Durchgebrannter Rauchgenerator

Dieser Bereich dient ausschließlich der Beschreibung von Reparaturen von Modellbahnartikeln.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
eisenbahnhero
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 16:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Zuhause
Deutschland

Durchgebrannter Rauchgenerator

#1

Beitrag von eisenbahnhero »

Hallo zusammen,

gestern hatte ich meine Märklin Br24 schön mit Dampf am laufen, musste dann aber mal kurz auf die Toilette :banghead: und habe blöder weise vergessen auf Stop zu drücken. Kurz gesagt, mir ist der Rauchgenerator durchgebrannt.
Ich habe den mal ausgebaut und gesehen, dass dort nun unten so ein kleines Loch drinnen ist.
Daher meine Frage ob ich irgendwie die Möglichkeit habe den selber zu reparieren?
Hat jemand schon mal so etwas gemacht?

Danke schon mal im voraus.

Benutzeravatar

rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5286
Registriert: Do 5. Mai 2005, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R+6021
Gleise: K-C
Wohnort: Filisur, GR (regelmäßig)
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Durchgebrannter Rauchgenerator

#2

Beitrag von rhb651 »

Hi,
das Teil wird so dünn sein, da lohnt sich nur ein Neuer
Viele Grüße,
Achim
rhb651


Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4110
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB alt u. IB II MM u. DCC
Gleise: PIKO A HO HO/HOe
Wohnort: NÖ nähe Horn
Alter: 65
Österreich

Re: Durchgebrannter Rauchgenerator

#3

Beitrag von Dreispur »

Hallo !

Prüfe vor dem Kauf eines neuen ob auch der richtige . Ich vermute du fährst digital und eventuell hast noch einen für analog . Grundsätzlich halten die Dinger eine ganze Menge aus .
mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, IB+HV Prog.. http://www.henningvoosen.de/ Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9846
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Durchgebrannter Rauchgenerator

#4

Beitrag von klein.uhu »

Moin,

Bei mir fahren Loks mit Raucherzeuger analog auch schon mal längere Zeit ohne Rauchöl, durchgebrannt ist noch keiner. Okay, das fördert nicht unbedingt die Lebensdauerr, aber die Dinger halten einiges aus. Da stimmt was anderes nicht, vermutlich die Spannung. Bei Seuthe ist beschrieben, welcher Raucherzeuger für welche Btriebsspannung, analog oder digital, das betreffende Produkt geeignet ist.

Reparieren würde ich das nicht, zumindest ohne vorher die Ursache zu prüfen. Möglicherweise ist auch der Heizwiderstand ebenfalls kaputt. Ich würde den durch den richtigen Raucherzeuger ersetzen.
| : | ~ analog

Gruß von Bild klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)

Benutzeravatar

Threadersteller
eisenbahnhero
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 16:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Zuhause
Deutschland

Re: Durchgebrannter Rauchgenerator

#5

Beitrag von eisenbahnhero »

Ok, danke für die schnelle Hilfe.

Ich werde jetzt mal versuchen denn Rauchgenerator ohne Lok zu beteiben ,sprich einfach mal an ein Kabel hängen.
Ich melde mich wieder sobald es neue Ergebnisse gib.

Gruss

Eisenbahnhero

Antworten

Zurück zu „Reparaturen“