Baubericht Heichtlingen, 01.10.2019

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3843
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 20.11.17 Standproben

#626

Beitrag von Miraculus » Mi 22. Nov 2017, 13:36

Hallo Matthias,
nach dann will ich auch noch zur Konfusion beitragen :wink: :fool:

Also Stadt- oder Ringmauer hören sich in meinen Augen schon gut an. Der besseren Einsichtbarkeit bräuchtest Du diese ja nicht komplett schließen, sondern evtl. auch nur als historische Überbleibsel stehen lassen, oder auch die Ringmauer zwischen die Häuser, welche dem Gleisverlauf "folgen" setzen, ähnlich wie hier in Bad Wimpfen
Bild
Quelle: https://www.badwimpfen.de/

Will damit sagen, dass die Fachwerkhäuschen Teil der Mauer darstellen sollen. So könntest Du ein schön geschlossenes Stadtbild in dem Bogen erzeugen, in welchem deine "historische" Brauerei liegt, welche später dann einen Eisenbahnanschluss erhalten hat. Die Brauerei liegt dann sozusagen als "Bierkathedrale" anstelle einer Kirche im "Zentrum" der historischen Unterstadt, in welcher im Mittelalter ja meist das Kleingewerbe und Handwerk angesiedelt war, während die Kleinstadt nach hinten ansteigt. Verstehst was ich mein :oops: . Die Idee von Hubert, die etwas größere Kirche als Fotohintergrund zu integrieren hat was, bedarf aber sicherlich einiger Übung, dies überzeugend einzubinden.

Und sorry, aber die sehr geometrisch-symetrische Anordung gerade auf deinem letzten Bild passt meiner Meinung nach überhaupt nicht zu dem schön geschwungenen Gleisverlauf um den Bahnhof herum :oops: .

Sodele, nun mach was drauß :wink:


Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2339
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Baubericht Heichtlingen, 20.11.17 Standproben

#627

Beitrag von Heichtl » Mi 22. Nov 2017, 19:05

Servus beieinander,

Hallo Alexander,

achso, das kleine Ecke unten rechts quasi meintest du oder?
Da wird nur etwas Grün hinkommen bzw entsprechend dem weiteren auf der rechten Seite folgenden Rehgehege angepasst :wink:


Hallo Peter,

ja so ummera könnte ich mir da mein Städtchen auch vorstellen, mal sehen was da für Ideen usw mir noch einfallen werden :wink:
Miraculus hat geschrieben:
Mi 22. Nov 2017, 13:36
Und sorry, aber die sehr geometrisch-symetrische Anordung gerade auf deinem letzten Bild passt meiner Meinung nach überhaupt nicht zu dem schön geschwungenen Gleisverlauf um den Bahnhof herum .
meintest du das hier:

Bild

das hat mir auch nicht gefallen und sah dann wenn der Vt drüber richtig zum :pflaster: aus...

Bild

daher hab ich etwas umgeplant und nun wird so aussehen

Bild

muss lediglich noch auf eine rechte Weiche warten, welche vsl. morgen eintreffen sollte...daher die Rechtsweiche einfach mal "denken" :wink:

Bild

Finde, sieht um einiges besser aus....
Angeschlossen und verkabelt ist auch schon alles :mrgreen:

Jetzt kann es dann wieder langsam an die Landschaftsgestaltung gehen... :wink: :roll:

In diesem Sinne

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 20.11.17 Standproben

#628

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mi 22. Nov 2017, 21:02

Hallo Matthias,
der Bahnhof :gfm:
Hast du bei der Gleislänge des Stumpfgleises auch daran gedacht, dass eine Lok mit zwei Silberlingen z.B. als Triebwagenersatz auch platz finden könnte?
Viele Grüße
Richard


Der Stummi-Mitmachadventskalender 2018 - Motto Nahverkehr

Der BER ist nichts gegen mein Bautempo!

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3843
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 20.11.17 Standproben

#629

Beitrag von Miraculus » Mi 22. Nov 2017, 21:16

Hallo Matthias,

nein, ich hatte dieses hier gemeint

Bild

Grüßle
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2339
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Baubericht Heichtlingen, 20.11.17 Standproben

#630

Beitrag von Heichtl » Do 23. Nov 2017, 01:04

Servus beieinander,

Hallo Richard,
MoBaFahrer216 hat geschrieben:
Mi 22. Nov 2017, 21:02
Hast du bei der Gleislänge des Stumpfgleises auch daran gedacht, dass eine Lok mit zwei Silberlingen z.B. als Triebwagenersatz auch platz finden könnte?
So kurze Züge fahr ich nicht :mrgreen:
Nein, hab ich nicht dran gedacht und ist auch nicht vorgesehen. Das Stumpf-Gleis hat eine Nutzlänge von 65 cm. Lok + 2 Silberling-Wagen wird somit sehr eng bzw nichts... Aber für den Vt und den Übergabezug für die Brauerei reichts :wink:


Hallo Peter,

Sorry, aber ich kann dir da gerade nicht folgen.
Was stört dich genau an diesem Bild?

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3843
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 20.11.17 Standproben

#631

Beitrag von Miraculus » Do 23. Nov 2017, 06:06

Moin Matthias,

die beiden Fabrikgebäude im Vordergrund welche hintereinander mit parallel verlaufenden Gleisen angeordnet sind. Sieht mir irgendwie zu geometrisch aus und nicht wie historisch gewachsen.


Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Baubericht Heichtlingen, 20.11.17 Standproben

#632

Beitrag von WINKI » Do 23. Nov 2017, 09:35

Hallo Matthias,

die Geometrie kannst du durch die Gestaltung des Geländes sehr gut rausbekommen ,dann fällt die Paralleität nicht mehr auf,welche sich durch die ebenen Flächen ergeben.
Du wirst aber sehen ,wenn du die Landschaft begrünst ,Bäume, kleine Hügel, und führst die Stellprobe nochmals durch ,passen die Gebäude. :D :)


Gruß Udo

www.udo-maerklin-metallgleis.de

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2339
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Baubericht Heichtlingen, 20.11.17 Standproben

#633

Beitrag von Heichtl » Do 23. Nov 2017, 15:04

Servus beieinander,

Hallo Udo,

Danke für deinen Zuspruch. Bin da gerade irgendwo in einem kleinen Zwiespalt, da Peter schon teilweise Recht hat.
Zudem kommt jetzt noch ein Problem, was mit dem Entkuppeln in Kurven zu tun hat, daher hab ich heute mir mal noch den ein oder anderen Versuch des Gleisverlaufes angepasst.

Hallo Peter,

jetzt versteh ich was du meinst, daher von dir inspiriert, zwei Möglichkeiten, wie es aussehen könnte:


Möglichkeit 1 mit der "Parallität":

Bild

Bild

Bild

Bild

und jetzt noch etwas "Anti-Parallel":

Bild

Bild

Bild

Bild


Persönlich gefällt mir Variante zwei irgendwie besser... der "Durchschlupf" aus dem Wendel wird dadurch zwar ein wenig schmaler, aber ich passe mit meinem Bauch und den breiten Schultern noch bequem durch :mrgreen:


Für Richard habe ich mal noch zwei Fotos, wie "groß" dieses Stumpfgleis ist:

Bild

Bild

Das Feuerzeug steht für das zukünftige Signal :wink: , also könnte auch noch eine größere Lok wie die V90 ebenfalls die 4 Wagen umsetzen, mehr geht halt platztechnisch leider nicht, was aber auch bei der ursprünglich angedachten Version mit dem Umfahrgleis und der Brauerei mehr im Hintergrund kaum möglich war, da waren es max. 5 Wagen. Hier nochmal das Bild zum Vergleich

Bild


so... jetzt wird die Weiche eingebaut und der servo angeschlossen und dann seh ich mal, was ihr da so für Meinungen habt bzw für was ich mich dann entscheiden werden bzw entschieden habe wie ich es machen werde, weil wenn dass Thema dann erledigt, gehts in den nächsten Tagen dann an die Landschaftsgestaltung und mit der Brauerei werd ich anfangen :mrgreen:

In diesem Sinne

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage


Patrick-M
InterCity (IC)
Beiträge: 642
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 / TC Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 38
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 20.11.17 Standproben

#634

Beitrag von Patrick-M » Do 23. Nov 2017, 21:03

Hey Matthias,

Nur ein oder zwei Gedanken zur Platzierung ...

Ich würde einfach versuchen nachzuempfinden wie diese Ortschaft wohl gewachsen ist und Vorallem wann .
Die Burg im Hintergrund wird schon seit 14hundert schiessmichtot da stehen wo sie jetzt ist , meist damals umgeben von einigen Bauernstellen , vielleicht einem kleinen Dorf mit etwas Handel .... daraus wurde dann irgendwann die Ortschaft . Noch vor den Fachwerkhäusern wird die ortsgemeinschaft für eine schöne , große Kirche zusammengelegt haben , direkt hinter der Kirche liegt höchstwahrscheinlich der Friedhof, um diese Kirche herum siedelte sich dann immer mehr Volk an , Fachwerkhäuser entstanden , die Strassenverläufe waren nicht nach dem Verkehr ausgerichtet (für Pferdefuhrwerke nicht nötig) sondern entweder einfach um die Gebäude geschlängelt oder Z.b. Sternförmig auf die Ortsmitte ( schloss , Rathaus etc. ) , wobei es ja auch Dörfer gibt die diesen Charakter aufweisen , da dann meines Wissens auf den Ortskern ausgerichtet (Wirtschaft , Marktplatz o.ä.).

Die Betriebe mit Gleisanschluss könnten hingegen entstanden sein als es schon klar war das man die Bahn anbinden will ... folgedessen ist es gut möglich das die Hauptgebäude relativ gerade , symmetrisch, parallel zum Gleis gebaut wurden bzw. So gebaut wurden das eine optimale Bahnanbindung möglich ist .
Bei der Gelegenheit kann es ja auch sein das die beiden Firmen sich ne KÖF teilen und ein eigenes Abstellgleis und/oder nen Köfschuppen auf dem Betriebsgelände haben .

Wie gesagt nur ein paar Gedanken ... selbst werde ich ja irgendwann auch vor diesen Entscheidungen stehen , deswegen : sehr interessant :D :D

Viele Grüße
Patrick
Jeder einzelne Rechtschreibfehler ist ein Geschenk des Hauses :D

Hier geht's zum " Fürstenberger Landgebiet " :

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=129563

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2339
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#635

Beitrag von Heichtl » Fr 24. Nov 2017, 23:55

Servus beieinander,

heute war ein wenig Unruhe in Heichtlingen... aber eines nach dem anderen:

Angekündigt wurde für heute, 24.11.17, dass eine Übergabe aus der großen benachbarten Stadt eintreffen wird, um das Städtchen und deren Bewohner mit einer sehr guten Leckerei aus "Preußen" zu versorgen, Pünktlich 4 Wochen bevor das Christkind kommen wird. Also waren alle aufgeregt, da in der Presse zu lesen war, dass in diversen Regionen einige Überfälle auf solche Züge stattgefunden haben. Nachzulesen ab hier und hier. Daher haben sich die Bewohner an allen Ecken und Ecken in Heichtlingen platziert und bewachten die Strecke

Bild

Bild

mache haben sich besondere Stellen ausgesucht:
Bild

Bild

Sogar der Chef der örtlichen Gerstensaft-Herstellung bezog Stellung und überwachte sein Anschluß- und Verladegleis, dass da nichts schief geht bzw sich "zuagroaßte" Schweine irgendwie untermischen und den Zug wie in anderen Regionen versuchen zu überfallen.

Bild

Bild

Scheinbar ist weit und breit kein Marzi-Schwein zu sehen, trotzdem ist für alle Fälle noch eine Unterstützung direkt an der Verladerampe positioniert:
Bild

Um die freudige Ankunft und vor allem die Vorfreude auf die Leckerei gebührend zu Feiern, hat die örtliche Blaskapelle auch mal einen Auftritt, was der befreundete Trachten-Tanz-Verein als Anlass nahm, einstudierte Tänze zu zeigen:

Bild

Wer sich jetzt fragt, warum die Damen und Herren alle sommerlich gekleidet sind:
a) sind in Bayern derzeit frühlingshafte Temperaturen und b) ist der Bayer an sich hart im Nehmen :mrgreen:
und wenn man schon mal draußen ist bei fast sommerlichen Temperaturen und dazu noch bei der Brauerei....

Bild

alle Altersgenerationen wollten sich das Ereignis nicht ergehen lassen:
Bild

Bild

Auch wenn das Marzipan sehr gut schmeckt, über eine deftige Mahlzeit sagt der Bayer nie nein, zudem wenn es eine Sau gibt :sabber:

Bild

Vielleicht lag es auch daran, dass sich bisher kein Marzipan-Schwein hat blicken lassen :wink:

Dann kam das Zeichen des örtlichen Fahrdienstleiters, dass der Zug bald eintreffen wird:
Bild

und schon begannen die ersten Freudetänze
Bild

und dann war es endlich soweit, die sehnlichst erwarteten Wagen mit Marzipan trafen ein
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

aber zu allgemeinen Verwunderung, waren es nicht die erwarteten Wagen, sonder völlig andere

Bild

was hat das nur für einen Grund????

Die Lösung:
Tarnen und täuschen :mrgreen:

Bild

Da der Kaffee-Hersteller aus der großen Nachbarstadt in Heichtlingen einen ihres besten Umsatzes überhaupt macht, stellt diese ohne mit der Wimper zu zucken, einen wagen bereit, um das begehrte Marzipan sicher nach Heichtlingen zu bringen. Auch andere Firmen, welche viele viele Vierbeiner (weil super Bio-Qualität, geschuldet der vielen grünen Auen) zur weiteren Verarbeitung aus Heichtlingen holen spendierten einen Wagen.
Da in diesem Wagen hauptsächlich Schweine abtransportiert werden, war der Gedanke, dass dies ein super "Abschrenkungswagen" für die Marzipan-Schweine sein muss... und es hat geholfen. die Marzipan-Stollen kamen unbeschädigt an:

Bild

Bild

Bild

und ehe man sich versah, waren alle Wagen entladen:

Bild

aber Moment mal, warum entkuppelt die Lok?

Bild

die wird doch nicht einfach so wegfahren?

Bild

Anscheinend doch, aber nach kurzer Zeit kam sie auch schon wieder zurück, nur nicht allein:

Bild

da hatte wohl der hiesige Fan-Club mit dem Verein gesprochen, der sich natürlich nicht lumpen lies und auch einen Wagen voll mit Marzipan geschickt hat
Bild
da sind doch hoffentlich nicht paar Würstchen aus Nürnberg mit drin :pflaster:
(es wird gemunkelt, dass einige auf Lebkuchen hoffen)

nachdem dieser Wagen dann auch entladen wurde, und die Marzipan-Stollen mit Hilfe der Brauerei-Laster in den sicheren Bier-Lager-Keller befödert wurden
Bild

Bild

wurde der Zug umrangiert, sodass er wieder zurück in die große bayrische Landeshauptstadt fahren konnte:

Bild

Bild

Bild

die Wächter der Strecke harren immer noch fleißig der Dinge:
Bild

Bild

während die Lok umsetzte, schlich sich heimlich noch ein weiterer Wagen eines örtlich ansässigen Betriebes an die Rampe und brachte weiteres Marzipan... wie ich finde, auch eine sehr gute Tarnung, da die Marzipan-Schweine ja nicht genau wissen können, welche "Gefahr" sich sonst noch in diesem Wagen befinden könnte
Bild

Bild

Unserer Zug ist jetzt abfahrbereit und fährt jeden Moment ab
Bild


So, das war der Bericht aus Heichtlingen,
abschließen möchte ich diesen kurzen Bericht noch mit einem letzten Bild und der Botschaft:
Wenn jeder im Herzen ein bischen Marzipan hätte, wäre die Welt süßer :mrgreen:

Bild



In diesem Sinne

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3843
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#636

Beitrag von Miraculus » Sa 25. Nov 2017, 02:06

Hi Matthias,
jetzt hat sich die Marzipan-Mafia zu dir verirrt :bigeek: :fool:
Schön erzählte Geschichte :gfm:

Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3814
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#637

Beitrag von hubedi » Sa 25. Nov 2017, 08:47

Hallo Matthias,

schöne Geschichte ... tarnen und täuschen und zur Ablenkung ein zünftiges Marzifest mit Spanferkel. :D Das Überleben der Bevölkerung scheint gesichert. Hoffentlich könnten sich die ganzen Wachen noch zum Fest dazugesellen. Sie dürften von der Warterei ganz steif geworden sein. :D

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

hobbiefahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2/PC&WinDigipet/Amiga
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hessen
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#638

Beitrag von hobbiefahrer » Sa 25. Nov 2017, 09:27

Hallo Matthias,

eine Brauerei im Ort, Spanferkel am Spieß, Marzipan als Nachtisch, lustige und gemütliche Gesellschaft dabei, also Rundum ein Ort, an dem ein Wohlbefinden an den Tag gelegt werden kann :gfm:
Gut erzählte Geschichte, das Fest möge weiter sich so schön fortsetzen :)

Viele Grüße,
Markus

Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1601
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#639

Beitrag von trillano » Sa 25. Nov 2017, 10:30

Hallo Matthias,
danke für die schön weitergesponnene Geschichte! Tarnen und Täuschen und ein großes Fest - sehr gelungen! :gfm:
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1146
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#640

Beitrag von greg » Sa 25. Nov 2017, 11:06

Guten Morgen Matthias

Die flächendenkende Marzipanversorgung des Stummilandes ist eine Mammutaufgabe, die von jedem Preiserlein Opfer erfordert. Schön, dass du deine Bevölkerung mit Spanferkel, Tanz und Marzipan motivieren konntest! Ein Vorbild für alle! :zahnlos:
:gfm:

Süsse
Grüße
gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 623
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#641

Beitrag von Krokowei » Sa 25. Nov 2017, 13:41

Hallo Matthias
den Marzipanzug würde ich auch anhalten und nur gegen Wegezoll weiterfahren lassen . War heute mit MDC in Kaiserslautern im Mobaladen . Dort habe ich dich erwähnt und mir wurde vom Bundesliga-Zug und von Märklin-insider-Club erzählt . Hat mir jedoch leider keinen Preisnachlass beschert . :fool:
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3843
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#642

Beitrag von Miraculus » Sa 25. Nov 2017, 16:28

Ohoo :bigeek:

Spanferkel mit Marzipan :?: Gibt ja dann wohl MarziSpan :fool: :fool:
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2339
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#643

Beitrag von Heichtl » Sa 25. Nov 2017, 23:51

Servus beieinander,


Hallo Peter, gregor, Alexander, Markus, Hubert,
vielen Dank für eurer Lob :oops:

War mal eine schöne Abwechslung und schöne "Vorbereitung" auf die Landschaftgestaltung und da hat es dabei schon etwas in den Fingern gekribbelt :wink:
Habe so auch gleich wieder gesehen, was ich alles so für Zeug noch in Kisten verpackt habe :wink:
Der "Geschichten-Erzähler vorm Herrn" bin ich jetzt nicht und von dem her ist das Ganze auch etwas "grob" ausgefallen :shame:
Egal, hat Spaß gemacht! Jetzt kann ich mich mit neuem Elan an den weiteren Bau der Anlage machen!


Wo wir auch schon beim Thema sind:

Hallo Patrick,

Danke für deine Gedanken zur Platzierung! Diese werde ich in meine Städteplanung einfließen lassen.
Patrick-M hat geschrieben:
Do 23. Nov 2017, 21:03
Bei der Gelegenheit kann es ja auch sein das die beiden Firmen sich ne KÖF teilen und ein eigenes Abstellgleis und/oder nen Köfschuppen auf dem Betriebsgelände haben .
Eine KÖF wird es nicht geben, dafür die V60, welche sich die Brauerei mit dem Sägewerk teilt bzw ans Sägewerk ausleiht und dann auch die Wagen in die große Stadt überführen kann :wink:




Hallo Rainer,
Krokowei hat geschrieben:
Sa 25. Nov 2017, 13:41
Hat mir jedoch leider keinen Preisnachlass beschert
aber die obligatorischen 10% waren schon drin oder?
Sonst wundert es mich jetzt schon ein wenig...


Mehr gibts derzeit nicht zu berichten,

in diesem Sinne

Schönes Wochenende euch

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 623
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#644

Beitrag von Krokowei » So 26. Nov 2017, 07:50

Moin Matthias
ja natürlich gab es Prozente dort . Da ich ja mit himmlischem Beistand unterwegs war , wurden natürlich alle Register gezogen . Leider ist es jetzt halt so ausgegangen , dass der gute Mobadealer seinen eigenen Laden schliessen muss . Die Verhandlungen mit uns haben ihn wegen der Nachlässe in den finanziellen Ruin getrieben ( seine Worte ) . Er tat mir daraufhin so leid , :roll: , dass ich ihm direkt anbot , den Betrieb zu übernehmen . Er stimmte dem zu , wollte jedoch dann immer noch Geld für den "Pleiteladen" haben . :fool: :fool: Geht natürlich gar nicht . Verabschiedet haben wir uns dann mit einer klaren Bedrohung ihm gegenüber , die ein sehr bekannter ex-politischer-Schauspieler-Muskelprotz öfter sagte : I`ll be back ! :redzwinker:
Hat ihn dann hoffentlich nicht zu sehr beunruhigt !!! :hammer: :hammer: :clap:
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2614
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#645

Beitrag von schnuffi02 » Do 30. Nov 2017, 20:47

Hallo Matthias,

so jetzt bin ich auch wieder an Bord - bei ist ja schon richtig was los - sieht fast nach einem Volksfest aus - freue mich, wenn du mit der Landschaft anfängst.

die ersten Stellproben mit den Häuschen lassen schon einiges ahnen

dann mal bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

Emma 73
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 384
Registriert: Di 6. Jan 2009, 18:29
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3+ und Computer TC 9.0
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Meck. Pomm.
Alter: 46
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#646

Beitrag von Emma 73 » Do 30. Nov 2017, 23:48

Tolle und aufwendig erzählte Geschichte!
Supi! :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm:
Emma
__________________________
Märklin C-Gleis, CS3+ und 2x MS1, Epoche 5-6
Mein 1. Versuch: Bitte sucht Emma's erste Anlage
Schönsilvia: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135279
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCC2IFC ... l4EMLJbVwA


44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 636
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS3 & TC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 24.11.17 Marzipan

#647

Beitrag von 44 390 » Sa 2. Dez 2017, 16:24

Hallo Mathias

Ich bin gerade auf deine Anlage gestoßen und sie sieht echt super aus :gfm: :gfm: :gfm: :gfm:
Obwohl mich ja die Epoche 6 mehr interessiert überzeugt mich deine Anlage doch sehr :D
Ich bleibe auf jedenfalls dran :fool:

Eine Frage hätte ich noch,welche Radien hast du im Bahnhof verwendet? :D

Mit freundlichen Grüßen Paul

Benutzeravatar

Threadersteller
Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2339
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 37

Re: Baubericht Heichtlingen, 2.12.17

#648

Beitrag von Heichtl » Sa 2. Dez 2017, 18:54

Servus beieinander,

Hallo Wolfgang,
schnuffi02 hat geschrieben:
Do 30. Nov 2017, 20:47
sieht fast nach einem Volksfest aus
Aber nur fast.... Brauerei-Feste sind nur süffiger :prost: :mrgreen: :wink:


Hallo Emma,

Danke für dein Lob. :gfm: :fool:



Hallo Rainer,
Krokowei hat geschrieben:
So 26. Nov 2017, 07:50
Leider ist es jetzt halt so ausgegangen , dass der gute Mobadealer seinen eigenen Laden schliessen muss . Die Verhandlungen mit uns haben ihn wegen der Nachlässe in den finanziellen Ruin getrieben
Jetzt machst du mir Angst... hoffentlich ist das kein schlechtes Omen für DiBa in K'Lautern. :shock:


Hallo Paul,

Danke erstmal für dein Lob.
44 390 hat geschrieben:
Sa 2. Dez 2017, 16:24
Eine Frage hätte ich noch,welche Radien hast du im Bahnhof verwendet?
Puh.. Das kann ich gar nicht sagen, da es nach "Auge x Pi" bzw "passt" ging :wink:


So.. und da ja jetzt Advent ist und jeder seine Adventskalender bekommen und verschenkt hat, will ich euch mit Stolz zeigen, welchen Adventskalender ich heuer von meiner geliebten Frau bekommen habe :D

Bild


Die ersten beiden Türchen offenbarten dies

Bild

Besonders das heutige "Figürchen" lässt auf besseres Wetter hoffen :mrgreen:

Bild

Mit Baufortschritten kann ich leider nicht dienen, hoffe aber, dass die Bilder trotzdem gefallen.

In diesem Sinne :prost:

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage


Ludmilla132
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Zweilütschinen -CH
Alter: 40
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 2.12.17

#649

Beitrag von Ludmilla132 » Sa 2. Dez 2017, 21:32

Hi Matthias :)
Das ist ja mal ein geiler Adentskalender........muss ich wohl meine Liebe Frau auch mal drauf stupsen :wink: :lol:
Das gibt ja ordentlich plus Punkte :lol:
bin gespannt wie es weiter geht.
LG Rene

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3843
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Baubericht Heichtlingen, 2.12.17

#650

Beitrag von Miraculus » Sa 2. Dez 2017, 23:57

Hi Matthias,
klasse Adventskalender :gfm:

Und dann siehste mal: Im linken Türchen räkelt sich die Dame noch am Strand und schwups und haste nicht geseh'n ein Türchen weiter sitzt der Nachwuchs auf'm Arm :D . Wenn sie da mal keiner auf den Arm genommen hat :wink:

Grüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“