Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Antworten

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#1

Beitrag von MOBA-Noob »

Guude!

Meine erste Anlage hab ich früh- und rechtzeitig wieder abgerissen. Dies ist jetzt also der Neustart zu einer (hoffentlich) funktionierenden Anlage. Es gibt auch einen relativ kurzen Trööt zur Anlagenpanung, aber ich will nicht länger warten, drum geht´s jetzt los!

Die Anlage besteht zum einen aus einer 2-gleisigen, elektrifizierten Haupstrecke, die eine Nord-/Süd- und eine Ost-/West-Verbindung darstellen. Hier fahren dann entweder meine Epo-IV Züge oder (muss ich halt manuell austauschen) die großen Schlepptender (eine BR144 hab ich auch noch) mit langen Zuggarnituren. Das Ganze im Blockbetrieb, damit sich auf der Anlage was bewegt.
Dieser Teil ist für sich unabhängig, mein Hauptinterresse liegt eher bei der eingleisigen Nebenstrecke. Hier noch einmal eine Übersicht des sichtbaren Teils, den kompletten Gleisplan findet ihr im Planungs-Trööt.

Bild

Die Landschaft wird wg den geringen Höhenunterschieden eher hügelig als bergig. Und da die Hügel nicht massiv, sondern hohl sind, und weil "Hohlhügel" ziemlich doof klingt, heißt die Anlage jetzt "Hohlberg".

Hohlberg (auf der Anlage links beheimatet) ist ein kleines, beständig wachsendes Städtchen und hatte früher nur einen kleinen 2-gleisigen Endbahnhof und ein Gütergleis. Als die Stadt wuchs, wurde der Bahnhof nach und nach erweitert. Deshalb der etwas eigenwillige Gleisaufbau.
Die ehemals einzige Verbindung zur Stadt Eschnau, heute die linke Ausfahrt, wurde in späteren Jahren noch um eine 2. Strecke in Richtung Villmaringen erweitert. Folglich liegt der rechte Bahnhof am Örtchen "Eschnau-Villmaringen" :D

Für den Anfang gibt´s erstmal nur ein Bild vom Trassenbau

Bild

Ich bin leider gezwungen, alles an Ort und Stelle zurecht zu sägen, deshalb muss diese Arbeit komplett als erstes erledigt werden. Für die Bahnhöfe werde ich Holzplatten verwenden. Dazu baue ich im nächsten Bauabschnitt einen Alu-Rahmen. Wegen dem genannten Platzmangel müssen dazu die Trassen wieder weg, weil sonst hab ich keinen Platz zum Arbeiten...

(... Fortsetzung folgt)
Zuletzt geändert von MOBA-Noob am Do 2. Feb 2017, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **
Benutzeravatar

semisweet
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 14:45
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: TC
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Ennepe-Ruhr-Kreis
Alter: 55
Deutschland

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#2

Beitrag von semisweet »

Hallo Chris,

der Gleisplan läßt es nicht gerade zu, deine Gedanken zu 2 gleisiger Strecke und Nebenbahn aufzugreifen.
Ansonsten sieht es Grund solide aus.
Liebe Grüße
Klaus-Peter

meine Modellbahn in 1:160
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=132483
Mein Sommerhobby:
Neu - JUNI 2017:
https://vimeo.com/229336897

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#3

Beitrag von MOBA-Noob »

Hallo Klaus-Peter!

Du hast recht, das ist nicht wirklich übersichtlich. Ich wollte aber auch nicht den kompletten Planungs-Trööt wiederholen.

Hier mal eine 3D-Ansicht, wobei SCARM leider noch keine optimale Darstellung erlaubt, speziell rechts vorne die Tunnel.

Bild

Und sicherheitshalber noch mal die Hauptstrecke in 2D

Bild
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **
Benutzeravatar

semisweet
InterRegio (IR)
Beiträge: 212
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 14:45
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: TC
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Ennepe-Ruhr-Kreis
Alter: 55
Deutschland

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#4

Beitrag von semisweet »

semisweet hat geschrieben: Mi 1. Feb 2017, 00:55 Hallo Chris,

der Gleisplan läßt es nicht gerade zu, deine Gedanken zu 2 gleisiger Strecke und Nebenbahn aufzugreifen.
Ansonsten sieht es Grund solide aus.
Klasse sieht das aus!
Du scheinst mir auf dem wirklich richtigen Weg zu sein.
Habe gerade beschlossen, hier dran zu bleiben!
Liebe Grüße
Klaus-Peter

meine Modellbahn in 1:160
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=132483
Mein Sommerhobby:
Neu - JUNI 2017:
https://vimeo.com/229336897
Benutzeravatar

LaNgsambahNer
InterCity (IC)
Beiträge: 543
Registriert: So 31. Jul 2016, 13:30
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DCC,SX2,FCC,z21
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Hamburg
Alter: 61

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#5

Beitrag von LaNgsambahNer »

Moin,

SUPER, nochn N-Bahner :gfm:
Der Plan ist nicht schlecht. Ich will auch soviel Platz :cry: :redzwinker:
Aber ich bleibt hier mal dran um zu sehen wat noch allns passiert. :mrgreen:
Gröt ut Hamborg
Kai
Spur N________4ever

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#6

Beitrag von MOBA-Noob »

Guude!

@mirage: Danke für Deinen Besuch! :D Ja, das Thema Platz... Für ´ne große Anlage muss ich wohl warten, bis die Kinder aus´m Haus sind. Bis dahin üb ich auf meiner Dachanlage.

Es ging die Tage wieder etwas weiter. Den Alu-Rahmen für die Holzplatten hab ich soweit erstmal fertig. Ebenso die ganzen Stützen.

Bild

Bild

Das sieht auf dem Bild gar nicht so grade aus. Ich hab aber jede Menge Wasser gewogen... war alles ok!

Und dann zwecks Übersicht verschaffen schon mal die ersten Gleise gelegt

Bild

Auf der rechten Seite hab ich dasselbe auch fertig. Bilder davon folgen.
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#7

Beitrag von MOBA-Noob »

Guude!

Es geht (für meine Verhältnisse) viel zu schnell voran. Habe mir die letzten Tage schon mal Trittschalldämmung und HEKI Gleisbett gekauft. In Kürze werde ich wohl die ersten Gleise verlegen. Die ersten Schotter-Probe-Packs sind auch schon unterwegs.

Die letzten Fortschritte in Bildern:

Bild


Hier liegt schon die erste Lage Trittschalldämmung. Verklebt hab ich das Ganze mit Holzleim.

Bild


Hier auch! :)

Bild


Und hier dann schon die ersten Meter Gleisbett, ebenfalls mit Holzheim verklebt.

Bild


Morgen geht´s weiter! :D
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#8

Beitrag von MOBA-Noob »

Guude!

Der erste SBf ist verlegt :D Die Elektronik steht aber noch aus...

Bilder vom Bau:

Bild

Erstmal Gleis legen, mit Nägeln fixieren und anzeichnen

Bild

Dann Holzleim. Der begeistert mich bis jetzt immer mehr. Ob Trittschalldämmung auf Holz oder Gleise (Plastik) auf TSD - hält gut, lässt sich aber sehr einfach auch wieder entfernen.

Bild

Den Leim mit dem Finger verstreichen...

Bild

... und fertig ist der SBf

Bild

Bild

Auf dem obigen Bild sieht man ganz gut den Reed-Kontakt. Damit schaltet sich das überfahrene Gleis ab, das Gegengleis wird aktiviert und die Weiche am Eingang wechselt auf das frei gewordene Gegengleis.

Noch nicht so zufrieden bin ich mit meinem ersten Schotter-Test. Auf dem Bild zu sehen ist der Diabas R10 von Koemo

Bild

Farblich gefällt mir der Schotter egtl. schon ganz gut. Ich werde aber noch den R15(=mehr Rostpatina) probieren. Die Körnung ist vlt auch noch einen Tucken zu fein.
Was mir aber überhaupt nicht gefällt, ist die Rostfarbe der Schienen. Das sieht aus, wie eine Schiene, die mit rostbrauner Farbe angetrichen wurde. Aber NICHT nach rostiger Schiene. :banghead: Da muss ich wohl mal ein bisschen im Forum wühlen, wie andere das machen. Vlt. hat aber auch der ein oder andere stumme Mitleser auf die Schnelle einen guten Tip?

Wünsche euch noch eine schöne RestFaschingsZeit :fool:
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#9

Beitrag von MOBA-Noob »

Guude!

Diese Woche war bei uns Küchen-Neubau angesagt. Unser Häuschen ist aus dem 18. Jhd, da ist keine Wand auch nur annähernd grade und die Bausubstanz ist auch nicht mehr die Beste. Wer schon mal versucht hat ne Schraube in eine Sandburg zu dübeln, weiß was ich meine. Entsprechend blieb wenig Zeit und Motivation für die MoBa.

Dennoch hab ich heut Abend zumindest das untere Schattenbahnhöfchen mal mit Strom versorgt und die Reed-gesteuerte Relais-Schaltung getestet. Aus meinem ersten Anlagenversuch hab ich noch einige DIY-Platinen, die ich hierfür einsetze.

Bild

Die 2-pol Anschlüsse sind für die Reed-Kontakte, die beiden 3-pol Anschlüsse schalten wechselseitig die Gleise an/aus, sowie die Weiche am Eingang um. Da alles zufriedenstellend funktioniert, kann ich als nächstes das 2. Schattenbahnhöfchen auf der darüberliegenden Ebene bauen.
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#10

Beitrag von MOBA-Noob »

Guude!

Das 2. Schattenbahnhöfchen ist soweit fertig, die Elektronik und der Praxistest stehen noch aus.

Die Trassen waren soweit ja schon fertig und mussten nur noch ausgerichtet werden, damit a) ganz hinten an der Dachschräge keine Lok hängen bleibt und b) der Ausgang vom SBf auf einer geraden Linie zur Auffahrt auf der gegenüberliegenden Seite liegt.

Dann noch Trittschalldämmung und (im sichtbaren Tunnelbereich) Gleisbettung aufgeklebt.

Bild

Jetzt ergab sich das Problem, die übereinanderliegenden Trassen auf die richtige Höhe zu fixieren.

Bild

Die für mich einfachste Lösung war die Verwendung von Winkeleisen mit 12cm langen Schenkeln

Bild

Mit kurzen Gewindeschrauben fixiert... Passt!

Bild

Gleise, wie oben beschrieben, verlegt.

Und dann kam der für mich spannendste Augenblick. Das obere, innenliegende Gleis ist das kürzeste in beiden SBf´n. Uih, was hab ich mich gefreut, dass ich da 7 D-Zug Waggons parken kann. :D Ich hatte mit weniger gerechnet!

Bild
Zuletzt geändert von MOBA-Noob am Mi 15. Mär 2017, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **

myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 634
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#11

Beitrag von myfo »

Hoi Chris :wink:

Also wir haben ja schon paarmal bei dir hier reingeschaut und sagen einfach: Grundsolide Sache :!:
Wir schauen jedenfalls auch weiterhin rein. :wink:
Uns wunderte nur grad, dass in deinem Thread so wenig Resonanz bisher kam... naja, nach einiger Überlegung... wahrscheinlich bist du zu gut und keiner hat was zu "meckern" oder eben, die wirklich hilfreichen Stummi's haben grad nix, wo dir zu helfen ist. :mrgreen:
Wir sind auf den Weiterbau gespannt... :wink:

LG
Follet&Mylina
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#12

Beitrag von MOBA-Noob »

Dieses mal ein Guude! an Mylina & Follet :D

(Für die, die´s nicht kennen: "Guude" ist hessisch und heißt, abhängig von der Uhrzeit, "Guten Morgen", "Guten Tag" oder "Guten Abend", oder auch einfach nur "Hallo". Vermutlich ähnlich wie bei "Hoi" :wink: )

Freut mich, dass auch ihr über meinen Trööt gestolpert seid!

Anfangs hatte ich auch das Gefühl, dass ich hier nur für die Parkuhr schreibe, aber bei mittlerweile 1400 Zugriffen ist die Mühe wohl nicht ganz umsonst. Ich freu mich natürlich wie´n kleines Kind, wenn sich der/die ein oder andere hier verewigt, aber ich bin (Asche auf mein Haupt!) meistens auch eher der stumme Bildergucker :oops:

Solange keiner "meckert", mach ich einfach mal so weiter wie´s mir gefällt. Hilfe brauch ich bis jetzt auch noch nicht wirklich, aber ich bin ja bis jetzt auch nur im nachher unsichtbaren Teil tätig. Da isses ja nur entscheidend, dass es funktioniert.
Wir sind auf den Weiterbau gespannt... :wink:
Ich auch! :mrgreen:

LG aus Zentral-Hessen!
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **
Benutzeravatar

Gordon_04
InterRegio (IR)
Beiträge: 118
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:10
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Südhessen
Alter: 51
Deutschland

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#13

Beitrag von Gordon_04 »

Guude Chris!

Wollte mich doch auch mal verewigen in deinem Dachgeschoß...
Beeindruckend bisher, werde ich mit Interesse verfolgen den Berg :D

Off Topic:
MOBA-Noob hat geschrieben: Do 16. Mär 2017, 00:53
(Für die, die´s nicht kennen: "Guude" ist hessisch und heißt, abhängig von der Uhrzeit, "Guten Morgen", "Guten Tag" oder "Guten Abend", oder auch einfach nur "Hallo". Vermutlich ähnlich wie bei "Hoi" :wink: )
Ergänzend muß gesagt sein das "Guude" auch für "Mir geht´s gut wie geht`s dir"; "Wie war dein Tag / deine Nacht / dein Wochenende" oder auch für "lang nichts gehört / gesehen von dir alte Pappnase" steht :fool:

Grüße von der Bergstraße

Andy
Willkommen im Holzachtal:
viewtopic.php?f=24&t=144271

Holzachtal - Der Wahnsinn in Bau-Bildern
viewtopic.php?f=15&t=145943

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#14

Beitrag von MOBA-Noob »

Und ein Guude! an Andy!

Freut mich, dass Du den weiten Weg vom Holzachtal nach Hohlberg nicht gescheut hast :welcome:
Und Du hast Recht, für ein einfaches "Hallo" reicht ein "Gude" mit kurzem U :fool:

Ich bin jetzt dran, die rechte Seite der Hauptstrecke fertig zu stellen. Da kommt dann ein Deckel drauf und ich hab wieder Ablagefläche um die linke Seite anzugehen (da sieht´s aus :shock: )

Die Elektrik ist verlegt, angeschlossen und getestet

Bild

Wer die Technik zum Kabelverdrillen noch nicht kennt... ich sag nur "Akku-Schrauber"
Für Kabelkanäle greife ich gern auf meine bewährte Billig-Lösung zurück. Geht schnell und ist beliebig erweiterbar :mrgreen:

Bild

Sämtliche Leitungen münden in einem zentralen Anschlussfeld

Bild

Um auf Nummer Sicher zu gehen, hab ich auf beiden Ebenen bis jetzt 4 Stromeinspeisungen gelegt. Mag etwas übertrieben sein, aber kost´ja nicht die Welt. Und ebenfalls für die Sicherheit gibt´s natürlich auch einen Fallschutz. Da wo ich nicht rankomme hab ich Pappe (zur Abwechslung mit Holzleim) angebracht. Zu den offenen Seiten installier ich dann noch Netze, die von unten in die Bahnhofsplatten eingehängt werden.

Bild


Euch allen schon mal ein schönes Wochenende mit hftl viel Zeit für die MoBa!
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#15

Beitrag von MOBA-Noob »

Guude!

Noch ein kurzer Nachschlag für uns stumme Bildergucker zum Thema Absturzsicherung

Bild

Bild
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Hauptstrecke (fast) fertig

#16

Beitrag von MOBA-Noob »

Guude!

Eieiei, schon wieder ein halbes Jahr rum. Aber manchmal lässt das Leben keinen Platz für die MOBA...

Die letzten Tage hatte ich mal wieder Zeit und Muße weiter zu machen:
Die 2-gleisige Hauptsstrecke ist fertig verlegt. Die 4 geplanten Blockstrecken müssen noch verschaltet werden, dann kann ich an den Bereich schon mal einen Haken setzen.

Bild


An der Kreuzung sind die Gleise erstmal nur provisorisch verlegt. Da kommt ja noch ´ne Brücke hin.

Bild


Falls mit der Elektrik alles funktioniert, kommt als nächstes die Nebenstrecke dran.
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Es geht weiter

#17

Beitrag von MOBA-Noob »

Guude!

Ich wollte mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben...

Die 2-gleisige Hauptstrecke ist seit letztem Herbst soweit fertig, die Elektrik funktioniert auch. Die ersten Test-Züge sind auch schon gefahren.

Bild

Leider waren die Ferien viel zu kurz (wie immer) und viel zu voll mit anderen Dingen. Entsprechend bin ich nicht weit gekommen.
Momentan sieht´s bei mir so aus:

Bild
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **
Benutzeravatar

nordlicht52
InterCity (IC)
Beiträge: 676
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 14:41
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 / PC
Gleise: Piccolo
Deutschland

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#18

Beitrag von nordlicht52 »

Moin Chris,

noch ein NBahner :D
Dein Streckenbau sieht gut aus, da bleibe ich dran. Aber mehr Bilder sind immer gerne gesehen, gerade von Bau.
Grüße
Bernd

"Achtern Diek" in Modulen: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=170&t=171935

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Rückschläge und Fortschritte

#19

Beitrag von MOBA-Noob »

Guude!

Ich war die letzten Wochen eher unmotiviert. Heute hab ich mich dann endlich aufgerafft, aber :shock:

Bild

Beide Gleise übelst verzogen! Ich könnte grad im hohen Bogen schreien!

Da aber alle 4 Anschlussstellen absolut dicht anliegen, müssen sich die beiden Gleise heftigst ausgedehnt haben. Anders kann ich mir das nicht erklären. Sie lassen sich auch nicht mehr in Form bringen. Da werd´ich wohl nochmal ran müssen. :?

Nichts desto hab ich mich über die aktuelle Baustelle (BFH linke Seite) hergemacht und in kürzester Zeit eingesehen, dass ich an Ort und Stelle keine Unterflur-Antriebe installieren kann. Das macht ohne geeigneten Platz und Untergrund, und dann noch mit Dachschräge, absolut keinen Sinn. Selbst meine Frau hatte ein Einsehen und hat nur kurz kritisch geguckt, als ich im Fernsehzimmer eine Seite freigeräumt und als Werkplatz deklariert hab. Es geht also wieder weiter und in Kürze gibts dann neue Bilder.
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **

Threadersteller
MOBA-Noob
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:18
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: Giessen

Gleis 2 bereit zur Einfahrt

#20

Beitrag von MOBA-Noob »

Guude!

Mangels freier Zeit geht´s mal wieder nur in kleinen Schritten voran. Peu-a-peu einpassen, rosten, verlegen und Weichenantrieb anbringen.

Bild

Den Stellbereich immer schön frei halten

Bild

Und aufpassen, dass alles richtig liegt und zueinander passt.

Bild

Die Unterflurantriebe hab ich noch von früher. Servo-Antriebe sind mit Sicherheit die elegantere Lösung, aber warum unnötig Geld ausgeben?

Bild

Gleis 2 ist jetzt fertig

Bild

Jetzt brauch ich erstmal div Schienenmaterial. Dann geht´s weiter.
:prost:
Chris

(Meine Anlage von Anfang an: viewtopic.php?f=15&t=146081)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

** Hier könnte Ihre Werbung stehen **
Benutzeravatar

vinylfan
InterCity (IC)
Beiträge: 783
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 19:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2 CAN Digital iTrain
Gleise: Roco Gleis
Wohnort: WW Montabaur
Alter: 58
Deutschland

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#21

Beitrag von vinylfan »

Hallo in die Nachbarschaft.


Das sieht schon gut aus. :gfm: Wird ne schöne Bahn.


Da schaue ich mal mit. :D
Grüße
Klaus
Bild

Rocogleis ohne Bettung, Loks von FM und Roco.
CanDB über MS2 nur DCC
, Booster Digikeijs
WinXP, iTrain 3.3
Meine Anlage im Bau
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=127112
Benutzeravatar

lernkern
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1744
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Steuerung: JMRI DCC++ / Multimaus
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Hong Kong

Re: Hohlberg - MOBA-Noob´s Dachanlage 2.0

#22

Beitrag von lernkern »

iGuude

Feine Anlage. Mir gefällt der Ansatz, Haupt- und Nebenbahn komplett zu trennen. Das hat was!

Gruß

Jörg
Also dann, nach Corona um halb sechs im Kelch!
Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“