Schweden-Bilderbogen - Schwerpunkt: Rc von TågAB

Bereich für Berichte von Reisen und Besuchen von Events unserer Forenmitglieder.

Bitte macht für jede Reise oder jeden Event ein eigenes Thema mit sprechender Überschrift auf. Bei mehreren Berichten zu einem Event machen wir gerne ein eigenes Unterforum für den Event auf.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
järnvägsfotograf
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert: Di 20. Mär 2018, 18:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: am liebsten mit Trafo
Gleise: Märklin Metall
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

Schweden-Bilderbogen - Schwerpunkt: Rc von TågAB

#1

Beitrag von järnvägsfotograf » Do 10. Mai 2018, 12:27

Wir waren Ende April in Schweden. Dabei sind natürlich gefühlte 1000 Bilder entstanden. Hier eine kleine Auswahl.

Immerhin trifft man unverhofft noch auf NOHAB-Rundnasen, hier TMX 1024 in Alvesta.
Bild

Südlich von Nässjö habe ich mir dann eine Fotostelle an der Strecke gesucht. Ich war noch gar nicht richtig da, da kam es schon zu einem "Notbild" als Ra 988 von Svensk Tågkraft vorbeikam.
Bild


Etwas später dann das "Zielbild" 193-254 von Snälltåget (inzwischen mit österreichischem Wagenmaterial).
Bild

Dann noch TMZ-1408 ohne Besitzerkennung (soll Hector-Rail gehören).
Bild


Und dann kam die Ra wieder zuück ;-)
Bild

Svensk Tågkraft hat die ehemalige Luxemburger 1802 für Schweden adaptiert. Ich hatte Glück, sie stand fotogen in Nässjö im Bw.
Bild


In Hallsberg habe ich den Blå-Taget abgepasst. Seit SkJb seine Lizenz verloren hat, ist Hector Rail für die Traktion zuständig. Warum die allerdings eine ihrer ältesten und schwächsten Loks hier einsetzen ? Der Zug hatte in Hallsberg schon 15 Minuten Verspätung - ausserdem fehlte zum Entsetzten zweier schwedicher Eisenbahnfans der Speisewagen (geht gar nicht).
Bild

Jedenfalls hätte Hectorrail eigentliche passendere Loks in Hallsberg vor Ort: die ehmaligen österreichischen Schnellfahrloks der Reihe 1012 oder einige Taurus. Auch Vectrons hat HectorRail inzwischen satt, und es kommen immer noch weitere dazu.

Bild

Bild



TågAB ( EVU aus Kristinehman ) hat nicht nur eine Werkstatt sondern fährt zunehmend auch Personenzüge mit diversen eigenen Rc´s in eigener Regie. Dabei ergibt sich ein recht buntes Bild.
In Kristinehamn Rc2 006 im echten TågAB-Design. Diese Lok gehört zu den 9 Loks, die TågAB schon vor längerer Zeit aus Österreich gekauft hat.
Bild

Rc2 001 war früher Bauzuglok bei Banverket und hat bislang nur das Logo von TågAB verpasst bekommen (ebenso eine der ehemaligen Österreicher).
Bild

Immer noch Kristinehamn: eine vom schwedischen Staat gekaufte Rc noch im frühereren Design (Rc3 1041).
Bild

Bei Karlstad dann mal zur Abwechslung ein Güterzug mit einer von Green Cargo übernommenen Rc.
Bild

Wenig später aus der Gegenrichtung der Zug auf den gewartet hatte: mit einem re-aktivierten braunen Altbauwagen ( es müsste ein AB3 sein ). Leider hat es gerade geschüttet was runter ging, man siehts an der Belichtung. Die Lok (Rc3-1062) hat TågAB von SJ AB übernommen.
Bild

Südlich von Trollhättan an der Neubaustrecke doch noch ein Platz ohne Zaun zum knipsen: zwei weitere Farbvarianten von TågAB-Zügen.
Bild

Bild


So und nun mal einer der fast selten gewordenen Lok-bespanten SJ- Personenzüge: seit 2018 gibt es eine Regionalzugverbindung der SJ Göteborg-Halden, die regelmäßig mit zwei Wagen gefahren wird, der erste Wagen ist BFS9 (mit Expressgutabteil und Kiosk).

Bild


Zur Abrundung wenigstens noch ein Dieselbild: T44 335 ist von Uddevalla kommend mit der werktäglichen Übergabe zur Papierfabik nach Munkedal unterwegs. (( Natürlich fahre ich hier nicht vorbei ohne an Jürgen und das Chateau Småröd zu denken ))

Bild


Und zum Schluss auch noch wenigstens ein Triebwagenbild: Nach fast 20 Jahren der Regina-Fotografie weiß ich jetzt, dass die Kupplungen der Triebzüge tatsächlich funktionieren. Das Bild entstand auf der Bohusbahn nördlich von Munkedal. Hier in Smedberg zweigt (mittleres Gleis) die elektrifizierte, aber stillgelegte, Strecke nach Lysekil ab.

Bild


Das war´s für diesmal. Die Natur in Schweden war nocht weit zurück. Viele Grüße
Siegfried
Viele Grüße
Siegfried


Analogbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 758
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Kontaktdaten:

Re: Schweden-Bilderbogen - Schwerpunkt: Rc von TågAB

#2

Beitrag von Analogbahner » Do 10. Mai 2018, 12:46

järnvägsfotograf hat geschrieben:
Do 10. Mai 2018, 12:27
Bild
Schöne Bilder. Besonders die Ra988 gefällt mir.
Im obigen Bild sieht man sehr gut, wie ein Bahnhof ohne DKWs aussieht ... :lol:
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

(zur Zeit keine Modellbahn-Anlage)
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher

Benutzeravatar

schaerra
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2190
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 08:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II / Multimaus / Rocrail
Gleise: Märklin C / Piko A
Wohnort: Mittelberg Kleinwalsertal
Alter: 50

Re: Schweden-Bilderbogen - Schwerpunkt: Rc von TågAB

#3

Beitrag von schaerra » Do 10. Mai 2018, 14:36

Hallo Siegfried,

vielen Dank fürs zeigen der Bilder!
Sehr eindrucksvolle Bilder aus dem schwedischen Bahnalltag.

:gfm: :gfm: :gfm:
freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141


Schwedenzug
InterRegio (IR)
Beiträge: 222
Registriert: Do 3. Nov 2016, 21:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und digital
Gleise: Märklin und 2-leiter
Wohnort: Göteborg, Schweden

Re: Schweden-Bilderbogen - Schwerpunkt: Rc von TågAB

#4

Beitrag von Schwedenzug » Do 10. Mai 2018, 19:55

Unglaublich viel schönes! Bin selbst als Schwede, in Göteborg wohnend, erstaunt was da alles los ist! Hier auf der Westküste ist es eher nüchtern in der Vielfalt.

Die Ra ist superschön, wurde nur 10x gebaut, dann kam die Rc. Von MjHobbyExperten gibts zur zeit eine sehr shöne model davon, "Jeco", mit sound und alles. Eine traumlok die auch bei mir fährt. Die meisten der 10x Ra haben überlebt! Nohab-nase aber ohne das Diesel-sound. :P

Der Blaue zug fährt seit einige zeit nur mit älteren Hector Rc. Ich hab gehört die Hector Taurus gehen auf der Kontinent über. Oder sie werden einfach für die schwereren Güterzuge benutzt? Es soll 2 ehemaligen Deutsche lange Speisewagen hier geben, die längsten und am schmalsten Reisezug-wagen Schwedens. Wir haben ja hier eine breitere lichtraum profil... Warum sie nicht dabei war weiss ich nicht, normalerweise ist sie immer da. SEHR empfehlenswert für deutsche gäste, sie ist nicht viel umgebaut. Alle deutsche schilder um den Türen etc ist noch vorhanden, es ist DB "Damals" pur. :) Das Generator macht das fast klassiche geräusch beim rollen der Wagen. Das essen ist sehr gut, und preiswert! Für schlappe Eur 14:- bekommt ein sehr gutes tages-essen mit getränk, Salat und brot. (sorry wenn ich hier reklame macht, aber es ist wirklich eine reise wert, obwohl er nach Stockholm fährt).

Ein objekt für photografen hier ist die einzige noch original Orange-farbene RC! Die gelbe ist ja eine ehemalige "Banverket" lok. Hier gibts nur eine "Richtige" farbe, und das ist Orange. (Okey, die ehemaligen "BlueX" im Dunkelblau geht auch...).

Vielen dank für zeigen! /Martin aus Göteborg.
Fahre 2 und 3-Leiter, Analog und DCC/Digital in eine herrliche mischung auf kaotischer anlage in Schweden, mit meistens Deutsche vorbilder.

Benutzeravatar

Threadersteller
järnvägsfotograf
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert: Di 20. Mär 2018, 18:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: am liebsten mit Trafo
Gleise: Märklin Metall
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

Re: Schweden-Bilderbogen - Schwerpunkt: Rc von TågAB

#5

Beitrag von järnvägsfotograf » Fr 11. Mai 2018, 21:05

Hallo Martin,

ja das ist richtig. Orange muss eine Rc sein ! Leider gibt es ja nur zwei davon und die sind schwer zu erwischen.

Bild
( vor 4 Jahren in Sävenäs)

Aber so langweilig ist doch die Westküste wirklich nicht. In Göteborg ist doch richtig Verkehr und im Scandiahamn hab ich schon mach interessantes Foto gemacht. Auch Uddevalla war schon oft interessant, an besten Tagen 3 TågAB - Loks gleichzeitig. Das ist aber sehr unterschiedlich, dies Jahr war gar nicht los. Trotzdem ist Bohuslan einfach klasse. Nur das Lysekil aufgegeben werde soll, das ist gar nicht schön.

Viele herzliche Grüße nach Göteborg
Siegfried
Viele Grüße
Siegfried

Benutzeravatar

Ueli Schwizer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 94
Registriert: Mo 2. Mai 2005, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 2
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Walenstadt / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Schweden-Bilderbogen - Schwerpunkt: Rc von TågAB

#6

Beitrag von Ueli Schwizer » Mi 16. Mai 2018, 12:03

Hej Siggi,

vielen Dank für den wie immer superschönen Bilderbogen!

Liebe Grüsse

Ueli
[img]http://www.stayathome.ch/images/Small/Helis_small.jpg[/img]

Benutzeravatar

Franken-Bahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert: So 17. Okt 2010, 23:03

Re: Schweden-Bilderbogen - Schwerpunkt: Rc von TågAB

#7

Beitrag von Franken-Bahner » Sa 19. Mai 2018, 17:10

Schön ... und vor allen, wie sauber die Gleisbette sind. :shock:
Das muss man bei uns suchen.
Mit freundlichen Grüssen aus Unterfranken - der Franken-Bahner


Schwedenzug
InterRegio (IR)
Beiträge: 222
Registriert: Do 3. Nov 2016, 21:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und digital
Gleise: Märklin und 2-leiter
Wohnort: Göteborg, Schweden

Re: Schweden-Bilderbogen - Schwerpunkt: Rc von TågAB

#8

Beitrag von Schwedenzug » Sa 19. Mai 2018, 22:25

Schön der 1290, die letzte noch im betrieb orangene Rc. Ich muss hier was komisches erzählen: Vor ein paar jahren kam ja Roco mit dem modell heraus, ein wunderschönes modell von die 1290. Ein muss für jede fan in Schweden, mit original sound und alles. Ich habe es bei der einzige händler in Göteborg gekauft und ab nach hause. Dann fahre ich 20 km östlich von Göteborg bei "Stenkullen" ein paar hundert meter entlang der haupt-magistrale Göteborg-Stockholm, wo auch fast alle güterzuge aus Göteborg richtung osten/norden fahren. Damals war die 1290 oft in Göteborg. Der roco-kartong lag neben mir in der sitz meiner Skoda und ich war gleich nach hause. Schau mal, ein Güterzug richtung osten kommt da! Fuss weg vom Gaspedal um das zug vorbeifahren zu lassen. Und, ich konnte es fast nicht glauben, als 2e lok der doppelspannte Container-zug lief die orange 1290 mit! Unglaublich! Ich hab sie nachher oder vorher beim fahren niemals sehen können auf diese strecke, nur ein paar mal noch in BW Sävenäs/Göteborg gesehen. Aber genau dann als die modell dabei war kam sie vorbei. :P Sie hat natürlich eine ehrenplatz jetzt in meine RC-vitrine - 22 loks soweit, und es kommen noch welche....

(Die gleisen scheinen ja schön sauber, aber das verkehr ist auf manche stellen nicht so stark. Und leider ist es mit unser eisenbahn nicht so gut gestellt, zu viele pannen und angehaltene züge, total-ausfälle der strecken. Die letze woche war schlimm, viele total-ausfälle, züge die evakuiert werden müsste und geschichten von 10-stündige reisen wo es normalerweise nur 2 oder 3 stunden dauern muss.... Die oberleitungen ist ein riesen-problem, und teilwise gleisen die marode sind und 50 jahre alt oder mehr. Viele berufsreisenden fliegen nur jetzt zwischen Göteborg und Stockholm, die pannen der Eisenbahnen ist gold für die SAS und die anderen. Unser infrastruktur ist sehr alt, und reserveloks gibts es keine. Diesel-loks die helfen kann wenn die oberleitung kaputt ist gibts gar keine mehr, personal auf die bahnhöfen sind alle weg. Ich denke, auf vielen orten in Deutschland geht es ähnlich zu? Das thema "Probleme mit der Eisenbahn" ist hier jetzt politisches brennstoff und wird jeden tag diskutiert in Medien... :) Sorry wenn offtopic!

/Martin.
Fahre 2 und 3-Leiter, Analog und DCC/Digital in eine herrliche mischung auf kaotischer anlage in Schweden, mit meistens Deutsche vorbilder.

Antworten

Zurück zu „Reiseberichte“