Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Antworten

Threadersteller
helwol
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 08:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU
Gleise: Tillig
Wohnort: In der Nähe von Köln

Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#1

Beitrag von helwol »

So sieht es aktuell aus Bilder sind mit dem Handy gemacht das blau ist nicht ganz so intensiev.

Bild

Bild

Bild




Helmut




Hallo zusammen,

ich bin ein eifriger Leser dieses Forums und habe mir hier so manche Anregung geholt.
Daraus ist unter anderm meine Anlagenbeleuchtung entstanden.
Ich stelle ein paar Bilder ein die sich hoffentlich selbst erkläen.
Wenn nicht fragen kostst nichts.
Meine Befürchtung das es nicht hell genug wäre hat sich zerschlagen es ist
ein Licht das ob fürs bauen oder Gestalten optimal ist. Dank der vielen Möglichkeiten
des Programms läßt sich fast alles simulieren Morgen Abenddämmerung Gewitter usw.(Für den der es mag).
Das Farbenspiel nutzt mein Enkel meistens.
Auch sieht man so gut wie keine Schatten.
Ich denke die Farben und Unterschiedlichen Töne kommen mit meiner einfachen Kamera
nicht so rüber sind aber beeindruckend.

Viel Spaß.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Verbaute Teile


2 x 5m Led Band in warmweiß-----2700K sehr warmes weiss

2 x 5Meter RGB SMD Led Band: IP45-mit 3M-Klebeband & maximaler Helligkeit


1 x Led Controller Set1 Chromoflex mit Fernbedienung und USB-Dongle

1 x Led Dimmer 12Volt Led Controller für 1-farbige Led Bänder mit Fernbedienung

2x Led Trafo Meanwell HLG 150H-12 wasserfest
Zuletzt geändert von helwol am Di 17. Sep 2019, 13:57, insgesamt 4-mal geändert.


wysiwyg79
InterCity (IC)
Beiträge: 788
Registriert: So 2. Feb 2014, 15:13
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Selbstfahrer
Gleise: Peco Code 75
Wohnort: Berlin
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#2

Beitrag von wysiwyg79 »

Hallo "helwol",

die Beleuchtung - und ganz nebenbei deine Anlage - sehen sehr interessant aus.

Ich bastele gerade selbst an einer LED-Beleuchtung, wie in meinem Testmodul-Thread zu sehen ist. Ich hätte da ein paar kurze Fragen zu deiner Lösung:

- Welche LED-Bänder hast du benutzt? Das sieht aus wie die "große" Version Typ 5050 oder 5630.
- Wie hoch ist die Decke in deinem Modellraum?
- Wie viel Strom verbraucht deine Beleuchtung bei voller Leuchtstärke?
- Hast Du Probleme mit Schatten?

Vielen Dank, und bitte stelle noch weiter Bilder von deiner Anlage ein - die sieht sehr gut aus! :wink:

Benutzeravatar

greythom
InterRegio (IR)
Beiträge: 239
Registriert: So 16. Dez 2012, 18:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos-1 4.2.0 / I-train 4
Gleise: C/M-Gleis
Wohnort: Osthessen
Alter: 57
Deutschland

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#3

Beitrag von greythom »

Auch von mir ein Hallo "helwol"!
Sehr schöne Foto`s, das überzeugt!
Meine Frage: Wie haben Sie den Hintergrund gestaltet?
Ist das eine Tapete?

Modellbahnerischer Gruß

Thomas
Modellbahnerischer Gruß
aus Osthessen
Thomas


Epoche: III - heute
Loks: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Mehano, Ade, Fleischmann, ESU
Wagen: Märklin, Roco, Piko und alles was gefällt und vernünftig läuft!

Benutzeravatar

rmayergfx
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4354
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 13:42
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, 6021, 60213
Gleise: C-K-Flex-M-Gleis
Wohnort: Ufr.

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#4

Beitrag von rmayergfx »

Hallo helwol,

schöne Bastelei. Kurze Frage, welche LED Bänder wurden da verbaut und wieviel Watt
pro Meter verbrauchen die lt. der Angabe des Herstellers. Ich habe da 2 Netzteile mit je 150 Watt
gesehen... Sind die da nicht etwas zu groß gewählt ? Bei weiß z.B. mit ca 4,8W/m sind das Rechnerisch
48W maximal 20% Sicherheit, damit das Netzteil nicht zu stark beansprucht wird, und dann würde da ein
60 Watt Netzteil locker ausreichen.

mfg

Ralf

PS: Die rote Schrift liest sich bei einigen Bildern sehr schlecht!
Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


Threadersteller
helwol
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 08:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU
Gleise: Tillig
Wohnort: In der Nähe von Köln

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#5

Beitrag von helwol »

Hallo Alex,
hier die Infos,

das weisse

Zusätzlich versehen mit einem Sikikonschutz in IP65

+ leistungsfähigster derzeit erhältlicher SMD Chip5050
+ besonders gelblicher Weisston mit 2700K

+ extreme Lichtleistung im Bereich Led Band LF warm/weiß

+ engst möglicher Chipabstand auf dem Band
+Silikonschutz in IP65

+ sehr lange Lebensdauer durch breite Kupferbahnen auf dem Trägerband, bis zu 50.000 h
+ rückseitiges doppelseitiges Klebeband zur einfachen Montage.


RGB.

Lieferlänge: 500cm
Schutzart: Wasserschutz frontseitig in IP45 / IP65
Verwendung eines Qualitästchips von EPISTAR mit besonders langer Lebensdauer
Trägerband mit verbreiterten Kupferbahnen zur verbesserten Wärmeableitung

Leistungsaufnahme: 14,4Watt/1m
Spannung: 12Volt
Art des Chips: smd5050
Anzahl Chips: 60/1m Gesamtanzahl: 300
Hersteller Chip: EPISTAR
Schutzart: IP 45 / IP65 wassergeschützt frontseitig

Die Deckenhöhe ist ca 2,20
Verbrauch bei voller Leistung ca 140 Watt
Schatten sind kein Problem dabei hilft wohl die 45 ° Anbringung.
Mehr Fotos demnächst weiss nicht ob ich Sie dann hier rein stellen soll oder unter einem andern punkt.

helwol

Benutzeravatar

rmayergfx
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4354
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 13:42
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, 6021, 60213
Gleise: C-K-Flex-M-Gleis
Wohnort: Ufr.

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#6

Beitrag von rmayergfx »

Hallo helwol...

oops da ist aber beim RGB Band nicht mehr viel Luft für das Netzteil,
144W bei einer Länge von 10m und dann ein 150Watt Netzteil.
Bei den Berechnungen mit 20% Sicherheit sollte das Netzteil dann schon
175W haben. Hast Du schonmal die Temperatur der beiden Netzteile
verglichen ? Was braucht denn das Warmweiße Band maximal ?

mfg

Ralf
Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


Threadersteller
helwol
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 08:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU
Gleise: Tillig
Wohnort: In der Nähe von Köln

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#7

Beitrag von helwol »

greythom hat geschrieben:Auch von mir ein Hallo "helwol"!
Sehr schöne Foto`s, das überzeugt!
Meine Frage: Wie haben Sie den Hintergrund gestaltet?
Ist das eine Tapete?

Modellbahnerischer Gruß

Thomas
Hallo Thomas,

nein das ist keine Tapete sondern ein Hintergrund von Jowi
den ich auch beleuchtet habe.
Zuletzt geändert von helwol am Sa 26. Nov 2016, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.


Threadersteller
helwol
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 08:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU
Gleise: Tillig
Wohnort: In der Nähe von Köln

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#8

Beitrag von helwol »

rmayergfx hat geschrieben:Hallo helwol...

oops da ist aber beim RGB Band nicht mehr viel Luft für das Netzteil,
144W bei einer Länge von 10m und dann ein 150Watt Netzteil.
Bei den Berechnungen mit 20% Sicherheit sollte das Netzteil dann schon
175W haben. Hast Du schonmal die Temperatur der beiden Netzteile
verglichen ? Was braucht denn das Warmweiße Band maximal ?

mfg

Ralf
Es sind 8,5 Meter an Led . die 5m sind aus der Bestellung bei voller Leistung beim RGB gehen 120W durch werden Handwarm.
Das Weisse ca 70 Watt


wysiwyg79
InterCity (IC)
Beiträge: 788
Registriert: So 2. Feb 2014, 15:13
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Selbstfahrer
Gleise: Peco Code 75
Wohnort: Berlin
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#9

Beitrag von wysiwyg79 »

Hallo helwol,

vielen Dank für die Infos. Wenn Du einen Anlagenbau-Thread eröffnen willst, bin ich auf jeden Fall dabei. :wink:

Benutzeravatar

Waldkobold
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 23:27
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: digital - manuell
Gleise: ROCO, Peco
Wohnort: Eckardtsheim
Alter: 57
Deutschland

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#10

Beitrag von Waldkobold »

Hallo,

aber hallo, das sieht ja einfach perfekt aus, kann man nicht anders sagen, die Hintergrundkulisse allein schon ist ja so etwas von genial, dazu noch die Beleuchtung, macht richtig was her :hammer: und schon mal danke für den Hinweis auf JOWI,

Schauen wir mal wie es bei Dir weitergeht, ich bleib dran,

Gruß Andre


internetralf
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 16:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Control 6021 Märklin
Gleise: M
Wohnort: Niederbayern
Alter: 67
Deutschland

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#11

Beitrag von internetralf »

Hallo,

kann mich den Vorrednern nur anschließen. Das sieht gut aus was Du da machst. Nur eines stört mich. Deine LEDs in den Häusern sind einfach zu hell.
Das sieht nicht realistisch aus. Ich würde da Vorwiederstände mit ca. 400 ohm einbauen. Dann passt das Licht. Ich mache das bei meinen Wagons und Häusern auch. Oder erscheint das nur auf dem Foto so hell?

Noch eine Frage, was ist das für einHintergrund und wo bekommt man den? Genau so etwas such ich schon länger.

Ralf


Threadersteller
helwol
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 08:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU
Gleise: Tillig
Wohnort: In der Nähe von Köln

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#12

Beitrag von helwol »

Danke für die Komplimente,

die Led sind nur auf den Fotos so hell das ganze
lässt sich Häuser weise über Poti,s dimmen
der Hintergrund ist von JOWI aber ohne Beleuchtung
die habe ich vor dem anbringen eingebaut.

http://www.modellbahn-hintergrund.de/index2.html

helwol

viewtopic.php?f=48&t=145029
Zuletzt geändert von helwol am Mi 5. Apr 2017, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Jörg Schw
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 358
Registriert: So 28. Apr 2013, 10:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6021
Gleise: K Gleise
Wohnort: Kapstadt
Alter: 55
Südafrika

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#13

Beitrag von Jörg Schw »

Hallo helwol,

da ich gerade dabei bin mein Eisenbahn Zimmer vorzubereiten kommt dieser Thread für mich wie gerufen. Danke.
Deine Beleuchtung gefällt mir sehr gut.
Mal sehen was ich alles hier unten kaufen kann.

Gruß Jörg.

MrBinford
Ehemaliger Benutzer

Re: Anlagenbeleuchtung mit Ledbänder

#14

Beitrag von MrBinford »

Ich rede nicht gerne anderen nach dem Mund, aber -

das sieht WIRKLICH genial aus! :shock:

Mal etwas übertrieben gesagt: Mit dem Hintergrund spart man sich die Anlage. :pflaster:

Gruß

Ralf

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“