Ackiwil II feiert Jubiläum: 1'111 Tage Bauzeit!

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3050
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Ackiwil II

#651

Beitrag von alex57 »

Hallo Acki von Acki-Video,

tolles Video, die gelegentliche leichte Gewackel ( beim Überqueren der Weichen, gehört doch einfach dazu und macht das Video doch noch realistischer. :gfm: :gfm: :gfm:
Ist bei der großen Bahn doch auch so, ganz ohne Gewackel geht es da doch auch nicht. :redzwinker:

Schöne Szenerie mit dem Führerstand. Wie hast du das gemacht :?: Klasse auf jeden Fall. :gfm: :gfm: :gfm:

Eine große Runde 10:50 Minuten Fahrzeit :bigeek: ...Chapeau :!: :!: :!:


Liebe Grüsse


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 570
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#652

Beitrag von Acki59 »

Hallo Alex

Danke für Deine lobenden Worte ... nur beim Gewackel ist es wirklich zu viel!

Für das Video habe ich ein Bildbearbeitungsprogramm (Photoimpact) und ein Videoschnittprogramm (PowerDirektor) verwendet.
Ich habe mir ein Führerstand-Bild aus dem Netz heruntergeladen und alles, was im Fenster war, grün gefärbt ...

Bild

Damit kann man dann im Videoschnittprogramm einen Bluebox Effekt (oder Greenbox) machen:
Das Video auf eine Spur legen. Das Bild auf eine andere und dort den "Chroma Key" aktivieren, bzw. die gewünschte grüne Farbe dafür einstellen, d.h. alles, was grün ist, wird durchlässig und man sieht das Video dahinter.
Nun das Ganze rendern lassen ...
Zuletzt geändert von Acki59 am Mo 2. Dez 2019, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild
Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3050
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Ackiwil II

#653

Beitrag von alex57 »

Hallo Acki,

ich bin begeistert, super schnelle Antwort. Gelungenes Video. Sehr schön erklärt, wie du das mit der Führerstandfahrt gemacht hast.

Deine Erklärung nuss ich mir unbedingt ablegen und speichern. :redzwinker:


Gruss ins Acki-Video Studio


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2360
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Ackiwil II

#654

Beitrag von Frank K »

Servus, Acki,

schönes Video, welches Du uns zeigst. :gfm: Da werden so richtig Deine langen Fahrstrecken deutlich. :D

Nur insbesondere beim Wendel (und an manch anderer Stelle auch) mag ich Dich an ein Thema erinnern: ABSTURZSICHERUNG!!! Du weißt ja, Murphy lauert überall und schläft nie! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ciao, Frank
Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 570
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#655

Beitrag von Acki59 »

Nun habe ich versucht, die Kritikpunkte am Video zu verbessern:

1. Der Kamerawagen wurde in iTrain so weit "personalisiert", dass er nie schneller, als 40 km/h fahren darf. Er darf auch nicht über das SchaBhf Gleis 1 fahren, da er dort im Radreiniger steckenbleibt ... :(

2. Die Kamera ist nun mit zwei kleinen Klebestreifen am Wagen befestigt und wankt nun also nur noch so, wie der Wagen auch wankt. Dies ist halt - auch mit präzisestem Gleisbau - nicht zu verhindern, da der Schwerpunkt auf dem schmalen Wagen sehr hoch ist!

Jedenfalls haben die beiden Massnahmen dazu geführt, dass das Bild deutlich ruhiger wirkt und man auch dem bewegten Bild vor dem Fenster besser folgen kann.
Als "Nebeneffekt" dauert die Grosse Runde nun 13‘ 55‘‘ ... :shock:

hubedi hat geschrieben: Mo 2. Dez 2019, 08:32 ...
Du kommst ja prima voran. Als Freund filigraner Konstruktionen gefälkt mir Dein Brückenbau besonders.
...
Ja Hubert, wenn es einen nach Monaten wieder gepackt hat, dann geht auch was!

Inzwischen ist auch die nächste Brücke im Rohbau fertig.
Hier muss ich aber anmerken, dass mir der Bau mit dem Lasercut-Material schon noch etwas besser gefällt, als das Zusammenkleben von Plastikteilen ... :wink:

Bild
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild
Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1336
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 58
Deutschland

Re: Ackiwil II

#656

Beitrag von Nutri »

Servus Acki,
Glückwunsch zu dem Video. Ich finde es wirklich originell aus der Perspektive des Lokführers Deine Anlage einmal aus der Unterwelt zu betrachten. Die Führerstandmitfahrt vermittelt, als wäre man live dabei.
Und noch ein Wort zur Brücke. Wie Du schreibst haben es Dir eher Lasercut Modelle angetan, aber das Deinige Modell ist doch auch sehr ansehnlich, mit dem Du Dich nun wahrlich nicht zu verstecken brauchst. Ich habe schon öfter, obwohl ich auch eher der Lasercutter bin, mit Metallmodellen der Fa. Hack geliebäugelt. Aber da mir der nötige Streckenabschnitt für eine Brücke fehlt, kommt das für mich leider nicht in Frage. Vlt. kannst Du ja dort etwas finden, falls Dir das "Plastik- Konstrukt" irgendwann nicht mehr zusagen sollte:

https://www.hack-bruecken.de/index1.html

Güße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)
Benutzeravatar

joda44
InterCity (IC)
Beiträge: 531
Registriert: Do 4. Mai 2017, 21:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2 , 'Netzteil'
Gleise: Märklin K , Roco H0e
Alter: 48

Re: Ackiwil II

#657

Beitrag von joda44 »

Hallo Acki,

Du siehst mich gespannt, wie Dein Untergrund sich noch entwickelt!

Das mit dem wackelnden Kamerawagen --- Spur N ist schon echt klein---
Da gab es doch in den 80/90ern mal so Getränke Halter fürs Auto... Hießen Die Calypso? Das waren quasi 2 Halbschalen ineinander...
uU kann man das Prinzip klauen?
Auf Deine Brücke bin ich gespannt. Wirkt so auf jeden Fall echt echt .
Gruß
Andree
Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 570
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#658

Beitrag von Acki59 »

Frank K hat geschrieben: Mo 2. Dez 2019, 18:28 ...
Nur insbesondere beim Wendel (und an manch anderer Stelle auch) mag ich Dich an ein Thema erinnern: ABSTURZSICHERUNG!!! Du weißt ja, Murphy lauert überall und schläft nie! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
...
Aber Frank, Murphy ist doch bei Daniel in München ... :pflaster:

Nein, im Ernst ... Absturzsicherungen ... mir graut vor diesem Teil des Anlagebaus ... da verliere ich wieder jede Lust!
Auch den Hobby-Raum sollte ich aufräumen und putzen ... alles voller Sägemehl und Sägestaub und Holzresten nach den Schreinerarbeiten ...
Mein innerer Schweinehund möchte lieber fahren und digitalisieren und Brücken bauen ... :cry:

Nutri hat geschrieben: Mo 2. Dez 2019, 19:56 ...
... obwohl ich auch eher der Lasercutter bin, mit Metallmodellen der Fa. Hack geliebäugelt. Aber da mir der nötige Streckenabschnitt für eine Brücke fehlt, kommt das für mich leider nicht in Frage. Vlt. kannst Du ja dort etwas finden, falls Dir das "Plastik- Konstrukt" irgendwann nicht mehr zusagen sollte:

https://www.hack-bruecken.de/index1.html
...
Hallo Markus

Ja, bei Hack hatte ich mich auch schon umgeschaut ... aber auf die Anlage eines Schweizers gehört nun mal diese Bietschtal-Brücke ... und die gibt es halt nur vom Plastik-Faller ...
werde sie aber wohl noch eisengrau spritzen und anrosten ... keine Ahnung, warum die blau gebaut wird ...
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild
Benutzeravatar

Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1190
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 53
Deutschland

Re: Ackiwil II

#659

Beitrag von Darius »

Guten Abend,
Acki59 hat geschrieben: Di 3. Dez 2019, 07:26 Aber Frank, Murphy ist doch bei Daniel in München ...
Genau... :bigeek:
:fool:

Acki, es gibt halt Dinge, die gemacht werden müssen. Hilft ja doch nix...
Augen zu und durch.

Und zur Belohnung dann
Acki59 hat geschrieben: Di 3. Dez 2019, 07:26 fahren und digitalisieren und Brücken bauen
Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.
Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 570
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#660

Beitrag von Acki59 »

Darius hat geschrieben: Di 3. Dez 2019, 16:55 ...
Acki, es gibt halt Dinge, die gemacht werden müssen. Hilft ja doch nix...
Augen zu und durch.
...
Ich wage es kaum zu erzählen ...

Gestern habe ich eine schöne Ae 610 Cargo aus der Kiste geholt, Decoder eingebaut, programmiert und in iTrain eingemessen.
In dieser Zeit habe ich für ein Jux-Bild einen bunten Kurzzug zusammengestellt und auf dem Kreisviadukt fotografiert.

Nun sollte die Ae 610 in diese Gegend fahren und hat den entsprechenden Befehl erhalten. Um Platz zu schaffen habe ich der anderen Lok ebenfalls einen Fahrbefehl erteilt.
Hier war aber der Zug nicht "personalisiert", d.h. iTrain wusste nicht, dass hinter der Lok noch 3 Wagen hängen.
Die beiden Züge begegneten sich an der Weiche, die Ae 610 wartete brav und die Weiche schaltete nach der Durchfahrt der Re 420 um, so dass die Wagen entgleisten und die Ae 610 vom Gleis schupsten ...

Glücklicherweise hat Murphy nicht gut aufgepasst und ich hatte zwei Bananenkisten an dieser Stelle unter der Anlage positioniert, so dass die schöne Lok nur 30 cm fiel und auf der Seite landete.
Keinerlei Beschädigung!

Riesen-Schwein gehabt und eingesehen, dass "einige" hier schon Recht hatten ...
mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa :oops:
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild
Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2360
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Ackiwil II

#661

Beitrag von Frank K »

Servus, Acki,

da hast Du aber noch mal großes Glück gehabt. Dabei ist das mit der Absturzsicherung gar nicht so aufwendig. Einfach Pappstreifen, die ca. 1,5-2 cm breiter sind als das Trassenbrett beid :wink: beidseitig an diesem befestigen und schon kann nix mehr passieren. Schließlich sind Deine Loks keine Schwergewichte. :redzwinker:

Ciao, Frank
Benutzeravatar

Darius
EuroCity (EC)
Beiträge: 1190
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000, iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 53
Deutschland

Re: Ackiwil II

#662

Beitrag von Darius »

Hallo Acki,

kleine Sünden werden sofort bestraft... :shock:
Zum Glück ist nichts passiert :?

So, nun viel Spaß beim Bau der Absturzsicherungen ... 8)

Sollte sich Murphy etwa von München nach Andechs geschlichen haben und dort in Dein Wohnmobil geschlüpft sein :?: 8) :oops:
:pflaster:
Muss ich doch nachher mal ins Moba-Zimmer schleichen und nachsehen :wink:


Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.
Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2360
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Ackiwil II

#663

Beitrag von Frank K »

Servus, Acki,

noch eine kurze Ergänzung: Zu früh schaltende Weichen lassen sich, sofern die Länge der Rückmeldeabschnitte passt, in iTrain auch dadurch verhindern, dass man bei den betroffenen Blöcken das Hakerl "Freigabe durch Melder" aktiviert. Dann wird die Weiche erst geschalten, wenn die Lok den übernächsten Melder (oder den, wo sichergestellt ist, dass die eingestellte Zuglänge kürzer ist als die Länge der nach dem entsprechenden Block passierten Meldeabschnitte) erreicht hat. Heißt z.B. ein 80 cm-Zug muss mindestens 80 cm Rückmeldeabschnitte zurückgelegt haben bis Block und Weichen wieder freigegeben werden. Ist zumindest auf der freien Strecke eine durchaus sinnvolle Option.

Ciao, Frank
Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3050
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Ackiwil II

#664

Beitrag von alex57 »

Acki59 hat geschrieben: Mo 2. Dez 2019, 18:37
Bild

Hallo Acki,

du Glückspilz :redzwinker: Um Umsturzsicherungen wirst du wohl nicht herumkommen. Du kannst , wie oben beschrieben die Pappstreifen nehmen...oder dünne Plastikstreifen ( von Blisterverpackungen oder ähnliches ,was durchsichtig und biegbar ist. )

Also Acki...., vor dem Feste solltest du aber mal in deinem Moba - Raum mal den Besen schwingen. :fool: :redzwinker:

Zur Brücke kann ich dir nur gratulieren. Ich hab auf diversen Börsen und Ausstellungen schon vielen Brücken gesehen. Die Bietschtalbrücke gehört in ihrer Bauart für jedenfalls für mich mit zu den schönsten Brücken. :hammer: :hammer: :gfm: :gfm:

Leider passt die bei mir nicht :roll:

Es freut mich, das du im Viedeo hinsichtlich des Wackeln noch einiges optimieren konntest,


Liebe Grüße


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 570
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#665

Beitrag von Acki59 »

Guten Abend zusammen

... und herzlichen Dank für Euer Mitgefühl und Eure Unterstützung!
Eigentlich habe ich betreffend Absturzsicherung Material und Technik dazu schon vor einem Jahr besorgt und getestet ... https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1913859 ... nur angewendet wurde es halt nur an zwei Test-Stellen, als gut befunden ... und wieder zur Seite gelegt ... :oops:
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild
Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3050
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Ackiwil II

#666

Beitrag von alex57 »

Hallo Acki,

da hast du ja schon perfektes Material für die Absturzsicherung. :gfm: :gfm: :gfm: ... .. genau so etwas meinte ich. Must du nur noch an der Moba anbringen. :fool: :redzwinker:


Gruss



Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 570
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#667

Beitrag von Acki59 »

Leider fehlt im Moment etwas die Zeit für die Moba :cry:

Immerhin wurde etwas Service an einzelnen Loks gemacht ...
Der Mini-PC, der in nächster Zeit den sehr betagten Laptop als Steuer-Hardware ablösen soll, ist eingetroffen ...

Und die Bietschtalbrücke durfte erstmals Probe stehen ...

Bild
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild
Benutzeravatar

Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1336
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 58
Deutschland

Re: Ackiwil II

#668

Beitrag von Nutri »

Servus Acki,
In einem Deiner letzten Posts hattest Du geschrieben, dass man als Schweizer doch eher mit der Bietschtalbrücke Vorlieb nehmen sollte. Das kann ich sehr gut verstehen, denn auch auf Deine Anlage passt sie perfekt. Auch wenn es ein Plaste-Modell ist, hat sie trotz alledem einen Charme, dem man sich so schnell nicht entziehen kann. Da ich aber leider keinen Platz für eine Brücke habe, wäre sie dennoch ein Modell erster Wahl.

Aber Deine Mietze ist aber auch nicht von schlechten Eltern. Sieht sehr elegant aus, feines Tier.

Grüße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)
Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4510
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Ackiwil II

#669

Beitrag von hubedi »

Hallo Acki,

zur Brücke muss man nix mehr sagen ... das Teil sieht immer wieder gut aus.

Die Mietze scheint sich glücklicherweise mehr für den Inhalt des Glases zu interessieren als für die Lok auf dem Tisch. Hoffentlich wird der Jagdtrieb nicht angefeuert, wenn so ein mausähnliches Ding auf den Schienen steht bzw. fährt. :wink:

Der kleine Mini-PC ist eine gute Alternative zu den sonst häufig zu sehenden Schleppis. Jedenfalls macht der kleine Rechenknecht keinen Krach und seine Leistung sollte locker reichen, um einen prima Spielkollegen abzugeben.

Wie ich gelesen habe, sind 4GB RAM eingebaut. Das könnte vlt. etwas knapp sein. Besitzt das Maschinchen einen weiteren RAM-Sockel zum Nachrüsten?

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 570
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#670

Beitrag von Acki59 »

Guten Abend Ihr Beide

Die Mietze darf natürlich nicht in den Raum, in dem die Elektromäuse ihre Runden drehen!
Aber auch bei den Arbeiten auf dem Wohnzimmertisch muss ich immer auf der Hut sein ... sonst fehlen plötzlich Kleinteile :shock:
Auch der Inhalt des Glases (Alkohol) sollte für Igor tabu sein ... wobei er mir - als echter Sibirer nicht ganz unverständlich - auch den Schaum vom Bier leckt ...

Bei dem 1/4 Liter PC lassen sich zwar SSD Riegel nachrüsten ... wohl aber keine Arbeitsspeicher Bausteine - 4 GB reichen aber bei weitem für die MoBa-Steuerung! iTrain selbst braucht 256 MB.
Auch sonst erstaunlich, was aus dem kleinen, coolen Teil rauszuholen ist. Werbefilm ... https://youtu.be/CW_3zzuHeBY
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

inet_surfer88
EuroCity (EC)
Beiträge: 1472
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix (Stärz), iTrain
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Ackiwil II

#671

Beitrag von inet_surfer88 »

Hallo Acki,

ich denke auch das du mit 4GB für einen MOBA-Rechner locker ausreichen. Klar gibt es schnellere Kisten, aber man muss auch immer bedenken für was man es braucht. Und für MOBA reicht das alle mal.
Ich habe mir für wenig Geld eine 7 Jahre alte Kiste gebraucht geholt. Braucht etwas lange zum Hochfahren, aber wenn er oben ist läuft alles TipTop. Ebenfalls iTrain.


Gruß Rüdiger
Benutzeravatar

joda44
InterCity (IC)
Beiträge: 531
Registriert: Do 4. Mai 2017, 21:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2 , 'Netzteil'
Gleise: Märklin K , Roco H0e
Alter: 48

Re: Ackiwil II

#672

Beitrag von joda44 »

Guten Morgen Acki,
Guten Morgen Rüdiger,

Das mit der Schnelligkeit für die Moba - in Grunde tatsächlich egal. Was man auf keinen Fall (gerade bei älteren Kisten) nicht vergessen sollte -> BACKUP!
Für den schmalen Taler gibt es Software (Acronis zb) die einem ein Abbild des Rechners auf eine USB Platte macht. Auch inkrementell d.h. aufbauend, damit man nicht die ganze mühsam eingerichtete Konfiguration oder sein Windows verliert.

Acki... SSD - Riegel?
SSD sind Festplatten. Die gibt es zwar mittlerweile auch in Riegel - Form , aber ich bin mir nicht Sicher ob Du die meinst?
Lt dem Datenblatt von CSL kann man die 4GB RAM nicht erweitern - schade.

Willst Du das vorinstallierte Windows10 einsetzen? Ist da wirklich eine 32 GB Platte drin?

@Rüdiger: mit dem Upgrade Deines Rechners auf eine SSD Festplatte beschleunigt der auch auf 'wahnsinnige Geschwindigkeit' ...

Gruß
Andree
Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4510
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Ackiwil II

#673

Beitrag von hubedi »

Hallo Acki,

ich hoffe, ich habe mit meiner Frage nach den 4GB-RAM und der anschließenden Diskussion nicht die Freude an dem kleinen PC getrübt. Klar wird das Maschinchen Deine Anlage steuern können.

Ich persönlich bin nur ein Fan von Aufrüstmöglichkeiten. Die Angaben der Softwareanbieter zu den benötigten Hardwarevorraussetzungen erinnern mich gerne an die Zahlen in Autoprospekten zum Kraftstoffverbrauch. Klar, das geht mit den Minimalangaben, aber macht der Betrieb der Software unter diesen Bedingungen auch Spaß ?

Der offenbar fest eingebaute Arbeitsspeicher übersteigt aktuell den Minimalansatz deutlich. Damit sollte das Kästchen seine Arbeit gut erledigen. Ich allerdings mag Geräte, von denen ich das auch noch in z.B. 10 Jahren nach dem soundsovielten Update sagen kann. Es ist mehr so mein Ding, die Geräte beim Kauf gut auszustatten, damit ich es möglichst lange nutzen kann und es auch zukünftigen Minimalanforderungen gewachsen ist.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterCity (IC)
Beiträge: 570
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 60
Schweiz

Re: Ackiwil II

#674

Beitrag von Acki59 »

@Andree
Ja, bei dem Gerät hat es einen Steckplatz für SSD 2242 Bauform. Die aktuellen 64 GB sind intern verbaut. 4 GB RAM reicht hier gut und die Modellbahn-Steuerung ist nicht von Microsoft und wird nach dem übernächsten update nicht das Vierfache an Resourcen benötigen ... :wink:
ITrain läuft ab sofort mit seinen Ordnern ab NAS. Dort habe ich ein RAID System mit gespiegelten HDs. Damit wäre ein PC Absturz ohne irgendwelche Folgen und ich von verschiedenen Geräten die MoBa steuern.
Backup auswärts!

@Hubert
Habe ich betreffend Home-PC auch so wie Du; mein Laptop stammt von 2012, wurde mal mit RAM aufgerüstet und auf SSD umgerüstet (damals noch zu recht hohem Preis). Genügt weiterhin für alles, inkl. Video-Schnitt!
Für die Moba wollte ich aber etwas kleines, ruhiges und günstiges haben ... und hier sollte der 1/4 Liter PC bis zum Lebensende reichen ... bis zu meinem oder bis zu seinem ... :wink:
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild
Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1984
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Deutschland

Re: Ackiwil II

#675

Beitrag von derOlli »

Hallo Acki, :D

ich habe einen ähnlichen PC schon seit vielen Jahren im Einsatz und bin sehr zufrieden. Wenn der kleine nur für die Moba gedacht ist und alles läuft wie es soll, würde ich ihn vom Internet trennen. Dann brauchst du keine Updates mehr, es sei denn es gibt interessante Erweiterungen die du unbedingt brauchst. Dann ist er auch in 10 jahren noch so schnell wie jetzt (wenn er nicht vorher kaputt geht). Aufrüstmöglichkeiten sind zwar schön, aber in diesem Fall nicht nötig.

Für Internet und alles andere hast du doch bestimmt einen anderen PC?
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild
Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“