Planung Anlage Tillhausen 3

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5766
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Planung Anlage Tillhausen 3

#1

Beitrag von nakott » So 21. Dez 2008, 08:26

Hallo,

ich habe den Plan von Tillhausen, speziell den rechten Anlagenteil, überarbeitet.

Bei Tillhausen 2 war ich mit der großen Stadt, die erhöht über dem Bahnhof lag, nie so ganz glücklich. Auch Eure Kommentare dazu haben ähnliches ausgesagt.

Also habe ich mir das Gesamtkonzept noch mal überlegt und auf die Straßenbahn in der Stadt verzichtet und gleichzeitig die Stadt eher in ein Dorf verwandelt. Die Schmalspurbahn, die bisher nur auf den linken Anlagenteil fahren konnte wurde um Betriebswerk und eine Holzverladung auf dem rechten Anlagenteil erweitert.

Als Vorbild dient nun eine Gegebenheit in der Zentralschweiz: Göschenen und Andermatt. Wie auch dort, kommen die Regelspurzüge von Erstfeld durch Göschenen hindurch, nachdem sie die Gotthard Nordrampe befahren haben. In Göschenen können die Reisenden in die Matterhorn Gotthard Bahn – früher Furka Oberalp Bahn – umsteigen und mit dieser Meterspurbahn nach Andermatt fahren.

Wie immer ist natürlich Kritik willkommen und nun die Bilder:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Gruß Dirk
Zuletzt geändert von nakott am So 17. Okt 2010, 08:55, insgesamt 1-mal geändert.
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


Jori
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 09:14
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2; MS 2
Gleise: K- u. C-Gleis

#2

Beitrag von Jori » So 21. Dez 2008, 10:19

Guten Morgen Dirk,

ich hatte und habe nach dem Abbau meiner Anlage die Schwierigkeit welchen Gleisplan soll man nun entwickeln oder als Vorbild nehmen.

Dabei sind mit Deine Anlagen aufgefallen. Lang und schmal. Prima viel Potenzial für die Weiterentwicklung des eigenen Anlagenplanes. Ich hoffe Du gestattest dies. (Habe bislang an einem Plan von EJ gearbeitet und bin nach einigen Tagen gescheitert)

Die Entwicklung der Anlage Tillhausen ist schon sehr gelungen. Sieht alles "echter" aus. Auf den Bildern ist jetzt eine gewisse Ruhe zu erkennen. Tillhausen1 hatte durch die "Podeststadt" dies nicht. Ich wollt ich wär schon so weit.

Also viel Spass beim Bau Deiner Anlage und deren Betrieb.

Gruß Jochen
Modelleisenbahn macht nur Spass, wenn es funkt und die Loks an den unmöglichsten Stellen stehen bleiben.


HO-Senior
InterCity (IC)
Beiträge: 623
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 11:40
Wohnort: Schongau

#3

Beitrag von HO-Senior » So 21. Dez 2008, 10:41

Hallo Dirk,

ein Anlagenentwurf, der gefällt. Thematisch klar definiert. ohne Überladung. Vielfältige Betriebsmöglichkeiten. Und gelungene Darstellung.
Nun viel Freude bei der Realisierung !

Schönen GRuß

Reinhard


HO-Senior
InterCity (IC)
Beiträge: 623
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 11:40
Wohnort: Schongau

#4

Beitrag von HO-Senior » So 21. Dez 2008, 10:42

Hallo Dirk,

ein Anlagenentwurf, der gefällt. Thematisch klar definiert. ohne Überladung. Vielfältige Betriebsmöglichkeiten. Und gelungene Darstellung.
Nun viel Freude bei der Realisierung !

Schönen Gruß

Reinhard

Benutzeravatar

g-tours
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2362
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Mainhatten
Deutschland

#5

Beitrag von g-tours » So 21. Dez 2008, 14:15

Hallo Dirk,

guter Wurf die Planung.

Ähm bescheidene Zwischenfrage: Die Möglichkeit eines
Ringlokschuppens um die Drehscheibe hast Du
bewußt nicht in Erwägung gezogen?
Gruß aus Frankfurt

Thomas

M-Gleis Anlage
Verfechter des 360 er M-Gleises
Alles was darüber nicht läuft wird nicht gekauft.

CS 2 (3.0.1) mit passenden MFX Booster für M-Gleise
CS 1

Benutzeravatar

Threadersteller
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5766
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von nakott » So 21. Dez 2008, 15:37

Hallo Thomas,

in Erwägung gezogen schon. Aber der Platz reicht nicht aus. Sowohl mit 15 als auch mit 7,5 Grad Schuppen ist es zu eng. Vielleicht sollte ich mal die Lage der Drehscheibe variieren. Ursprünglich hatte ich sowieso an eine kleine Drehscheibe nur gedacht und in Ermangelung an Wintrack Symbolen eben Roco genommen.

Gruß Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp

Benutzeravatar

markstutz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1266
Registriert: Fr 28. Sep 2007, 10:06
Wohnort: Schaffhausen, Schweiz
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von markstutz » So 21. Dez 2008, 16:18

Oder die DS ganz weglassen? Wenn die Anlage in der Schweiz spielt wäre das auch nicht weiter tragisch, wird doch schon seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderst am Gotthard mit Strom gefahren.
liebe Grüsse, Mark

Bild


Picasso
Ehemaliger Benutzer

#8

Beitrag von Picasso » So 21. Dez 2008, 16:41

Sieht richtig gut aus! Würde mir auch gefallen!

Aber wie bekommt ihr Eure Anlagenentwürfe immer so schon landschaftlich mit Wintrack gebacken? Ich beiss mir da die Zähne aus :shock:

Torsten


wgura
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert: Sa 10. Feb 2007, 08:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus; Viesmann Coman
Gleise: Roco,Tillig
Wohnort: Eichgraben
Alter: 72
Österreich

Re: Planung Anlage Tillhausen 3

#9

Beitrag von wgura » Fr 21. Jun 2013, 06:22

Hallo Dirk!

Nach vielem Schmöckern in diesem Forum, bin ich nun auf Dein Projekt gestossen und da hat es bei mir gefunkt. Das ist es, was ich schon immer suchte. Die Abmessungen passen genau in mein Zimmer und das Konzept mit Schmalspurbahn, Hauptbahn mit Drehscheibe ist genau Meiniges. Ich plane auch mit Wintrack, darum meine Bitte. Kannst Du mir deinen letzten Entwurf schicken?. Wäre fein. Nun gehe ich auf Deine Homepage und studiere genau Deine Bauweise.


Grüsse aus dem Wienerwald

Werner
Grüße Werner

Benutzeravatar

Threadersteller
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5766
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: Planung Anlage Tillhausen 3

#10

Beitrag von nakott » Fr 21. Jun 2013, 07:54

Hallo Werner,

ich habe mit dem Bau schon begonnen und den Bericht dazu findest Du hier (klick). Die Planung ist über die Zeit weitergegangen und aktuell sieht das so aus:

Stand 2013
Bild

Stand 2008
Bild

Einen Wintrack Plan kann ich Dir gerne schicken. Bist Du eher am aktuell Plan oder an Plan Stand 2008 aus interessiert? Ein Stand von 2012 kannst Du hier herunterladen:

http://www.punktkontakt.de/misc/tillhau ... n_v122.zip

Im Zip File ist ein Wintrack Plan. Wenn Du kein Wintrack hast, dann kannst Du Dir die Wintrack Demo installieren. Damit kann man den Plan bestens anschauen. Ich empfehle den Knopf "Ansicht 1" zu drücken, damit Du alle Ebenen in Wintrack angezeigt bekommst.

Viel Spaß und Gruß Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


wgura
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert: Sa 10. Feb 2007, 08:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus; Viesmann Coman
Gleise: Roco,Tillig
Wohnort: Eichgraben
Alter: 72
Österreich

Re: Planung Anlage Tillhausen 3

#11

Beitrag von wgura » Fr 21. Jun 2013, 12:29

Hallo Dirk!
Bitte schicke mir den Plan aus 2008, denn da hast Du noch die Drehscheibe eingeplant und ich will auch ein kleines BW mit Drehscheibe bauen. Ich verwende auch Wintrack für die Planung.

Grüsse Werner
Grüße Werner

Benutzeravatar

Threadersteller
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5766
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: Planung Anlage Tillhausen 3

#12

Beitrag von nakott » Sa 22. Jun 2013, 09:00

Hallo Werner,

hier ist der Link zum Plan aus 2008.

http://www.punktkontakt.de/misc/tillhau ... f_v6_5.zip

Ich hoffe, Dir damit geholfen zu haben.

Grüße Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


wgura
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert: Sa 10. Feb 2007, 08:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus; Viesmann Coman
Gleise: Roco,Tillig
Wohnort: Eichgraben
Alter: 72
Österreich

Re: Planung Anlage Tillhausen 3

#13

Beitrag von wgura » Sa 22. Jun 2013, 13:11

hallo Dirk!

Vielen Dank für den Plan. ich werde diesen auf meine Verhältnisse adaptieren und wenn ich fertig bin schicke ich diesen dir zur Beurteilung, Wird aber noch einige Zeit dauern, da ich viele Dinge noch nebenbei machen muß, obwohl ich schon in Rente bin. Aber Du weisst ja, Rentner haben nie Zeit!!!
Ein schönes Wochende wünscht Dir

Werner
Grüße Werner

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“