Lange Nacht der Modellbahnen 2014

Bereich für Berichte von Reisen und Besuchen von Events unserer Forenmitglieder.

Bitte macht für jede Reise oder jeden Event ein eigenes Thema mit sprechender Überschrift auf. Bei mehreren Berichten zu einem Event machen wir gerne ein eigenes Unterforum für den Event auf.
Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 54

Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#1

Beitrag von Chevyfahrer »

hallo zusammen,

stimmt, die lange Nacht der Modellbahnen hat ja noch gar nicht angefangen.
Dennoch nutze ich die verbleibende Zeit um den Threat hier zu eröffnen.
In freudiger Erwartung der Ereignisse bin ich schon ganz unruhig auch wg. der vielen Gäste und Mitreisenden.
Wird bestimmt ein lustiges Event.
Als Reiseziele sind angedacht:

Schmittweiler
Bliesen
Ensheim
Zweibrücken

das sind runde 120 km ohne Anreise welche gestemmt werden müssen/dürfen,man darf gespannt sein.
morgen geht's dann richtig los mit Bildern und Berichten der Stummireise.

bis bald

Jürgen
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

Buddahmann
Ehemaliger Benutzer

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#2

Beitrag von Buddahmann »

BildTach!

Benutzeravatar

Stummilein
Administrator
Beiträge: 4723
Registriert: Di 26. Apr 2005, 19:57
Wohnort: Erde
Kontaktdaten:

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#3

Beitrag von Stummilein »

Hallo,

ich wünsche Euch viel Spaß und freue mich schon auf eine interessante Reise-Dokumentation.
Beste Grüße Ralf
Bild

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7149
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 50

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#4

Beitrag von Stefan7 »

Hallo Reiselustige,

nun sitzen wir zum Ausklang beim Jürgen am Küchentisch, und trinken den 10ten Absacker und essen Fleischwurst mit viel zu scharfem Senf............................

Die Nacht war, ist und wird noch sensationell, da grüße ich mal schlaftrunken.

Mal sehen, wer sich noch spontan meldet

Beste Grüße
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

modellbahnlegan
Ehemaliger Benutzer

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#5

Beitrag von modellbahnlegan »

Klingt ja schon mal schön nach Spass :D
Ich wünsche euch sowie alle anderen die gerade noch online sind eine weiterhin schöne Nacht und viel Spass :mrgreen: Freue mich schon auf die Bilder.
Mfg
Jonas

Benutzeravatar

Kohldampf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1505
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 23:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: NS = Infrarot - HS = ???
Gleise: M & C
Wohnort: Saarland - an der Pfälzer Grenze
Deutschland

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#6

Beitrag von Kohldampf »

Wo gucken die denn alle hin?

Bild
Beste Grüße und bis neulich ....
Karl-Heinz





Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"
Sympathisant des Monsignore "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen" (MDC)

Wendelfels

Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes

Benutzeravatar

Krokowei
InterCity (IC)
Beiträge: 660
Registriert: Do 17. Mai 2012, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Blockstellen,MS und CS 3+
Gleise: M-C Gleis
Wohnort: Herschweiler-Pettersheim
Alter: 60
Deutschland

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#7

Beitrag von Krokowei »

Moin Kollegen der LNdM

gestern abend war wieder klasse . Bevor jedoch viele Bilder erscheinen , schnell das Suchbild für unseren 7er :

Stefan , wo liegt der Fehler ?

Bild
Schönen Tag wünscht Rainer
1.Moba Weihnachten 1963

Alt : viewtopic.php?f=15&t=153632

Aktuell : viewtopic.php?f=15&t=169779
Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 54

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#8

Beitrag von Chevyfahrer »

sooooo.......Freunde der Nacht.

die Jungs sind alle noch unterwegs Richtung Heimat da werd ich mich mal an den Reisebericht machen.

ca. 16.30 trafen bei mir ein(ohne Dienstgrade) der Manu Micha Klaus Axel und Stefan.

Nach kurzer Besichtigung meiner bescheidenen Hütte machten wir uns auf den Weg zum Treffpunkt nach Schönenberg(siehe Bild oben).

Dort erweiterte sich unsere Truppe um ein weiteres Fzg mit Thomas,Rainer und Lothar als Inhalt.

Von dort auf nach Schmittweiler:
http://www.modellbahnfreunde-sk.de/

besonders beeindruckt waren wir dort vom perfekten Baumbau welchen wir auch live verfolgen durften.

Weiter gings nach Bliesen zur uns schon bekannten Anlage.

http://www.mbf-bliesen.groupiemebtron.de/

diese Modulanlage gefällt mir persönlich sehr,fahrtechnisch nicht so aufregend aber gestalterisch sehr schön mit vielen Details .

dann entgegen der ursprünglichen Planung nicht nach Ensheim sondern nach Wolfersweiler da gemunkelt wurde es gäbe dort Verpflegung.Dies gab den Ausschlag dort einzulaufen.

http://www.bildgruss.de/mbs/

Dort angekommen haben wir evtl für etwas Verwirrung gesorgt da wir uns zuerst über die Esswaren hergemacht haben und dort auch Heuschreckenmäßig kaum was übrig ließen.
Anschliessend konnten wir uns in Ruhe die Anlagen betrachten.
Highlight dort waren für mich die Kleindioramen Afrika welche mit viel Liebe zum Detail gestaltet waren.
Aber auch die Z-Anlage hatte für mich viel schöne Szenen.
An der Us-Anlage gefielen mir die hierzulande nicht alltäglichen Fahrzeuge.

Abschliessend gings dann strammen Tempos(gell Thomas) Richtung Süden nach Zweibrücken.

http://www.meczweibruecken.de/

Leider konnte an der N-Anlage kaum Fortschritt zu letztem Jahr festgestellt werden.
Dort herrscht leider das gleiche Problem wie in vielen Vereinen,der Nachwuchs fehlt und die wenigen noch Aktiven konnten krankheitsbedingt kaum an der Anlage arbeiten.
Die HO-Anlage im 1.OG ist aber auch sehenswert und die Anreise wert.

Abschliessend nahmen wir im 2.OG unseren 1. 2. und teilweise auch 3. Absacker zu uns.
Speziell für die Geduld die dort von den zwei Mitgliedern mit uns aufgebracht wurde(wir saßen dort bis ca.2.00 ) möchte ich mich im Namen aller recht herzlich bedanken.

Um nocjhmal kurz auf das Nachwuchsproblem zurückzukommen möchte ich an alle Interessierten den Aufruf richten:
Wer sich vorstellen kann dort in seiner Freizeit zum Erhalt der Anlage und Fortbestand des Vereins beizutragen möchte sich bitte beim Club melden.

Von Zweibrücken aus trennten sich unsere Wege wieder,
Thomas,Lothar und Rainer fuhren nach Hause und ich mit der Restmannschaft machten uns auf den Heimweg zu mir um dort bei Schlummerbier und viel Fachgespräch bis ca. 5.00 zu tagen.

Heute morgen war dann zeitiges Wecken angesagt da der letzte Tagespunkt Modellbahnbörse Ramstein zur Toröffnung am 10.00 angefahren wurde.

Dort konnten dann teilweise ausgiebige Käufe getätigt werden welche sicher in den einzelnen Threats zu bewundern sein werden.

Besonders freute ich mich als die lustige Truppe mir zum Dank für Übernachtung und Fahrdienst eine neuwertige BR 86 überreichte .Vielen Dank nochmals dafür.

Fazit:
Insgesamt wieder eine gelungene Veranstaltung mit ausnahmslos netten ,angenehmen Zeitgenossen.
Wiederholung kann nicht ausgeschlossen werden.

Bildertechnisch halte ich mich extrem zurück da hier genug Fotoapparate im Einsatz waren um die Lücke zu schliessen.
Viel Spaß bei der hoffentlich einsetzenden Bilderflut

Jürgen
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3202
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 53
Deutschland

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#9

Beitrag von saarhighländer »

Hallo Freunde der gepflegten und besonderen und überhaupt Modellbahn.

Wie unser Kollege Jürgen schon Eingangs erwähnt hatte wie die Route verlaufen und einiges an Fotogeräten vor Ort war, möchte ich mal mit der "Story" beginnen. Ich habe den Fokus dieses Jahr nur auf Kleinigkeiten der Anlagen gelegt und nicht Bilder von der Totalen erstellt.

Zuerst die Moba in Schmittweiler mit dem aktuellen Schwerpunkt. Hierzu gibt es da
> http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_J%C3%A4gersburg und dort > http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_J% ... ldmohr.jpg die nötigen Hintergrundinformationen

Ok, die Fotos der Anlage.


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Danach ging es weiter nach Bliesen. Hier einige Fotos davon:

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Das sind die Kollegen dieser im Forum bekannten Selbsthilfegruppe, man kennt sie :roll:

Bild


Was ist mit Manuel? :bigeek: Zu viel Daten auf dem Speicher? Kopflastig wegen der evtl. Müdigkeit (sh. auch Klaus im Hintergrund)? Oder einfach den Blickwinkel ändern?

Bild


Die habe auch etwas vergessen...... :roll:

Bild


Bild


Bild


EG: Kfz-Versicherungen "Normalkunden", 1 St. Kfz-Versicherungen "Spezialkunden"

Bild


Bild


Bild


Danach ging es weiter, mit dem Gefühl dass die kleinen Därme in den großen herum rutschen, nach Wolfersweiler. Zuerst der Sturm an die Tränke :prost: und den Trog :maul: , danach zur visuellen Anlagenvereinnahmung :shock:

Man beachte bitte das Display von Lothars Knipse :bigeek: :fool:


Bild


Ok, wieder zum Thema.....

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Was passt hier nicht?

Bild


Bild


Bild


SPUR "Z"

Bild


Bild


Danach ging es wohl gesättigt mit mäßiger Geschwindigkeit über Landstraßen und Autobahn zu der letzten, 50 Km entfernten Stelle des Tages, Zweibrücken. Bilder der Anlagen werden die Kollegen noch "posten", ich hab nur Kleinigkeiten vom sinnigen beisammen sitzen. Auch hier nochmal von meiner Seite aus, einen Respekt und ein dickes Danke an die Kollegen aus Zweibrücken für ihre Kraft das so durchzustehen und durchzuziehen, sowie das Ertragen unseres Sitzleders an diesem Abend. Oder war es doch schon Nacht? :?

Bild


Bild


In ähnlicher Konstellation ging es am Sonntagmorgen in Ramstein auf der Börse weiter, bei der ich mich geg. 14:00 Uhr von den Helden der Mobaplatte verabschiedet habe. Danke dass wir uns an diesen beiden Tagen getroffen haben und diese tolle Zeit miteinander verbringen konnten, mit geistreichen, mit sinnigen, mit unsinnigen Dingen des Moba daseins.
Danke an: Lothar, Michael, Stefan, Axel, Manuel, Klaus (heut ohne i), Rainer, Jürgen, Kevin, Karl-Heinz, Bruno, Volker, Mario, Ralf, die Klofrau, den Verkehrsminister, den Blumenhändler und, und, und...... Und? Ja! Spotzi, die alte Haut, der war zu einem Kurzbesuch in Zweibrücken aufgeschlagen.


Bild


Einen großen Dank möchte ich auch noch loswerden an Lothar "LDG" für das persönliche Kennenlernen sowie Mitbringsel (wird an anderer Stelle gezeigt) als
Aufwandsentschädigung der Kraftstoffkosten.
Lothar hat noch, bevor wir uns mit dem Rest der Meute getroffen haben, in Bexbach bei den Kollegen Fotos geschossen die er mit Sicherheit hier noch einbringen wird.

Auch bei den Vereinen möchte ich mich bedanken, die diese Aktion wieder prächtig plaziert haben und sich der breiten Öffentlichkeit offenbart haben, so dass der Gedanke "MoBa ist nur was für alte Männer in Schaffneruniform" hoffentlich bald aus den Köpfen der überschlauen verschwinden wird.

Grüüüüße, Thomas
Zuletzt geändert von saarhighländer am So 26. Okt 2014, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 54

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#10

Beitrag von Chevyfahrer »

hallo Thomas,

das hast Du toll gemacht,schöne Fotos.



Jürgen
Zuletzt geändert von Chevyfahrer am So 26. Okt 2014, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

Buddahmann
Ehemaliger Benutzer

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#11

Beitrag von Buddahmann »

Nabend!

Sind gut bei mir angekommen, ohne Stau und sonstwas. Ob der Rest noch gut in den Süden gekommen ist, wird sich demnächst wohl zeigen.

Ei jo! (Der Dialekt ist der Hammer!! :mrgreen: :mrgreen: )

Die Jungs aus dem Süden kamen etwa um 15:00 Uhr überraschend (war noch am zocken :oops: ) zu mir. :mrgreen: Nach Begutachtung und Vorführung meiner Industrieradius-Anlage (Igitt, auch noch Märklin dazu!!), gings los.

Also die Fahrt zu Jürgen war schon lustig. Na man hatte ja auch badischen Gerstensaft an Bord. :prost:

Am Ziel wurden wir herzlich willkommen geheißen, uns wurden die bequemen Quartiere zugewiesen, dann ging es auch schon fast los.
Aber erst mal die Anlage von Jürgen begutachten.

Bild

Das erste Ziel war ein LIDL Parkplatz (siehe Bild oben).Da war die Truppe perfekt.

Jo,die erste Anlage war/ ist noch nicht fertig gestalten.Dafür einen Schattenbahnhof..........wow. Nicht ausgestaltet, aber groß.

Einmal links
Bild

mitte
Bild

einmal rechts
Bild


Bliesen überzeugt mit Details. Fahrmöglichkeiten......naja, nicht so viele. Dafür Details!!!!! (Mein Favorit)

Bild

Wie Jürgen schon sagte, die 3. Anlage war nicht geplant, aber essenstechnisch ausgestattet. Der Fleischkäse hielt nicht lang. :mrgreen: Ok,ok, ich hab 2 Scheiben gegessen. :oops:

Die Z-Anlage war richtig gut, sie gehört landschaftstechnisch mal überarbeitet, aber ist wirklich gut. Schöne lange Strecke.
Der Rest, naja, das wird schon noch. Die Truppe ist, laut meinen Info's erst ein Jahr zusammen.

Dann ging's nach Zweibrücken.Ok, am Hauptbahnhof ging nicht viel, weshalb erfuhren wir dann später.Die Anlage ist schön, aber Jungs: Ehrlich macht mal was an den " ICE-Güterzügen". Die sind zu schnell!!!!! Der Rest der Anlage,wirklich gut. Und das Vereinsheim!!!!!!!!!!!!!!!!! Geil.


Heute auf der Börse in Rammstein ein seltenes Bild:

Bild

Saarhighländer Thomas in aufrechter Position!!!!!!!!! :fool: :fool: Normalerweise robbt er unter den Tischen rum und hat die Nase in diversen Kisten. :fool: :fool:

Meine Erfolge seht ihr dann in meinem Thread.





Was ist mit Manuel? :bigeek: Zu viel Daten auf dem Speicher? Kopflastig wegen der evtl. Müdigkeit (sh. auch Klaus im Hintergrund)? Oder einfach den Blickwinkel ändern?


@ Saarhighländer: Danke für die schönen Bilder von mir!!!! ICH BRING DICH UM!!!!!!!!!!!!


antenna
EuroCity (EC)
Beiträge: 1144
Registriert: Di 9. Apr 2013, 21:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: M-Gleis

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#12

Beitrag von antenna »

Der Berichterstattung nächster Teil...

Der Thomas hat ja journalistisch Maßstäbe gesetzt, die man schwerlich toppen kann. Meine Wenigkeit war diesmal eher auf Schauen, Schwätzen, Essen und Trinken fixiert, daher ist die fotografische Ausbeute gering. Nachfolgend die paar wenigen Fotos, die die Stimmung recht gut rüberbringen. Treffpunkt an irgendeinem südwestdeutschen Lidl. Man beachte im Hintergrund unser ökölogisch korrektes 6 Liter Auto :mrgreen: Ein perfektes Garagenkindervehikel.

Bild

Ist auch schon anderweitig gezeigt worden, aber da ich ein Freund von skurrilen Szenen abseits des Mainstreams bin... VT98 unter Palmen...
Bild
Übrigens, wir haben in der Tat fast nen ganzen Laib Fleischkäse im Wolfersweiler gefuttert. Und vorher quasi jeder ne Bratwurst als Vorspeise. :mrgreen:

Zweibrücken: Karl-Heinz, ich weiß nicht wer schneller am Auslöser war, aber Du bist gut getroffen. :lol:
Bild

Der Stefan bereitet zu später Stunde die blitzgedingste Gruppenaufnahme vor...
Bild

Irgendwann morgens beim Jürgen...
Bild

Bild

Das Forum natürlich immer im Blick...
Bild

An dieser Stelle besten Dank an Jürgen für das Rundum-Sorglos-Komfortpaket. Viele Stunden Schlaf waren es nicht, aber sie waren nötig.

Ich denke, die anderen hatten auch so viel Spaß. Eine rundum gelungene Sache.

Gruß,
Axel

Benutzeravatar

micha1974
EuroCity (EC)
Beiträge: 1412
Registriert: Do 13. Mär 2014, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos 2/Rocrail
Gleise: Piko A-gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 46
Deutschland

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#13

Beitrag von micha1974 »

Hallo Zusammen!

Nach dem ich hier eigentlich einen ganzen Roman schreiben wollte,der aber leider ins All oder sonst wo hin Ging,gibt es jetzt die Kurzform ,hoffe ich.
Also nach einer Lustigen Fahrt nach Graben,durfte ich dem Buddahmen seine Anlage sehen.Das ist eine Kleine aber sehr feine Anlage.

Von dort ging die lustige Anreise zum Chevyfahrer,der Uns alle sehr Herzlich willkommen hieß.Seine Anlage würde selbstverständlich begutachtet.Da entsteht was richtig Feines,aber der Hammer ist dort eigentlich die Hubvorrichtung die dafür Zuständig ist,die Anlage an die Decke zu ziehen.Dazu sage ich nur "WOW".

Ich habe jetzt das hier schon zweimal Schreiben müssen,weil ich immer ausgelogt wurde.Deshalb ganz kurz meine Bilder.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das waren meine Bilder,sorry das ich die nicht sortiert und kommentiert habe.Ich wurde zweimal ausgelogt :cry: :evil:

Danke an dich Jürgen für den Full service(kost logis und taxi dienst).

Grüsse an all die Getroffenen Stummi`s die hier nicht genannt wurden.Ihr seid alle sehr nett und ich freue mich auf ein Baldiges Zusammentreffen mit Euch.Ich will nur noch ins Bett.Das Wochenende war der Hammer.
Auch die Börse,dazu mehr irgenwann bei Mir.Mein Geldbeutel fand die aber nicht so toll der Inhalt wurde sehr schnell gelehrt :wink:

Gruss Micha1974

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7591
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 50
Deutschland

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#14

Beitrag von Alex Modellbahn »

Moinsen Jungs,

Danke für die tollen Bilder eurer Tour. Ich wohne einfach auf der falschen Seite des deutschen Landes. :(
Auf jeden Fall scheint ihr viel Spaß gehabt zu haben. Und Steine habe ich auch gesehen. :mrgreen:
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli

modellbahnlegan
Ehemaliger Benutzer

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#15

Beitrag von modellbahnlegan »

Guten Abend,
auch von mir ein Danke für die Bilder und die texte :mrgreen: Da fühlt man sich ja glatt als ob man dabei war...oder man möchte das :fool:

Nächstes mal kommt ihr dann einfach mal nach Berlin :wink:
Mfg
Jonas

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3202
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 53
Deutschland

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#16

Beitrag von saarhighländer »

Einen wunderprächtigen ausgeschlafenen guten Morgen Stummis!
Alex Modellbahn hat geschrieben: Und Steine habe ich auch gesehen. :mrgreen:
Warum wußte ich dass der Alex das als erstes bemerkt..... :?:
modellbahnlegan hat geschrieben: Da fühlt man sich ja glatt als ob man dabei war...oder man möchte das :fool:
Das sollte ja auch so sein, dass genau die die nicht so nah am Puls der Zeit sind ein klein wenig das Gefühl haben "man wäre dabei gewesen".

Es wäre natürlich hier anzumerken, besonders an die Clubs oder IG's oder was auch immer, die in einem Aktionsradius von ca. 200 Km +/- XX Km liegen dass man sich einmal zusammen setzen sollte und auch so ein Event aus dem Hut zaubern könnte. Alles ist machbar, das merkt man als MoBahner auch fast täglich. Und von daher sollten sich die Verantwortlichen auch einmal Gedanken dazu machen. Egal ob es in der Mitte, im Norden, im Westen, im Osten oder auch im Süden der Republik ist. Bei uns im Südwesten funktioniert es, die Resonanzen der Clubs sind fast überzeugend, bzw. klingen in den Ohren zufriedenstellend. Und für ein solches Event gilt, "Alles kann, nichts muss" - Es kann alles an Baugröße gezeigt werden was auf die Platten paßt - das hatten wir letztes Jahr in Freisen erlebt. Siehe dazu den Eintrag von Spotzi aus dem letzten Jahr - guckst du hier >> http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 6#p1083640 So ist jede "Zielgruppe" angesprochen und genau so soll es sein. Und selbst wenn aus einem in die Windel kackender Spielbahner mal ein Nietenzähler wird, na und, dann sei es so.

Viele Grüße, Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

Kohldampf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1505
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 23:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: NS = Infrarot - HS = ???
Gleise: M & C
Wohnort: Saarland - an der Pfälzer Grenze
Deutschland

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#17

Beitrag von Kohldampf »

Hallo allerseits,

hier noch ein paar Impressionen von der LNdM:

Bliesener Apfelernte
Bild

Untermauerte Häuser
Bild

Zweibrücker Anlage
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Beste Grüße und bis neulich ....
Karl-Heinz





Mit-Glied in "IG-MoBa-Saar-Pfalz"
Sympathisant des Monsignore "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen" (MDC)

Wendelfels

Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2164
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#18

Beitrag von Chneemann »

Hallo zusammen,

da wäre ich so gerne mitgekommen :|
Dummerweise überschnitt sich die Veranstaltung mit einer anderen wichtigen Veranstaltung die auch sehr schön war.
Warum kann man sich nicht zweiteilen :pflaster:

Ich hoffe im nächsten Jahr klappt es.
Wobei es dann wieder zu ähnlichen Terminkonflikten kommen kann...

Benutzeravatar

Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: So 7. Okt 2012, 12:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Gamepad, Smartphone
Gleise: Piccolo + Minitrix
Wohnort: Cuxland
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#19

Beitrag von Canidae »

Danke für die tollen Bilder eurer Tour. Ich wohne einfach auf der falschen Seite des deutschen Landes. :(
Auf jeden Fall scheint ihr viel Spaß gehabt zu haben.
Hallo ihr lieben,

diesen obigen kultig klugen auf den kulturellen Punkt gebrachten Worten vom fast Wikinger-Alex schließe ich mich vorbehaltlos oder auch nahtlos an oder war es hinterher?

Voll Fett!
Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:

Bild

Benutzeravatar

HARNO
InterCity (IC)
Beiträge: 689
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 17:48
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 60215 + MS 2
Gleise: C-gleis
Wohnort: Inwood West Virginia
Alter: 50

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#20

Beitrag von HARNO »

Hallo

tolle Bilder. Da weiss man was man vermisst wen man in Uebersee wohnt.

Der Karton von Maerklin lag aber sehr nahe am Stefan. Der wird doch wohl nicht :!: :?: :!: :?: :fool: :fool: :fool:

Gruss Arno
Nachdem alles gesagt und getan ist, ist mehr gesagt als getan.
________________________________________________________
Mein Bahnhofsmodul
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=170&t=141896

Es geht weiter
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=176418

Benutzeravatar

rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5408
Registriert: Do 5. Mai 2005, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R+6021
Gleise: K-C
Wohnort: Filisur, GR (regelmäßig)
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#21

Beitrag von rhb651 »

Hallo Jungs,
danke für den tollen Reisebericht.
Viele Grüße,
Achim
rhb651

Benutzeravatar

LDG
EuroCity (EC)
Beiträge: 1129
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 15:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams+Rocrail
Gleise: Mä K+C+M, RocoLine
Wohnort: bei Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#22

Beitrag von LDG »

Hallo,

dann will ich auch mal ABS zugeben :redzwinker:

Zuerst war ich mit Thomas in Bexbach. Dort gab es eine H0-...
Bild

... und eine Spur N-Anlage ...
Bild

Das Highlight war dort aber ein Diorama zur Ölförderung...
Bild

... mit Pumpe ...
Bild

... und Verladung normalspuriger Wagen auf Schmalspur.
Bild

Nachdem wir Rainer "aufgesammelt" und die anderen Garagenkindern auf dem Supermarktparkplatz getroffen hatten ging es nach Schmittweiler. Die ganze Truppe noch fit...
Bild

...und die Treppen hoch bis unters Dach...
Bild

... um Fachgespräche zu führen.
Bild

Die Jungs dort machen schöne Bäume ...
Bild

Wieder auf der Erde angekommen...
Bild

... ging es weiter nach Bliesen (diesmal nicht "Lost in Bliesen", das kam später :wink: ).
Bild

Ein Lager in der hintersten Ecke...
Bild

... und Saarlänner ohne Schwenker geht ja gar nicht :lol:
Bild

Was gibts denn da wieder zu sehen?
Bild

Beratungen über eine kurzfristige Planänderung -> in Wolfersweiler gibts Moba und Essen
Bild

Axel bewacht die Marschverpflegung :prost:
Bild

Nach eine "Dorfrundfahrt" dann Ankunft in der ehemaligen Grundschule in Wolfersweiler. Wo gehts denn hier zur Futterkrippe?
Bild

Fleischkäse dauert noch 5 Minuten, da kann man ja mal eine kleinen Snack vorab nehmen :mrgreen: Also erst mal Bratwurst im Weck als Vorspeise ...
Bild

...endlich "FKW mit ABS". Übrigens: Nachdem wir einmal durch waren war der Fleischkäse auch schon wieder alle :roll:
Bild

Die Truppe belagert Afrika...
Bild

... und gleich daneben war Winter ...
Bild

Bild

Dann ging es zum Abschluss nach Zweibrücken ins ehemalige Stellwerk. Ein paar Eindrücke von der H0-Anlage...
Bild

Bild

Bild

...ein schön gestaltetes Umspannwerk...
Bild

...und eine Gleisbaustelle.
Bild

Bild

Vom Ausklang des Abends einen Stock höher gab es ja schon Bilder.

Vielen Dank allen Stummis aus nah und fern und allen Vereinen, die an diesem Abend ihre Anlagen dem Publikum präsentiert haben.

Gruß,
Lothar

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7149
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 50

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#23

Beitrag von Stefan7 »

HARNO hat geschrieben:Hallo

tolle Bilder. Da weiss man was man vermisst wen man in Uebersee wohnt.

Der Karton von Maerklin lag aber sehr nahe am Stefan. Der wird doch wohl nicht :!: :?: :!: :?: :fool: :fool: :fool:

Gruss Arno
Bild

Doch er hat......................................... zum ersten Mal im Leben eine Märklin Lok gekauft :wink:

Hallo Modellbahnbegeisterte,

hier mal ein kurzes Statemant von mir.
Also diese LNdM war für mich wiedermal ein unwiederbringliches Vergnügen.
Auch die anschließende Börse war sowohl einkaufstechnisch sowie zwischenmenschlich unglaublich klasse.

13 Stummis geballter Irrsinn, einer so einmalig wie der andere :fool:
Ach ja und Kryptonit Lothar war auch dabei.......................... :fool: :fool: :fool: ( nur Spaß )

Mein Bildbeitrag kommt etwas verzögert, da ich heute noch den Rüdiger / Schwarzwald und zum Abschluß noch der Jost / Dreamliner bei mir waren und auch Manu2090 noch neben mir steht.

Ein par menschliche Bildergüsse von uns, ohne Worte...............................

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7591
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 50
Deutschland

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#24

Beitrag von Alex Modellbahn »

Stefan7 hat geschrieben:...Doch er hat......................................... zum ersten Mal im Leben eine Märklin Lok gekauft :wink: ...
Da weis er was er hat. Wo gutes drauf steht ist auch Gutes drin. :redzwinker:

Oder wie heißt es so schön: Das erste mal tut immer weh! :mrgreen:
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli

Benutzeravatar

Threadersteller
Chevyfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 410
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Landstuhl/Pfalz
Alter: 54

Re: Lange Nacht der Modellbahnen 2014

#25

Beitrag von Chevyfahrer »

ha,

jetzt seh ichs auch,der Gurt spannt wirklich ein bischen aber obs am Gurt liegt??


duckundweg


Jürgen 8)
Märklin M-gleis 7qm im Aufbau (mit Elektrowinde absenkbar von der Decke):

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=49512

Fotostrecke"lange Nacht der Modellbahnen 2014"

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=115846

Antworten

Zurück zu „Reiseberichte“