Re: Baubericht! KLOSTERMÜHL "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund" - Stilles Gedenken der Kellerbahn

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht! KLOSTERMÜHL "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund" - Stilles Gedenken der Kellerbahn

#1

Beitrag von Miraculus » Mo 8. Feb 2016, 21:05

Hallo wertes Stummiforum,
nachdem ich mich jetzt wieder etwas eingelesen habe möchte ich endlich, eeeeeendlich :bigeek: eine teilstationäre (auf Rollen) Modellbahnanlage umsetzen. Gebaut wird, als reiner Märklinbahner, mit dem C-Gleis in H0.

Zuvor hatte ich natürlich das allumfassende Wissen der Stummianer genutzt und hi und da mal eine Frage gestellt. Z.B. hier:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=132663
Da ich ja nun weiß, dass das Stummivolk, so wie ich, Bilder liebt :wink: , habe ich vor alles reichlich zu bebildern und zu beschreiben :clap: .

Damit die einzelnen Beiträge aber nicht zu lange werden, werde ich diese an passender Stelle unterteilen, und hier eine Übersicht einpflegen.

Zuerst nochmals der Anlagenplan, damit wir erstens schonmals ein Bild haben :D , und zweitens der geneigte Leser auch gleich weiß, womit er es zu tun hat.

Also los geht's:

1. Gleisplan
Schattenbahnhof (SBF) mit Pendelzuggleis
Bild
SBF mit Steigungsstrecke (ca. 3,92 %)
Bild
Steigungsstrecke, verdeckte Ausweiche und Bahnhof (Bhf.)
Bild
Bhf. mit Betriebswerk (BW) und Gebäuden
Bild
Das ganze nun mit der vorläufigen Planung der Kleinstadt
Bild
Und hier das ganze in der 3D-Ansicht
Bild
Hier abschließend nochmals ein dickes Dankeschön an "bjb" für dessen tatkräftige Unterstützung und "Glättung" meiner "Wildwasserplanung" :oops:

2. Vorgedanken, Planungen und Informationen sammeln
3. Anschaffungen für die geplante Modellbahn & Kosten
4. Vorarbeiten zur Grundkonstruktion
5. Aufbau der Grundkonstruktion (12.02.2016)
6. Erste "Fahrstunde" mit der neuen MS 2 :lol: (12.02.2016)
7. Baubeginn des Schattenbahnhofes (19.02.2016)
7.1 Ausbau des Schattenbahnhofes (23.02.2016)
7.2 Endausbau des Schattenbahnhofes (04.03.2016)
7.3 Probefahrten im Schattenbahnhof (04.03.2016)
7.4 Kariesgleis und der Entschluss zum Rückbau/Ersatz (12.08.2016)
7.5 Zurück aus dem URLAUB. Ersatz der Gleise (16.09.2016)
7.6 Neuaufbau des Schattenbahnhofes (21.09.2016)
7.7 Strippenziehen, Wago-Klemmen und Buchbinderücken (26.09.2016)
8. Der Aufstieg naht! Spanten setzen (27.09.2016)
8.1 Die Steigung ist geschafft! (01.10.2016)
9. Kurz vor Kreisesschluss! Durch alle Spanten (04.10.2016)
9.1 Im Kreissaal (nicht Kreißsaal :mrgreen: ) Der Kreisschluss ist geschafft!! :clap: (06.10.2016)
10. Namelesscity!! Erste Stellprobe für die zukünftige Kleinstadt (09.10.2016)
11. Stellprobe! Eine Frage der Brücke, oder Brückenfrage? (19.10.2016)
11.1 Eine Frage der Brücke, oder Brückenfrage? Der Brückenschlag !(20.10.2016)
12. Es geht weiter! Das CAN-Digitalbahnprojekt naht. Die Vorfreude ist groß (28.10.2016)
13.1 Es CAN losgehen!! Der GleisReporter DeLuxe (09.11.2016)
13.2 Testfahrten mit dem CAN-Modulen - Weichensprung der BR 95 (13.11.2016)
13.3 GleisReporter DeLuxe - Wir sind Online (14.11.2016)
14. Intermezzo! Zwischen Triumph und Agonie (18.11.2016)
15. Eine MoBa & ein Spinner sind immer die GeWinner - Start mit Win-Digipet (25.11.2016) :lol:
16. Lückenschluss & 1. Probefahrt im Kreisel (10.12.2016)
17. Videorama verschiedener Probefahrten (12.12.2016)
18. Innehalten & Wider dem Terror (19.12.2016)
19. Des Kreises letzter Schluss! (14.01.2017)
20. Weichen(de)! Der letzten Weiche heimgeleuchtet (17.01.2017)
21. Des Kreises letzter Schluss! (23.01.2017)
22. Signalwirkung? Eine Frage der Signale (02.02.2017)
23. ÖPNV: Türkische Verhältnisse (31.03.2017)
24. Wieder zu Hause: Gleis-(Feld-)Studien (05.04.2017)
25. Wieder zu Hause: Gleis-(Bild-)Studien (13.04.2017)
26. Die Fahrzeugdatenbank des WDP (23.04.2017)
26. QDekoder und die Folgen (28.04.2017)
27. Eine kurze Auszeit: Eroberung des Frankenlandes (24.05.2017)
28. Der rote Flitzer kommt. Mit dem Schienenbus in Maulbronn (03.06.2017)
29. Messzeit: Erste erfolgreiche Einmessfahrt im WDP (05.06.2017)
30. Weichenzeit!! (13.06.2017)
31. Mfx-Loks & WDP-Fahrzeugdatenbank!! (13.06.2017)
32. Eine kleine Nachmittagsbastelei!! (14.06.2017)
33. Hurra, erfolgreich erste Fahrstraße im WDP gestellt (18.06.2017)
34. Erste erfolgreiche Digitalisierung einer Lokomotive (28.07.2017)

35. Klostermühl geht ein Licht auf (15.04.2018) https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 4#p1822564
36. In der Baustellenecke (20.05.18) https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 5#p1834655


Weiter geht's mit 2. Vorgedanken, Planungen und Informationen sammeln

Gruß
Zuletzt geändert von Miraculus am Mo 11. Feb 2019, 21:40, insgesamt 78-mal geändert.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: "Alter Plan" zur Bastelübung wird umgesetzt! Märklin C-Gleis

#2

Beitrag von Miraculus » Mo 8. Feb 2016, 21:36

So ihr lieben Liebenden (wer kennt ihn noch?), hier nun Teil zwei meiner Dokumentation

2. Vorgedanken, Planungen und Informationen sammeln
Bin ja nun schon ein paar Jahrzehnte Märklinbahner. Immer im Hinterkopf eine stationäre, fest aufgebaute Anlage. Und wie bei jedem anderen Modellbahner auch, je größer, desto besser :bigeek: Bis man dann natürlich auf dem Boden der Tatsachen (nämlich der, der beengten Platzverhältnisse) landet :oops:

Also, alles auf Anfang und erst mal wieder Gedanken gemacht. Was will ich? Märklin C-Gleis (3-Leiter, obwohl's ja nur zwei sind :wink: ), digital fahren und schalten, gerne auch mit PC und Gleisplanprogramm. Soviel als möglich ausprobieren für die später im OG geplante Großanlage. Der oben gezeigte Plan entstand schon vor Jahren und wurde nun für das Projekt modifiziert. Er bietet ausreichend Platz für einen Zug auch mal mit drei Silberlingen, oder einen mittellangen Güterzug.

Dann Informationen gesammelt. Die Modellbahntechnik ist Quantensprünge weiter als 1997, als ich von Spur Z auf H0 umstieg. Deshalb Stunden und Tage das Stummiforum durchstöbert und viel gelesen. Dazu auch ab und an auch eine Frage im Forum gestellt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=132663
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=7&t=133167
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=131973
Tendenzen, Wünsche und finanzielle Machbarkeiten gegeneinander abgewägt, verworfen und letztendlich festgelegt.

Derzeitiger Status Quo: Wiedereinstieg in die digitale Welt aus Kostengründen mit einer Startpackung mit MS2 (MÄ Nr. 29000). Habe von meinem Händler ein Schnäppchenpreisangebot von 130.-€ bekommen. Da kann man nicht nein sagen :D :D
Bild entfernt. Bildrechte beachten. -Moderation-
Alle, bereits vorhandenen, älteren Digitalkomponenten (z.B. CU 6021 usw.) werden eventuell veräußert. Da hoffe ich, dass noch ein akzeptabler Verkaufserlös bei rumkommt.

Jetzt zum Thema digital fahren und schalten. Habe viel gelesen, mal wieder :roll: und wie oben gezeigt auch gefragt und viele Antworten erhalten. Deshalb ist jetzt mal wieder ein Dankeschön angesagt an alle, die mir geholfen haben (Heiko76, -me- und ALWIM, und all die Vergessenen - aber nicht die, von denen PUR singt :wink: ).

Vorgeschlagen wurden als Steuerzentralen u.a. z.B. Märklins CS2/CS3, Roco's z21 oder Z21, die DR5000 von Digikeijs, oder für die PC-Varianten TrainControler (TC), WinDigipet (WDP) oder iTrain.

Bin dann letztendlich bei dem CAN-Digitalbahnprojekt (CdB)
Bild
in Verbindung mit WinDigipet
Bild
hängen geblieben.

Dazu bewog mich ein aus meiner Sicht gutes Preis-/Leistungsverhältnis und zudem die gute Kompatibilität mit den Märklinprodukten. An dieser Stelle auch nochmals ein dickes, fettes Dankeschön an Bastisii für die Gedanken und Hilfen. Langfristig ist auf alle Fälle die Anschaffung einer CS3/CS3+, oder deren Nachfolger geplant.

So, damit wäre Teil 2 vorerst erledigt.

Weiter geht's mit 3. Anschaffungen für die geplante Modellbahn & Kosten

Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: "Alter Plan" zur Bastelübung wird umgesetzt! Märklin C-Gleis

#3

Beitrag von Miraculus » Mo 8. Feb 2016, 22:11

So, da bin ich schon wieder und geh Euch auf die Nerven :D

Jetzt kommt 3. Anschaffungen für die geplante Modellbahn & Kosten

Bei meinen Vorgedanken kam mir ja immer mal wieder die Frage in den Sinn (frei nach Goethes Faus) "Wie hälst Du's mit den Kosten", oder was kannst Du selbst machen, oder wo musst Du auf fertige Produkte zurück greifen?

Da ich handwerklich nicht unbegabt bin, habe ich mich als Schwabe natürlich dazu entschlossen Kosten zu sparen. Aber das Motto lautet dennoch: "Wer billig kauft, kauft zweimal". Will damit sagen, ich möchte Qualitätsprodukte für vernünftiges Geld. Kleinere Reparaturen evtl. selbst erledigen. Und unter anderem auch z.B. digitale Komponenten selbst zusammenbauen/-löten/-bruzzeln.

Habe bislang nur so einen "billigen" Lötkolben mit schräger Spitze. Mit dem würde ich mich jetzt nicht gerade an eine Platine oder Dekoder wagen. Also war, sozusagen als Nebenkriegsschauplatz, erst mal die Suche nach einer guten Lötstation angesagt. Wie sagt man so schön: Eine Lötstation kann man immer gebrauchen :P

Was macht man dann im Fall der Fälle? Man fragt das Stummiforum und das Internet, was den gerade so auf dem Markt der Lötstationen geboten ist. Auch hier wieder Kosten/Nutzen usw. abgewogen. Ich wollte was vernünftiges und Qualitätsware. Geworden ist's dann die hier
ESRA Lötstation RDS 80 mit Mikroprozessor
Bild entfernt. Bildrechte beachten. -Moderation-
Gekostet hat das Teil genau soviel
Bild
War gerade von 179.-€ heruntergesetzt. Da hab ich halt zugeschlagen.

Nun ist's ja so, einmal muss man ja den Schritt wagen und endlich anfangen. Nur mit Lesen, sinnieren und träumen kommt man zu keiner Modellbahnanlage.

Deshalb war heute Morgen ein Ritt in die Prärie angesagt. Das Motto des Tages lautete demnach:
"yippie ya ya yippie yippie yeah"
Bild entfernt. Bildrechte beachten. -Moderation-
Flux ins Auto gesprungen und ab nach Hornbach's zum Einkaufen.
Was braucht der motivierte Modellbahner? Aaaalso zuerst mal Holz, Holz, und was dann noch? Ach ja, Holz :fool:

Deshalb mal ein Grundstock besorgt 8)
Bild
Dazu ein paar Rollen und Schrauben.
Bild
Hurtig, spurtig an die Kasse und mal bezahlt
Bild

Zurück ins Auto, und schnell nach Hause. Mittagessen kochen, kurzes Verschnauferle und los geht's mit 4. Vorarbeiten zur Grundkonstruktion

Gesamtkosten bis hierher:
1. Lötstation & Zubehör : 149,65 €
2. Konstruktionsholz & Zubehör : 185,69 €
3. Digitalstartpackung 29000 uvm. : 153,00 €
4. Schalldämmung : 21,99 €

Gesamt : 510,33 €

Bis gleich
Zuletzt geändert von Miraculus am Fr 12. Feb 2016, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: "Alter Plan" zur Bastelübung wird umgesetzt! Märklin C-Gleis

#4

Beitrag von Miraculus » Mo 8. Feb 2016, 22:40

Tataaaa, :fool: ist wieder daaa :D

Nun zu meinem letzten Beitrag für heute. Der lautet

4. Vorarbeiten zur Grundkonstruktion

Jetzt geht's so richtig los :lol: :lol:

Vom
Bild entfernt. Bildrechte beachten. -Moderation-

wieder daheim ging's nach einer kurzen Pause und dem Mittagessen so richtig zur Sache. Schnell die Garage geräumt, Werkzeug hingerichtet und los ging's

Zuerst einmal die Füße auf vorerst 1 Meter abgelängt. Da die Oberfläche der 60x60 mm Bälkchen doch sehr zu wünschen übrig ließen, wurde noch flugs die kleine Handbandschleifmaschine angeworfen und die Oberfläche etwas geglättet. Hier der vorher/nachher-Beweis
Bild
Da es aber keinen Schönheitswettbewerb zu gewinnen hat, wurde das Holz nicht mit 1000er Schleifpapier bearbeitet. 100er tat's auch. Man reißt sich keinen Spreißen mehr ein und die Oberfläche ist einigermaßen glatt :oops:

Für die nötige Mobilität im Kellerraum sollen gar wunderschöne Rollen sorgen. 2 x mit und 2 x ohne Bremse :mrgreen:
Bild

Ich bin ja nun bekanntermaßen Schwabe. Deshalb hab ich mir mal bei anderen Modellbahnern und u.a. auch bei Modellplan die Unterkonstruktionen abgeschaut und für mich umgesetzt. Das sieht nun, vorläufig zusammengesteckt so aus:

Bild

Ich habe dazu verleimtes Fichtenholz der Dimension 2500 x 300 x 18 mm einmal in der Länge durchgesägt. Hiernach die Verbindungs-/Kreuzungspunkte abgemessen und angezeichnet. Dann an den Markierungen, bzw. Kreuzverbindungen die Bretter zur Hälfte eingesägt. Diese werden später verleimt und zusätzlich noch mit Eckversteifungen verschraubt. Die Außenseiten werden dann auch nochmals abgeschliffen und mit Farbe gestrichen.

Zur Dimensionierung von 150 mm in der Höhe habe ich mir gedacht, dass daran eventuell Modellbahnkomponennten wie z.B. der CAN-Weichen-Chef (Dekoder) angebracht werden können. Zudem wäre sozusagen noch ausreichend Fläche zur Befestigung der Stützen der Gleistrassen o.ä. vorhanden.

Bild

Nachdem die "groben" Holzarbeiten erledigt waren, wurde das Material in den Kellerraum getragen. Dort harrt es gerade der Dinge, die da kommen.

Muss mal sehen, wie ich nach der Arbeit dazu komme, weiter an der Anlage zu bauen und zu basteln. Ich werde Euch dann weiter berichten.

Sodele, sogt dr Schwob, das war's für heute. War ein etwas längerer Einstieg, aber ich denk die Stummis sind's gewohnt :oops: :redzwinker: :oops: :P :D . Ich versuch mich auch in Zukunft etwas kürzer zu fassen. Versprochen :roll: :roll: 8)

Ich wünsch Euch allen noch einen schönen Abend. Gruß aus'm wilden Süden
Zuletzt geändert von Miraculus am Fr 12. Feb 2016, 04:13, insgesamt 1-mal geändert.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


exergon
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 14:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 plus / iTrain 4.0 Pro
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Oberbayern
Alter: 46
Deutschland

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#5

Beitrag von exergon » Do 11. Feb 2016, 17:21

Hallo Peter,

Da komm ich doch gerne mal zum Gegenbesuch. Der Anfang sieht ja schon mal gut aus. Ich hoffe von H...bach erhältst Du ein wenig Provision. Fällt schließlich kaum auf wo Du eingekauft hast. :fool:
Der erste Rahmen sieht gut aus. Sehr ordentlich gearbeitet. Und auch Dein Gleisplan weiß zu gefallen. Du holst aus dem Platzangebot einiges raus. Ich bleib hier auf jeden Fall mal dran.

:gfm:
Viele Grüße
Markus


Besucht uns doch in Hochdorf
H0-Anlagenbau http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 9#p1314246

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#6

Beitrag von Miraculus » Fr 12. Feb 2016, 04:10

exergon hat geschrieben: Hallo Peter,
Da komm ich doch gerne mal zum Gegenbesuch. Der Anfang sieht ja schon mal gut aus. Ich hoffe von H...bach erhältst Du ein wenig Provision. Fällt schließlich kaum auf wo Du eingekauft hast. :fool:
Danke für deinen Besuch :D

Und nee, "leider" nicht. Das fiel mir ehrlich gesagt beim Schreiben gar nicht so auf und ich wollt auch keine Werbung machen :oops: Der Werbespruch hat halt gut gepasst :redzwinker:
exergon hat geschrieben: Der erste Rahmen sieht gut aus. Sehr ordentlich gearbeitet.
Hab mir Mühe gegeben :) . Das Zusägen des Grundrahmens hat jetzt einen Nachmittag gedauert und hat besser geklappt als ich zunächst befürchtet hatte. Vor allem das Aussägen der Kreuzverbindungen.

Ich hoffe ich komme heute mittag dazu, den Rahmen zu verleimen, verschrauben und auf die Füße zu stellen. Evtl. reicht's noch, die Startpackung zu kaufen. Ich kann's kaum noch erwarten Züge fahren zu sehen und das neue Equipment auf Herz und Nieren zu testen. Geht dem Rest der Modellbahner sicherlich nicht anders :fool:
exergon hat geschrieben: Und auch Dein Gleisplan weiß zu gefallen. Du holst aus dem Platzangebot einiges raus. Ich bleib hier auf jeden Fall mal dran.
:gfm:
Ja da hab ich mir über viele Jahre (tatsächlich :bigeek: ) Gedanken gemacht. Dank unseres Mitgliedes "bjb" (Dank nochmals) wurden meine Wildwasserkurven geglättet und so kann der Plan ins Rennen gehen. Und es ist bewusst eine "Spielbahn" mit viel Drum und Dran, auch um einiges testen zu können.

Werde auf alle Fälle detailliert weiter berichten. Wir "lesen" uns :wink:

Gruß aus der Nachtschicht.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1722
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#7

Beitrag von volvospeed » Fr 12. Feb 2016, 06:56

Moin zusammen,

Mann jetzt hab ich mih gerade so richtig schöön eingelesen, dann hört auch schon so abrupt der Baubericht auf :?

Sehr schöner Anfang und auch der Schreibstil weiß zu gefallenn. Weiter so!
Mfg Manuel

- Manuel Rollbahn ( Moba nach Vorbild, Spur H0 )
- Reichelsheim II ( Spielbahn, Spur H0 )
- Rumänische Waldbahn ( Spur H0e )
- kleines Kieswerk ( Spur H0e )
- Traunstein ( modifizierte Fertiganlage Spur N )

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#8

Beitrag von Miraculus » Fr 12. Feb 2016, 18:52

volvospeed hat geschrieben:Moin zusammen,
Mann jetzt hab ich mih gerade so richtig schöön eingelesen, dann hört auch schon so abrupt der Baubericht auf :?
Sehr schöner Anfang und auch der Schreibstil weiß zu gefallenn. Weiter so!
Hallo Manuel,

Danke für deine Nachricht. Sorry, dass mein Bericht so abrupt aufgehört hat. Ich bin bis zu deiner Nachricht mit meinem Bau leider noch nicht weiter gekommen. Aber Du, bzw. das ganze Stummiversum seid sozusagen vom ersten Tag meines Anlagenbaues dabei. Es wird Höhen und Tiefen geben und vielleicht scheitere ich ganz grandios :shock: Und das hat doch auch was :wink:

Aber zum Trost geht's jetzt weiter. Also bitteschön weiter geht es mit 5. Aufbau der Grundkonstruktion
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


H0 Schaffner
Ehemaliger Benutzer

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#9

Beitrag von H0 Schaffner » Fr 12. Feb 2016, 19:07

Das sieht hier sehr interessant aus. Pack ich mir mal auf die Liste, und bin sehr gespannt wie es weiter geht. 8)

Gruß
Thorsten

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#10

Beitrag von Miraculus » Fr 12. Feb 2016, 19:31

Guten Abend wertes Stummiversum,

jetzt geht's weiter mit 5. Aufbau der Grundkonstruktion


5.1 Einkaufen weiteren Equipments

Nach Beendigung meiner Nachtschicht am frühen Morgen ging es aber erst mal in die Heiakiste um eine Runde Brennholz zu sägen :)

Da ich heute aber viel vorhatte, war um kurz vor 11 die "Nacht" rum. Also kurz unter die Dusche und ab zum MoBa-Händler meines Vertrauens
Bild
Link: http://www.schmid-modellbahnen.de/startseite

Dort erst mal die bereits reservierte MÄ-Digitalstartpackung Nr. 29000 geschnappt. Und weil wir schon mal da waren, dazu noch ein paar Mittelleiterisolierungen MÄ Nr. 74030 und das neue Buch "Einstieg in Märklin Digital" MÄ Nr. 03081.
Bild entfernt. Bildrechte beachten. -Moderation-
Wie bereits geschrieben habe ich die Jahre über viel verlernt und muss mir wieder einiges anlesen. Hinzu kommt dann noch die kompetente Hilfe hier im Forum. Da kann doch eigentlich nichts schief gehen :wink:

Auf dem Rückweg noch kurz was für Körper und Seele getan und
Bild
Ute ausgeführt.

Dann hurtig, spurtig wieder zurück nach Hause, etwas Schmackofatziges gegessen :aetsch: :sabber: , denn die Unterkonstruktion wartete sehnsüchtig auf mein Erscheinen.

Deshalb geht es jetzt zurück zu 5. Aufbau der Grundkonstruktion
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#11

Beitrag von Miraculus » Fr 12. Feb 2016, 19:57

5. Aufbau der Grundkonstruktion

Tach auch Stummies, wie singt Westernhagen so schön: "Ich bin wieder hier, in meinem Revier..., war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt..."

Aber zuerst die Post:
H0 Schaffner hat geschrieben:Das sieht hier sehr interessant aus. Pack ich mir mal auf die Liste, und bin sehr gespannt wie es weiter geht. 8)
Gruß
Thorsten
Hi Thorsten (mit "h", ich kenn auch welche ohne :wink: ),
herzlich willkommen in meinem Thread.

Jetzt zum Aufbau der Unterkonstruktion. Darauf hat die (Stummi-)Welt doch gewartet, gebt's doch zu :lol:

Nach dem Mittagessen also in den Keller. Der sah am 29.01.16 noch so aus:
Bild
Wie es halt so "üblich" ist, wenn man ein Haus gebaut hat und einfach keine Lust mehr verspürt, irgendetwas wegzuräumen :oops: :oops: :oops:

Aber deshalb am 29ten frisch ans Werk gegangen und aufgeräumt und geputzt. Daraufhin sah mein provisorisches Eisenbahneck so aus:
Bild
Wie zu sehen liegt das zugesägte Holz, und die heute auch noch auf dem Rückweg besorgte Schalldämmung für die Gleise bereit.

Aber erst noch aus reiner Neugier schnell die Digitalstartpackung geöffnet, um mal reinzuschauen. Sieht doch schön aus. Aus meiner Sicht hat die dunkle Färbung der MS 2 etwas nobles 8)
Bild
Dann wurde das zugesägte Holz wie vorgesehen ineinander gesteckt und ordentlich verleimt und verschraubt. Das war alleine und ohne helfende Hand nicht ganz einfach, das Ergebnis kann sich aber meiner Meinung nach trotzdem sehen lassen.
Bild
Alles schön rechtwinkelig. So muss es sein, nicht dass noch einer kommt und sagt, ich (und nicht die Schweizer...) hätt die "schiefe Ebene" neu erfunden :redzwinker:

Danach kam ich zum schwierigsten Teil des heutigen Tages. Das Ausrichten der Füße. Das hat aber doch recht gut geklappt, als mein ältester Sohn nach Hause kam und mir hilfeich zur Seite sprang. Hierbei Gott sei Dank nicht daneben, sonst hätte er nach Theorie von Douglas Adams (wer kennt den noch?) eventuell noch das Fliegen gelernt :shock: Demnach besteht die Kunst darin, sich zu Boden zu werfen, aber hierbei einfach daneben :fool:
Bild
Nachdem alle Schrauben angezogen und der Boden zackig abgesaugt war, war mein eigentliches Tagesziel vollbracht. Nun konnte ich zum gemütlichen Teil übergehen.

Nämlich zu 6. Erste "Fahrstunde" mit der neuen MS 2 :lol:
Wir :bigeek: uns gleich wieder
Zuletzt geändert von Miraculus am Mo 10. Okt 2016, 15:26, insgesamt 2-mal geändert.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#12

Beitrag von Miraculus » Fr 12. Feb 2016, 20:14

Grüß Gott,

jetzt komm ich zu 6. Erste "Fahrstunde" mit der neuen MS 2 :lol: und somit zum Abschluss des heutigen Tages.

Ich habe ja feste "gschafft ond gwerkelt" wie man so schön im Schwäbischen sagt, und somit mein Tagwerk vollbracht. Damit hatte ich mir doch eine Belohnung verdient, oder nicht?

Also, was gibt's im MoBa-Keller schöneres, als eine Modellbahn anzuschauen.

Deshalb kurzentschlossen ein paar Pappelplatten (schönes Wort, nicht :redzwinker: ) aufgelegt,
Bild
die Gleise zusammengesteckt, Gleisbox angeschlossen und die MS eingesteckt.
Bild
und los ging's mit der "Einheitslok".
Bild
In meinen Augen eine wunderschöne Lok mit exzellenter Bedruckung. Die ist laut Auskunft meines Händlers werkseitig bereits ausverkauft. Da bin ich froh, dass ich die gekauft hatte.

Hab auch noch ein Video von der ersten Fahrt gemacht, welches ich eventuell noch hochlade.

So ihr Leut, das war's für heut (oh, das reimt sich, und was sich reimt ist gut)
Bild
Quelle: https://ixquick-proxy.com/do/show_pictu ... 7def34c23c
sagt Pumuckl.

Ich wünsch Euch allen ein schönes Wochenende.

Grüßle
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Mario Nette
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 326
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 18:22
Steuerung: mal so/mal so
Gleise: H0 & N

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#13

Beitrag von Mario Nette » Sa 13. Feb 2016, 09:19

Hi Peter,

bei der Unterkonstruktion können aber einige schwere Züge kreiseln. :wink:
Ich behalte das auch mal im Auge und bin auf die Fortsetzung gespannt.

Good luck,
Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#14

Beitrag von Miraculus » Sa 13. Feb 2016, 14:21

Grüß Gott wertes Forum,

bin ja gerade kurz davor die ersten Gleise zu verlegen. Allerdings erschließt sich mir die Logik der Trennstellen nicht wirklich. Das diese zur Steuerung, insbesondere auch mit CdB (CAN Digitalbahn für Nichtinsider :wink: ) zwingend notwendig sind ist mir schon klar. Auch dass diese für z.Bsp. Haltestrecken vor Signalen usw. eingesetzt werden. Aber so wirklich dahinter gestiegen, wo und wann ich nun eine Trennstelle, und hierbei eine Mittelleiter- oder Außenleitertrennung, oder gar beides vornehme habe ich noch nicht kapiert :oops: :oops: :oops:

Deshalb bitte ich Euch alle inständig um Hilfe :!: :!:
Entweder hier, oder bei der Anlagenplanung:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 132663#top
Ich denke aber, um den Bauthread nicht zu überladen, wäre ein Antwort im o.g. Thread der Anlagenplanung besser aufgehoben.

Ich bedank mich aber schonmals ganz artig im Vorfeld für Eure Hilfe :lol: :lol: :lol:

Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#15

Beitrag von Miraculus » Fr 19. Feb 2016, 20:00

Halli, Hallo wertes Forum,

da bin ich wieder. Heute folgt die Fortsetzung meines Bauberichtes mit

7. Baubeginn des Schattenbahnhofes (19.02.2016)

Ich komme leider erst heute dazu, an meiner Anlage wieder etwas Hand anzulegen. Das Wetter bei uns ist geradezu dazu prädistiniert, im MoBa-Keller zu werkeln :D Temperaturen um den Nullpunkt, windig und regnerisch. Brrrr, gruselig :umbrella: :umbrella:

Aber egal, wir sind jung und voller Elan.

Erst war mal wieder Materialbeschaffung angesagt, um den Grundstock zu legen, und nicht ständig von der Arbeit abgehalten zu werden.

Dank des Tipps aus dem Stummiforum, erst mal bei "TSI" Stein Industrietechnik Lapp-Kabel (Litzen zu 1,5 mm²) in verschiedenen Farben bestellt.
Bild
Hatte mir zuvor natürlich über mein Farbschema bei der Verkabelung Gedanken gemacht. Da ich reiner Märklinbahner bin wich ich konsequenterweise von deren Farbschema nur marginal ab, indem ich für meine Rückmeldungen ein graues Kabel vorsehe. Ansonsten rot für Bahnstrom, braun für Masse, blau für die Magnetartikel und gelb für Licht- oder Magnetartikelstrom. Diese werden dann noch zusätzlich mit farbigen Markierungen für eine weitere Unterscheidung versehen.

Da die bestellten Kabel heute morgen geliefert wurden, stand dem weiteren Ausbau nur noch fehlendes Gleismaterial entgegen.

Was tut der bauwillige und höchst motivierte Modellbahner in diesem Fall :roll: :?: :?:

:idea: :idea: :idea: :idea: Man(n) fährt zum Mobahändler seines Vertrauens :lol: :lol: . Dort hatte ich schon bezüglich der Preise wegen des fehlenden Gleismaterials angefragt. Erwartungsgemäß lag er mit seinem Angebot insgesamt gesehen etwa 60.- Euronen über den derzeitigen Durchschnittspreisen bei Ebääh. Da ich aber erstens Ebay sofern es irgendwie machbar ist meide, und ich zweitens meinen regionalen Händler auch unterstützen wollte und zukünftig auch will, pfiff ich auf Ebay und machte mich auf den Weg nach Maulbronn, da er drittens beim Kauf der digitalen Startpackung MÄ Nr. 29000 und meiner "Einheitslok" MÄ Nr. 39846, deutlich unter den Internetpreisen lag.

Um nicht nächste Woche gleich wieder bei ihm im Laden stehen zu müssen, machte ich Nägel mit Köpfen und kaufte gleich fast das komplett noch fehlende Gleismaterial in einem Rutsch :bigeek:
Bild
Uff, was für ein Kraftakt.

Gerade eben noch schnell das bereitgestellte vorhandene Gleismaterial mit der digitalen Startpackung zusammengepackt
Bild
Bild
und los geht's mit dem Auslegen der Gleise nach Gleisplan und Erstellung des Schattenbahnhofes.

Ich werde Euch dann weiterhin auf dem Laufenden halten. Jetzt aber hurtig in den Nebenraum, der SBF wartet :wink: :wink:

Gruß und schönes Wochenende (muss leider morgen und übermorgen Arbeiten :cry: :cry: )
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: "Alter Plan" wird zur Bastelübung umgesetzt! Märklin C-Gleis

#16

Beitrag von Miraculus » Fr 19. Feb 2016, 21:43

Guten Abend werte Stummies,

zum Tagesabschluss hier noch ein, zwei Bilder von der ersten Stellprobe des Schattenbahnhofes.

1. Übersicht der SBF-Ebene
Bild
2. Vorbereitung der Steigungsstrecke unter Einbeziehung des Tragpfostens. Daran wird später die Spante befestigt.
Bild
3. Überblick über den dreigleisigen Schattenbahnhof.
Bild
Sodele, wünsch Euch ne gute Nacht.

Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

amsok95
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 429
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 21:50
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: PC + Central Station Reloaded
Gleise: GT-Flexgleis; Piko A
Wohnort: Weilerswist
Alter: 17
Deutschland

Re: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

#17

Beitrag von amsok95 » So 21. Feb 2016, 23:21

Hi Peter,
sieht interessant aus. Ich bleib dran :fool: :gfm:
MfG Max
Hier geht's zu meiner im bau befindlichen Anlage auf dem Dachboden :D :
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=133543

Und mein Youtube-Chanel "Modellbahn & Co. :arrow: :
https://www.youtube.com/channel/UCokk2z ... 75MZyUJpcg

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

#18

Beitrag von Miraculus » Di 23. Feb 2016, 15:00

amsok95 hat geschrieben:Hi Peter,
sieht interessant aus. Ich bleib dran :fool: :gfm:
MfG Max
Hi Max,

ein :hearts: liches Willkommen bei meinem Baubericht.

So nachdem sämtliche Post bearbeitet ist, geht's rüber in den MoBa-Kelleraum. Mal schauen, ob ich heute noch ein paar Spanten gesetzt bekomme.


Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Fred61
Ehemaliger Benutzer

Re: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

#19

Beitrag von Fred61 » Di 23. Feb 2016, 16:12

oh, da war ja wer schon sehr fleissig!

weiter so, wird bestimmt eine wunderschöne Anlage

lG
Alfred


PaladinX
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert: Mi 21. Jan 2015, 14:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: mit Display und Knöpfen
Gleise: führen zum Ziel.
Wohnort: Solothurn CH
Alter: 41

Re: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

#20

Beitrag von PaladinX » Di 23. Feb 2016, 16:13

Ohlala,
schön beschrieben und eine kleine schnuckelige Anlage, so wie ich es mag! :hearts:
Mich hast du als Leser gewonnen

*popcorn und cola hol* :fool:

Jan
Gruß,
Jan

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

#21

Beitrag von Miraculus » Di 23. Feb 2016, 21:09

So Grüß Gott auch werte Besucher :welcome: zurück.

7.1 Ausbau des Schattenbahnhofes (23.02.2016)

Erst mal die Post.
Fred61 hat geschrieben:oh, da war ja wer schon sehr fleissig!
weiter so, wird bestimmt eine wunderschöne Anlage
lG
Alfred
Hi Alfred, ja, das ist der Vorteil wenn man Schichten arbeitet. Da hat man ab und an freie Tage. Beim heutigen Wetter mit heftigem Schneefall war's ganz gut. Und ob die Anlage schön wird liegt ja immer im Auge des Betrachters. Werde mir aber mit Sicherheit hier aus dem Forum die eine oder andere Angregung holen.
PaladinX hat geschrieben:Ohlala,
schön beschrieben und eine kleine schnuckelige Anlage, so wie ich es mag! :hearts:
Mich hast du als Leser gewonnen
*popcorn und cola hol* :fool:
Jan
Hi Jan,
dir natürlich auch ein ganz :hearts: llerliebstes Willkommen in meinem Bauthread und Danke für dein Lob.
Bleib sitzen, welche Größe soll's den sein :fool:
Bild
Quelle: https://ixquick-proxy.com/do/show_pictu ... c593c66792
So nun zum heutigen Tagesabschluss und Fortschrittsbericht.

Erste Erkenntnis: Zwischen Hausbau und MoBa-Bau besteht kein großer Unterschied. Man(n) kommt am Tag nie soweit, wie man gerne möchte :oops:

Vor dem Ausschnitt der Trassen erstmal den Schattenbahnhof und Stumpfgleise für die Pendelzugstrecke provisorisch ausgelegt.
Bild
Passt doch schon mal ganz gut.

Dann hatte ich mal noch so ne Idee. Da ich ja einige Quadratmeter von der Parkett-/Laminatunterlage zur Trittschalldämmung gekauft hatte hab ich mir so gedacht, dass ich diese nicht nur als Schalldämmung unter die Gleise lege, sondern die Trassen ebenfalls etwas vom Gestell entkopple. Ob's was bringt weiß ich (noch) nicht. So sieht's auf jeden Fall aus. Die Bildqualität ist der Handykamera und dem Kunstlicht geschuldet.
Bild
Nachdem die Trassen soweit angezeichnet und ausgeschnitten waren, kam es zur Premiere. Der erste Wagen durfte seine Jungfernfahrt antreten. Und da ja mein ureigenster Wahlspruch "Ohne Mampf, kein Kampf" lautet, war's natürlich ein Speisewagen/Restaurantwagen :D :D Den hatte ich auf Grund seiner Länge und dem Überhang in den Kurven ausgewählt. Weiß jemand, ob es noch Rollmaterial gibt, die in den Kurven weiter "ausscheren"? Möchte vermeiden, dass da was an den Spanten hängen bleibt.
Bild
Die Trassen für den Schattenbahnhof sind soweit ausgeschnitten und befestigt. Das sieht dann so aus:
Bild
Ob ich da dann noch eine Absturzsicherung befestigen werde wird sich zeigen. Bei der Kehrschleife im Hintergrund auf jeden Fall.

Morgen hab ich auch noch frei :mrgreen: Da geht's dann vermutlich mit den Spanten weiter. Hierzu muss ich mir aber noch so meine Gedanken machen.

Ich wünsch Euch allen eine gute Nacht.
Zuletzt geändert von Miraculus am Mi 24. Feb 2016, 08:34, insgesamt 1-mal geändert.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Fred61
Ehemaliger Benutzer

Re: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

#22

Beitrag von Fred61 » Di 23. Feb 2016, 21:23

Hi Peter,

da bist ja morgen sicher schon am Berg oben!

lG und gutes Gelingen
Alfred

Benutzeravatar

kronos
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 369
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / Traincontroller Gold 9
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 42
Deutschland

Re: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

#23

Beitrag von kronos » Mi 24. Feb 2016, 01:44

Hallo Peter,

Du kommst ja gut voran. Sieht Alles sehr sauber aus und es stimmt wirklich: man kommt nie soweit, wie man es geplant hat.
Ich nehm zum Testen immer noch den Gleisreinigungswagen. Der ist ziemlich breit und zickt am ehesten mal rum.
Weiterhin ein schönes Bauen.

Grüße,

Volker

Benutzeravatar

Threadersteller
Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3478
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

#24

Beitrag von Miraculus » Mi 24. Feb 2016, 08:21

Moin Jungs & Mädels (wenn's auch nicht so viele sind :wink: ),

erst mal schnell die Post abarbeiten bevor es ans Weiterbauen geht.

@Alfred: Na so schnell wird's wohl nicht gehen. Will/muss ja noch die Weichenausschnitte bedenken und aussägen. Löcher für die Stromzufuhr/-einspeisung und Rückmeldungen vornehmen, sowie Kontaktgleise vorbereiten. Eile mit Weile :D
kronos hat geschrieben:Hallo Peter,
Du kommst ja gut voran. Sieht Alles sehr sauber aus und es stimmt wirklich: man kommt nie soweit, wie man es geplant hat.
Ich nehm zum Testen immer noch den Gleisreinigungswagen. Der ist ziemlich breit und zickt am ehesten mal rum.
Weiterhin ein schönes Bauen.
Grüße,
Volker
Morgen auch an Volker.
So spät Nachts noch unterwegs :bigeek: Auch ein Schichtler?

Und danke für den Tipp mit dem Schienenreinigungswagen. Den hab ich irgendwo im MoBa-Schrank. Der sieht zur Zeit noch so aus:
Bild
Bin ich froh, wenn zumindest mal ein Teil davon auf der Anlage seine Runden drehen kann :P

Ahh, da isser ja :lol: Wusst ich's doch, dass ich irgendwann mal so ein Teil als Sonderangebot gekauft hatte
Bild
Also wünsch Euch allen einen schönen Tag. Ich geh jetzt bauen, jawoll!!

Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

kronos
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 369
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / Traincontroller Gold 9
Gleise: C-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 42
Deutschland

Re: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

#25

Beitrag von kronos » Mi 24. Feb 2016, 14:10

Hallo Peter,

Fast Schichtler. Ich bin Musiker und hatte noch Konzert gestern. Das wird immer spät dann.
Mit Gleisreinigungswagen hatte ich den hier gemeint:

Bild

Der und die längeren Dampfloks sind die Ersten, die Probleme machen. Vorallem bei den Gewindestangen der Gleiswendel :D
Ich mußte bei mir Alles nochmal korrigieren, weil genau diese Kandidaten nicht vorbeikamen.

Jetzt noch frohes Bauen.

Grüße,

Volker

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“