Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

Dieser Bereich dient ausschließlich der Beschreibung von Reparaturen von Modellbahnartikeln.
Antworten

Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#1

Beitrag von wombat64 » Fr 25. Jan 2019, 18:50

Hallo,ich bin neu hier und habe das Problem,daß an meiner Fl.1165 der Umschalter(Batterie leer)defekt ist.Da ich NUR analog fahre würde ich gerne einen Fru einbauen.Hat jemand evtl.eine Anschlussskitze oder Foto??

Lg Harald


etr
InterCity (IC)
Beiträge: 622
Registriert: Do 31. Jul 2008, 22:57

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#2

Beitrag von etr » Fr 25. Jan 2019, 19:21

Hallo Harald

Siehst du denn die Verdrahtung des defekten Umschalters nicht mehr?

Es sollte eigentlich immer so sein, dass zwei Kabel des FRU an die Motoranschlüsse und je eines an die Radsätze und an den Schleifer gehen. Bei den Uhlenbrock FRU sind die Kabelfarben rot und schwarz - ich müsste mal nachsehen, was genau wohin kommt, falls das für dich von Interesse ist. Mit Anschlüssen ohne NEM-Stecker bin ich nicht mehr so sattelfest wie früher.

MfG, ETR (auch AC-Analogfahrer!)


HD-Mainz-MoBa
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert: Di 19. Jan 2016, 16:40
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog
Gleise: K-, M-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 65
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#3

Beitrag von HD-Mainz-MoBa » Fr 25. Jan 2019, 19:34

Hallo Harald,
die 2 roten Kabel kommen an den Motor, die 2 schwarzen an Räder und Schleifer.
Die FRU's habe ich auch verbaut und gerade eine Roco E 44.5 offen!
Gruß
Hans-Dieter


Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#4

Beitrag von wombat64 » Fr 25. Jan 2019, 20:02

Hallo ETR

Doch die sehe ich. Will eigentlich nur wisse wo ich was anlöten muß.

Bild


Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#5

Beitrag von wombat64 » Fr 25. Jan 2019, 20:13

Hallo Hans Dieter

Siehe Foto?


HD-Mainz-MoBa
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert: Di 19. Jan 2016, 16:40
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog
Gleise: K-, M-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 65
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#6

Beitrag von HD-Mainz-MoBa » Fr 25. Jan 2019, 22:17

Hallo Harald,
den einen Roten auf oben rechts, wo jetzt noch der Schwarze ist, den anderen roten unten links bei der Schleiferkohlenhalterung. Den einen Schwarzen dahin, wo momentan der Schwarze ist und den anderen an den Schleifer.
Viel Erfolg!
Gruß
Hans-Dieter


Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#7

Beitrag von wombat64 » Fr 25. Jan 2019, 22:40

Hallo Hans Dieter

Sorry Gleich oder Wechselstrom dekoter


volkerS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1676
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#8

Beitrag von volkerS » Fr 25. Jan 2019, 23:19

Leute,
ihr widersprecht euch in euren eigenen Beiträgen. Uhlenbruck FRU55500 hat 2 schwarze und 2 rote Drähte.
Rot1 an sichelförmige Metallfläche der Platine. Rot2 an linle Kohlehalterung, Schwarz1 an Metallfläche links mit der Bohrung (verdeckt durch die Feder auf dem Bild). Die Schraube stellt dann den Kontakt zum Rahmen her, an diese Lötstelle kommt auch der Draht von den Radschleifern. Schwarz2 zum Schleifer.
Der auf dem Bild sichtbare blaue Draht sollte erneuert werden, er zeigt eine Quetschstelle die auf Dauer zu Isolations- oder Kontaktproblemen führt.
Beleuchtung: wenn einpolig Kontakt zum Rahmen vorhanden, dann zweiten Pol an schwarzen Draht zum Schleifer. Bei isolierten Kontakten an die beiden roten Drähte des Motorschildes. Mit einer Diode in einem der Drähte ist dann fahrtrichtungsabhängiges Licht möglich.
Volker


HD-Mainz-MoBa
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert: Di 19. Jan 2016, 16:40
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog
Gleise: K-, M-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 65
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#9

Beitrag von HD-Mainz-MoBa » Fr 25. Jan 2019, 23:28

Hallo Harald,
Du fährst doch auf Märklin, also Dreileiter-Wechselstrom!? … mit Mittelleiter und analog!? Dafür, und nur dafür benötigst Du einen FRU!
Zumindest so habe ich Dein Problem verstanden. Was willst Du ansonsten mit einem FRU? Oder von was für einem Teil mit defekter Batterie hast Du Deinen Thread eröffnet? wenn Du mit Gleichspannung fährst, kannst Du Dir den FRU ersparen; dann rechte Räderseite auf einen Anschluss am Motor, die andere auf den anderen Anschluss und los geht's im Zweileiterbetrieb mit einem Gleichstromfahrgerät!
Gruß
Hans-Dieter

Benutzeravatar

Majestix
InterCity (IC)
Beiträge: 944
Registriert: So 10. Mai 2009, 01:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS-1 } DCC M4 MM } Rocrail
Gleise: Mä. C-Gleis
Wohnort: Wilhermsdorf Landkreis FÜ
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#10

Beitrag von Majestix » Sa 26. Jan 2019, 08:43

Hallo Hans - Dieter
auf den alten Fleischmann FRU war eine Batterie fest verbaut.
Viele Grüße Thomas

Majestix Moba-Keller---Bilder meiner Anlagenbaustelle
Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput


Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#11

Beitrag von wombat64 » Sa 26. Jan 2019, 10:04

@Hans Dieter

Es gibt von Uhlenbrock Gleich/Wechselstrom Fru. Daher meine Frage!!


volkerS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1676
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#12

Beitrag von volkerS » Sa 26. Jan 2019, 11:26

Hallo Harald,
es gibt von Uhlenbrock keine Gleich-/Wechselstrom Fru. Beide sind für den Betrieb auf Mä analogen Anlagen. Der Unterschied liegt in den Motoren.
Es gibt einen FRU (55500) für Umbau von DC-Loks (also mit Gleichstrommotor wie deine FL 1165) und den FRU 55700 für Allstrommotoren.
Uhlenbrock schreibt zwar Wechselstrom, meint damit aber, dass dieser FRU als Ersatz für den immer wieder zu Bocksprüngen neigenden Märklin FRU gedacht ist. Dieser FRU hat auch 5 Drähte. (Rot = Schleifer, Braun = Räder, Grün und Blau an die Spulenanschlüsse und Schwarz an die Drossel vor dem Motorschild.
Mit Batterie und 4 Drähten (2x rot / 2x schwarz) kenne ich nur den Roco 89888, vermutlich ist der in deiner Lok eingebaut.
Volker


Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#13

Beitrag von wombat64 » Sa 26. Jan 2019, 12:31

@Volker

Danke wusste ich so nicht.
Noch eine Frage,muss ich die Lötverbindungen am Motorschield entfernen( rotes und beiges?? )


volkerS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1676
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#14

Beitrag von volkerS » Sa 26. Jan 2019, 13:43

Hallo Harald,
am Motorschild werden nur die beiden schwarzen Drähte entfernt. An der linken Lötfläche (mit dem Loch) kommt wieder ein schwarzer Draht vom FRU.
An der sicherförmigen Fläche wird der schwarze Draht entfernt, hier wird ein roter Draht und an die Lötfläche der linken Kohlehalterung ebenfalls ein roter Draht angelötet.
Der dann noch freie schwarze Draht geht zum Schleifer. Das beige Bauteil ist ein Entstörkondensator. Der schwarze Stift umwickelt mit dem roten Draht ist eine Drossel. Beide Teile bleiben unangetastet.
Achtung Funktionstest nur möglich, wenn das Motorschild angeschraubt ist.
Volker


Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#15

Beitrag von wombat64 » Sa 26. Jan 2019, 15:19

@Volker

Danke, werde es in den nächsten Tagen umbauen


Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#16

Beitrag von wombat64 » Mi 30. Jan 2019, 19:45

Hallo nochmal

Bekomme den fru den ich wollte nicht,geht auch der 75000 von uhlenbrock???


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4402
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#17

Beitrag von berndm » Mi 30. Jan 2019, 22:18

wombat64 hat geschrieben:
Mi 30. Jan 2019, 19:45
Hallo nochmal

Bekomme den fru den ich wollte nicht,geht auch der 75000 von uhlenbrock???
Wenn Du noch bei Deiner Fleischmann 65er einen Allstrommotor einbaust und die Getriebeuntersetzung ordentlich machst, dann wäre das eine Option.
NEIN! Der ist unbrauchbar. Das oben ist Ironie!


volkerS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1676
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#18

Beitrag von volkerS » Do 31. Jan 2019, 12:02

Hallo Harald,
nimm den Uhlenbrock 55520. Bei C oder Härtle vorrätig.
Volker


Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#19

Beitrag von wombat64 » Sa 9. Feb 2019, 14:20

@alle danke für die Tipps.Umbau hat funktioniert.

@Volker,Du hast geschrieben:



Beleuchtung: wenn einpolig Kontakt zum Rahmen vorhanden, dann zweiten Pol an schwarzen Draht zum Schleifer. Bei isolierten Kontakten an die beiden roten Drähte des Motorschildes. Mit einer Diode in einem der Drähte ist dann fahrtrichtungsabhängiges Licht möglich.
Hast du mir nähere Angaben zur Diode,wierum einbauen??

Mfg Harald


volkerS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1676
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#20

Beitrag von volkerS » Sa 9. Feb 2019, 21:07

Hallo Harald,
allgemein reichen Dioden vom Typ 1N4148 aus. Schafft 100mA.
Polung hängt davon ab in welcher Ader du sie einbaust. Einfach probieren, schlimmstenfalls leuchtet die Beleuchtung bei falscher Fahrtrichtung.
Volker


Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#21

Beitrag von wombat64 » Mo 11. Feb 2019, 19:25

Hallo

Ist es normal das beim umschalten die Birne aufleuchtet an der die Diode angeschlossen ist?


volkerS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1676
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#22

Beitrag von volkerS » Di 12. Feb 2019, 06:50

Hallo Harald,
eigentlich nein, da ja die Beleuchtung bei fahrtrichtungsabhängiger Ausführung parallel zum Motor, an den beiden !!! roten Drähten, geschaltet ist und auch die Lok springen müsste.
Ich vermute einen Verdrahtungsfehler. Zeige mal ein aussagekräftiges Bild deines Aufbaus.
Volker


Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#23

Beitrag von wombat64 » Di 12. Feb 2019, 13:02

Bild

Bild


volkerS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1676
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#24

Beitrag von volkerS » Di 12. Feb 2019, 16:05

Hallo Harald,
Problem erkannt, du hast keine isoliert eingebauten Leuchtmittel. So zerstörst du den FRU.
Bei deiner Lok gibt es nur eine isolierte Ader, der zweite Pol ist das Lokchassis. Wenn du die Leuchtmittel nicht isolierst, dann muss du auf fahrtrichtungsabhängiges Licht verzichten und die Ader der Leuchtmittel (braun) direkt mit der braunen Ader zum Schleifer verbinden.
Fahrtrichtungsabhängiges Licht funktioniert nur, wenn beide Anschlüsse eines Leuchtmittels an die beiden Motoranschlüsse (rote Adern) geführt sind. Dazu musst Du Bi-Pin Leuchtmittel mit entsprechender Fassung einsetzen, wie es bei Umbauten von Märklinloks auf Decoderbetrieb gemacht wird, die beiden Adern der Fassung unter Zwischenschalten der Diode in einer Ader an die roten Adern des Motorschildes.
Ich weiß, im Gleichstrombetrieb hat das fahrtrichtungsabhängige Licht funktioniert, bei Wechselspannung gelten aber andere Gesetze.
Volker


Threadersteller
wombat64
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:06
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsschalter Fleischmann 1165 defekt

#25

Beitrag von wombat64 » Mi 13. Feb 2019, 13:09

Hallo

Habe meine Lok entsprechend Volkers angaben umgebaut,funktioniert. Allerdings leuchten die Lampen unterschiedlich hell, siehe Foto.Frage:Fehlt da am Lampenkontakt vorne etwas??
Habe durch Recherche festgestellt,daß mir ein Selenplättchen fehlt.
Hat zufällig wer eins oder mehrere über.Danke im voraus.

Lg Harald


Bild

Bild

Bild

Antworten

Zurück zu „Reparaturen“