Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 12118
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#851

Beitrag von GSB »

Dampfliebe hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 00:52 Mal sehen ob ich die Mauer mit Grünzeug kaschieren kann. :wink:
Hallo Volker,

ja so ein aus der Fuge herauswachsender kleiner Busch oder gar Baum kann mit seinen Wurzeln auch das Mauerwerk verdrücken, hab ich selbst schon gesehen. :wink:

Aber auch mit davorgesetztem Gebüsch und Efeu kannste das sicherlich bissle kaschieren. Dann sollte es stimmig wirken. :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 》Bild anklicken 🖱

Bild

:arrow: GSB 2.0: viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3571
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco line, Piko A
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 80
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#852

Beitrag von histor »

Moin Volker,
schon gewaltig, der Felsen über dem Tunnelportal. Aber so ist jedenfalls der Tunnel motiviert. Bin gespannt, wie das ganze Ensemble aussieht.
Benutzeravatar

Threadersteller
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1137
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 67
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet - La falaise de Versannes no. V

#853

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo zusammen

Heute hatte ich die Zeit und Muße, die Felsen zu granieren sowie noch mehr "Grünzeug" anzupflanzen.

Aber zuerst mal die Post:

Michael

Ja der "Felsenrausch" hält an und ich bin so schnell noch nicht fertig damit :D . Vorher hatte ich die Felskanten noch schnell mal etwas graniert. Also dein Wunsch wurde erfüllt. :lol: Die wellige Mauer bekommt nach dem Einpassung noch entsprechenden Bewuchs. Und Danke, Spaß werde ich auf jeden Fall haben.

Frank

Vielen Dank für deine 3 :gfm: Bzgl. "Felsenrausch" xxl siehe oben. Die verschiedenen Arbeitsschritte brauchen halt ihre Zeit und wenn man sich keine Mühe gibt, wird's auch nix.

Matthias

Die ersten Büsche wurden heute gepflanzt. Nur leider nicht an der Stelle die du im Sinne hattest. :wink: Danke fürs Reinschauen. :D

Horst

Wenn das Gelände über einem Tunnel nicht die "richtige" Dicke hat, sieht es nachher sehr bescheiden aus. So jedenfalls meine Meinung. Daher denke ich mir, es wird schon etwas Fels auf dem Tunnelportal lasten müssen, sonst wird's nix. :D


aber nun zu den nächsten Baufortschritten bei der "Falaise de Versannes no. V".

Diesmal habe ich mir den Felsen über den Arkaden vorgenommen.

So sah er "jungfräulich" von oben aus.
Bild

Aus Fels- und Mauerresten, Spachtel und genügend Styrodur habe ich was zusammengebraut.
Bild

Meine Gipsfelsen obendrauf.
Bild

und verspachtelt.
Bild

Nun mit Schieferfarbe sowie Pulverfarben drüber.
Bild

und das erste Grün konnte sprießen.
Bild

Nach dem Granieren kamen heute die Sträucher und Büsche dran.
Bild

Bild

Bild

Damit ist dieser Abschnitt der Felsen fast fertig zum Einbau.

Die anderen Felsen sahen derweil so aus.
Bild

Bild

So das war es wieder einmal für Heute. Danke, daß ihr so lange ausgehalten habt.


Herzliche Grüße und bleibt gesund
Volker
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4538
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#854

Beitrag von Brumfda »

Moin Volker!

Deine dunklen Felsen zaubern eine wundervolle Stimmung auf Deiner Anlage. Malerisch, wie Du sie mit dem südlichen Flair begrünst und lebendig machst. Der einzige Horror: Im Sommer daruf zu laufen. Verdammt müssen die sich aufheizen. :mrgreen:

Flauschige Nacht noch, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

hohash
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1532
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#855

Beitrag von hohash »

Moin Volker,

und wieder einmal ist es extrem interessant zu sehen, wie so Stück für Stück ein Meisterwerk entsteht!
:gfm: :gfm: :gfm:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Schwellenzähler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: z21 start /analog
Gleise: FLM-Piccolo,PECO-55
Wohnort: Wegberg
Alter: 48

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#856

Beitrag von Schwellenzähler »

Moin Volker :D

Deine Felsbaukünste sind schlichtweg beeindruckend, da kann ich nicht genug mit :hammer: werfen :D

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380
Benutzeravatar

derOlli
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2421
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#857

Beitrag von derOlli »

Hallo Volker, Herr der Felsen :D

:gfm: was da entsteht. :D
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Bild
Benutzeravatar

Wolfgang Sz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 396
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 21:09
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control light
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Schöppenstedt
Alter: 44
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#858

Beitrag von Wolfgang Sz »

Hallo Volker.

Nachdem ich mich nun schon länger nicht mehr bei dir verewigt habe, möchte ich das nachholen.

Mir gefällt deine Felsen-Orgie ebenfalls sehr gut :gfm: :gfm: :gfm:

Vor allem das vor einiger Zeit vorgestellte Diorama mit der Dauphine war der :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

Wenn ich mich recht erinnere war dieses kleine Autochen ja auch "Plattformgeber" für die A110...oder war das schon der selige R8...?

Wie auch immer. Mach weiter so mit Deiner schmucken Anlage. Ich bin gespannt, wie das Ensemble da installiert aussieht.


Viele Grüße aus Schöppenstedt

Wolfgang
Mein Zweitwagen: Baureihe 294 :wink: :wink:

Bild

Hier geht´s zum Elmtal: viewtopic.php?p=2142644#p2142644
Benutzeravatar

Claus B
InterCity (IC)
Beiträge: 778
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC mit Intellibox und Freds
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: Ennepe Ruhr Kreis
Alter: 67
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#859

Beitrag von Claus B »

Hallo Volker,

warum höre ich, wenn ich diese Felsen sehe, immer Jimi Hendrix in meinem Kopf:

Voodoo Child (Slight Return)
"Well, I stand up next to a mountain
And I chop it down with the edge of my hand
Well, I pick up all the pieces and make an island
Might even raise a little sand"

Mächtige und hohe Felsen - :gfm: das ist der Ober :hammer:

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby und bleibt gesund.
Glück auf und bis demnächst aus dem fiktiven Essener Stadtteil Altenbeck Bild

Claus
Zuletzt geändert von Claus B am So 4. Apr 2021, 15:51, insgesamt 1-mal geändert.
Hier geht es nach Essen Altenbeck
Bild
Im Club bekennender Marzibahner :redzwinker:
Claus
Benutzeravatar

Threadersteller
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1137
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 67
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet - Joyeuses Pâques!

#860

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo zusammen,

Eilmeldung.

Alle Preiserlein, sämtliche Bewohner von St. Julien und Versannes sowie der Präfekt der Region Moselle et St. Julien wünschen euch hiermit

Joyeuses Pâques - und Frohe Ostern :!:

Im Bahnhof St. Julien wurden unter den strengen Augen von Madame Juliette La Poule, der Produzentin und Vorsitzenden des örtlichen Verbandes Oeufs Chocolat de la Moselle sowie dem verantwortlichen Lademeister, die hier produzierten Ostereier für den Versand ins angrenzende Deutschland zur Auslieferung bereitgestellt.
Bild

Während dieser Zeit mußte der übrige Verkehr im Bahnhof St. Julien leider ruhen, um die delikate und empfindliche Ware beim Umladen nicht zu gefährden.
Bild

Bild


Euch allen Frohe Ostern und bleibt mir gesund
Volker
Benutzeravatar

ssihr
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 494
Registriert: So 14. Jun 2015, 16:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 3
Gleise: C-Gleis
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet - Joyeuses Pâques!

#861

Beitrag von ssihr »

Dampfliebe hat geschrieben: Sa 3. Apr 2021, 11:52
"Oeufs Chocolat de la Moselle"
Hallo Volker,

der ist gut 8) . Da gehe ich gleich auch noch hin um "moselländische Schokoladeneier" zu kaufen :sabber: .

Dir auch frohe Ostern,
Viele Grüße
Stefan

mein Youtube-Kanal:
https://www.youtube.com/c/StefanSihr


meine Modellbahn im Forum:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 7#p1918815
Benutzeravatar

hohash
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1532
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#862

Beitrag von hohash »

Lecker, Volker! Ein sehr delikater Zug kommt da bei dir an. :mrgreen:

Hab ein schönes Osterfest!
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3571
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco line, Piko A
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 80
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#863

Beitrag von histor »

Moin Volker,
ein schöner Ostereierzug - und das grüne muss richtig schwer und kostbar sein, dass es allein auf einen Wagen verladen wurde.

Und was steht für eine LKW vor dem Haus mit den bleuen Jalousien? Bierkisten?
Benutzeravatar

derOlli
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2421
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#864

Beitrag von derOlli »

Hallo Volker,

jetzt muß ich mal mit dir meckern, wo ist denn die Ladungssicherung geblieben? :wink:
Nicht das diese wertvolle Fracht auf dem Weg zu mir verloren geht :fool:
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Bild
Benutzeravatar

Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 992
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 42
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#865

Beitrag von Ulf_B »

Moin Volker,

Danke für die Grüße.
Der Lademeister gefällt mir sehr :gfm:
Alles gut im Blick und ich bin mir sicher da tanzt kein Preiser aus der Reihe - sonst wird der noch gepickt :lol:

Viele Grüße

Ulf
Zuletzt geändert von Ulf_B am Sa 3. Apr 2021, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Threadersteller
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1137
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 67
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet - La falaise de Versannes no. VI

#866

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo zusammen,

Die vorösterliche Ruhe nutzend, habe ich heute im Kleinen noch etwas weitergebaut.

Aber zuerst einmal die Post:

Felix

Danke für dein Kompliment. :D Felix, du bist ein richtiger Poet und Romantiker. Und ja, die Felsen werden in der Sonne sauheiß. :redzwinker:

Andreas

Danke das du die Entwicklung der Felsen so interessiert verfolgst. :D

Carsten

Vielen Dank das dir mein Gebaue so gut gefällt. :D Bitte Vorsicht beim Hammer werfen :!:

Olli

Danke fürs Kompliment. Dein ²Felsdompteur" :lol:

Wolfgang

Danke für dein Lob bzgl. der "Orgie" :oops: . Der Motor des R8 war Basismotor der A110, Der Dauphinemotor war die Basis beim 108.

Claus

Klasse. Danke. Ich wußte gar nicht, daß der Text von Voodoo Child auf die Berge von Versannes passt :!:

Stefan

Freut mich das du zum Kauf der Oeufs Moselle animiert wurdest. guten Appetit :lol:

Andreas

Danke fürs Kompliment. Leider fehlte OLD1776 zur Befüllung. Vielleicht sollte ich mal eine Bestellung bei dir aufgeben?

Horst

Danke das dir die wertvolle Fracht so gut gefällt. Der LKW ist ein Berliet VSA "Butagaz" Lieferwagen, Baujahr 1932.
Bild

Olli

Diese Fracht mit dunkler Schokolade ist so schwer, die verrutscht nicht.


und nun zurück zur Falaise de Versannes no. VI

hier die Basisversion
Bild

das gefärbte und bepflanzte Modul wird hier fixiert
Bild

die erste Lage Felsspachtel wurde aufgebracht, muß aber nun trocknen
Bild

Hier zum besseren Verständnis noch eine Stellprobe des gesamten Arrangements.
Bild

Das wars wieder für heute


Herzliche Grüße, Frohe Ostern und bleibt gesund
Volker
Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1541
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 54
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#867

Beitrag von Vorarlberg-Express »

Hallo Volker,
Bonjour et joyeuses pâques nach St. Julien!
Deine Felsgestaltung finde ich grandios, und auch nachvollziehbar erklärt. Dafür danke dir. Eine Frage hätte ich: womit arbeitest du beim Gießen der Felsen? Ist das normaler Gips, oder etwas anderes?
Und die verbeulte Mauer lässt sich sicher mit Bewuchs kaschieren.
Frohe Ostern, viele Grüße und bis bald wieder

Gerhard

UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3129
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#868

Beitrag von UKR »

Moin Volker,

:bigeek: ich bin mit den großen Augen einfach nur fasziniert von den Felsen bei dir. :gfm: :hammer: mäßig gut und ich werde immer neidisch ob deiner Fähigkeiten.

Ich hoffe du konntest die süße österliche Fracht mit deiner Frau sicher in den Magen entladen :mrgreen: und genießen.

Harzliche Grüsse

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich
Benutzeravatar

Threadersteller
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1137
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 67
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet La falaise de Versannes no. VII

#869

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo zusammen,

Ich schiebe heute nur einen kurzen Baubericht ein. Der Grund dafür: die Felsen von Versannes sind heute in den Grundzügen fertig geworden und müssen nun nur noch nachgebessert, bemalt und bepflanzt werden.
Abgesehen davon kann ich bald keine Felsen mehr sehen. :fool:

Doch zuerst die Post.

Gerhard

Danke für deine Osterwünsche und deinen positiven Kommentar. Die Spachtelmasse für die Felsen ist NOCH Felsspachtel "Granit". Das Zeug ist einfach anzurühren, und kann danach im Zeitraum von ca. 20 Minuten verarbeitet werden. Nach dem Trocknen sieht es bzgl. seiner Struktur Fels ziemlich ähnlich. Dazu läßt es sich leicht bearbeiten, bemalen, bekleben und bepflanzen. Und die "zerbeulte" Mauer wird totsicher bepflanzt!

Ulrich

Danke fürs große Augen machen :D . Bitte nicht neidisch werden. Unheimlich viel ist aus "try and error" entstanden und ich hatte einfach Glück gehabt. Auch bedingt durch den Lockdown hat sich nicht nur diese süße, österliche Fracht auf meinen Hüften verewigt. :roll:

Aber nun noch ein paar Photos der letzten Fleißarbeit. Ich bitte, mir Fehler, Schadstellen sowie Unvollkommenheiten nachzusehen. Mußte halt diesmal schnellgehen.

- La falaise de Versanne no.VII"

nachspachteln
Bild

neuspachteln
Bild

Bild

spachteln und einfügen
Bild

Das wars für heute. Morgen wird ausgebessert und ab Mittwoch kann ich mit dem Bemalen anfangen.


Herzliche Grüße und bleibt gesund
Volker
Benutzeravatar

Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 992
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 42
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#870

Beitrag von Ulf_B »

Moin Volker,

Mächtiges Massiv das du da gebaut hast. Bin gespannt wie du es Begrünst :gfm:

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Mucalex
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert: Mo 11. Mai 2020, 07:27
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Roco/ Tillig
Wohnort: München
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#871

Beitrag von Mucalex »

HI Volker,

echt schade mit den Fotos - wäre nämlich schön anzuschauen - wenn du sie schon auf dem Rechner drehst und dann erst hochlädst müsste das doch gehen?

LG, Mucalex
viewtopic.php?p=2178176#p2178176
Servus in Mü-Sendling....still under construction....
Bidib Fichtelbahn 1x GBM Master / 2x GBM16T / 2x OneDriveTurn
Mein Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCRlCmL ... Y3uxGs55AA
instagram: mucalex_moba
Benutzeravatar

LangerHeinrich
EuroCity (EC)
Beiträge: 1241
Registriert: Fr 23. Dez 2011, 22:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 (3.8.1), MS2 (2.5)
Gleise: C-Gleis
Alter: 58

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#872

Beitrag von LangerHeinrich »

Bonjour Volker,

es ist heute schon Donnerstag... Frage: Was macht der Fortschritt beim
"Bemalen Deines Kunstwerkes mit Beginn vom Mittwoch" :wink:

Deine Fans warten auf Deinen Bericht - ich auch !
Viele Grüße von Heinrich

aus dem Osnabrücker Modellbahnland
--------------------------------------
Meine Anlage: "guggst" Du hier: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=76258
Benutzeravatar

Threadersteller
Dampfliebe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1137
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 67
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet - La falaise de Versannes no. VIII

#873

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo zusammen,

Frohe Kunde.
Die elende Arbeit an den Felshängen von Versannes ist (im Großen und Ganzen) heute beendet worden.


aber zuerst die Post...

Ulf

Ja die Lademeisterin war schon 'ne Nummer :fool: . Ich habe auch eine ganze Menge Respekt vor ihr. Wo sie hinpickt, wächst kein Gras mehr. :wink:
Danke das das "Massiv" so gut ankommt. Und wie du siehst, Begrünung abgeschlossen.

Mucalex

Danke fürs Reinschauen . Wenn du mir noch sagen könntest, welche Photos auf dem Kopf stehen wäre mir sehr geholfen. Sollten diese allerdings älter wie Dezember 2020 sein, bleiben sie wie sie sind. Damals gab es ein Microsoft Update und ab diesem Zeitpunkt stehen einige ältere Photos im Thread auf dem Kopf.
P.S. Ein Name anstatt eines Avatars wäre nett.

Heinrich

Drängler! :wink: Aber wie du siehst wurden in der Zwischenzeit die Felsen bemalt und begrünt. Viel Spaß beim Anschauen.


@All. Die "Falaise de Versannes no. VIII" ist nun soweit fertig. Kritik ist, wie immer, willkommen.

Linker Teil der Felsen nach dem Einfärben
Bild

Pulvergefäbt mit dem ersten, leichten Grün.
Bild

Die Sträucher sind dran.
Bild

Die Felsen unterhalb der "gewellten" Mauer wurden eingefärbt...
Bild

leicht begrünt...
Bild

und bepflanzt.
Bild

Abgesehen davon, wurde der Längsspalt zwischen erster und zweiter Felsstufe mit Sträuchern optisch geschlossen.
Bild

Ich hoffe, das ist soweit erst einmal OK. Bis bald.


Herzliche Grüße und bleibt gesund
Volker
Benutzeravatar

hohash
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1532
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#874

Beitrag von hohash »

Hallo Volker, und wieder einmal bin ich begeistert! Diese Felsen sind wirklich sehr schön geworden. Die Bepflanzung wirkt auf mich sehr authentisch, und sogar schon ein paar Klettermaxe sind bereits unterwegs. :gfm:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5731
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 52
Deutschland

Re: Bahnhof St. Julien im Grenzgebiet.

#875

Beitrag von -me- »

Hallo Volker,
da hat dann deine Felsen-Orgie ja einen guten Abschluss gefunden.
Die Freikletterer sind auch schon da. 8)

Ich finde, dass an der einen oder anderen Selle die Felsstruktur noch etwas hervorgehoben werden könnte, aber im großen und ganzen wird das schon recht stimmig.

Ich bin dann gespannt, was dann als nächstes ansteht.
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen
Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“