Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3105
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#451

Beitrag von pollotrain »

Moin Michael :wink: ,

auch von mir mal wieder ein "Hallo", wobei ich Deinen Werdegang
immer im Auge habe :bigeek: .
Toller zuwachs, :gfm: sehr gut :!:
Die Lok habe ich auch auf meiner Wunschliste mit zwei drei
Personenwagen. aber zu erst mal muß ich nun mal meine "Holzwüste"
beseitigen. Doch leider fallen einem immer wieder Änderungen ein :roll:
Nun ja, was solls, Vorbereitungen zum Hafenfest 2020 laufen auch
schon :oops: Im Moment suche ich ein neues Plakat :roll:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#452

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Stummis,

Danke für Eure Post. Ja das Maschinchen macht echt was her und fährt Klasse.

Zum Basteln fehlt mir zur Zeit die Zeit. Wenn ich mal an die MoBa komme dreh ich erstmal ein paar runden und bleibe dann meist beim fahren und spielen hängen.
Da in Grainitz und Emelsum die "dicken Babelbergerinnen" gezeigt wurden will ich Euch meine nicht vorenthalten.

Also wurde etwas gekrammt und was kam zum Vorschein?Jawohl die eine oder andere Babelsbergerin. Sie haben alle unterschiedliche Nummern. Leider sind 4 von denen nur Analog, da ich zum umrüsten zu dicke Finger und keine Ahnung davon hab. Deshalb lass ich das erstmal.
Genauer sind es V180 059, 118 181-7, 118 142-9, 118 117-1, V180 013, 118 522-2, V180 172, sowie 118 400-1 die ersten 4 genannten sind noch analog.

Hier mal ein Blick als sie alle im Bw versammelt waren.
Bild

Bild
Bild
Bild
Bild

Mit den 4 Digitalen werden ein großteil der Planleistungen abgedeckt, 110er und 132er sind natürlich auch Planmäßig im Einsatz. Nur die 119er (bei den Sonnenthaler Personalen unbeliebt) steht als Reserve im Schuppen.

Ja ich muss ganz erhlich zugeben das die 118er meine Lieblingsloks sind. Ich finde es Schade dass sie bei der jungen DB AG so schnell aufs Abstellgleis geschoben wurden und man da eher auf die 215/225 und 218 setzte.

Das war es erstmal von mir aus Sonnenthal

Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2185
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#453

Beitrag von Frank K »

Servus, Michael,

schöne Bildl von Deinen Babelsbergerinnen, die Du da zeigst. Und Du hast tatsächlich einen richtig respektablen Fuhrpark dieser Baureihe. :gfm:

Und so, wie es ausschaut, hat sich meine neue 118 522 gleich mal in Deinen Lokschuppen geschlichen. Ich werde wohl sehr auf die Maschinen aufpassen müssen, damit sie ab und zu auch den Weg nach Grainitz wieder zurückfinden. :fool:

Ciao, Frank

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11173
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#454

Beitrag von GSB »

Hallo Michael,

das ist ja ne beeindruckende Diesellokflotte! :o
:gfm:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

silv1971
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 419
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 13:58
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: IB-II mit MARCo+UniSt
Gleise: Tillig
Wohnort: Niederrhein
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#455

Beitrag von silv1971 »

Hi Michael,

da schaue ich mal wieder bei Dir rein und was sehen meine Augen? :bigeek:
Sachse74 hat geschrieben:
Mi 5. Feb 2020, 13:04
Hier mal ein Blick als sie alle im Bw versammelt waren.
Bild
Das ist der :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :hammer:

:gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm:
Viele Grüße
Silvio

:arrow: Emelsum - Kopfbahnhof mit Hafen

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#456

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Stummis,

so richtig neues von der anlage gibt es nicht. Nur ......

Er ist wieder aus der Sebnitzer Werkstatt in Sonnenthal angekommen. Repariert wurde nichts bei den Testfahrten in Sebnitz von den Haustechnikern. Sie haben ihn ausgiebig fahren lassen Analog sowie Digital. Nach einem kleinen Telefonat mit dem Techniker war dann der vermeindliche Fehler auch gefunden. Was sich dann auch als richtig herrausgestellt hat. Jetzt funzt er wieder und kann wieder Richtung Grainitz seine Nahverkehrsleistungen übernehmen.

Bild
Bild

Grüße Michael


(P.S. Der Fehler: Es hatte sich die Adresse in der Bibliothek geändert, somit hat der Dekoder nicht mehr reagiert.)
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Bauzugfahrer Andreas
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1824
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 15:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Daisy II Zentrale
Gleise: Tillig Elite, Peco
Wohnort: Ruhrpott
Alter: 57

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#457

Beitrag von Bauzugfahrer Andreas »

Hallo Michael,

hier war ich ja schon sehr, sehr lange nicht mehr zu Besuch... :oops:

Deine Anlage hat sich zu einem sehr schönen Kleinod gewandelt. ...und du dich zum heimlichen Pflasterkönig...! :redzwinker:
Du hast dir was sehr schönes Geschaffen, aber ohne deiner Tochter wäre das wohl nicht so schön und schnell Fertig geworden. :redzwinker:

Auch deine Lokparade ist echt Beeindruckend. Die Br 232 kenn ich aus eigener Erfahrung...vor vielen Jahren durfte ich die Ausbildung da drauf machen und sie selbst fahren. Die Lok ist schon Beeindruckend - im Modell genau so wie in 1 : 1.

Bist du den jetzt Fertig mit deiner Anlage? Oder hast du noch Ecken wo gebaut werden muss?

Viel Spaß beim Fahrbetrieb

Andreas
Bauzugfahrer Andreas

Neues aus Küppersbusch....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 9#p1146368

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#458

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Stummianer und -innen,

danke für Eure Post.

@Andreas Danke für die netten Worte und ja meine Tochter hat mir sehr geholfen. Den Russe durft ich zu meiner Zeit als Lokführer leider nicht machen, da der nur gaaanz selten bei uns vorbei kam meist hatte er dann einen Trafo oder Castor am Hacken und das war nicht so oft.
mein einziger diesel war die V90 an sonsten nur Elektrisch. (aber nur Bundesbahngebiet)

Eine Modellbahn wird eigentlich nie fertig. Aber ich habe auch so noch ein paar Baustellen. Zum einen neben der Kohlehandlung ist noch ein leerer fleck

Bild

Dann muss ich die Gartenanlage noch fertigstellen (das ist nur ne Stellprobe)


Bild

Und noch einiges an Ausgestaltung und elektrisch muss ich auch noch was machen da fehlen noch ein paar Lampen und vorhandene müssen an das örtliche Stromnetz angeschlossen werden.


Dann hab ich natürlich den einen oder andern Zug fahrenlassen, da zum basteln etwas die Zeit fehlt. Aber mal so einpaar Runden drehen muss sein.
Zusehen der Eilzug nach Grainitz aus Altenberg
Bild
Bild
Bildl]
106 986 beim rangieren und bereitstellen der Güterwagen mit Teilen für das VEB Elektromaschinenbau in Grainitz
Bild

und zum Schluss noch ein kleiner Überblick über Sonnenthal.
Bild

Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11173
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#459

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Michael,

na auch wenn Du noch ein paar kleine Baugebiete hast, so sieht die Anlage mittlerweile doch schon echt "fertig" aus. :D

Schön daß die Ferkeltaxe nun wieder aus dem AW zurück ist. Du weißt ja, Triebwagen gefallen mir immer gut. :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3105
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#460

Beitrag von pollotrain »

Moin Michael :wink: ,

die Bilder sind ja mal wieder aller erste Sahne, :gfm: sehr gut :!:
Besonders das letzte, das Übersichtsbild finde ich super, so hat
man mal wieder einen Gesamteindruck Deiner Anlage.
Hast ja auch einige Baustellen, aber bist sie ja auch fleißig am
abarbeiten.
Dein Fahrzeugpark wächst ja auch ständig, aber bei mir ist es auch nichts
anderes :fool: Ich habe ja nun bei mir erst einmal die ganze
GKB gegliedert; Dampf BW, Diesel Bw und Triebwagen Einsatz-
stelle. Auch im Fahrzeugsektor wird sich noch einiges tun. Aber nun
laufen wieder die Vorbereitungen für HAFENFEST 2020.
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4364
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#461

Beitrag von Miraculus »

Servus Michael,

schöne Bilder :D . Vor allem die Übersichtsaufnahme.


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

TomBob
InterRegio (IR)
Beiträge: 109
Registriert: Do 2. Jan 2014, 07:16
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Mir senn Underfrangn
Alter: 59

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#462

Beitrag von TomBob »

Hallo Michael,
schönes DR-Thema, Anlage wie Fahrzeuge :gfm:

LG

Tom
Besuche meine Anlage: Fahrstrecke mit Ausschmückung

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#463

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Stummianer- und innen

Hab mich lange nicht hier sehen lassen, dass sieht man auch an der Staubschicht hier in meinem Treat. Dies hatte viele Gründe aber der Hauptgrund war /ist unser Garten. Da wir seit letzten Jahr unter die Kleingärtner gegangen sind und wir einen Garten übernommen haben. Der sah gut aus nur war da nix gutes dran. Da wurde laut Gartennachbarn die letzten Jahre nix gemacht nur das nötigste und kurz vor der Übergabe an uns, hat die Anlage in Gemeinschaftsarbeit den Garten vom Unkraut grob befreit so das er vorzeigbar war. Naja ich hatte jedenfalls genug Arbeit an der frischen Luft in diesen Pandemiezeiten. Ist auch noch genug da nur hab ich jetzt auch wieder Zeit für mein anderes Hobby.
So aber erstmal zur Post, danke für die Positiven Kommentare leider ging es nicht so vorran mit meinen Baustellen die immer mehr werden statt weniger.

Da ich ja schon seit einiger Zeit mit meiner Drehscheibe kämpfe (die Will einfach nicht laufen) hab ich mir einen Fachmann zu Hilfe genommen. Nach dem er mir aber auch nicht helfen konnte hab ich mich nach Ersatzteilen oder gar ein Ersatz umgeschaut.
Da ich mich nicht entscheiden konnte ob ich mir Ersatzteile oder eine komplette gebrauchte holen soll, hat meine Frau mir die Entscheidung abgenommen und mir zum Geburtstag kurzer Hand das in die Hand gedrückt.
Bild

Somit hab ich wieder eine Baustelle mehr. Hier werden wohl bald die Bagger anrollen.
Bild

Zum Basteln bin ich auch gekommen. Hab auch ein neues Haus und diesen schönen Kiosk bekommen zum Haus komme ich an dermal da muss ich noch bissel was arbeiten dran. Aber der Kiosk war zwar schnell zusammengebaut aber der richtige Standort musste gefunden werden.
Bild

Und da ich schonmal an der Anlage war hab ich auch dem drang nachgegeben und hab etwas Fahrbetrieb gemacht.
Der wöchendliche Güterzug zum VEB Elektromaschinen in Grainitz hat wegen hohem Schadstand bei den Babelsbergerinnen eine Außerplanmäßige Bespannung mit BR 50 bekommen.
Bild
Bild

In der Zwischenzeit schiebt BR 106 2 E-Wagen mit Kohle in den Anschluß des örtlichen Kohlenhändler. Und der Schülerexpress nach Bannewitz hat in Sonnenthal Einfahrt erhalten.
Bild

Aus Richtung Bannewitz kommt der Eilzug nach Grainitz mit großen Schritten angerollt. Da die Planmäßige Bespannung mit BR 132wegen Lokmangel nicht zustande kam übernahm BR 119 138 den Dienst und müht sich die Fahrzeiten zu halten.
Bild
Bild

Am Bahnsteig angekommen muss aber noch die Kreuzung mit dem Güterzug nach Altenberg über Bannewitz abgewartet werden.
Bild

Gerade ist der Güterzug im Nachbargleis zum halten gekommen schon hat der Eilzug nach Grainitz Ausfahrt und eilt seinem Ziel entgegen.
Bild
Bild

Und hier sieht man auch warum der Eilzug heute mit dem U-Boot gefahren wurde. Die Ludmilla wurde für Gleisreinigungsarbeiten gebraucht.
Bild

Das war es erstmal wieder von mir.
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

XelionRail
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 21:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, RailCom, DR5000, iTrain
Gleise: Peco, PIKO
Wohnort: bei München
Alter: 47
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#464

Beitrag von XelionRail »

Servus Michael,

so langsam kommen alle wieder aus dem Sommerschlaf. Und gleich mit so schönen Bildern. Das weckt auch in mir die Moba Geister wieder auf.
Eine Frage hab ich zur Drehscheibe: wie steuerst du die? Alles per Hand oder gibt es dafür eine Software? Weil ich brauch irgendwann bald auch so ein Spielzeug.

Viele Grüße, André
Grüße aus dem Münchner Outback, André

Kellerzell - Kurzschlussprobleme beim Einschalten mit DR5000
H0 2-Leiter :: DCC :: RailCom :: Digikeijs DR5000 :: WLANMaus :: iTrain :: Peco

iTrain UserGroup München - nächster Stammtisch am 24.09.2020

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#465

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Andre',

die Steuer ich per Hand wie alle Weichen und Signale. Nur die Loks fahren Digital. Für Automatikbetrieb ist meine Anlage zu klein und außerdem fahre ich lieber selber.


Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2185
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#466

Beitrag von Frank K »

Servus, Michael,

danke Dir für die tollen Bilder. :gfm: Und es freut mich, dass es auch in Sonnenthal wieder weitergeht. Ich weiß, ein Garten macht viel Arbeit, dennoch mag ich hoffen und Dir wünschen, dass noch genug Zeit für die MoBa bleibt.

Zum Thema Drehscheibe kann ich - außer der Gratulation zum Zugang der Neuen - leider nix beitragen. Mangels des dafür notwendigen Platzes hat Grainitz keine. Daher hört man aus den Kabinen der 35er und 50er desöfteren laute Flüche, insbesondere, wenn mit dem Tender voran bergwärts gefahren werden muss. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

In Sachen Softwaresteuerung: Ich mag Dir durchaus eine solche empfehlen. Das verringert vorallem Fehlstellungen von Weichen und die damit verbundenen Entgleisungen. Softwaresteuerung heißt deshalb noch lange nicht Automatikbetrieb. Meine Zugfahrten starte ich manuell per Drag and Drop, rangiert wird teilweise ebenso, teilweise auch per Hand. Bei den Drag and Drop-Fahrten übernimmt der PC die Schaltung von Weichen und Signalen, sowie die Einregelung der Fahrgeschwindigkeit einschl. Anhalten am Ziel. Und Du hast die Besetzmeldungen für alle Gleise. Mehr Automatisierung mag ich dann auch nicht. :wink:

Leider stand der heutige Tag auch für 119 138 unter keinem guten Stern, sie machte dann in Grainbachtal schlapp. :mrgreen: Kurzfristig musste daher Ersatz herbeischafft werden und so übernahm, aus Aibstadt kommend, 35 1056 den liegengebleibenen Eilzug. Der Heizer hatte bei 4 Wagen zwar ganz schön zu tun, aber so hat es der Zug dann doch noch bis Grainitz geschafft. Ein zufällig anwesender Mühlentaler Eisenbahnfotograf hat die Ankunft des Zuges auf seinen Film gebannt: :bigeek:

Bild

Ciao, Frank

P.S.: Wenn Dich das Bild stört, nehme ich es wieder raus.
Zuletzt geändert von Frank K am Mi 5. Aug 2020, 19:02, insgesamt 1-mal geändert.


Olli 66
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 56
Registriert: Do 30. Jul 2020, 10:13
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#467

Beitrag von Olli 66 »

Ja, immer diese lästige Gartenarbeit im Sommer. :D

Hast ja ne liebe Frau, das sie Dir so tolle Geschenke macht. 👍
Liebe Grüße
Olli

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11173
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#468

Beitrag von GSB »

Hallo Michael,

Na ist ja klasse, dass Deine Frau Dir die Entscheidung abgenommen hat. :lol: So dürfte das Problem gleich richtig gelöst sein. :wink:

Schau mal bei Moebo, der hat schöne Lasercut Teile wie Laufbohlen & Häuschen Verkleidungen für Drehscheiben im Angebot. :) Weiß aber nicht ob auch für dieses Fleischmann Exemplar... :redzwinker:

Ja so einen Garten auf Vordermann zu bringen ist sicherlich viel Arbeit. :roll: Aber wohl auch ne schöne Bereicherung in dieser außergewöhnlichen Zeit. :) Wir genießen auf jeden Fall den Garten unserer neuen Wohnung sehr! 8)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4364
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#469

Beitrag von Miraculus »

Moin Michael,
:welcome: back :fool:

Glückwunsch zur neuen Drehscheibe. Hoffen wir, dass sie auch so funzt wie sie soll.

Hierzu

url=https://abload.de/image.php?img=img_08348hj8y.jpg]Bild[/url

noch ne Anmerkung. Die Gleisführung in den unbebauten Bereich mag mir nicht so recht gefallen. Ist das final? Ich finde das etwas suboptimal, dass die Stumpfgleise quasi parallel zur bestehenden Gestaltung verlaufen. Hier würde ich die beiden Gleise gerade verlegen.


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#470

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Stummianer,

Ein Dank an alle Leser und die einen Kommentar hier hinterlassen haben.

@Peter Das Gleis ist so gewollt. :fool: Dort soll in ferner Zukunft mal eine Strecke abgehen. Zur zeit nutze ich das aber um lange Züge aufzugleisen. Da meine Schnellzugwagen(sind noch aus DDR Zeiten von meinem Opa) umgebaut sind (die sind fest verkuppelt)brauch ich ein langes Gleis zum aufgleisen. Da hab ich ein 2m langes Brett mit passenden Gleisanschluss. Das Brett nutze ich zum testen wenn ich an meinen Fahrzeugen bastel (was ich nicht im Moba-keller mache). Ich kann ja mal ein Bild davon machen.
Und das Gleis direkt hinterm Stellwerk ist auch so gewollt. Zwischen diese beiden Gleise ist noch etwas geplant. Aber irgend wie fällt mir immer wieder was neues ein was da hin könnte. Habe für die Entscheidung noch etwas Zeit und genug andere Baustellen.

Ich hoffe ich konnte deinen Wissensdurst stillen.

Und noch was fürs Auge (ist aus der Konserve und schon etwas älter)
Bild
Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 476
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#471

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Stummianer,

ich war heute mal im Keller. Dabei konnte ich eine Baustelle fast beseitigen.

Aber erstmal noch die info Fotos für Peter.

Hier mein Brett zum aufgleisen
Bild

Hier zu sehen die alten Pikokupplungen ohne Schacht also typisch alt DDR
Bild

Mein Opa hat die Umgebaut. Weil sehr unzuverlässig und immer wieder entkuppler statt fanden, hat er sich ne starre Verbindung gebaut.
Einzige Harken an der Sache wenn man einen 6-/ Wagenzug aufgleisen will brauch man Platz. Deshalb mein Brett.
Bild
Bild
Bild
Bild

So und nun zu meinem tun im Keller.

Die Lokleitung hatte den Auftrag alle Lokabstellgleise zu räumen, da die Maschinen in den Einsatz gehen sollen aber die Drehscheibe zur Erneuerung komplett abgebaut werden musste, wurden die Maschinen vor der Lokleitung geparkt. Nur die beiden Schad 118er durften im Schuppen bleiben.
Bild
Bild
Bild
Dann rückten auch schon die ersten Bauarbeiter an. und die Zufahrten wurden mir Sh2 Scheiben gesichert.
Bild
Bild
Bild

Die Umbauarbeiten selbst durfen aus Politischen Gründen nicht gefilmt und auf Bildern verewigt werden. Warum konnte mir keiner sagen aber naja.
Nach getaner Arbeit stellten die Personale fest das sogar ein neues Signal die Zufahrt auf die Drehscheibe regeln soll.
Bild

Dann war es soweit und die neue Scheibe konnte in Betrieb genommen werden.


Das war es schon wieder von mir.

Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

histor
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1995
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco geoline
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 79
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#472

Beitrag von histor »

Schön deine Drehscheibe - eine, die in Betrieb ist, macht sich immer gut. Aber was für blaues Disco-Licht im Lokschuppen? 5 Arbeiter schweißen um die Wette?

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2185
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#473

Beitrag von Frank K »

Servus, Michael,

ich freue mich, dass die neue Drehscheibe läuft. :gfm: Und wie man sieht, werden im Lokschuppen gerade die beiden Babelsbergerinnen repariert. :fool: :fool: :fool: duck und wech

Ciao, Frank


theedge69
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 65
Registriert: Fr 11. Nov 2011, 06:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: WinDigipet mit IB

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#474

Beitrag von theedge69 »

Hallo Michael,
ich verfolge dein Tun schon ne Weile, gefällt mir ganz gut. Nur, im Bw bei der DR war es selten so grün, wie bei dir,
glaub mir, ich spreche aus Erfahrung...
Wenn du jetzt noch mal Hand anlegst, kann es ruhig etwas dunkler werden. Das ist jetzt nur eine Idee von mir.
Viele Grüsse Jens

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11173
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

#475

Beitrag von GSB »

Hallo Michael,

schön daß der Bautrupp die Erneuerung erfolgreich durchführen konnte. :D

Was den Anschluß des "Aufgleisbrettes" angeht: Hier könntest Du ja auch später mal problemlos so nen Addapter für die Trainsafe-Röhren installieren und die nicht benötigten Züge dann als Blickfang an die Wand hängen. :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“