Ackiwil II

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)

E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1787
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Ackiwil II

#551

Beitrag von E 03 » Sa 23. Feb 2019, 18:00

Acki59 hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 07:35
Ich habe mir schon überlegt, einen feinen Brei mit etwas Gips, Leim, Vogelsand und Farbe über die einzelnen Steine aufzutragen. Danach eventuell die Fugen eher hell herauszuarbeiten.
Hallo Acki, alter Mauerbauer. Die Maueern sehen hervorragend aus und wenn da später noch etwas Grün wuchert ist die Szene perfekt. :sabber:
Statt Gips, Leim, Vogelsand und Farbe könntest Du auch feingesiebten Lehm verwenden. Mit dem Finger den Lehmbrei fein auf die Mauer aufreiben und nach dem Trocknen mit einem feuchten Schwämmchen soweit wie gewollt wieder abwaschen. Macht man das nach dem Farbauftrag erhält man durch den Lehm eine sehr warme Steinfarbe. Hier mal ein Besispiel aus meiner kleinen N-Welt: https://www.meine-kleine-n-welt.de/deta ... r-vom-bau/

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2785
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Ackiwil II

#552

Beitrag von alex57 » Sa 23. Feb 2019, 21:42

Hallo Acki,

tolles Video mit schönem, tollem Timing. Ein Zug verschwindet im unteren Tunnel, zeitgleich kommt oben der nächste Zug aus dem Tunnel. :gfm: :gfm: :gfm:

Sehr schönen Fuhrpark, der perfekt in deine Landschaft passt. :bigeek: :redzwinker:

Hervorragendes Mauerwerk. :gfm: :gfm: :gfm: Den Tip von Friedel muss ich mir mal merken :redzwinker:

Liebe Grüsse


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Ackiwil II

#553

Beitrag von Acki59 » So 24. Feb 2019, 08:10

Guten Sonntag-Morgen Alex und Friedl - und allen anderen Stummis

Ja, die Lehm-Technik des Königs der Ritzer tönt sehr interessant und seine Bilder der Stadtmauer sind äusserst überzeugend!
Ich brauche in meiner gebirgigen Landschaft natürlich Granitsteine - entsprechend ist eine weitere Färbung - ob Gips oder Lehm - natürlich von nöten.
Bis zum Start dieser Renovierung kann ich mir ja noch etwas Gedanken - und Versuche - machen.
Nun steht erstmals die Granierung der Ruine an ...
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild


patricjoss
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:50
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: CH-4467 Rothenfluh
Alter: 46
Schweiz

Re: Ackiwil II

#554

Beitrag von patricjoss » So 24. Feb 2019, 10:29

Acki59 hat geschrieben:
Mi 18. Jul 2018, 07:17
Eigentlich wollte ich ja auch möglichst alles von der gleichen Firma verwenden und habe mit den Switchpiloten begonnen zu schalten. Dann bin ich aber über die genialen Signalbild-Decoder zu Qdecoder gestossen und damit in diese Richtung umgeschwenkt ...
Ciao Acki

Ich stehe noch ganz am Anfang mit meinem Wunsch, eine N-Anlage aufzubauen.
Aktuell habe ich eine Ecos, ein Gleisoval mit Ausweichgleis von Fleischmann als Teststrecke und einen Testzug.

Bin froh, hier über Deinen Thread gestossen zu sein; denn ich kann viel von Dir lernen - Dankeschön!

Weshalb, neben dem Preisvorteil, hast Du auf die Qdecoder gewechselt?

Lieber Gruss
Patric


patricjoss
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:50
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: CH-4467 Rothenfluh
Alter: 46
Schweiz

Re: Ackiwil II

#555

Beitrag von patricjoss » So 24. Feb 2019, 16:02

PS: Noch eine Frage: Welches Lasto Korg verwendest Du genau?

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Ackiwil II

#556

Beitrag von Acki59 » So 24. Feb 2019, 18:29

Hallo Patric

Es freut mich natürlich, wenn meine Baustelle Dir Inputs geben kann!
patricjoss hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 16:02
PS: Noch eine Frage: Welches Lasto Korg verwendest Du genau?
Habe den Lastokork bei der Firma FERROFLEX bestellt : https://shop.ferroflex.ch/Lasto-Kork-_9 ... =100079568

patricjoss hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 10:29
...
Weshalb, neben dem Preisvorteil, hast Du auf die Qdecoder gewechselt?
...
Die Qdecoder haben mich wegen ihrer Funktionalität, die gemischt verwendet werden kann, beeindruckt: Weichen, Signale, alle Arten von Leuchten und Lampen, Schalten von Relais, etc. mit dem gleichen Decoder.

Sie lassen sich sehr einfach über die Oberfläche des Programmers mit "QRail" visuell programmieren und einstellen. Man muss nichts mit den CVs jonglieren!
Inzwischen habe ich festgestellt, dass der Support sehr gut ist und durch den Schweizer Vertreiber sogar ein persönlicher Support besteht!
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild


patricjoss
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:50
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: CH-4467 Rothenfluh
Alter: 46
Schweiz

Re: Ackiwil II

#557

Beitrag von patricjoss » So 24. Feb 2019, 18:46

Ciao Acki

Danke für Deine Hilfe.

Dann werde ich gerne einen Qdecoder testen und mit meinem ersten ESU Switch Pilot vergleichen.
Welche Qdecoder Version muss / soll ich nun genau verwenden?

Werde dann beginnen auf meinem Testsystem Abschnitte einzurichten und das ABC Bremsen zu testen.
Habe ich das richtig gesehen, dass Du für die Definition der Blocks / Belegtmelder jeweils eine kleine Printplatine verwendest?
Wenn ja, hast Du mir dazu bitte weitere Informationen?
Im Gegensatz zu Dir bin ich noch ein Digital Anfänger.

Zu Deinen tollen RhB Zugkompositionen im letzten Film habe ich noch eine Frage:
Sind das alles 1:150er Züge oder gibt es diese auch irgendwo im 1:160 Massstab?

Danke und einen lieben Gruss
Patric

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Ackiwil II

#558

Beitrag von Acki59 » So 24. Feb 2019, 19:08

Hallo Patric

Nimm zum testen einen ZA1-16 https://www.qdecoder.ch/lichtsignaldeco ... mber=QD117
Dieser kann alles, hat auch die Signalbilder schon integriert!

Wenn Du ihn komfortabel programmieren willst, dann benötigst Du aber den Programmer, der halt auch nicht gratis ist - nur die Software kostet nichts ... :wink:
Es gibt aber auch Start-Pakete mit Programmer und Decoder. Ich habe auch mit so einem begonnen https://www.qdecoder.ch/startpaket/


Zu den ABC Bausteinen: mit diesen hatte ich mich beschäftigt, bevor die Entscheidung zur Steuerung über PC gefallen war. Mit dieser braucht es so etwas nicht mehr, da der PC den Zug punktgenau anhält!
Ich habe die Blöcke über die ECoSDetectoren angeschlossen.


Die RhB Modelle von Kato sind tatsächlich 1:150. Sie sind halt primär für den japanischen Markt gedacht.
Die MDS Modelle übrigens auch ... https://mds-modell.eu
Wenn man kein absoluter Erbsenzähler ist, dann fällt dies aber nicht ins Gewicht .... :wink:
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild


patricjoss
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:50
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: CH-4467 Rothenfluh
Alter: 46
Schweiz

Re: Ackiwil II

#559

Beitrag von patricjoss » So 24. Feb 2019, 19:18

Ciao Acki

Alles klar.
Wer nichts wagt, der nichts gewinnt.

Gibts von Qdecoder auch so etwas wie den ECoSDetector?
Zumindest habe ich auf die Schnelle auf der CH-Seite nichts Vergleichbares gefunden.

Ich möchte meine künftige Anlage (ca. 200 x 100 cm) nur mit dem EcoS2 bedienen. Stehen mir dann auch alle Vorzüge der Qdecoder (im Speziellen für die Schweizer Bahnsignale) zur Verfügung, wenn ich diese mit dem Qdecoder Programmer programmiere und dann mit der EcoS2 schalte?

Welche Schweizer Bahnsignale verwendest Du?

Danke und einen lieben Gruss
Patric

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Ackiwil II

#560

Beitrag von Acki59 » Mo 25. Feb 2019, 08:37

Guten Morgen Patric

Nein, Qdecoder produziert keine Gleismelder, die ECosdetectoren arbeiten aber natürlich ideal mit der ECos zusammen!
Die Signale kannst Du sehr gut mit der ECos schalten, bzw. die ECose schaltet sie über den Qdecoder.
ICH verwende Mafen Signale https://baehnli-shop.ch/mafen_signale.php , die sind sehr schön und fein gearbeitet und dennoch nicht so teuer, wie die Microscale http://www.microscale.ch
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“