz ehrlich, warum muss man es so übertreiben ? Du hast soviel Platz...

Du schreibst was von 45 Abstellgleisen in der ersten Ausbaustufe, andere haben das nicht in der letzten.
Du kannst nicht aneinander vorbeigehen, die Anlage wird dich irgendwann erschlagen .. glaub mir,
auch wenn keine Gleise am Anlagenrand herlaufen !

Ich sehe wie bei deinen Altanlagen den gleichen Faden, einfach drauf los, und gut ist.

Bedenke eine Anlage braucht Jahre, wenn nicht Jahrzente wenn Sie fertig ist. Ich habe genau aus dem Grund nach 3 Jahren
nur Kompromissen neu angefangen und ich habe nur 38 qm, bzw ca 29 qm die ich bebaue.

Du hattest genug Zeit zu planen, da hätte ich mir über die Gänge und Zugänglichkeit mehr Gedanken gemacht.

Es ist natürlich Deine Sache, aber bei der Elektrik hast Du auch schon keinen Rat angenommen, naja...nur meine Meinung

Grüsse
Pat
- Moderner Hauptstreckenverkehr für Nah/Güterverkehr
- Industrieanbindung
- SpDrS60-Stellwerk

Meine HO-Anlage: viewtopic.php?f=64&t=179346
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCfgRbZ ... R5I5hvN3wQ

Suche: ACME 90048 / Roco ET423 / Roco x-Wagen


Frank M
InterRegio (IR)
Beiträge: 194
Registriert: So 10. Apr 2016, 08:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Burghausen
Alter: 55
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#473

Beitrag von Frank M »

Also mal ganz ehrlich an die Bedenkenträger wegen der engen Gänge: Stefan hat hier vor 4 Jahren (!) ausführlichst seine Anlagenplanung reich bebildert vorgestellt, und da waren doch auch schon die "engen Gänge" zu sehen.

Und jetzt nach 4 Jahren und längst erfolgtem Baubeginn kommt ihr daher und sagt er soll seine Mega-Anlage mal schnell "ummontieren". Wie soll das denn bitte außer mit einem Komplettabriss und Neuplanung funktionieren?

Benutzeravatar

Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2944
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021 Uhlenbrock IRIS
Gleise: K-Gleis und C-Gleis
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#474

Beitrag von Badaboba »

Frank M hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 11:48
Also mal ganz ehrlich an die Bedenkenträger wegen der engen Gänge: Stefan hat hier vor 4 Jahren (!) ausführlichst seine Anlagenplanung reich bebildert vorgestellt, und da waren doch auch schon die "engen Gänge" zu sehen.
Hallo Frank,
das ist mir auch aufgefallen.

@Stefan:
Die Gänge sind 50 cm breit?
Wünsche Dir weiterhin viel Spaß und Ausdauer beim Bau Deiner Großanlage!
Liebe Grüße
Volker

Hier geht es nach Steinweiler:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=179290


GerberNX01
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 13:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: AC-digital, CS3, PC
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bingen am Rhein
Alter: 45
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#475

Beitrag von GerberNX01 »

Also die Kritik hier im Nachhinein kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Stefan hat das ja wohl jahrelang sehr akkurat durchgeplant, war ja hier mitunter auch gut nachzulesen und sich Gedanken gemacht.

Von "Einfach drauf los und gut ist" kann ja wohl hier überhaupt nicht die Rede sein!

Und mal so als Hinweis, es sind seine Räumlichkeiten und es ist seine Anlage, wenn er es so haben will, dann ist es doch gut. Klar würden Andere es auch gerne anders machen. Ich denke er hat das gut durchdacht und geplant und setzt es jetzt genauso um, wie er sich das vorgestellt hat. Ich wünschte, ich hätte auch nur annähernd so viel Platz für meine MoBa, aber ich muss vor. mit 23qm Vorlieb nehmen.

Stefan, alles Gute weiterhin für Dein Megaprojekt und lass Dich nicht entmutigen! Wie hier ein Leser schon geschrieben hat, nach der nächsten Ebene sieht es schon wieder ganz anders aus.

Liebe Grüße aus Bingen, Rüdiger

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“