Kompakte Anlagen in Spur N - Neuauflage Karl Gebele "Viel Betrieb - wenig Raum"

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1037
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Neuauflage Karl Gebele Eussenheim - Erste Bilder "Ich habe fertig!"

#401

Beitrag von hohash »

Hallo Thorsten,

ich bin jetzt erst über deinen Faden gestolpert. Es ist einfach nur wunderschön, was du hier zeigst und gebaut hast! :gfm:
Mein Fuß steht ab jetzt in deiner Tür...
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Badenbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert: Di 23. Jul 2019, 16:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Gleise: KATO Unitrack
Wohnort: Oberrhein
Alter: 44
Deutschland

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Neuauflage Karl Gebele Eussenheim - Erste Bilder "Ich habe fertig!"

#402

Beitrag von Badenbahner »

Hallo Thorsten,

ich bin auch gerade am Basteln (https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=175778) und wollte zuerst Woodland nehmen, hab aber paar negative Sachen gelesen, und es wurde oft Environtex Lite empfohlen, bekommt man in DE wohl nicht so leicht.
Nach weiterem googlen und Empfehlungen lesen dann eben Langmesser (https://langmesser-modellwelt.de/zubeho ... inde?c=217) weil da kann ich direkt noch ein Pigmentset dazu bestellen und spar so halt Versandkosten. Das war eigentlich der Hauptgrund warum ich da bestellt habe.
Von Vallejo gibt es auch noch was, aber da habe ich mich noch nicht weiter informiert (https://www.topbaum.de/finescale-Landsc ... anguage=de).

In der Anleitung von dem Woodland Begrasungsgerät stand, man soll nach dem eingießen Pflanzen und Fasern mit Isoprop einsprühen um die Oberflächenspannung zu zerstören, eben wegen dem Kapillareffekt. Ob das auch bei Sand hilft stand da leider nicht drin.

Bild

Gruß
Marco
Benutzeravatar

Joak
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1930
Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit der Hand... :þ
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Freyung
Alter: 60
Deutschland

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Neuauflage Karl Gebele Eussenheim - Erste Bilder "Ich habe fertig!"

#403

Beitrag von Joak »

Hallo Thorsten,

wirklich eine schöne Anlage geworden :gfm:
Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen :redzwinker:
www.moba-kahlsberg.de
Benutzeravatar

Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 288
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:14
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Neuauflage Karl Gebele Eussenheim - Erste Bilder "Ich habe fertig!"

#404

Beitrag von Samy »

Servus Thorsten,
wie immer toll gebaut mit vielen schönen Details. :gfm: Scheinbar hast du einen kleinen Münchner Vorort nachgebildet, wenn vor dem Bahnhof ein Linienbus der Münchner Verkehrsbetriebe halt macht. :mrgreen:

Ich werde demnächst mal das Wasser von MBZ testen. Mal schauen wie sich das verhält. Kennst du das zufällig…hast schon mal verarbeitet?

LG Samy

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Neuauflage Karl Gebele Eussenheim - Erste Bilder "Ich habe fertig!"

#405

Beitrag von mmxtra »

Hej!
Danke für eure Worte.
Samy hat geschrieben: Sa 8. Feb 2020, 19:09 Scheinbar hast du einen kleinen Münchner Vorort nachgebildet, wenn vor dem Bahnhof ein Linienbus der Münchner Verkehrsbetriebe halt macht.
LG Samy
Jau. Der "Auftraggeber" stellt das Material.
Samy hat geschrieben: Sa 8. Feb 2020, 19:09 Ich werde demnächst mal das Wasser von MBZ testen. Mal schauen wie sich das verhält. Kennst du das zufällig…hast schon mal verarbeitet?
LG Samy
Wo wirst du darüber berichten?

So. Heute die Anlage durch das Treppenhaus nach draußen gewuchtet. Das ging auch schon mal besser. Jetzt kann ich dort erst einmal streichen. :banghead:
Da die Sonne aber schien, wollte ich unbedingt ein paar Aufnahmen im Sonnenschein machen. Hier vorab ein paar Impressionen. Tageslicht macht schon ne Menge aus. Aber seht selbst.....

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dafür, dass ich den Steinbruch eigentlich zu viel fand, ist er irgendwie zum Hauptmotiv "mutiert".

Ich brauche noch ein wenig und dann gibt es viele Bilder auf meiner Website in besserer Auflösung.
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de

urmel64
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 11:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU ECoS
Gleise: ROCOline mit Bettung
Wohnort: Rodgau / Hessen
Alter: 56
Deutschland

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Neuauflage Karl Gebele Eussenheim - Bilder im Sonnenschein

#406

Beitrag von urmel64 »

Einfach erste Sahne :-)
entgleisungsfreie Grüße
urmel64

für alle, denen der Nickname zum Ansprechen nicht ausreicht, nennt mich halt wie ihr wollt. Auch Klarnamen müssen nicht immer solche sein.

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Neuauflage Karl Gebele Eussenheim - Bilder im Sonnenschein

#407

Beitrag von mmxtra »

Hej!

Rund 50 Bilder in besserer Auflösung bei mir auf der Website.

https://www.mm-xtra.de/p22-eussenheim-v2/

Leider ohne rollendes Material. Hier stürmt es nun und das Licht innen ist bescheiden.

Dann mache ich mich mal an das nächste Projekt.....

Gruß Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Neuauflage Karl Gebele Eussenheim - Bilder im Sonnenschein

#408

Beitrag von mmxtra »

Hier ein kleines Video mit ein wenig Betrieb und Bildern.



Gruß Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de
Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4523
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - 15 Projekte stellen sich vor

#409

Beitrag von hubedi »

Hallo Thorsten,

beeindruckend, was Du in so kurzer Bauzeit auf die Anlagenfüße gestellt hast. Es hat mir viel Spaß gemacht, Dein Betriebsvideo und die Bilder zu betrachten. Das ist ein Motivationsstoß, um an meiner eigenen Anlage weiterzubauen. Vielen Dank für's zeigen ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - 15 Projekte stellen sich vor

#410

Beitrag von mmxtra »

Hej!
Mal was "Kleines" für zwischendurch. Neuauflage meines P16 - "Einmal im Kreis mit Berg". Diesmal etwas größer und mit einem Abstellgleis. Einfach in der Materialauswahl und der Gestaltung gehalten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Alle Bilder in besserer Auflösung wie immer unter https://www.mm-xtra.de/p23-einmal-im-kreis-mit-berg-v2/



Nun geht es an das Oster-Projekt.......und dann ist Sommerpause.... :mrgreen:

Gruß Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de

amdnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 441
Registriert: Di 19. Okt 2010, 10:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: CS2 + MS2
Gleise: C-Gleis / MTX - N
Wohnort: Bodensee
Alter: 36
Deutschland

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Mal was "Kleines" für zwischendurch

#411

Beitrag von amdnator »

Hi Thorsten,

wie war das Nochmal ich höre auf mit der Moba :baeh: ..... Das wird nie was hab ja schonmal gesagt Virus bleibt Virus und der Moba is chronisch :fool:
Bin auch froh das er nicht heilbar ist sonst würden wir nicht so schöne Anlagen zu gesicht bekommen vorallem Kompakte.

Die klein Anlage sieht wirklich sehr gut aus nicht überfrachtet. Wäre auch was als Winterlandschaft mit Weihnachtsmarkt..

Bin mal gespannt was dein Osterprojekt wird.
Gruß vom Bodensee

Stefan

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020

#412

Beitrag von mmxtra »

Hallo zusammen!
Zeit einmal kurz das diesjährige Osterprojekt vorzustellen. Es handelt sich um eine Neuauflage meines P9, welches ich vor nahezu exakt 5 Jahren, ebenfalls zu Ostern gebaut hatte. Etwas größer (105 x 95 cm) in den Maßen, da ich Peco Code 55 verbaue. Und es ist gespiegelt.
In der Front ein kleiner Bahnhof. Oben auf dem Hügel kommt wieder ein Sägewerk hin. Aber dazu dann später mehr. Seht selbst.
Am 29.02.20 hatte ich begonnen.

Gleisplan

Bild

Rahmenbau wie gehabt. Birke Multiplex + Pappel-Sperrholz für die Trasse

Bild

Gleisplanung mit Scarm - Passt :D

Bild

Trassenbau

Bild

Bild

Gleisbau - Gefahren und geschaltet wird digital

Bild

Probefahrt

Bild

Antriebe von DCC Concepts - Geschaltet via Z21

Bild

Motorischer Antrieb mit Endabschaltung. Polaritätsumschaltung sowie Rückmeldung.

Bild

Demnächst gibt es weitere Bilder.
Bis dahin Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de

AlexanderJesse
InterCity (IC)
Beiträge: 664
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:40
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Peco Code 55 und 80
Schweiz

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020

#413

Beitrag von AlexanderJesse »

Schnucklig. Wird sicher wieder was Schönes.

Was ist die berechnete Steigung?
Gruss
Alexander
===========================================
Eine richtige Lokomotive macht "Tschuff-Tschuff" :P

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020

#414

Beitrag von mmxtra »

Hej!
AlexanderJesse hat geschrieben: Sa 21. Mär 2020, 11:45 Was ist die berechnete Steigung?
Rund 2% sagt mein Scarm.

Kleines Update:

Schnitzereien mit Styrodur und Noch Hartschaum-Teilen

Bild

Bild

Alugewebe drüber

Bild

Und Gipsbinden

Bild

In der Front mal wieder der "Versuch" mit dem Rail`n Scale Roller und der Modelliermasse eine Strasse zu prägen. So recht zufrieden bin ich nicht. Ich bekommen diese Masse einfach nicht eben und glatt. :evil: Mal sehen, wie es abgetrocknet aussieht.

Bild

Bild

Bis dahin
Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020 - Es kommt Farbe ins Spiel

#415

Beitrag von mmxtra »

Hej!

Die "lästigen" Arbeiten sind erledigt. So laaaaangsam nähere ich mich dem Landschaftsbau.

Die Weichen werden über die Z21 geschaltet. Lediglich die zwei Viessmann Signale und die fünf herkat-Entkuppler werden über das "Stellpult" bedient.

Bild

Grundierung in "schoko"

Bild

Bild

Bahnhof und Sägewerk von Modellbahn Union

Bild

Bild

Lagerhaus von Moebo (schon cool....)
Bild

Als nächstes wird geschottert und mit der Begrünung begonnen.
Bis dahin

Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1037
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020 - Es kommt Farbe ins Spiel

#416

Beitrag von hohash »

Moin Thorsten,

heute mal mehr als nur einen "schnöden" Daumen nach oben...

Von deinen fertigen Anlagen bin ich restlos begeistert. 1a Landschaftsbau, und auch nicht überfrachtet. Klasse! Und auch die neue Anlage sieht schon vielversprechend aus.

Na gut, ich kann nicht anders ... hier ist er ...
:gfm:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020 - Es grünt so grün.....

#417

Beitrag von mmxtra »

hej!

Danke für deinen Besuch Andreas.
Hier ein update.

Ich habe mit dem Landschaftsbau begonnen. das, was mit eigentlich am meisten Spaß bereitet.
Die farblich grundierte Ablage wird komplett mit Parabraunerde von Minitec überzogen. Als Klebstoff dient das bewährte Wasser-/ Leimgemisch.
Im bereich der Hänge misch ich noch ein paar gröbere Kiessorten ein. Vor dem Auftrag werden vorsichtig noch Turfflocken verteilt. Sie bilden das niedrige Kraut ab.
Stellprobe der Gebäude und der Bewaldung. Ich musste noch Bäume ordern. Waren zu wenig.

Bild

Bild

Bild

Dann geht es ans Begrünen. Erstmals habe ich Foliage von Polak für die Übergänge sowie den niedrigen Bewuchs verwendet. Die Fasern stammen von Miniatur.

Bild

Bild

Das etwas höhere Gewächs ist Heki Wildgras Savanne, auf das ich Turf streue.

Bild

Die Gebäude haben einen kleinen Sockel und mussten eingepasst werden. Anschließend im Bereich des Sägewerkes flächendecken Schotter aus Minitec Phonolith für Spur Z. Perfekt das Zeug.

Bild

Stellprobe der Bäume. Ein gemischter Nadelwald. Die Bäume stammen von Freon, einem polnischen Anbieter. Ich finde, vom Preis-Leistungsverhätnis sehr gut.

Bild

Bild

Bild

Ostern rückt näher. Das Ziel ist es, bis dahin fertig zu werden.

Bleibt gesund!

Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de
Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4523
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020 - Es grünt so grün.....

#418

Beitrag von hubedi »

Hallo Thorsten,

was für rasante Fortschritte. :bigeek: Bei Dir kann man nicht nur das Gras, sondern eine ganze Landschaft wachsen hören.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
Benutzeravatar

tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 982
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020 - Es grünt so grün.....

#419

Beitrag von tennisidefix »

Hallo Thorsten,
lese schon einige Zeit hier mit. Ich bin begeistert von Deinen kleinen Anlagen. Es ist fast wie eine kleine Anleitung zum Anlagenbau. Die Anlagen wirken sehr stimmig und absolut harmonisch. Bin erstaunt wie schnell so eine Anlage bei Dir gebaut ist. Absolut profihaft.
👍 :gfm:

Viele Grüße
Wolfgang

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020 - Es grünt so grün.....

#420

Beitrag von mmxtra »

hej!

Vielen Dank für euren Besuch.
hubedi hat geschrieben: Mi 1. Apr 2020, 21:33 Hallo Thorsten,
was für rasante Fortschritte. :bigeek: Bei Dir kann man nicht nur das Gras, sondern eine ganze Landschaft wachsen hören.
LG
Hubert
Der Plan war es, zu Ostern fertig zu werden. Dann beginnt für mich die Saison auf dem Wasser. Naja. Momentan ja leider nicht , aber Plan ist Plan!
tennisidefix hat geschrieben: Do 2. Apr 2020, 09:13 Hallo Thorsten,
(...) Es ist fast wie eine kleine Anleitung zum Anlagenbau. (...)
Viele Grüße
Wolfgang
Ach naja. Da machen das hier einige deutlich besser mit der Dokumentation der Basteleien. Schau doch mal beim Hubert vorbei..... Der dokumentiert vorbildlich.

Update vom heutigen Tag. So langsam nähere ich mich dem Ende. Die Gebäude wurden elektrifiziert und in das Gelände eingepasst. Bäume gepflanzt und es kam Wasser in den Teich. Hier fehlt noch eine Schicht. Nicht wundern.

Bild

Es ist immer wieder erstaunlich, wie sich manche Motive bei der Fotografie so durchsetzen. Ist mir bei der letzten Anlage schon aufgefallen, dass nicht der Bahnhof im Vordergrund stand.....

Bild

Bild

Große Pappeln säumen den Teich und bilden noch einen anderen Blickwinkel, teilen das Gelände oben. Vorn fehlen noch zwei Weiden. Die zweite Schicht Wasser ist bereits eingelassen.

Bild

Das Lager von Moebo ist echt toll.

Bild

Wirkt ein wenig verlassen der Bahnhof.

Bild

Gesund bleiben bitte !

Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de
Benutzeravatar

Badenbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert: Di 23. Jul 2019, 16:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Gleise: KATO Unitrack
Wohnort: Oberrhein
Alter: 44
Deutschland

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020 - Es grünt so grün.....

#421

Beitrag von Badenbahner »

Hallo Thorsten,

kannst du von der Minitec Erde und Schotter ein Detailbild bitte machen? Und welchen Kleber verwendest du? Ich habe das Problem dass das bei mir je nach verwendetem Material teilweise ziemlich stark nachdunkelt.

Gruß
Marco

7-Kuppler
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2103
Registriert: Di 31. Dez 2013, 00:44
Nenngröße: TT
Gleise: Krüger TT
Wohnort: Bärliner RAW
Alter: 51

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020 - Es grünt so grün.....

#422

Beitrag von 7-Kuppler »

Moin Thorsten

Wunderschöne Eindrücke die Du uns hier vermittelst, dankeschön dafür!

... und, weitermachen!
Gruß in die Runde aus der "halben Rotunde" !
....... natürlich in TT !

Dirk

Meine BW und RAW - Zangeleien:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1134462 und http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=103546

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020 - Es grünt so grün.....

#423

Beitrag von mmxtra »

Hej!
Badenbahner hat geschrieben: Fr 3. Apr 2020, 15:13 Hallo Thorsten,
kannst du von der Minitec Erde und Schotter ein Detailbild bitte machen? Und welchen Kleber verwendest du? Ich habe das Problem dass das bei mir je nach verwendetem Material teilweise ziemlich stark nachdunkelt.
Gruß
Marco
Gern. Bei der Erde handelt es sich um Minitec Parabraunerde. Der Schotter ist Phonolith in Spur Z!

Ich musste eh noch den Teich gestalten. Ich nutze als Klebstoff ein Gemisch aus Ponal Express (muss ja schnell gehen :fool: ), Wasser und ein wenig Spülmittel. Nach rund 30 Minuten ist das ausgetrocknet und ich kann weiter arbeiten. Die Mischung ist so bemessen, dass diese gut im Schotter! verläuft / einzieht ohne Klumpen oder Nasen zu verursachen. Dann nicht zu stark und nicht zu dünn aufgetragen. Ich vermute hier auch die unterschiedliche Ausfärbung. Je nach Stärke / Dicke sieht die Erde anders aus. Meine Erfahrung. Zu wenig Leim bindet zu schnell ab und klebt dann nicht. Anders ist es bei dem Schotter. Hier ist die Verteilung des Schotters sehr gleichmäßig. Ich habe ihn auch für Spur N. Geht gar nicht das Zeug. Ungleichmäßig. Zu dick...... Hier nun ein paar Eindrücke.

Bild

Bild

Das Wasser wurde mit Material von Deluxe gefertigt. Gieß-Resin und die Struktur mit making Waves.

Bild

Nach dem Aushärten.

Bild

Bild

Ich finde die Verfärbungen auch gar nicht so schlimm. Gibt ein wenig Abwechselung und Charakter.
Hier nun noch ein paar Eindrücke der getrockneten Erden. Zu erkennen ist auch der Turf (Woodland), den ich vor dem aufbringen der erde locker im leim verteile.

Bild

Bild

Bild

Bild

Gesund bleiben!
.....und genießt die Sonne. Ich plane die Anlage dieses WE fertig zu stellen. Dann kommt sie am Montag zum Foto-shooting in den Sonnenschein.

Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de
Benutzeravatar

Badenbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert: Di 23. Jul 2019, 16:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Gleise: KATO Unitrack
Wohnort: Oberrhein
Alter: 44
Deutschland

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020 - Es grünt so grün.....

#424

Beitrag von Badenbahner »

Super, vielen Dank. Ich hatte Gesteinsmehl verwendet (Diabas und Grauwacke), fein ausgesiebt 0,15 - 0,3 mm. Nach dem verkleben wurde das leider fast zu dunkel, musste dann mit Pulver wieder nacharbeiten zum aufhellen. Als Kleber verwende ich Mod Podge Matt. 1 Teil Kleber, 3 Teile Wasser, 5 Tropfen Spüli auf den Liter. Vielleicht liegt es an dem Minitec Fließverbesserer? Kann ich mir aber nicht vorstellen, das Zeug was die verkaufen ist alles ziemlich gut. Mal Versuche mit verschiedenen Weißleimen machen.

Bild

Edit: hast du eine Bezugsadresse für mich für das Resin? Ich hatte ja neulich das von Langmesser verwendet und starke Probleme mit Kriechen gehabt. Beim aktuellen Projekt wollte ich das von Mininatur ausprobieren. Wenn man die Beipackzettel liest kommt das alles vom gleichen Lieferanten, nur etwas andere Angaben fürs Mischen später. Langmesser 1:2, Mininatur 60:100. Neulich hatte ich ein Video deswegen gesehen, der Modellbauer hat gesagt er lässt das Resin nach dem anrühren stehen bis die Topfzeit fast erreicht ist, dann wäre das dickflüssiger und würde nicht mehr so stark kriechen.

Gruß
Marco

Threadersteller
mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 348
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kompakte Anlagen in Spur N - Osterprojekt 2020 - 17 erste Eindrücke von der Fertigstellung

#425

Beitrag von mmxtra »

Hej!

Update vom heutigen Tag - siebzehn erste Eindrücke von "Ich habe fertig".
Die Ausgestaltung wird nicht von mir vorgenommen.
Viel Spaß!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Qualität der Fotos bitte ich zu entschuldigen. Ist auf die Schnelle mit dem Ipad geschossen.
In den nächsten Tagen werde ich mich den Aufnahmen draussen im Sonnenschein widmen.

Gruß Thorsten
Kompakte Anlagen in Spur N https://mm-xtra.de
Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“