Güntersbach im Gästezimmer

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#76

Beitrag von Ulf_B »

Hier noch als kleinen Nachtrag: Wir waren am WE Spazieren und am Wegesrand haben uns diverse schöne Baumrohlinge angelacht, die wir auch fleißig eingesammelt haben und einer Backofendesinfektion unterzogen haben:

Bild

Eine Schicht Sprühkleber, dann Grasfasern, dann 2x Sprühkleber + 2 Farben vorhandenes Beflockungsmaterial und der Baum war nach 5 min Arbeit fertig. Das erste Resultat fand bei uns durchaus Anklang:
Bild

Was sagt Ihr?

Viele Grüße

Ulf

(P.S.: Ich kenne übrigens den Büsche und Bäume Thread, bin aber noch nicht durch die 1000+ Forumsseiten durch, da ich auch noch all die anderen tollen Forumsbeiträge lesen und selber etwas basteln will :wink: )
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1037
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#77

Beitrag von hohash »

Hallo Ulf,

deine Felsbau-"Versuche" finde ich extrem gut gelungen! Die Farbgebung und auch die spärliche Bemosung ist in meinen Augen perfekt. Und der Baum ist ebenfalls toll geworden. Wie man sieht, muss man nur in der Natur die Augen offen halten und Fantasie mitbringen. :gfm:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#78

Beitrag von Ulf_B »

Hallo Andreas,

Danke für die aufmunternden Worte :D .
Ich bin momentan dabei die wesentlich größere anschließende Steilwand zu gestallten.
Da wird es schon bald hoffendlich mehr Felsen aus der Region Güntersbach zu sehen geben :wink:

Heute soll auch noch eine Bestellung Belaubungsmaterial eintreffen, so das ich hoffe in der Baumproduktion weitere Ergebnisse zeigen zu können.

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#79

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

Gestern kam bei mir NOCH Belaubungsmaterial an, das ich zum Aufstocken einer anderen Bestellung mitbestellt habe :D .

Das habe ich gleich an einigen Baumstamm Exemplaren getestet. Im Ergebniss bin ich recht schnell dahin gekommen, das ich wieder Grasfasern und dann normales Beflockungsmaterial genommen habe um das Volumen zu erzeugen und dann eine Schicht des Belaubungsmaterial darüber aufgebracht habe. Im Ergebniss finde ich das noch besser. Hier meine Ergebnisse:

2 Linden oder sowas
BildBild

und eine Kopfweide:
Bild

und hier noch mal eine Nahansicht des Laubes:
Bild

Daneben habe ich noch etwas an dem Bachbett unter der Brücke gestalltet, damit diese bald fest eingebaut ihren entgültigen Platz einnehmen kann und Güntersbach nicht mehr von der Ausenwelt abgeschnitten ist :wink:
Bild

Das Wasser soll dann mit leicht gefärbten Gelcode (Epoxid) dargestellt werden. Ein erster Test dazu war schon sehr vielversprechend, und bis ich für den finalen Guß des Bachs und des angrenzendesn See's soweit bin hoffe ich da noch weitere Erfahrungen gesammelt zu haben

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#80

Beitrag von Ulf_B »

Über Nacht sind hinter der Brücke einige Bäume gewachsen.
Auch Unterholz und Büsche haben sich gebildet. :lol:

Bild

Auf der anderen Seite des (noch trockenen) Bachs haben sich einige Kühe zum wiederkeuen im Schatten unter der Brücke niedergelassen.
Die haben hier alles Gestrüpp fleißig aufgefressen. Hoffendlich bemerken Sie nicht das es auch noch keinen Zaun gibt :)

Bild
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 958
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: z21 start /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 48

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#81

Beitrag von Schwellenzähler »

Hallo Ulf :)

Deine Naturbäume sind dir echt gelungen :gfm: , ebenso die Gestaltung des Bachlaufes.
Mich würde mal interessieren, welches natürliche Grundmaterial du verwendet hast. Ich meine, sowas schonmal an irgendeinem Gestrüpp ( habe von botanik null Ahnung :) ) gesehen zu haben.

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#82

Beitrag von Ulf_B »

Hallo Carsten,

Danke für das Lob :gfm: . Es freud mich das dir meine Bastelleien gefallen.
Ich bin nun auch kein Botaniker, aber ein Naturfreund und bin einfach durch die Gegend gelaufen und habe gesammelt was mir vor die Nase kam :-)

Hier ein bild (einer meiner Sammelkisten :-) )
Bild
Hierin erkennst du z.B. die knotige Braunwurz mit den dicken Samenkapseln. (Diese stören nicht im geringsten und bilden lokale Blätterzentren).

Die Bäume die ich hier bislang gezeigt habe gehen zurück auf ein Kraut das ich als Mädelsüß identifiziert habe. Das wächst bei uns momentan viel am Wegrand. Und sieht mit Samen noch etwa so aus:
Bild

Ich habe auch noch andere Pflanzen gesammelt, z.B. hat die ich glaube Scharfgabe auch nette kleine Stengelspitzen die stark verästeln. Daraus habe ich Büsche gebastelt die wie kleine Johanisbeeren aussehen (Da fehlt mir noch der geeignete Garten zum einpflanzen).
Die Kopfweiden sind die Blütentribe einer ?Lilie?. Leider haben wir davon nur drei im Garten :-( so das ich erst nächsten Herbst weitere bauen kann :sabber: .

Der Flusssand ist original Sand aus der Ilse. Da sind wir am letzten WE mal kurz abgebogen, da meine Frau meinte das es dort so schönen Sand gibt. Recht hat sie :gfm: . Sie hat auch die Wurzeln verschiedener Pflanzen aus dem garten für mich gesammelt, die jetzt in den Fluss wachsen. Der Fluss soll noch eine Schicht Gelcoad (Epoxidharz) bekommen, dabei finde ich Ihn auch schon jetzt ganz hübsch ... aber man muss ja beim Modelbau immer mutig auch den nächsten schrit gehen 8) .

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#83

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

Am WE wurde auch fleißig weiter gebaut. Unter Anderem wurde das Brückenmodul fest in die Anlage eingebaut und die Schienen darauf verlegt und geschottert. Hier eine 003 bei der Einfahrt nach Güntersbach:

Bild

Lediglich zu erahnen auf dem Foto ist die leichte Kurvenüberhöhung. Die Brücke soll bald noch ein Geländer bekommen. Mein Vavorit währe aktuell ein schlichtes Geländer aus ein oder zwei übereinander angeordneten Rohren aka dünner Schweissdraht. Da die Brücke recht massiv daher kommt kommt etwas zu filigranes vermutlich nicht zur Wirkung. Was meint Ihr?

Unten im Bild am fuß der Felsen ist noch ein knorriger Busch zu erahnen. Dies ist selbst gesammeltes Islandmoos. Wer in der Nähe vom Harz wohnt oder da einen Ausflug (wie wir) macht, kann das Zeug lose Tütenweise am Wegrand finden (zumindest an der Überleitungssperre in Königshütte), quasi tansportbereit :-). Das wirkt komplett anders (schöner) als das gekaufte!!!
Da ich versuche solche Sachen zu variieren eine Gute Ergänzung zu anderen Materialien. Wenn man es im Ofen trocknet/desinfiziert wird es recht Spröde, das darf einen aber nicht schrecken.

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#84

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

Das Bergmassiv in dem Aurianental hat in den letzten Tagen großen Zuwachs an Felsen bekommen.
Hier einige Impressionen der Felsen, bislang noch ohne großen Bewuchs:
Bild

Bild

Und hier noch ein Blich aus Richtung Güntersbach entlang der Schienen über das Viadukt:
Bild

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1037
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#85

Beitrag von hohash »

Hallo Ulf,
falls ich es noch nicht geschrieben habe.... deine Felsen gefallen mir außerordentlich gut!
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#86

Beitrag von Ulf_B »

hohash hat geschrieben: Mi 30. Okt 2019, 06:59 Hallo Ulf,
falls ich es noch nicht geschrieben habe.... deine Felsen gefallen mir außerordentlich gut!
Och sowas höhrt man im zweifel immer wieder gerne :gfm:
Spannend wird es wieder den Anschluss im nächsten Abschnitte herzustellen. Diese Felsen wurden z.B. deutlich dunkler als die zuvor, so das ich gerade im Übergang noch mal stark den Pinsel schwingen musste.

Vor die Felsen wollte ich uhrsprünglich Bäume pflanzen. Allerdings gefällt mir die karge Grassfläche davor eigendlich auch sehr gut, so das ich gerade schwer darüber Nachdenke doch nur etwas wenig Buschwerk zu pflanzen und stattdessen dort eine Herde Schafe oder ein kleines Pfadfinderlager (das auf der anderen Seite des Tals geplant war) anzusiedeln.

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2372
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#87

Beitrag von Frank K »

Servus, Ulf,

Du legst ja ein beachtliches Bautempo vor, da können die Graintzer Güterzüge bald kommen ... :gfm:

Auch Deine Felsen sind gut gelungen. Im Moment wirkt es zwar noch etwas alpin, aber mit etwas Buschwerk und Bäumen wird sich das dann schnell relativieren. :D

Ciao, Frank
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#88

Beitrag von Ulf_B »

Moin Frank,

Ja Büsche und Bäume kommen noch. Ebenfalls etwas Graß, Grün und Unkraut. Dann wird das ganze auch noch mal etwas heller.
In Natura wirkt das ganze auch nicht so mächtig, da die Kameraperspektive sehr von unten kam.
Gerade arbeite ich daran den linken Abschluss der Felswand zu gestallten, dafür muss aber noch ein Tunnelportal aus Gips gekratzt werden. In der zwischenzeit soll heute der Fluss und See gegossen werden - bitte alle Daumen drücken :wink: .

Ich freue mich schon auf den ersten Grainitzer - vieleicht ist es ja der Marzibahner :D

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#89

Beitrag von Ulf_B »

Hallo Zusammen,

Abgelenkt von der Arbeit und bangen um Grainitz II bin ich noch nicht dazu gekommen Fortschritte vom Wochenende zu posten.
Eine der Hauptarbeiten war die Gestalltung des Seegrundes und das befüllen mit "Wasser".

Vor dem Einbau des Viadukts hatte ich schon das hintere Ende des Flusses mit Klebeband (Dichtband für Dampfsperren) abgedichtet:
Bild

Danach wurde am vorderen Rand des Sees eine Schilfzone bepflanzt. Dieses besteht aus entflochtenem Hanfseil das ich etwas gestaucht habe und dann büschelweise mit hilfe von Leim eingepflanzt wurde:
Bild

Am anderen Ende des Sees mündet der Bach in den See. Hier musste ebenfalls noch der Rest des Bachlaufs gestalltet werden. Auf der Linken Seite des Sees kommt helles Gestein hervor, das hier wie schon im Bach vorzukommen scheint, während auf der rechten Seite viele Wurzeln eines Waldes der noch wachsen wird aus der Böschung ragen. Am Seegrund wachsen verschiedene Algen und grobes Geröll ragt aus dem Schlick. Ihrgendwer hat sein Fahrad hier ungünstig geparkt :bigeek: - das kann nicht gut gehen!
Bild

Dann gab es sinfludartigen Regen am oberen Bachlauf und ein Schwall Geelcoat ergoss sich in die Niederungen:
Bild

Schon kurz darauf waren die ersten Güntersbacher im kühlen Nass zu beobachten:
Bild

Das etwas moorige Wasser ist noch spiegelglatt. Bei richtiger Beleuchtung und unter dem richtigen Winkel kann der geneigte Zuschauer bei genauen hinsehen Einzelheiten am Boden sehen. Fotografisch konnte ich dies aber noch nicht festhalten. Dafür hier noch eine Aufnahme der ersten zwei Badegäste. Weitere befinden sich auf dem Weg zum See, müssen aber noch auf die weitere Gestalltung der Umgebung warten um Ihre Gesundheit nicht zu gefährden :-)
Bild

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2372
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#90

Beitrag von Frank K »

Servus, Ulf,

Dein Landschaftsbau schreitet zügig voran und das auf einem sehr ansehenswertem Niveau. :gfm: Nur baden mag ich in dem kleinen Teich dann doch nicht. Nicht nur wegen der großen Steine, auch Fahrräder sind, wenn man drauftritt, nicht unbedingt gut für die Füße ... :fool: :fool: :fool:

Und um den Weiterbau von Grainitz II brauchst Du Dir keine Sorgen mehr zu machen, auch wenn mich die Dampfer so ziemlich in die Verzweiflung und Ratlosigkeit getrieben hatten. Im Gegenteil, Güntersbach ist jetzt fest in das Streckennetz eingebunden und so wird via Carstens Mühltental der eine oder andere Güterwagen aus Grainitz bei Dir auftauchen.

Bild

P.S.: Wenn Du den Plan in Deinem Trööt nicht magst, nehme ich ihn wieder raus.

Ciao, Frank
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1037
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#91

Beitrag von hohash »

Hallo Ulf,
dein See samt Bachlauf sind richtig gut geworden! :gfm:
Und das Schilf aus Hanfseil zu machen ist eine Idee, die ich mir merken muss.
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#92

Beitrag von Ulf_B »

Frank K hat geschrieben: Mi 6. Nov 2019, 23:35 Servus, Ulf,

...

Bild

...

Ciao, Frank
Hallo Frank,

Natürlich freue ich mich in das Streckennetz mit aufgenommen worden zu sein! :gfm: Da muss ich dann bei Zeiten schauen das die passenden Züge auch bei mir ankommen können. Die Nachbarschaft zu Mühlentalgefäält mir auch.

Nach den Felsen müssen die Preiserlein schon tauchen, da besteht keine gefahr :-)

Es freut mich das die Kriese überwunden wurde - soweit ich mitbekommen habe gibt es ja auch einige Ansatzpunkte zur Problemrduktion - ich mag übrigens Dieselloks auch sehr gerne und habe Platz für eine Dieseltankstelle schon in den ersten Plänen vorgesehen. Meine ersten Modelbahnloks in der Jugend waren ein 260er gefolgt von einer 211 :mad: . Die habe ich somit sehr lieb gewonnen und mir bereits noch eine 218 zugelegt, die die Silberlinge ziehen kann (Silberlinge waren mein erster echter Personenzug).

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 958
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: z21 start /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 48

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#93

Beitrag von Schwellenzähler »

Moin Ulf :D
Natürlich freue ich mich in das Streckennetz mit aufgenommen worden zu sein! :gfm: Da muss ich dann bei Zeiten schauen das die passenden Züge auch bei mir ankommen können. Die Nachbarschaft zu Mühlentalgefäält mir auch.
Also die zeitnahe Aufnahme des Zugbetriebes sollte nicht das Problem sein. Bei mir fuhr anfangs der Marzibahner/Mühlentaler auch durch eine Holzwüste, und er hat trotzdem sein Ziel erreicht :fool:
Für mich bietet die Aufnahme vom Güntersbach zusätzlich weitere, interessante Betriebsabläufe. Hier kann ich nicht nur aus Grainitz ankommende Güterwagen weiterleiten, auch eine durchgehende Zugverbindung Güntersbach-Hohenbure mit Zwischenhalt und Anschluß an die weite Welt in Mühlental wäre denkbar :gfm:
Mal schauen, wann mir der Broterwerb mal wieder Zeit für ausgiebige Kelleraufenthalte gibt, dann könnte sich eine 212´er mit ihrem, ab Mühlental als Eilzug verkehrenden Personenzug aus 2 Silberlingen ( mehr passt in Hohenbure nicht an den Bahnsteig :( ) testweise auf den Weg machen :D

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380
Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1992
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#94

Beitrag von derOlli »

Hallo Ulf, :D

deine Bilder ermuntern zum nachbauen :D
Am Wochenende will ich wieder in den Garten fahren und mal schauen ob ich noch Bastelmaterialien finde die geeignet sind. Das verrostete Fahrrad hat mich sofort an meinem Vater erinnert. Der hatte damals als ich noch Kind war sein nagelneues Rad im Kanal versenkt. Dummerweise hatte er noch drauf gesessen. :lol: Ich fand es lustig, er nicht.
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#95

Beitrag von Ulf_B »

Schwellenzähler hat geschrieben: Do 7. Nov 2019, 19:09
Also die zeitnahe Aufnahme des Zugbetriebes sollte nicht das Problem sein. Bei mir fuhr anfangs der Marzibahner/Mühlentaler auch durch eine Holzwüste, und er hat trotzdem sein Ziel erreicht :fool:
Für mich bietet die Aufnahme vom Güntersbach zusätzlich weitere, interessante Betriebsabläufe. Hier kann ich nicht nur aus Grainitz ankommende Güterwagen weiterleiten, auch eine durchgehende Zugverbindung Güntersbach-Hohenbure mit Zwischenhalt und Anschluß an die weite Welt in Mühlental wäre denkbar :gfm:
Mal schauen, wann mir der Broterwerb mal wieder Zeit für ausgiebige Kelleraufenthalte gibt, dann könnte sich eine 212´er mit ihrem, ab Mühlental als Eilzug verkehrenden Personenzug aus 2 Silberlingen ( mehr passt in Hohenbure nicht an den Bahnsteig :( ) testweise auf den Weg machen :D

Gruß

Carsten
Das höhrt sich doch nach vielen Möglichkeiten an :gfm: . Auch wenn die Erweiterung mit weiteren Industrieanschlüssen erst in meinem Kopf existiert sind in der Geschichte am Anfang meines Threads ja einige lokale Unternehmen gelistet die immer Bedarf an Güterverkehr mit der weiten Welt haben. Da kommen also zwangsweise einige Züge in Mühlental durch :D .
Zwei Silberlinge wurden in Güntersbach auch schon mal vor einer blauen 212er gesichtet. Es scheint so als ob sich da heimlich schon was entwickelt hat :fool: .

Gruß

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#96

Beitrag von Ulf_B »

Hallo Olli
derOlli hat geschrieben: Do 7. Nov 2019, 19:26
Am Wochenende will ich wieder in den Garten fahren und mal schauen ob ich noch Bastelmaterialien finde die geeignet sind. Das verrostete Fahrrad hat mich sofort an meinem Vater erinnert. Der hatte damals als ich noch Kind war sein nagelneues Rad im Kanal versenkt. Dummerweise hatte er noch drauf gesessen. :lol: Ich fand es lustig, er nicht.
Den Fluss und Seegöttern muss halt ab und zu ein Fahrad geopfert werden, damit sie gnädig sind. In Braunschweig wurde das mal vor einigen Jahren mit einer Straßenbahn versucht - aber alle Beteiligten stellten fest das das keine gute Idee war :fool: . (Keine ernsthaft Verletzten soweit ich weiß - dein Vater hat sich hoffendlich auch nichts getan!).

Ich drücke dir die Daumen das noch genügend zu finden ist. Bei uns (Dorf) sind die Ränder der Feldwege noch gut bestückt!

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach

myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 635
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#97

Beitrag von myfo »

Hallo Ulf

Wir schauen eigentlich seit Beginn hier immer mal wieder rein und wollen doch nun auch mal ein paar Zeilen da lassen. :twisted:

Moba als Familienhobby. :gfm:

Der Landschaftsbau hat es uns auch angetan, wirklich gute Ergebnisse mit z.T. einfachen Mitteln. :gfm:

Und auch schon als Zielbahnhof im Stummi-Kursplan. :gfm: :fool:

Ach ja, etliche Beiträge vorher fragtest du u.a. nach den Zahlen auf einer Tafel neben der Bahnstrecke. Bedeutet, dort ist Streckenkilometer 93,8 einer uns unbekannten Strecke. :mrgreen:

Wir freuen uns auf die weitere Entwicklung von und in Güntersbach. :wink:

Grüessli
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#98

Beitrag von Ulf_B »

Hallo Mylina & Follet,

Nach dem ich jetzt auch rausgefunden habe wie es mit dem :welcome: Imoji funktioniert - hier ein herzliches :welcome: in Güntersbach :D.
Danke für eure lieben Worte, habe mich sehr gefreut! Jetzt wo Gütersbach an das Stummiversum angeschlossen ist wird sicherlich auch mal ein Zug zu oder nach Bannewitz dabei sein :gfm: .

Ich freue mich auch schon mit der Landschaft weiter machen zu können. In der letzten Woche habe ich aber hauptsächlich Zeit in ein kleines Projekt investiert das für den Weiterbau der Güntersbacher Gleisanlagen elemantar wichtig ist :-) (siehe nächster Post) ...

... aber um hier doch noch etwas neues aus dem Bereich Anlagengestalltung zu posten:

Bild

Die Stahlträgerbrücke hat einen mehrfarbigen Anstrich erhalten und ist über Nacht stark gealtert. Ebenso haben die Gleise Flugrost angesetzt und der Schottertrup (Sohneman und ich) war unterwegs.

Die Brücke ruht auf bereits etwas abgenutzten Brückenlagern (aus dem 3D Drucker). Das sollte der Wartungstrup mal im Auge behalten:
Bild

An den Brückenköpfen fehlern noch Geländer und am Übergang zu den Laufstegen sollen noch kleine Treppen hin. Aber das kommt wenn wir dahinter nicht mehr so viel zu tun haben.

Vielen Dank noch für die Erklärung des Zahlenschildes :gfm: . Ich hatte mir schon sowas gedacht :idea: , die Schilder aber nur an wenigen Strecken gesehen, so das ich mir nicht sicher war.

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#99

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

Hier noch der angekündigte zweite Post mit der bastelei die mich diese Woche auf Trab gehalten hat. Um es kurz zu machen hier das vorläufige Zwischenergebniss:

Bild

Bild

Es handelt sich um eine Weichenlaterne für meine Roco Line Weichen mit Antriebskasten, Beleuchtung und Unterflurantrieb.
Die Laterne etc. habe ich anhand von Bildern und Zeichungen versucht nachzukonstruieren. Wobei die Laterne in der derzeitigen Ausführung noch etwas hochskaliert ist (~130%), da der 3DDrucker auf den ich zugreifen kann bislang bei kleineren Größen keine zufriedenstellenden Ergebnisse lieferte und ich erlich gesagt diese Größe auch fast MoBa tauglicher finde, da der geneigte Lokführer ja doch etwas weiter weg ist.

Die Grundfläche der Laterne liegt jetzt bei 5,8 x 4,4 mm und sollte vermutlich bei 3,5 x 2,3 mm liegen. Welche Abmessungen haben die Laternen bei euch?

Nur zur Info: Das ist etwa die 10te Version der Mechanik und die dritte die es bis auf die Anlage für einen Test geschaft hat :D .
Angefanngen habe ich mit einer oberirdischen mechanik und großem Weichenstellkasten - hat auch funktioniert bloß habe ich nur 70° Drehung zuverlässig geschaft. Da ich aber sowieso Licht machen wollte habe ich eh vorgehabt die Hohlwelle durch die Anlage nach unten zu verlängern. Das hat auch den vorteil das die MP1 Antriebe unter Güntersbach 6mm linear Bewegung machen während die Stellschwelle meiner Roco-Weichen nur 3mm machen. Hier der aktuelle (nicht der erste :-)) Stand der Mechanik:

Bild

Mit dem Klemmaufsatz auf dem Antrieb lässt sich jetzt die Justierung recht gut durchführen.

An der Beleuchtung muss ich auch noch etwas feilen. Nach verschiedenen Versuchen mit unterschiedlichen LEDs, Lichtleitern etc habe ich eine für meine etwas unruige Hand noch lötbare 0805 SMD LEDs verwendet und diese an Kupferlackdrähten durch die Hohlwelle gezogen. Der berechnete Wiederstand 1kOhm passt zwar, das Licht ist aber noch viel zu hell :fool: .

Bild

In Bild eins und zwei habe ich auf etwa 3kOhm erhöht was dann ganz gut aussieht. Ich plane gerade noch eine 12V DC Versorgung in die Anlage zu integrieren um alle Beleuchtung darüber laufen zu lassen. Macht Ihr das auch so oder anders?

Als nächstes Plane ich die Laterne noch etwas zu optimieren und etwas tiefer zu legen. So richtig wird man das ganze wohl erst mit Schotter einschätzen können, aber wird noch etwas optimiert. In diesem Sinne freue ich mich auf euer Feedback und Anregungen!

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1992
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Deutschland

Re: Güntershausen im Gästezimmer

#100

Beitrag von derOlli »

Hallo Ulf, :D

mit welchem Drucker würde die Laterne gedruckt?
Ich habe den Prusa MK3S und bin mir nicht sicher ob der das auch kann.
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild
Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“