M-Gleis Fraktion : Analog-digital gemischt : Änderungen

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

M-Gleis Fraktion : Analog-digital gemischt : Änderungen

#1

Beitrag von Krokowei » Di 7. Nov 2017, 11:08

Schönen guten Morgen an die Leserschaft der Stummis
wie ich bereits im alten Trööt vermerkt habe wird es einen kompletten Neustart bei mir geben . Durch die von Tante M angebotene tauschaktion mit alten M-Artikeln habe ich mich zum Wechsel verleiten lassen . Ein wenig trugen auch die ständigen kleinen Seitenhiebe von angeblich "richtigen" Modellbahnern bei . Aber keine Angst , ich nenne keine Namen . :redzwinker: mittlerweile habe ich die bisherige Anlage bis auf 2 Teile auseinandergebaut . Diese folgen dann morgen . Ein großer Teil davon wird wohl irgendwann wiederverwendet .
Zuerst gibt es dann eine klein Platte von 2x1,5m um die Verkabelung und die neuen Eigenheiten der Stromversorgung zu erlernen . Zusätzlich werden die Loks getestet , da ich mir sicher bin , dass in 2-3 davon so ein Schlaumeierteil ( Steuerung ) für die zukünftige Stromversorgung drin ist .
Erst danach kann dann wieder was neues beginnen . Bilder werden dann auch bald folgen . :fool:
Zuletzt geändert von Krokowei am Di 22. Jan 2019, 09:07, insgesamt 11-mal geändert.
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Monsignore66894
InterCity (IC)
Beiträge: 968
Registriert: So 27. Okt 2013, 01:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1 mit ESU-Update + TC Silber
Gleise: Mä - K-Gleis
Wohnort: Pfalz - tief im Westen
Alter: 57

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#2

Beitrag von Monsignore66894 » Di 7. Nov 2017, 13:40

Moin du armes verführtes Wesen,
da muss ich doch gleich mal meinen Fuß einklemmen um zu schauen, wie du im "Neuen Leben" zurecht kommst.
...habe ich mich zum Wechsel verleiten lassen . Ein wenig trugen auch die ständigen kleinen Seitenhiebe von angeblich "richtigen" Modellbahnern bei . Aber keine Angst , ich nenne keine Namen .
Es ist doch nicht zu fassen, dass es dieses Moba-Mobbing sogar intern unter den Pickelbahnern gibt, dabei heißt es doch im 7. Gebot (ref. Zählweise) "Du sollst nicht verführen" bzw. "Lass dich nicht verführen" oder so ähnlich. Und hat nicht mal einer gesagt: "Wer nicht schuld daran ist, der werfe das erste Metallgleis hinter sich." :mrgreen:
Ich kenne übrigens keine "richtigen" Modellbahner. Da gibt es immer welche, die sind noch richtiger oder anders richtig. Aber da kannst du drauf pfeifen. Hauptsache Spaß inne Backen bei der ganzen Bastelei. :)
MDC
Hier geht's zu meinem Dachstübchen....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100143

Mein YouTube-Channel:
http://www.youtube.com/channel/UCQm9Ukd2qCOItaOC3HEA-nw

Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#3

Beitrag von Krokowei » Fr 10. Nov 2017, 18:58

Erste Entscheidungen : egal in welchem Raum die Anlage einmal stehen wird , der SBH 1 wird 3,5 x 1,5 m mit einem 1 x 1m großen Anbau . Ausserdem wird er komplett in M-Gleisen entstehen und die kleinsten geraden Gleise werden die 3/16 ( 33,5mm ) sein . Insgesamt stellt der komplette SBH eine Kehrschleife mit 4 Gleisen , mit insgesamt 8 Blockstellen dar . Hierfür kann ich die alten Aussenleiterschaltschienen vom M nutzen . Der ausfahrende Zug lässt den dahinterstehenden Zug nach vorn nachrücken . Beim Ausfahren nach oben schaltet er auch alle Fernschalter so , dass der nächste ankommende auf die freie Stelle fährt und die nächste Ausfahrt von einem anderen Gleis erfolgt . Durch die Anordnungen der Fernschalter funktioniert dies . Habe ich mal vor Jahren erfolgreich ausprobiert . Die neuen benötigten Bretter für den Unterbau werden kommende Woche vom Schreiner gebracht .
Zum Verständnis mal den Kehrschleifenschattenbahnhof ( was für ein Wort ) . :D :D

Bild

Besser bekomme ich das nicht hin . Hat jemand eine Schritt für Schritt Anleitung für mich wie das besser wird ? Also von Wintrack 10 gespeichert und dann ?
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#4

Beitrag von Krokowei » So 12. Nov 2017, 10:38

test für mich :
track1.tra
Kann das jetzt wirklich angeklickt werden ? Ich bin da etwas skeptisch und bitte um Ergebnisse !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C : erste Schritte

#5

Beitrag von Krokowei » So 12. Nov 2017, 11:06

Guten Morgen an alle Leser
heute morgen habe ich zum ersten Mal die Startpackung 29841 in Betrieb genommen . Ein paar C-Gleise und ein M-C übergangsgleis mit 2 Bögen dran und fertig war die Teststrecke auf dem Küchentisch . Dann wurde die BR 185 draufgestellt und die Mobile hat die Lok gefunden . Schon war mir klar , oh mein Gott , wie viele Funktionen sind das denn ? :fool: Dann wurden verschiedene meiner Loks auf das Gleis gesetzt . Ein paar wollten direkt loszischen , d.h. doch dann "ich bin eine analoge Lok" , oder täusche ich mich da ? Einige Zeit dauerten die Test und ich habe jetzt 3 ( in Worten mit stolzgeschwellter Brust : " drei " :D :D ) Lokomotiven auf der Mobile .
Diese haben folgende Bezeichnung dabei eingeblendet :
-Lok 1 mfx : BR 185 aus der Packung
-Lok 2 MM2-69 : ICE BR 401
-Lok 3 DCC-63 : BR 01
Jetzt beginnt halt für mich die neue Welt :shame: im Betrieb . Ich vermute mal , da werden noch einige Lern - und Übungsstunden nötig .
Für die kommenden Tagen ist der Aufbau einer festen Lernanlage mit M+C Gleisen geplant . Der vorhandene Rahmen der Wendel wird einfach mit einigen M-Gleisen versehen und verschraubt und verkabelt . Ein kleines Stück des Testgeländes bleibt frei . um immer wieder die C-Gleise einzusetzen und zu üben . Dabei will ich dann auch die Schaltungen lernen wie sie in "Märklin digital Einsteigen " beschrieben sind . Also digital fahren und analog schalten .
parallel dazu entstehen auch die ersten Rahmen für die spätere Anlage .
@MDC : wann kann der Lehrgang geplant werden ? :gfm:
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#6

Beitrag von Krokowei » So 12. Nov 2017, 18:59

Neuer Versuch nach einigen PN's mit MobaFahrer2016 / Richard um bessere Gleispläne hochzuladen . So ungefähr soll der Testaufbau werden um meine Kenntnisse ( also ich weis schon wie digital geschrieben wird ) für die zukünftige Anlage zu erweitern .
Jetzt mal schnell den Test machen :

Bild

Im Abstellgleis befindet sich das Übergangsgleis . Somit kann ich testen , wie eine Mischmaschanlage funktionieren wird .

Ich bin entzückt und ein riesengroßes Danke an meinen jungen Padavan ääh Schüler , nein Helfer und Ratgeber meinte ich ! :gfm: :gfm:
Ich ziehe meinen nicht vorhandenen Hut ! :fool: :prost: :clap:
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1092
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 19
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#7

Beitrag von MoBaFahrer216 » Mi 15. Nov 2017, 18:32

Krokowei hat geschrieben:
So 12. Nov 2017, 18:59
Ich bin entzückt und ein riesengroßes Danke an meinen jungen Padavan ääh Schüler , nein Helfer und Ratgeber meinte ich ! :gfm: :gfm:
Ich ziehe meinen nicht vorhandenen Hut ! :fool: :prost: :clap:
Fühle ich mich gerade stolz, als hätte ich deine nächste Anlage komplett selber entworfen :fool: Meister 8)
Mein Rat: denk an Möglichkeiten, bei mehr Erfahrungen direkt an deiner Testanlage anbauen zu können, statt dann alles wieder abzureißen.
Ja mei, dann bin ich auf weiteres gespannt Herr Kasper :redzwinker: (hat sich beim Formulieren des Satzes im Kopf einfach so gebildet) :oops: :fool:
Viele Grüße
Richard


Der Stummi-Mitmachadventskalender 2018 - Motto Nahverkehr

Der BER ist nichts gegen mein Bautempo!

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Benutzeravatar

Monsignore66894
InterCity (IC)
Beiträge: 968
Registriert: So 27. Okt 2013, 01:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1 mit ESU-Update + TC Silber
Gleise: Mä - K-Gleis
Wohnort: Pfalz - tief im Westen
Alter: 57

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#8

Beitrag von Monsignore66894 » Sa 18. Nov 2017, 23:42

Hallo meine Lieben,
heute bin ich fremd gegangen - Nordpfälzer Bergland, Scheppergleis… :shock:
Aber wenn Krokowei seine ersten Digitalversuche macht, muss ich dabei sein, schließlich bin ich zu ca. 10% schuld daran. :mrgreen:
Einen Testkreis hat er schon aufgebaut. Der ist noch nicht perfekt. An allen Bogenweichen neigen alle Loks beim Innenbogen zu Entgleisungen. Die Radlenker sind ziemlich wackelig und damit manchmal zu weit, so dass die Räder am Herzstück hoch laufen. Das Radsatzinnenmaß ist 14,0mm, daher würde ich sagen: Radlenker so eng wie möglichst einstellen und einzementieren. Wenn das nicht hilft, dann wirf das Gelumps endlich weg (oh, ich höre Axel bis hierher aufstöhnen).
Beim Fahren gibt es altersbedingt einige Koordinationsprobleme… wo muss ich drücken und wozu ist das rote Rädchen auf dem Fahrgerät.

Bild

Nein Rainer, wenn du nach links drehst, dann fährt die Lok nicht!!! Dreh mal nach rechts… und damit die Lok anhält, muss man nicht auf den Knopf drücken. Jetzt kannst du nach links drehen… und das Menü rufen wir nicht auf, das gehen wir erst an, wenn die Grundlagen beherrscht werden. :fool:

Ja, es war durchaus unterhaltsam und ich kann mir vorstellen, dass du die Materie in ein paar - äh - Monaten im Griff hast. Schließlich ist bisher erst ein Meister vom Himmel gefallen – und von uns beiden war das keiner. :lol:

Fröhliches Experimentieren…
Grüßerei,
MDC

...noch ein paar bewegte Bilder der Aktion...

Hier geht's zu meinem Dachstübchen....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=100143

Mein YouTube-Channel:
http://www.youtube.com/channel/UCQm9Ukd2qCOItaOC3HEA-nw

Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C : 1. Lehrgangstag mit himmlischer Unterstützung

#9

Beitrag von Krokowei » So 19. Nov 2017, 09:03

Schönen guten Morgen und Hallo MDC Martin
beim digitalen Umstieg bist du wirklich eine riesengroße Hilfe . Auch ist es immer schön deine Filmchen und Kommentare zu sehen und zu hören :fool: , das passt immer . Schön auch die Übersetzungen pälzisch-deutsch-englisch . Nun kommt jedoch das große "aaaaber" , denn bei deinem mathematischen Wissen ist dir ein "unheimlich weittragender unfassbarer Fehler unterlaufen . Deshalb nochmal : Die Schuldzuweisung ( :redzwinker: ) für meinen Systemumstieg der Steuerung liegt ganz eindeutig bei dir , und das zu 100% . Und diese Zahl wird nicht so geschrieben wie du es getan hast . Der Beweis :
Aber wenn Krokowei seine ersten Digitalversuche macht, muss ich dabei sein, schließlich bin ich zu ca. 10% schuld daran. :mrgreen:
Wie jeder hier sehen kann , hast du eine Null in deiner Zahl vergessen , ich bin dir aber nicht böse deswegen , schließlich sind Fehler ja menschlich ! :hammer: :banghead: :banghead:

P.S. : wenn du von deiner Kanzel herabsteigst , steige ich die Treppen hinauf zum weiteren Testen , Üben und lernen . :gfm:
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#10

Beitrag von Krokowei » So 19. Nov 2017, 11:31

Testfahrten



@ Martin : Eine Bogenweiche ausgetauscht bis jetzt

Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#11

Beitrag von Krokowei » Mi 22. Nov 2017, 16:05

Zwischenstand aus dem Moba-reich von Rainer :
Testanlage funktioniert jetzt komplett und ist auch transportierbar verschraubt . ( hoffe ich doch mal ) . Da ja morgen Besuch aus den Highlands ansteht wird es auch ein paar Bilder geben . Ausserdem ist das erste neue Rahmenteil geleimt worden . Und die x-te Version vom zukünftigen SBH ist jetzt klar . Diesmal habe ich so lange hin und her probiert , bis auch mit Sicherheit überall ein gutes erreichen gegeben ist . Maximal 8 Züge haben hier Platz , also 7 parkende und ein durchfahrender der auch ausgetauscht werden kann .

Hier mal der M-Gleis SBH meiner zukünftigen Moba :

Bild

Auf - bzw. Abfahrt von SBH 1 - SBH 2 :

Bild
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


tobi_bahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 211
Registriert: So 1. Mai 2016, 18:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Raspberry Pi, rocrail
Gleise: Peco
Wohnort: Schwarzwald
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#12

Beitrag von tobi_bahner » Sa 25. Nov 2017, 10:29

Hallo Rainer,

deine Anlage und dein SB sieht viel versprechend aus. Bei den M-Gleisen braucht man manchmal etwas Liebe wenn man sie verlegt, aber wenn sie einmal liegen, dann läuft alles zuverlässig. Bei mir im SB gab es wegen der Gleisverlegung noch kein einziges Problem, egal ob mit neuen oder alten Fahrzeugen, Märklin oder Roco.

Der Umstieg auf Digital war für mich auch eine Umgewöhnung, aber jetzt komme ich mit der Mobilestation super zurecht!!

Viele Grüße und schönes Basteln wünscht
Tobi
Hirschau, der idyllische Bahnhof in einer harmonischen Landschaft
(bitte das Bild anklicken) :)
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#13

Beitrag von Krokowei » Fr 1. Dez 2017, 14:29

Na endlich .....
bedingt durch meinen Umstieg auf MC und digital habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und nach dem Rückbau noch gleich den alten Teppich aus dem Moba-Bauraum entfernt . Dieser war an einigen Stellen schon arg zerzaust . Jeder kennt das wohl , egal wie sehr ich aufpasse , ich bleibe hängen beim laufen , bauen oder suchen von Kleinteilen . Jetzt kann der Neuanfang beginnen . Die Teststrecke mit M-Gleisen und der C-Anschluss bleiben auf einem alten Rahmen erhalten . Der Neubau beginnt dann morgen mit dem Rahmenbau . Dann werden auch endlich wieder Bilder entstehen .
Noch was für Martin : ich muss nochmal nach KL , es hat sich da was angesammelt , :fool: ungefähr so viel wie wir letztes mal im Auto hatten . Dann werde ich mir selbst Zurückhaltung auferlegen , genau so standhaft wie du es zeigst und vormachst ! :redzwinker: :redzwinker: :hammer: :hammer:
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#14

Beitrag von Krokowei » Sa 2. Dez 2017, 15:43

Hier mal die versprochenen Bilder . Ich bitte um Nachsicht , da ich langsamer und auch sorgfältiger baue ( nach meiner Meinung ) als jemals zuvor . Somit sind jetzt gerade mal die Rahmenteile A,B,D,E fertig und die Teile C und F geleimt und teils verschraubt . Die Teile sind alle 125x50 oder 100x50cm groß . Auf dem Rahmenbild ist zu sehen , wie der spätere SBH 1 von der Größe her entsteht .
Nächste Woche will ich die restlichen Rahmenteile fertig stellen . Dann wird der Unterbau gebaut und wenns klappt direkt danach mit dem Verlegen der M-Gleise in den Neuaufbau gestartet . :)

Bild

Fertig :
Bild

Bild

Bild

In Arbeit :
Bild

Erfolgreiches Bauen und schönen 1.Advent allen
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Vom analogen M zum digitalen M-C

#15

Beitrag von Krokowei » Do 21. Dez 2017, 18:02

Zwischenstand : Der Rahmen für den SBH 1 ist endlich fertig . Lediglich der unebene Boden bereitet den Rollen Probleme . Also diese werden nach und nach wieder in feste Stützen umgetauscht . Morgen beginne ich dann mit den ersten Platten für den SBH . Auch Bilder werden dann kommen .
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Weihnachtszug , Teststrecke und Holzwüste

#16

Beitrag von Krokowei » Sa 23. Dez 2017, 17:24

Mit diesen Worten lässt sich heute am besten beschreiben wie es im Moment aussieht . da Bilder bekanntlich mehr als 1000 Worte sagen gibt es jetzt ein paar bewegte und ein paar unbewegte Bilder . Um dem langsamen Internet nicht zu viel auf einmal zuzumuten , wird alles nach und nach geladen .
Los geht es mit etwas schnellem , den unbewegten Bildern .

2x Holzwüste ( Grundgerüst für SBH 1 )

Bild

Bild

2x Test und Digitale Lernstrecke in rückenfreundlicher Höhe

Bild

Bild

In der Zwischenzeit werden die "Filme" hochgeladen :

Nachtbetrieb auf der Weihnachtsbahn :shame: wegen der Aufnahme !

Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Weihnachtszug , Teststrecke und Holzwüste

#17

Beitrag von Krokowei » So 24. Dez 2017, 13:27

Und jetzt der Zuschlag mit Bildern und Filmen von heute morgen .
Allen die hier mitlesen wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr .

Die Jahreszeit :

Bild

Bilder von einer digital gesteuerten Testanlage :

Bild

Bild

Bild





Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


tobi_bahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 211
Registriert: So 1. Mai 2016, 18:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Raspberry Pi, rocrail
Gleise: Peco
Wohnort: Schwarzwald
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Weihnachtszug , Teststrecke und Holzwüste

#18

Beitrag von tobi_bahner » Fr 19. Jan 2018, 07:05

Hi Rainer,

dein Unterbau sieht gut aus. :gfm:

Wie sind deine Erfahrungen nun mit der digitalen Steuerung? Der Umstieg bei mir dauerte ca 2 Wochen bis ich mich an die Mobile Station gewöhnt hatte. Jetzt habe ich sogar eine Central Station und will die digitale Steuerung nicht mehr missen.
Aber für jemanden wie dich stelle ich mir das etwas schwieriger vor, vor allem was den Lokumbau und das Programmieren usw. angeht.

Habe dein Thema auf jeden Fall abonniert!

Viele Grüße
Hirschau, der idyllische Bahnhof in einer harmonischen Landschaft
(bitte das Bild anklicken) :)
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Weihnachtszug , Teststrecke und Holzwüste

#19

Beitrag von Krokowei » Fr 19. Jan 2018, 07:46

Moin Tobi
warum stellst du dir das so vor ? Wegen meinem biblisch hohen Alter ???? Ja , stimmt . Wegen meiner elektrischen Kindheitsvorkenntnisse ? ( Viele jahre Neubauverkabelung mit meinem Vater ) ja , stimmt . Wegen dem totalen Umdenken von 3 Strippen auf nur noch 2 ? Ja , stimmt . Wegen meiner sonstigen Verweigerung von Wischmop , Fratzenbuch und sonstigem Dingenszeug moderner Art ? Ja , stimmt .
Aber sei so lieb und sag es nicht weiter , denn sonst habe ich immer so ein Gefühl in der Magengegend . :shame: :shame: :redzwinker:
Wie jung bist du eigentlich ? Aaaaber mir kann nichts geschehen , denn ich habe einen persönlichen Bezug zu einem Mann mit direkter Verbindung in die höchsten himmlischen Gefilden . Diesen Suche ich bald wieder auf , um neben der Literatur , auch praktische Tips zu erhalten .
Im Moment baue ich an der Testanlage die erste dicketal Steuerung über die händische ( Neudeutsch = Mobile Station ) Steuerung auf . LOk Nr. 5 und 6 erhalten bei Monsignore ihre neuen Lenkräder ( Digitalchip ) . OK , ich mach noch Bilder heute , auch von meiner neuen Art der Geräuschdämmung .

Bilder weiter oben : analoges Schalten

ab hier mit digitalem Schalten :

Bild

Beladung für die Niederflurwagen :

Bild

die neue Schalldämmung , Seliflex 10 mm geklebt : Gleisklebetests werden folgen !

Bild
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


tobi_bahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 211
Registriert: So 1. Mai 2016, 18:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Raspberry Pi, rocrail
Gleise: Peco
Wohnort: Schwarzwald
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Weihnachtszug , Teststrecke und Holzwüste

#20

Beitrag von tobi_bahner » Fr 19. Jan 2018, 15:34

Hi Rainer,

da ich ca 30 Jahre jünger bin, ist mir das einfach so eingefallen. 8) 8)
Aber wenn es dir nicht schwer fällt ist ja super!

Hast du auch ein 3D Bild deiner geplanten Anlage?

Viele Grüße
Hirschau, der idyllische Bahnhof in einer harmonischen Landschaft
(bitte das Bild anklicken) :)
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Weihnachtszug , Teststrecke und Holzwüste

#21

Beitrag von Krokowei » Sa 20. Jan 2018, 12:09

Hallo an diesem wunderbaren verrregneten Morgen , :redzwinker:
ideales Mobawetter halt ! :mrgreen: Gemäß den Märklinvorgaben und Beschreibungen in meinem Weihnachtsbuch habe ich weiter geübt . Da ich im Moment nicht genügend dieser m83 habe , bin ich auf ein altes Stellpult zurückgegangen . Das habe ich gemäß der Tante M-philosophie dann über Masse und Gelb angeschlossen . Um evtl. Missverständnissen vorzubeugen , ich habe nur die MS als Stromversorgung angeschlossen und KEINEN alten Trafo . Wer mal in alten Häusern Stromleitungen erneuert oder benutzt hat , weis was ich meine . Auch damals wurde zB in Steckdosen der Stromrückleiter auf den Schutzleiterkontakt gebrückt . Es waren ja schließlich nur 2 Kabel da , Strom und KEINSTROM !! :mrgreen:
Zuruck zum Test : ich habe also , siehe Bilder , das gleiche prinzip angewendet und es funzte ganz wunderbar . Auch meine Lok fuhr problemlos . ich musste lediglich eine Weiche und ein Signal tauschen , da der digitale Schaltimpuls zu kurz und etwas zu schwach auf der Brust war . Daher weis ich jetzt , dass ich alle Schaltungen im SBH mit den alten Stellpulten und ohne Chip kostengünstig ausführen kann . Da ich ja vorsorglich ( ok , war ein Tip von Monsignore ) ein 3x 1,5mm² kabel verlegte , kann ich die gelben Kabel der alten M-Weichen schon mal mit anschliessen .

Schaltung :

Bild

Bild
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Erstmals Gleisklebetests

#22

Beitrag von Krokowei » Di 23. Jan 2018, 10:12

Hallo lieber leser
ich habe zum allererstenmal meine Gleise einem Klebeverfahren unterzogen . Nach vielem Mitlesen in diversen Trööts , den ständigen Hinweisen auf Schallübertragung und entstehendem Lärm habe ich mich endlich gewagt ! :roll: Logischerweise habe ich für den kleinen Test als Anfänger auch gleich viel zu viel aus der Tube herausgedrückt und auch weggeworfen . Aus dem Baumarkt hatte ich mir glasklares Silicon besorgt und erstmals verwendet . Nach dem aufkleben und beschweren der Gleise habe ich die empfohlenen 24 Stunden Einwirkzeit eingehalten und meine Tests dann weitere 24 Stunden senkrecht aufgestellt . Auf den Bildern ist zu sehen , dass die Weiche und der Bogen besser halten . Da habe ich als alter M-ler folgendes probiert :
Weiche und Bogen einfach aufgeklebt und bei der Geraden darunter die alten Schalldämmleisten mit untergeschoben und die Schraube eingedreht . Diese hat jedoch so gut wie keine Wirkung , da die Oberfläche vom Seliflex nicht sehr hart ist . Beim geraden Gleias ist auch deutlich zu sehen , dass es eine kleine Lücke gibt . Trotzdem denke ich mal , dass die Leisten darunterkönnen , aber das Gleis auch zusätzlich geklebt werden muss .
Gibt es weitere Tips , bzw. wie kann ich etwas verbessern ?

Bild

Bild
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


tobi_bahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 211
Registriert: So 1. Mai 2016, 18:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Raspberry Pi, rocrail
Gleise: Peco
Wohnort: Schwarzwald
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Weihnachtszug , Teststrecke und Holzwüste

#23

Beitrag von tobi_bahner » Di 23. Jan 2018, 10:47

Die Schalldämmleisten 7171 von Märklin habe ich auch verwendet. In der Bedienungsanleitung von Märklin steht, dass die Gleise ca 1mm über dem Untergrund „schweben“. Sie liegen also nicht direkt auf. Meine Erfahrung ist, dass die Schalldämmung dadurch sehr gut ist. Wenn das Gleis aber irgendwo den Untergrund berührt, überträgt sich der Schall und diese Stelle ist deutlich hörbar.

Das die Dämmung der 7171 Leisten nicht mit einer Resorb Schalldämmung vergleichbar ist, ist logisch.

Viele Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hirschau, der idyllische Bahnhof in einer harmonischen Landschaft
(bitte das Bild anklicken) :)
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 618
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 59
Deutschland

Re: M-Gleis Fraktion : Analog-digital gemischt

#24

Beitrag von Krokowei » Mi 31. Jan 2018, 11:49

Hallo und guten Tag an alle :
zwischenzeitlich habe ich einige Tests durchgeführt . Da ich schon immer der Meinung war , nur was ich selbst teste und evtl. ins Nirwana befördere bringt mich weiter . Das Märklinbuch und ein Anruf bei der Hotline haben mich veranlasst diese Tests durchzuführen .
Meine MS habe ich mit 3 Weichen und einem Universalfernschalter angeschlossen . Dafür habe ich den m83 benutzt . Die folgenden Tests in digital haben alle geklappt . Dann habe ich mich der gemischten Schaltung aus dem Buch gewidmet und eingebaut . Hierzu habe ich den Trafo 6002 ( hat nur Lichtstrom und Masse , also gelb und braun von Märklin ) an die beiden anderen Weichen über das alte Stellpult angeschlossen . Da die Schaltung funktionierte , das Weichenlaternchen jedoch nicht bin ich die Schaltung aus dem Buch nochmal durchgegangen . Dann habe ich die Rückleitung ( braun ) mit der digitalen Rückleitung ( braun ) miteinander verbunden . Ergebnis : alle Weichen und Signale schalten digital und analog . Meine digitale 01er fährt wunderbar , so wie sie soll . Meine frühere Erfahrung , beachten der Märklin-Philosophie hat mir hier geholfen . Nun steht fest , wenn ich richtig anschliesse raucht nichts ab . Sobald das mal passiert werde ich es zugeben , bevor ein guter Mobakollege evtl. darauf hinweist .
Erste Gleistests mit den alten Gleisen und Weichen auf Funktion und Befahrbarkeit haben auch begonnen . Ab morgen werde ich dann alle restlichen M-Gleise ( ca 400 für den SBH ) testen und auf elektrische Funktion überprüfen . Erst wenn das erledigt ist , wird wieder Gleisbau stattfinden .
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"


Ingung
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert: So 16. Okt 2016, 14:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mit der Hand
Gleise: ck
Bosnien & Herzegowina

Re: M-Gleis Fraktion : Analog-digital gemischt

#25

Beitrag von Ingung » Di 13. Feb 2018, 11:58

Guten Tag und Grüße aus dem Badischen!

Hab jetzt auch mal den Fuß in die Tür gestellt, damit ich bei dir auf dem laufenden Fortschritt bleibe.Ich bin zwar hier drinnicht mehr sooooo aktiv und nen Trööt hab ich auch nicht,aber ab und zu schau ich rein.

Klappt's so langsam mit der MS2?? Ich finde digital macht einfach Spaß.....vor allem wenn man jemand an der Hand hat, der einem alles vor Ort praktisch zeigen kann.

Also bis die Tage mal.
Gruß aus der Rheinebene, Klaus!

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“