ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

Dieser Bereich dient ausschließlich der Beschreibung von Reparaturen von Modellbahnartikeln.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
bahn
InterCity (IC)
Beiträge: 519
Registriert: Di 19. Feb 2008, 21:46

ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#1

Beitrag von bahn »

Hallo,

Meine blaue Krauss Maffei V300 39302 ist defekt, sie meldet sich an, Funktionen gehen, aber sie fährt nicht mehr.
War dann beim Händler, der sie eingeschickt hat, Ergebnis: Reparatur nicht möglich Ersatzteile (Elektronik) nicht mehr verfügbar.
Ist ein Softdrive Sinus - die Ansteuerung gibts nicht mehr.
Die Lok ist halt 10 Jahre alt, in der Garantiezeit war sie schon einmal mit dem gleichen Defekt bei Märklin danach fuhr sie wieder.

Hat jemand eine Idee für mich, wie ich das Teil wieder zum Laufen bringen könnte?
Anderer Motor, gibts da Möglichkeiten? Krieg ich das dann mit Sound und Licht wieder hin, denn nen neuen Decoder brauch ich ja auch dann?

Gruß
Achim


Walter S
InterRegio (IR)
Beiträge: 216
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 20:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#2

Beitrag von Walter S »

Hallo Achim,

hast Du schon mal davon gehört oder gelesen
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 9#p1281387
BLCD Treiber

Gruß vom linken Niederrhein
Walter


jkn
InterRegio (IR)
Beiträge: 161
Registriert: Di 10. Mär 2015, 22:09
Nenngröße: 1
Stromart: digital
Steuerung: CS3
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 57

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#3

Beitrag von jkn »

Hallo,
vielleicht hilft das:
http://www.ollismodellbahnseite.de/SinusM.html

Gruß
Jan

Benutzeravatar

Threadersteller
bahn
InterCity (IC)
Beiträge: 519
Registriert: Di 19. Feb 2008, 21:46

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#4

Beitrag von bahn »

Hallo,
@Walter, danke das klingt sehr interessant, muß ich mir mal genauer zu Gemüte führen, beim ersten Durchlesen befürchte ich, ich bin mit dieser Lösung überfordert. Aber es scheint zumindest so, als könnte es eine Lösung sein.

@Jan, danke, ich denke aber beim ersten Durchlesen, dass sich das eher mit den Problemen des Sinus an sich und im Zusammenhang mit Sounddecodern beschäftigt. Aber auch dem werde ich mich nochmal widmen.

Im Fazit scheint es nicht ganz aussichtslos zu sein, aber es könnte an meinem mangelden Durchblick die Elektronik betreffend scheitern.

Gruß
Achim

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4536
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#5

Beitrag von moppe »

Vielleicht passt auch dieser in ihren „V300“?
https://www.sb-modellbau.com/details/H0 ... in-3-29054

Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk

Benutzeravatar

Threadersteller
bahn
InterCity (IC)
Beiträge: 519
Registriert: Di 19. Feb 2008, 21:46

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#6

Beitrag von bahn »

Hallo Klaus,
dafür brächte ich dann einen anderen, zusätzlichen Decoder oder wie geht das dann?

Gruß
Achim


Michael Knop
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3452
Registriert: Do 28. Apr 2005, 11:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: NRW
Schweden

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#7

Beitrag von Michael Knop »

Hi Achim,

Nimm doch mal mit SB-Modellbau auf, ob die einen „normalen“ Ersatzmotor haben, oder anpassen können.


Du schriebst, dass das nicht der erste defekt ist - eigentlich recht ungewöhnlich, normal gehen weder die Treiber noch die Motoren der sds- Modelle kaputt - machst du etwas ungewöhnliches mit der Lok?


Viele Grüße, Michael

PS: ich hätte zu Ende lesen sollen :mrgreen: - nein, du brauchst eigentlich keinen zweiten Dekoder, allerdings gab es bei manchen SDS Modellen Dekoder ohne richtige Motorendstufe - weil sie für den SDS nich nötig war.
In diesem Fall müsstest du neben dem Motor auch den Dekoder tauschen.

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4536
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#8

Beitrag von moppe »

bahn hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 00:49
Hallo Klaus,
dafür brächte ich dann einen anderen, zusätzlichen Decoder oder wie geht das dann?
Ja, und Änderungen auf der Platine in ihren lok.
Aber, du muss in ihren Herz fühlen vie viel du liebe deiner lok. Es ist ein wirklich teures Umbau. Ich denken rund 200€ und viele Stunden. Wielleicht es ist bessere ihren Geld an ein andere lok zu spenden.

Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk


MSC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 282
Registriert: So 10. Dez 2017, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Station reloaded
Deutschland

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#9

Beitrag von MSC »

Hallo Achim,

guck mal hier https://www.rail4you.ch/remotorisierung ... er-treiber

Da wird eine Ersatzelektronik für die C-Sinus Platine angeboten.

Gruß
Michael


basicprogrammierer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: So 15. Feb 2015, 20:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 60216,60215
Gleise: K-Gleis C-Gleis
Wohnort: im Nordwesten
Alter: 71

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#10

Beitrag von basicprogrammierer »

Hallo Achim,

frage doch mal bei Dr. Fürst Modellbahntechnik in 82547 Eurasburg nach. Die haben meine 39302 und 39301 noch letzten Sommer repariert.
Kostete aber 153€.

Gruß

Jürgen

Benutzeravatar

Threadersteller
bahn
InterCity (IC)
Beiträge: 519
Registriert: Di 19. Feb 2008, 21:46

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#11

Beitrag von bahn »

Hallo Jürgen,

welchen Defekt hatten Deine Loks denn?
Was wurde gemacht?
Das Geld wär´s mir wert.

Gruß
Achim


basicprogrammierer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert: So 15. Feb 2015, 20:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 60216,60215
Gleise: K-Gleis C-Gleis
Wohnort: im Nordwesten
Alter: 71

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#12

Beitrag von basicprogrammierer »

Hallo Achim,

auf der großen Platine sind einige Teile zu heiß geworden, die Motorhalterung war verformt und die Motorwelle war blockiert.
Platine, Motor und Halterung wurden erneuert.
Nach einem zunächst nicht bemerkten Auffahrunfall stand die Lok da bestimmt 10 Minuten und wurde überhitzt. Habe hier mal in einem Beitrag gelesen,
die alten Booster 6015/17 würden teilweise bis zu 24V liefern und damit die Hitzeschäden verursachen. Drei dieser Schäden bei SDS Lokomotiven
musste ich bis dahin reparieren lassen. Danach habe ich alle 6015/17 durch 60174 ersetzt und seitem, keine Totalschäden mehr.
Also einfach mal bei Dr.Fürst Modellbau nachfragen.

Gruß

Jürgen

Benutzeravatar

Threadersteller
bahn
InterCity (IC)
Beiträge: 519
Registriert: Di 19. Feb 2008, 21:46

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#13

Beitrag von bahn »

Nochmal vielen Dank Euch allen,

ich habe mich für Jürgens Tipp (Dr.Fürst Modellbau) entschieden.
Letzten Mittwoch hingeschickt, heute kam sie wieder und fährt einwandfrei.
Super, ich bin sehr zufrieden.

Gruß
Achim


Michael Knop
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3452
Registriert: Do 28. Apr 2005, 11:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: NRW
Schweden

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#14

Beitrag von Michael Knop »

bahn hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 20:31
Nochmal vielen Dank Euch allen,

ich habe mich für Jürgens Tipp (Dr.Fürst Modellbau) entschieden.
Letzten Mittwoch hingeschickt, heute kam sie wieder und fährt einwandfrei.
Super, ich bin sehr zufrieden.

Gruß
Achim
Hi Achim,

Danke für das Feedback - magst du uns noch verraten was gemacht wurde, und welcher preislicher Rahmen das war?



Viele Grüße, Michael

Benutzeravatar

Threadersteller
bahn
InterCity (IC)
Beiträge: 519
Registriert: Di 19. Feb 2008, 21:46

Re: ML 2200 ´C´C (Mä 39302) defekt

#15

Beitrag von bahn »

Hallo Michael,

laut Werkstattprotokoll wurde der Motor getauscht.
Der Preis war 103€ inclusive Porto und Verpackung.

Ich hatte vorher per Mail angefragt und die Auskunft erhalten:
Reparatur geht auf jeden Fall,
Motor 80-100€, falls Motor und Ansteuerung defekt 150-170€.

Gruß

Achim

Antworten

Zurück zu „Reparaturen“