Seite 1 von 1

Märklin 5558 Spur 1 verharzt.

Verfasst: Fr 6. Dez 2019, 13:00
von popey1975
Hallo
Habe mir eine gebrauchtes Spur 1 Krokodil von Märklin 5558 ersteigert.
Habe diese versucht fahren zu lassen .
Leider läuft nur eine Seite des Krokodils ruckartig und dieser bleibt ab und zu stehen .Die andere Seite bleibt stehen aber der Motor funktioniert auf beiden Seiten.
Die Räder lassen sich auch vor und zurück ein paar mm drehen bis das Spiel ausgenutzt ist. Diese beiden Getriebe sind bestimmt verharzt?? Oder ?? Hatten jemand schon mal dieses Problem ??? Habe mit meinen Spezialöl jeweils 1 Tropfen geölt mit der Hoffung das sich es löst .Hatte aber keinen Erfolg ? Was soll ich jetzt machen? ?
Kann man das Getriebe leicht demontieren ??? Sieht so auf der Zeichnung so aus.
Hat schon jemand dieses Problem gehabt??
Grüße und Vielen Dank

Re: Märklin 5558 Spur 1 verharzt.

Verfasst: Fr 6. Dez 2019, 14:47
von Schwanck
Moin Popey,

es reicht nicht, mit einem Spezialöl zu versuchen, das Getriebe wieder gängig zu machen. Es muss gründlich gereinigt werden, darunter verstehe ich die restlose Entfernung der verharzten und verseiften alten Schmiermittel. Dazu muss zwingend das Getriebe zerlegt werden, Wellen und Lager sind nach einem Bad im Spezialöl - ich nehme da Dieselkrafstoff - mechanisch, d. h. mit Bürste (billige Zahnbürste), Baumwoll-Lappen, und Peifenreinigern gründlich geputzt werden. Beim zusmmenbau werden dann die Teile mit frischem Öl und Schmierfett bei den Schneckenantrieben behandelt. Die Motoren können abgeschraubt werden und müssen je nach Lagerart extra behandelt werden - Wenn sie als wartungsfrei deklariert worden sind, ist das zu beachten! Was ein evtl. Vorbesitzer damit gemacht hat, weiß man nicht, zeigt sich aber bei einem Solo-Probelauf an der Stromaufnahme und den Geräuschen unter verschiedlichen Belastungen. So eine Hauptuntersuchung mit voller Wartung dauert bei einem Spur 1 -Kroko bestimmt ihre 4 Stunden.

Re: Märklin 5558 Spur 1 verharzt.

Verfasst: Sa 7. Dez 2019, 21:18
von jkn
Hallo,
dem oben genannten gibt es nicht viel hinzuzufügen. Nur bitte aufpassen, dass die Motorwellen direkt nicht geölt werden. Das kann bis auf die Kohlen gehen und zu einem kapitalen Motorschaden führen. Ansonsten ist das Rangierkrokodil ein sehr robustes und dankbares Modell. Ich benutze für das Getriebe das Trix Spezialfett und für die Räder harzfreies Silikonöl (Nähmaschinenöl).
Denke, dass hier der Vorbesitzer den falschen Schmierstoff benutzt hat.
Gruss
Jan
PS: "WD 40" ist für gewisse Dinge als Problemlöser sehr nützlich. Hinterläßt in der Regel keine Flecken, verträgt sich mit den meisten Kunsstoffen, besitzt gute Kriechfähigkeit und ist dünn aufgetragen als Rostschutz und Schmiermittel zu gebrauchen.
Habe damit meinen Märklinkran 7051 wieder gangbar gemacht.

Re: Märklin 5558 Spur 1 verharzt.

Verfasst: So 8. Dez 2019, 10:33
von popey1975
Danke für die Antworten .
Das Krokodil läuft wieder.
Ein Bekannter hat mir es wieder hergestellt.Und er hat so ca 4 Stunden gebraucht.
Nur eines geht jetzt noch nicht das Licht auf einer Seite brennt nicht Lampen sind aber OK.Habe es mit einer MS 2 und Märklin 6021 probiert.
Wo kann da der Fehler liegen.Möchte meinen Bekannten nicht schon wieder belästigen.
Grüße
popey1975

Re: Märklin 5558 Spur 1 verharzt.

Verfasst: So 8. Dez 2019, 10:51
von Schwanck
Moin popey,

laut der Ersatzteilskizze (mit Schaltplan zur Verdrahtung) zur 5558 sind für die Beleuchtung je Seite 2 Glühbirnchen vorgesehen, die in Fassungen auf einer kleinen Platine eingeschgraubt sind. Wenn f0 (Frontlicht) eingeschaltet wurde, muss mindestens eine Lampe leuchten, nach einem Richtungswechsel beide. Ist das nicht der Fall, ist irgendwo eine Unterbrechung: 1. Lampenfassungen, 2. Kabelverbindungen mit Lötstellen an der Lampenplatine und an der Hauptplatine (HP) im Mittelteil. 3. Verbindung von der HP zum Decoder.

Re: Märklin 5558 Spur 1 verharzt.

Verfasst: Di 10. Dez 2019, 15:51
von popey1975
Hallo,
Vielen Dank für die Antworten.
Habe mal kontrolliert das alle Kabel richtig eingesteckt sind und sie waren richtig eingesteckt.Mir ist nur aufgefallen das an der einen Seite immer die 3 Lämpchen brennen .Wenn man Umschaltet gehen alle aus.Die Seite wo 2 Lämpchen verbaut sind brennen ja nicht.Hat dies vielleich was mit zu tun das der Schweizer Lichtwechsel nicht richtig funktioniert und alle 3 immer auf der einen Seite brennen ??
Grüße
Dirk

Re: Märklin 5558 Spur 1 verharzt.

Verfasst: Di 10. Dez 2019, 16:37
von jkn
Hallo Dirk,
beim Schweizer Lichtwechsel gehen sie nur bis auf eins aus. Schon mal die Lampen an sich getestet, ob sie gehen, z.B. mit 9VBlockbatterie. Rückleitung zum Decoder schon geprüft? Sitzen beide Stecker richtig am Decoder? Wenn z.B. vorne das Fahrlicht aber der Lichtwechsel nicht geht, dann müsste die Leitung grau (Licht vorne-Märklin Farbschema) zum Decoder in Ordnung sein und es mit gelb (Licht hinten-Märklin Farbschema) ein Problem geben. Dann müsste aber im Gegenzug ein Licht hinten bei Vorwärtsfahrt auch funktionieren. Ferndiagnosen sind schwierig und die alten Märklin 6095 Decoder sind an und für sich, bis auf direkten Kurzschluss, sehr robust.
Denke, dass Du nochmal Deinen Bekannten hinzuziehen musst. Bei defekten Lichtausgängen rentiert sich eine Reparatur nicht mehr, ausser es liegt noch ein Ersatzdecoder rum. Dann bleibt nur ein Decoder der neueren Generation. Trotzdem würde ich, bevor ich einen Decoderwechsel durchführe nochmal alle Kabel auf Defekt und Kurzschluss überprüfen. Grundkenntnisse in Elektrik und Elektronik sind bei passionierten Modellbahnern leider Pflicht.
Gruss Jan

Re: Märklin 5558 Spur 1 verharzt.

Verfasst: Mo 23. Dez 2019, 17:53
von popey1975
Danke ,
werde ich machen .
Grüße