Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

Dieser Bereich dient ausschließlich der Beschreibung von Reparaturen von Modellbahnartikeln.
Antworten

Threadersteller
Wolfgang181
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 9. Feb 2014, 18:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II & Basic, TC-Silber ,LDT
Gleise: Piko-A-Gleis DCC
Wohnort: MV zwischen Greifswald & Stralsund
Alter: 59
Deutschland

Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#1

Beitrag von Wolfgang181 »

Hallo liebe Stummis,
ich habe günstig eine schöne BR 39 bekommen, die optisch top ist, aber technisch überholt werden muss.
Ich suche dazu die Anleitung, bzw. eine Zerlegeanleitung.
Im Moment weiß ich noch nicht mal, wie ich Lok und Tender trenne und wie ich den Tender auf bekomme ohne etwas abzubrechen.
Im Internet habe ich leider nur die Ersatzteilliste gefunden.
Das schöne an der Lok ist für mich vor allem, daß sie auch kleine Radien befahren kann, was ja bei den neueren Modellen leider meistens nicht mehr möglich ist.
In der Hoffnung, daß vielleicht jemand von Euch dieses Modell hat und auch die Anleitung wünsche ich Euch allen ein Modellbahnfreundliches Wochenende

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar

JUMBO 44
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 443
Registriert: So 2. Jan 2011, 19:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Esu Navigator / Esu Programmer
Gleise: MÄRKLIN - K - Gleis
Wohnort: Kreis Kleve
Alter: 63

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#2

Beitrag von JUMBO 44 »

Hallo Wolfgang,

hier solltest du den Waschmittel für deine BR 39 finden.

http://www.fleischmann.de/de/service/sp ... y&ssp=4139

Den Tender bekommst du mit einer Schraube vorne am
Tender gelöst, danach lässt sich auch der Tender zerlegen.
Aber langsam, achte auf die Kabel etc.


Gruß Peter :wink:
In der Ruhe liegt die Kraft.

Gruß vom Unterenniederrhein :wink:


JeanLuc7
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 13:43
Deutschland

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#3

Beitrag von JeanLuc7 »

Ich habe hier zwei davon, beide umgerüstet auf digital, eine davon sogar mit Sound. Man kann Lok und Tender nicht komplett trennen, weil beide mit mehreren Kabeln miteinander verbunden sind. Das Tendergehäuse lässt sich aber recht leicht nach oben abheben, und dann kann man zwei Platinen links und rechts herausheben.

Um sie zu digitalisieren, muss man in die Lok-Tender-Kupplung zusätzliche Kabel einführen; das ging bei mir nur, indem ich den Deckel der Kupplung entfernt habe - er ist leider angeklebt. Man kann ihn aber später mit Sekundenkleber wieder befestigen.

Das mit den kleinen Radien kann ich bestätigen, die BR39 fährt bei mir locker auf R1 (375,5mm).


Threadersteller
Wolfgang181
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 9. Feb 2014, 18:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II & Basic, TC-Silber ,LDT
Gleise: Piko-A-Gleis DCC
Wohnort: MV zwischen Greifswald & Stralsund
Alter: 59
Deutschland

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#4

Beitrag von Wolfgang181 »

Hallo Peter, Hallo Jean,

das Ersatzteilblatt hatte ich auch schon gefunden.
Danke für die übrigen Infos, die Schraube am Tender habe ich schon raus,trotzdem ist da nicht mit abheben, ich denke da ist irgendwas verhartzt, leider hat der Vorbesitzer es viel zu gut mit dem Öl gemeint, deshalb muss ich die Lok auch völlig zerlegen.
ich dachte es gibt noch sowas wie eine Demontageanleitung, so wie ich das sonst von neueren Modellen gewohnt bin.
Ich werde über das Wochenende versuchen weiterzukommen.
Danke auch für Dein Angebot Peter, wenn ich nicht weiterkomme melde ich mich bei Dir.
Euch einen schönen Abend.
Wolfgang


carioca
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Do 5. Feb 2009, 17:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos 50200
Gleise: K-Gleis, Roco H0e
Wohnort: ES-Marbella
Alter: 71
Kontaktdaten:
Spanien

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#5

Beitrag von carioca »

Hallo Wolfgang
Meine Gebrauchsanweisung für diese Lok ist leider gerade in einem Container nach Spanien unterwegs.
Vielleicht hilft Dir dieser Link:
http://www.hp-pfeiffer.de/digi_umbau1/m ... flm_h0.htm
oder
https://www.1001-digital.de/pages/baste ... n-7138.php
Gruss Michael
11 qm Anlage mit Märklin K-Gleis sowie H0e. Epoche Übergang 3/4. Fahre seit 5 Jahren mit ESU 50200, seit 2016 nutze ich itrain. Viessmann-Oberleitung. Zusätzlich sammle ich Modellautos 1/87 bis 1978.


Threadersteller
Wolfgang181
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 9. Feb 2014, 18:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II & Basic, TC-Silber ,LDT
Gleise: Piko-A-Gleis DCC
Wohnort: MV zwischen Greifswald & Stralsund
Alter: 59
Deutschland

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#6

Beitrag von Wolfgang181 »

Hallo Micha,
danke für den tollen Link von 1001-digital umbauten, da sind ja noch viele andere tolle Sachen bei, insbesondere der Umbau von Glühlämpchen auf digital.
Die BR 39 ist noch in Arbeit, Ich habe mich für die Vaiante von H.-P.Pfeiffer entschieden und will der Lok Sound spendieren, hatte aber keinen passenden Lautsprecher und will auch gleich auf LED umbauen, im Moment ist aber arbeitsbedingt die Zeit ganz schön knapp.

Viele Grüße

Wolfgang


Christian_B
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco MultiMaus ESU-Programmer
Gleise: GeoLine 2-Leiter
Wohnort: Sachsen TOOZ
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#7

Beitrag von Christian_B »

Ich wärme das Thema mal wieder etwas auf.

Ich möchte mir diese Lok zulegen.

Kann mir mal jemand Auskunft zu den Spurkränzen geben :?: Sind die eventuell recht hoch :?: Gibt es da Unterschiede bei den Baujahren :?: Die Lok soll bei mir auf dem GeoLine fahren.
Gruß Christian

Benutzeravatar

BR 182 - 2015
InterCity (IC)
Beiträge: 935
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 09:29
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Fahren u. Steuern Analog
Gleise: 2,5 Profil
Wohnort: Berlin
Alter: 59
Deutschland

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#8

Beitrag von BR 182 - 2015 »

Hallo,
wenn es nee Ältere ist dann wirst da keine Schanze haben sie auf 2,1 mm Schienen Profil Fahren lassen zu können.
Viel Spaß mit eure MoBa :charles:
Grüße aus Berlin
Burkhard (Spitzname: Burgi)


Meine Modellbahn Video´s
https://www.youtube.com/channel/UC-tanE ... 7PA/videos


Christian_B
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco MultiMaus ESU-Programmer
Gleise: GeoLine 2-Leiter
Wohnort: Sachsen TOOZ
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#9

Beitrag von Christian_B »

Da ist der neue Motor verbaut. Gelesen hab ich dazu das ab dieser Version die Radkränze geändert wurden, also sollte es gehen.
Gruß Christian


berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 5223
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#10

Beitrag von berndm »

Das Radprofil entspricht der Fleischmann 4138:
Bild
39 103, Fleischmann 4138
Nachmessen an der Lok schaffe ich im Moment nicht, da ich die wieder gut eingemottet habe.
Irgendwann steht dann ein Umbau des Modells an ...


ekadett
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 70
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 09:57

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#11

Beitrag von ekadett »

Die Ersterscheinung der Fleischmann 39 war in den späten 80er Jahren. Von daher müssten alle produzierten 39 für Geo-Line geeignet sein, die Sprurkranzhöhe war bei Fleischmann damals schon ausreichend niedrig (zumindest bei Neukonstruktionen oder Überarbeitungen ab etwa 1980).

Benutzeravatar

hans_g
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert: Mo 14. Dez 2015, 16:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Intellibox2 & Daisy2
Gleise: Rocoline
Wohnort: Köln
Alter: 67
Deutschland

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#12

Beitrag von hans_g »

ekadett hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 14:08
Die Ersterscheinung der Fleischmann 39 war in den späten 80er Jahren. Von daher müssten alle produzierten 39 für Geo-Line geeignet sein, die Sprurkranzhöhe war bei Fleischmann damals schon ausreichend niedrig (zumindest bei Neukonstruktionen oder Überarbeitungen ab etwa 1980).
Hallo,
meine GFN 39er stammt aus der ersten Serie (1987) und läuft ohne Probleme auf Roco-Line Gleisen. Das Profil der beiden Roco Systeme ist mit 2,1 mm identisch.
Grüße aus dem Kölner Süden, Hans

Hier bin ich aktiv: http://www.mbf-suerth.de

"Duden hat mich hilft!" (Joachim Llambi)


Christian_B
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco MultiMaus ESU-Programmer
Gleise: GeoLine 2-Leiter
Wohnort: Sachsen TOOZ
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#13

Beitrag von Christian_B »

Danke für eure Hinweise, und das hat mich zum Kauf getrieben :D
Inzwischen hab ich die Lok, und bin gleich ein Stück analog gefahren, und es läuft auf meinem Gleis ganz ordentlich.

Eine wunderschöne BR39 DR.
Bild

Bild

Inzwischen hab ich schon einen Lopi eingebaut, das Fahrverhalten damit ist gut.
Bild

Die Drähte durch die Lok-Kupplung zu ziehen war kein Problem. Ich hab da PVC-Schaltlitze, LifY 0,05 mm² genommen, und diese zuvor im Kühlschrank gekühlt. Dadurch das das PVC nun etwas härter war, konnte ich die Kabel gut durch die Kupplung schieben.
Gruß Christian


berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 5223
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#14

Beitrag von berndm »

Der Tipp mit dem Kühschrank ist gut!
Das muss ich mir merken.
Vielen Dank -- Bernd


Christian_B
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco MultiMaus ESU-Programmer
Gleise: GeoLine 2-Leiter
Wohnort: Sachsen TOOZ
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#15

Beitrag von Christian_B »

Gut ist es, wenn die KKK auch in den Kühlschrank kommt, und die Arbeit anschließend bei niedriger Temperatur ausgeführt wird. Da die kleinen Teile sich ja schnell erwärmen, hab ich das im Freien gemacht, hat etwa drei Minuten gedauert.
Man kann auch die Befestigungspunkte aufbohren, und danach wieder verkleben.
Gruß Christian


Threadersteller
Wolfgang181
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 9. Feb 2014, 18:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II & Basic, TC-Silber ,LDT
Gleise: Piko-A-Gleis DCC
Wohnort: MV zwischen Greifswald & Stralsund
Alter: 59
Deutschland

Re: Fleischmann BR 39 -204 Art Nr. 4139

#16

Beitrag von Wolfgang181 »

Hallo Stummis,hallo Christian
das mit dem Kühlschrank ist gut, werde ich auf jeden Fall probieren.

Nachmessen muss ich ja jetzt nicht mehr denke ich, Du hast ja die Lok schon Christian.
Meine läuft auf Piko A Gleis Butterweich und ohne Probleme, ist auch mit einem V 4 ausgestattet.
Das Tolle für mich ist, das die Lok auch richtig kleine Radien befahren kann.
Viele Grüße
Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Reparaturen“