Märklin Schalter 1323

Dieser Bereich dient ausschließlich der Beschreibung von Reparaturen von Modellbahnartikeln.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Barrycharly
Beiträge: 8
Registriert: So 31. Mär 2019, 11:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleise
Wohnort: Dinslaken
Alter: 63
Deutschland

Märklin Schalter 1323

#1

Beitrag von Barrycharly »

Hallo,
habe vor Kurzem in der Bucht einen Märklin Schalter 1323 für den Motor 1072 bekommen.
Leider schaltet er die Drehrichtung nur in einer Richtung und da muß man ihn noch in Endstellung festhalten, sonst läuft der Motor gar nicht.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Schalter?
Kann man ihn reparieren?
Ich möchte die Hohlnieten nicht einfach aufbohren, wenn man ihn sowieso nicht mehr reparieren kann.
Gruß
Rainer

Benutzeravatar

Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3246
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 55

Re: Märklin Schalter 1323

#2

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler »

Hallo Rainer,

Die schlechte Nachricht: Du musst die Nieten aufbohren. Die gute Nachricht: Da hat sich nur ein Blech im inneren des Schalters etwas verdreht. Ein häufiger Fehler. Das Blech kann man relativ leicht wieder zurechtrücken. Wenn Du keine passenden Hohlnite hast nachher mit zwei Metallbaukasten-Schrauben zusammenhalten. Mit Bildern eines geöffneten Schalters kann ich erst in zwei Wochen wieder dienen.

mfg

D.
Früher war mehr Lametta.

Benutzeravatar

Threadersteller
Barrycharly
Beiträge: 8
Registriert: So 31. Mär 2019, 11:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog
Gleise: M-Gleise
Wohnort: Dinslaken
Alter: 63
Deutschland

Re: Märklin Schalter 1323

#3

Beitrag von Barrycharly »

Hallo Dölerich,

Danke für die schnelle Antwort.
Da keimt ja ein wenig Hoffnung auf.
Dann werde ich das mal versuchen.
Bei einer Schraubverbindung kann ich ihn ja nicht mehr bündig aufschrauben.
Ich wollte Pop-Nieten verwenden und nur leicht anziehen und hinterher unten bündig abschneiden.
Gruß
Rainer

Benutzeravatar

Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3246
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 55

Re: Märklin Schalter 1323

#4

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler »

Barrycharly hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 20:23

Bei einer Schraubverbindung kann ich ihn ja nicht mehr bündig aufschrauben.
Hallo Rainer,

Wenn Du Systemschrauben verwendest, kannst Du die Schrauben ja auch noch durch ein weiteres Teil stecken und erst dann verschrauben. Passende Nieten, wenn auch nicht exakt der gleiche Typ, gibt es im Netz.

mfg

D.
Früher war mehr Lametta.

Antworten

Zurück zu „Reparaturen“