Ackiwil II feiert Jubiläum: 1'111 Tage Bauzeit!

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#276

Beitrag von Acki59 »

Im iTrain Forum wurde von einem Kollegen gezeigt, wie man individuelle Ansagen herstellen kann, indem man den Text schreibt und ihn von Windows vorlesen und gleichzeitig von einem Programm als Audiodatei aufzeichnen lassen kann.
Es schien mir faszinierend, damit der eigenen Bahn angepasste Ansagen zu basteln.
Leider waren die Sprachausgaben aus einem Text betreffend Authentizität des Tons qualitativ sehr ernüchternd ... :?

Die SBB setzt ihre Ansagen aus 10'000 einzelnen Fragmenten zusammen!
Also dachte der Acki: Was die Grossen können, kann der Kleine doch auch!

Mein zukünftiger Weg zum Erfolg:
Im Youtube findet man - dank Trainspottern - jede Menge Original-Ansagen.
Solche werden als wav-Datei heruntergeladen.
In Audacity können die Audiodateien geöffnet werden und hier werden nun einzelne Wort- und Satzteil-Fragmente ausgeschnitten und einzeln abgespeichert.
Hier einmal die ersten Teile:
Bild

Nun können in Audacity die Fragmente beliebig komponiert und damit eigenen Ansagen - mit Originalsound - hergestellt werden! :D

Hier ein erster Blitz-Test:



Natürlich braucht es anfangs viel Zeit bis man eine gewisse Bibliothek mit den Soundfragmenten zusammen hat. 10'000 wird man ja wohl nicht brauchen
Dann wird man aber - meiner Meinung nach - durch den Erfolg belohnt!
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild


inet_surfer88
EuroCity (EC)
Beiträge: 1318
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix (Stärz), iTrain
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Ackiwil II

#277

Beitrag von inet_surfer88 »

Hallo Acki,

das hört sich doch gut an, :gfm:
Aber da sitzt du ja bestimmt etliche Stunden, bis du alles zusammengesucht und geschnitten hast :shock: :shock:

Das es da noch nichts fertiges gibt :?: :?:
Wäre das eine Marktlücke :?: :?:


Gruß Rüdiger

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2965
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Ackiwil II

#278

Beitrag von alex57 »

Hallo Acki,

ich sehe gerade, dass bei dir heute ein " Feiertag " ist. :bigeek: :redzwinker:

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, alles Gute , Gesundheit und viele Geschenke :!: :!:

Übrigens, dein Soundprojekt ist dir doch mehr als gelungen. Hört sich an wie real auf dem Bahnhof. :gfm: :gfm: :gfm:


Gruss

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Ackiwil II

#279

Beitrag von hubedi »

Hallo Acki,

gerade noch rechtzeitig ...

:clap: Herzlichen Glückwunsch zum Wiegenfest! :clap:

Der Anfang eines interessanten Soundprojektes ist gemacht. Bahnt sich da ein neues Hobby im Hobby an?

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#280

Beitrag von Acki59 »

hubedi hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 22:45
...
Der Anfang eines interessanten Soundprojektes ist gemacht. Bahnt sich da ein neues Hobby im Hobby an?
Ja, Hubert
Modelleisenbahn ist halt eine vielschichtige Beschäftigung!
Aber das muss ich DIR ja nicht erklären ... :wink:


Ach ja, übrigens ...

Bild
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#281

Beitrag von Acki59 »

Ausgefeiert!

Die Arbeit geht weiter: Segment 2 muss wachsen!
Dazu wird die Baustelle wieder mal zerlegt.
Der begrenzte Raum im Zimmer reicht immer noch knapp, so dass Segment 1 ans Fenster rücken und Segment 2 aus der Ecke treten kann.
So ist ein allseitiger Zugang zu diesem Teil möglich ...

Bild

Fortsetzung folgt ...
Zuletzt geändert von Acki59 am Fr 30. Nov 2018, 13:03, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#282

Beitrag von Acki59 »

Für die Paradestrecke braucht es auf Segment 2 eine Brücke.
Nach den Eigenbau-Varianten darf es auch mal eine konfektionierte sein: sie muss zweispurig sein und gebogen mit einem Radius von ca 450 mm. Damit wird es in den Spur N Kollektionen leider schon wieder etwas eng ...

Aber glücklicherweise gibt es ja auch noch H0 Brücken. Noch hat ein einspuriges Lasercut-Modell einer Stahlbrücke im Sortiment.

Die Holzplanken werden bei dieser pro Seite um 2 mm nach aussen versetzt und damit schafft man genug Raum, um zwei Spuren mit 28 mm Gleisabstand zu montieren. Die Seitenbleche cachieren diesen kleinen Betrug tadellos.
Danach noch stahlfarben gespritzt - in der Schweiz gibt es ja diese resedagrünen Stahlbrücken nicht.
Rost kommt später - wie in echt auch :wink: - an Ort noch drauf!

Beinahe wäre sie allerdings beschädigt, mit einem Geländerpfosten weniger, zu stehen gekommen:
Igor, der immer ein sehr interessierter Beobacher bei den Moba-Arbeiten ist, hatte sich kurz bedient und ich konnte ihm den Pfosten in letzter Sekunde noch aus dem rechten hinteren Mundwinkel - unbeschädigt - entfernen und neu verkleben ...

Bild
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Donautal
InterCity (IC)
Beiträge: 503
Registriert: So 7. Jan 2018, 01:57
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Tuttlingen
Alter: 47
Deutschland

Re: Ackiwil II

#283

Beitrag von Donautal »

Coole Idee, sieht jetzt schon gut aus. Und tja, Igor weiß was gut ist :lol:
Eine 50 Jahre alte, über 30 Jahre abgebaute (und somit nicht bespielte) Anlage wird für die nächste Generation wieder restauriert.
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156146

Mein echter Name: Michael - sofern ich es unter einem Posting mal vergesse

Benutzeravatar

Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1016
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 52
Deutschland

Re: Ackiwil II

#284

Beitrag von Darius »

Guten Morgen Acki,

tolle Idee, sich eine H0 Brücke für N umzubauen :gfm:
Und schön, dass es bei dir weiter geht.

Viele Grüße von Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 47

Re: Ackiwil II

#285

Beitrag von Schwellenzähler »

Hallo Acki,

erstmal nachträglich alles Gute zum Wiegenfest!
Nach den Eigenbau-Varianten darf es auch mal eine konfektionierte sein: sie muss zweispurig sein und gebogen mit einem Radius von ca 450 mm. Damit wird es in den Spur N Kollektionen leider schon wieder etwas eng ...

Aber glücklicherweise gibt es ja auch noch H0 Brücken. Noch hat ein einspuriges Lasercut-Modell einer Stahlbrücke im Sortiment.
Also dieser Blick über den (N)Tellerrand hat sich vollends gelohnt! Obwohl für eine fast doppelt so große Spurweite gedacht, wirkt sie in keinster Weise überdimensioniert und schön filigran :gfm:
Nun bin ich mal gespannt wie sie an ihrem Einbauort wirkt, obwohl ich da keinerlei Zweifel habe, das die Brücke sich harmonisch in deine Landschaft einfügen wird. Die Stellprobe mit Zügen ist schonmal vielversprechend!

Viel Spaß beim Weiterbau ( den ich weiterhin aufmerksam verfolgen werde ),

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Ackiwil II

#286

Beitrag von hubedi »

Hallo Acki,

tja, bei einem kreativen Modellbahner kann sich keine H0-Brücke sicher sein, am Ende doch auf einer N-Anlage zu landen. Immerhin eine steile Karriere für das kleine H0-Brückchen, nun in der Schweiz als Großbrücke zu dienen. :D So umlackiert weiß das Bauwerk zu beeindrucken auch wenn ich mich mit gebogenen Brückenträgern aus Gründen der Statik etwas schwer tue. Die tonnenschweren N-Loks wird es schon tragen ... :D

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#287

Beitrag von Acki59 »

Herzlichen Dank für die letzten Geburtstagswünsche und die aufmunternden und lobenden Worte zur Spur-entfremdeten Brücke!

Ich werde versuchen Euch beim Einbau und der landschaftlichen Integration nicht zu enttäuschen … :wink:

Zuerst aber ein Zurückkommen auf eine frühere Bemerkung: Beim Gleisplan ist nichts in Stein gemeisselt!
Daher entsteht im Norden von Segment 2 eine ursprünglich nicht geplante Abzweigung. Damit der Einbau einer zusätzlichen Weiche und - erzwungenermassen - eine neu angepasste Streckenführung der alten Gleise.

Oben drüber wird dann das Trasse der Paradestrecke, bzw. dessen Kurven- und Tunneleinfahrt montiert ...

Bild
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#288

Beitrag von Acki59 »

Bosch hat mir mit dem Xeo ein Werkzeug zur Seite gestellt, welches die Anfertigung von Lastokork-Streifen deutlich vereinfacht und beschleunigt gegenüber der bisherigen Methode diese zuzuschneiden. Aber auch diverse andere Materialien lassen sich damit schneiden!
Damit erhält der Trassebogen nun Gleiskörper und Schienen.

Gut fixiert auf dem Tisch wird die Lücke für die Brücke ausgeschnitten und dort das vorbereitete Bauteil eingesetzt.
Damit steht dem Einbau im Modellbahnsegment nichts mehr im Wege ...

Bild
Zuletzt geändert von Acki59 am Mo 3. Dez 2018, 06:50, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Ackiwil II

#289

Beitrag von E 03 »

Hallo Acki, die Umgestaltung der H0-Brücke in eine des Maßstabes N finde ich eine gute Idee, vor allem, wenn sie so gekonnt, wie von Dir umgesetzt wird. Dennoch teile ich Hubert's Bedenken bezüglich der gebogenen Form einer Stahlträgerbrücke. Ich kenne es eigentlich aus der Realität nur so, dass diese Bauwerke segmentweise aus geraden Brückenteilen zusammengesetzt wurden. Die von der Modellbahnindustrie angebotenen gebogenen Brückenteile scheinen mir eher dem geringen Platzbedarf auf einer Moba geschulde zu sein. Natürlich lasse ich mich gerne eines Besseren belehren und wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#290

Beitrag von Acki59 »

Hallo Friedl

Sicherlich habt Ihr beide recht, dass diese Brücke nicht ganz vorbildgetreu ist betreffend des Bogens. Also schon ein gewisser Kompromiss, den man mMn aber wohl auf der Moba - neben vielen anderen auch - eingehen darf.
Insbesondere, da es auch in der Realität mindestens Segmente von Stahlbrücken gibt, die gebogen verlaufen https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ziemestalbrücke


Trasse und Brücke sind nun eingebaut und die restlichen Schienen darauf werden nun verlegt ...

Bild
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Ackiwil II

#291

Beitrag von hubedi »

Hallo Acki,

Du hast recht ... Kompromisse gehören bei der Modellbahn zum Alltag. Wenn der Gesamteindruck stimmt, lässt sich über so manche Feinheit hinwegsehen. Es wird sowieso nur den wenigsten Besuchern auffallen.

Dein Universalschneiddingens ist mir aufgefallen. Es wird teilweise im Internet wie die eierlegende Wollmilchsau angepriesen. Dann wieder zeigen Tests ein nicht so prickelndes Schneidergebnis. Da frage ich lieber den Praktiker ... geradeaus scheint die Minikreissäge ja ganz ordentlich abzuschneiden, aber wie sieht es bei Kurvenschnitten aus?

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#292

Beitrag von Acki59 »

hubedi hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 12:05
...
Dein Universalschneiddingens ist mir aufgefallen. Es wird teilweise im Internet wie die eierlegende Wollmilchsau angepriesen. Dann wieder zeigen Tests ein nicht so prickelndes Schneidergebnis. Da frage ich lieber den Praktiker ... geradeaus scheint die Minikreissäge ja ganz ordentlich abzuschneiden, aber wie sieht es bei Kurvenschnitten aus?
Hallo Hubert
Korkstreifen und Kunststoffplatten müsste ich für meine Anwendungen nur gerade schneiden - mit Papier und Graukarton habe ich einen Versuch gemacht: Hier gelingen Bogenschnitte tadellos!
Was hättest Du für eine Zielanwendung im Visier?
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2965
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Ackiwil II

#293

Beitrag von alex57 »

Hallo Acki,

schönes Bosch Maschinchen, was dir die Arbeit erleichert.

Die Problemstelle mit der Stahlbrücke hast du doch gekonnt gelöst. Was niht passt wid pssend gemacht und das ist dir sehr gut gelungen. Die gebogene Stahlkonstruktion :gfm: :gfm: :gfm:

Wie war das noch mal :?: ...zuerst war die Landschaft da :bigeek: ...dannn kam die Eisenbahn :bigeek: ...und musste sich den topografischen Gegebenheiten stellen und Lösungen finden :idea: . :redzwinker:

Mir gefällt es sehr gut, ich stelle mir im geistigen Auge den Taleinschnitt und das Gelände drum herum vor :redzwinker:

Der Link zur Ziemstalbrücke :gfm: :gfm: :gfm: ....tolle Brücke, klasse Bilder :redzwinker:

Schönen Restsonntag und 1. Advent


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Ackiwil II

#294

Beitrag von hubedi »

Hallo Acki,
Acki59 hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 14:13
... mit Papier und Graukarton habe ich einen Versuch gemacht: Hier gelingen Bogenschnitte tadellos!
Was hättest Du für eine Zielanwendung im Visier? ...
Danke für Deine Einschätzung. Ich würde den Schneider für Karton und Papier verwenden. Meine Frau würde sie als Zuschneideschere für Stoffe oder Filz einsetzen ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#295

Beitrag von Acki59 »

hubedi hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 15:34
...
Meine Frau würde sie als Zuschneideschere für Stoffe oder Filz einsetzen ...
...
Für Stoff braucht man vielleicht 3 Hände?! :roll:
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 569
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#296

Beitrag von Acki59 »

Auf dem Segment 2 ist es nun endlich etwas weitergegangen:
- Die Vorderkante - entlang des östlichen Bogens der Paradestrecke - hat ein wenig "Landschaft" erhalten
- Zwei Signal haben ihren Stellplatz erhalten und sind verkabelt worden
- Auch dieser Gleisabschnitt ist jetzt verkabelt und angeschlossen - nur halt noch nicht per Zug erreichbar :cry:
- Qdecoder programmiert für die benachbarten Weichen und Signale, verkabelt und geprüft 8)

Bild
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Donautal
InterCity (IC)
Beiträge: 503
Registriert: So 7. Jan 2018, 01:57
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Tuttlingen
Alter: 47
Deutschland

Re: Ackiwil II

#297

Beitrag von Donautal »

Wow! Toller Fortschritt. Geile Landschaft. Der Übergang von Feld zu Holz ist so krass dass ich zuert an eine Fotomontage gedacht habe. Respekt. :gfm: ich habe nich immer :shock: (nein, nicht gelbe Gesichtsfarbe sondern große Augen vom Staunen).
Eine 50 Jahre alte, über 30 Jahre abgebaute (und somit nicht bespielte) Anlage wird für die nächste Generation wieder restauriert.
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156146

Mein echter Name: Michael - sofern ich es unter einem Posting mal vergesse

Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 47

Re: Ackiwil II

#298

Beitrag von Schwellenzähler »

Hallo Acki,

die Fortschritte können sich echt sehen lassen! Die Kombination von Natursteinstützmauer und Betonunterkonstruktion lockert die Sache hervorragend auf und die gestalteten Felsen sind von Orginalen kaum zu unterscheiden :gfm:

Das macht Lust auf MEHR!!!!

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380

Benutzeravatar

Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1016
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 52
Deutschland

Re: Ackiwil II

#299

Beitrag von Darius »

Guten Morgen Acki,

freut mich, dass es wieder etwas weiter geht. Das sieht sehr realistisch aus :gfm:

Gruß,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Chäfer
Beiträge: 8
Registriert: So 22. Jan 2017, 19:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 und iTrain
Gleise: C-Gleis
Schweiz

Re: Ackiwil II

#300

Beitrag von Chäfer »

Guten Tag Acki

Wirklich sehr schöne Felsen! Darf ich fragen wie deine Technik ist?

Gruss Patrick
Viele Grüsse
Patrick

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“