Auswechseln alter Märklin-Signalflügel

Dieser Bereich dient ausschließlich der Beschreibung von Reparaturen von Modellbahnartikeln.
Antworten

Threadersteller
pegasusqmb
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 258
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021 & Intellibox I
Gleise: C-Gleis

Auswechseln alter Märklin-Signalflügel

#1

Beitrag von pegasusqmb »

Hallo,

kann man eigentlich alte rostige Signalflügel von den alten Märklin-Formsignalen austauschen? Und wenn ja, wo bekommt man gut erhaltene Flügel her?

Danke.

Benutzeravatar

Pauline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1843
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 06:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1V2.04|ModellStellWerk
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Fast in Hessen
Alter: 54

Re: Auswechseln alter Märklin-Signalflügel

#2

Beitrag von Pauline »

Hallo, Thomas!

Die Flügel können zwar durch Abziehen des Sicherungsniets vom Mast entfernt werden. Dann bleibt aber die Frage, wie der Flügel vom Gestänge befreit wird?
Insgesamt ist der Tausch eine sehr komplizierte und zeitraubende Angelegenheit (3 x selbst gemacht - nie mehr wieder! :evil: ).
Versuche lieber, den Flügel zu entrosten (z.B. mit Messingbürste) und anschließend neu zu lackieren oder aber den Mast bzw. das komplette Signal zu tauschen. Auf
Börsen werden die Signale 7039, 7040, 7041 (ich gehe davon aus, dass es sich um eines davon handelt) schon für unter 10 € angeboten. Da lohnt der Aufwand nicht.
Viele Grüße!
Jürgen
Bild Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941

Benutzeravatar

103 113-7
InterCity (IC)
Beiträge: 637
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 11:29
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU ECOS 2 + Märklin 6021
Gleise: Märklin K + Spur 1
Alter: 42
Schweden

Re: Auswechseln alter Märklin-Signalflügel

#3

Beitrag von 103 113-7 »

Hallo,

sehe ich auch so. Die Signale werden mittlerweile so günstig gehandelt, dass ein Austausch lohnt. Das kaputte verwende ich dann als Relais.
Viele Grüße

Michael

Antworten

Zurück zu „Reparaturen“