Die TWB -- was lange ruht wird auch wieder gut!

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 605
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Die TWB -- was lange ruht wird auch wieder gut! -- Museumsbahn & Fahrbetrieb

#326

Beitrag von alphatiger86 » Di 14. Mai 2019, 18:14

Moin zusammen,

Mein Gott, wie die Zeit verrinnt. Einen Monat ist es jetzt schon wieder her, das ich etwas geschrieben habe. Nun, war auch einiges Los bei uns. Hauptgrund meiner kleinen Abwesenheit waren 2 Wochen Urlaub über Ostern. Wir konnten die Nordsee und das Friesland ausgiebig genießen und die Akkus so richtig voll laden!

Bild
Nordsee und Wattenmeer in Hooksiel

Die Moba hatte ich mit in den Urlaub genommen. Leider bot sich keine Gelegenheit für einen Aufbau. Dafür gab es im Urlaub zuwachs für zukünftige Aufbauten.
Kurz vor Beginn des Urlaubs meldete sich die Kleinanzeigen App bei mir. Jemand hatte ein ganzes Konvolut an Gleisen eingestellt. Und das zu einem unglaublichen Preis. Also habe ich nicht lange gefackelt und die Gleise gekauft. Das Paket ging an eine Post Filiale am Urlaubsort. Und so erreichte mich zu Beginn des Urlaubs ein großes Paket:

Bild
Großes Paket = viel Inhalt?

Im Paket befanden sich nun allerlei Gleise und Gleisteile.

Bild
Großes Sammelsurium, das erst noch sortiert werden muss.

Nach dem Sortieren und sichten des Inhalts war für mich schnell klar, das ich nur ein paar Gleise behalten werde. Darunter viele Weichen und G1. Allso alles sortiert. Am Ende blieben folgende Gleise für mich übrig:

Bild
Neue Gleise für die TWB

Auf dem Bild sieht man gut, das ein ganzes Weichenfeld in dem Paket enthalten war. Die TWB hat so nun eine neue Einfahrt für den (noch unbenannten) Bahnhof. Rechts oben zwei Gütergleise, links oben das Ausziehgleis. Die beiden unteren Gleise dann als Bahnhofsgleise.

Der restliche Inhalt wurde weiterverkauft. Und zu meiner großen Überraschung wurde das ganze ein Nullsummen Spiel. Somit habe ich die Gleise und Weichen auf dem Bild oben quasi umsonst bekommen. :bigeek:


Eisenbahn im großen Maßstab über Ostern

Ganz ohne Eisenbahn ging es im Urlaub aber auch nicht.
Am Ostersamstag durfte ich meine Eltern nach Oldenburg auf den Bahnhof bringen. Dort gab es ein paar interessante Maschinen zu beobachten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Am Ostersonntag sind wir dann relativ spontan nach Dornum gefahren. Zwischen Norden und Dornum verkehrt die Museumseisenbahn "Küstenbahn Ostfriesland e.V.". Am Ostersonntag fand der erste Fahrtag in 2019 statt. Die Museumsbahn ist relativ klein, aber sehr schön entspannend unterwegs. Bis auf 2 Kurven bei der Einfahrt nach Norden verläuft die Bahn schnur gerade durch die Salzwiesen und einen Wald. Die Kinder hatten viel Spaß und die V60 als Zuglok war schon außergewöhnlich. Immerhin ist die V60 auch heute noch regulär im Betrieb, wenn auch mit dem ein oder anderen Umbau.
Das Wetter war herrlich und die Fahrt auch.

Bild
Tankstelle in Norden

Bild
Das ehemalige BW von Norden und die Heimat der MKO

Bild
Ein alter Ladekran im BW

Bild
Die 260 555-8 beim Umsetzen im Bf Norden

Bild
V60 in Norden. Vorne an der Lok steht mein mittlerer und bestaunt das kleinod der Technik

Bild
Der Wagenpark der MKO in Dornum


Auch ein kleines Video vom Umsetzvorgang in Dornum habe ich euch mitgebracht. Die V60 ist schon eine erstaunlich vielseitige Maschine.




Die Bilderflut nimmt kein Ende!

Damit genug vom Vorbild. Nach mehr als 3 Wochen Moba Abstinenz wurde es wieder einmal Zeit für eine Runde im heimischen Wohnzimmer. Seit neuestem ist die kleinste Mobil. Der Aufbau sieht also nach kurzer Zeit so aus:

Bild
Kleine Dame, große Zerstörung

Die neuen Weichen durften im Aufbau nicht fehlen. So wurde kurzerhand ein großer Bahnhof aufgebaut. Leider war ich bisher noch nicht kreativ genug, dem neuen Bahnhof einen Namen zu geben. Irgendwann werde ich das noch nachholen. Und so sieht der Bahnhof nun aus:

Bild
Der Bahnhof im Überblick

Bild
Blick von Süden aus dem Güterbereich...

Bild
...und vom Einfahrgleis aus dem Norden

Selbst die Kleinste war begeister mit dabei beim Fahrbetrieb. Zur Sicherheit muss man die Dame gut festhalten. So schnell kann man gar nicht reagieren, wie sie die Loks in der Hand hat.

Bild
Fahrbetrieb unter Beobachtung

Auch der große war Kreativ und hat mal schnell einen Bahnsteig für die TWB gebastelt. Leider war die Farbwahl nicht glücklich. Auf dem Bahnsteig steht "Personenbahnhof". Ich bin ja schon etwas stolz, da er das ohne meine Hilfe so geschrieben hat. Er hat schon Begriffen, das ein Bahnhof aus mehreren Teilen bestehen kann.

Bild


Gravita enttäuscht

Leider gibt es zum Abschluss heute noch eine schlechte Nachricht:
Die Gravita ist nicht mehr Teil der TWB!
Brawas Gravita hat leider meine Erwartungen nicht erfüllt. Die Lok ist so filigran, mit den 3 Kids zu Hause auf dem Boden wäre es nur eine Frage der Zeit, bis sich die ersten großen Teile gefehlt hätten. Zudem haben die Fahreigenschaft nicht überzeugt. Trotz nachträglich eingebautem Powerpack war die Lok nicht zum rangieren geeignet. Das viel zu helle Licht hätte ich noch verschmerzen können. Aber in Summe war ich nicht zufrieden. Nachbesserungen haben ebenfalls nicht geholfen und so wurde die Lok wieder verkauft.

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen: bei mir gibt es keinen Abgang ohne Ersatz. Und dieser hat heute schon die TWB erreicht. Ereignisse aus dem Urlaub haben ihren Schatten voraus geworfen. Mehr wird aber noch nicht verraten :wink:

Bild
VG Johannes


joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Die TWB -- was lange ruht wird auch wieder gut!

#327

Beitrag von joesommer » Di 14. Mai 2019, 19:03

Danke für deine schönen Eindrücke!

V60 und Museumsbahn in Ostfriesland?! Oha, da muss ich da mal hin, meine Mutter kommt aus Emden 8) Danke für den Hinweis.

Du hast die Gravita verkauft? U.a. wegen deiner Präsentation der Lok hier habe ich deinetwegen mir gerade eine gekauft, in DB Ausführung, obwohl außerhalb meines Schemas. Aber ich finde die Lok sooooo schön. Ich hab allerdings erst einen kleinen Zerstörer :twisted: auf dem Boden, und ich hoffe die Gravita überlebt es. Aber die Lok ist wirklich unfassbar filigran, von daher verstehe ich den Verkauf voll und ganz. Bei mir hat schon die Antenne vorne den Versand aus Oggersheim nicht überlebt. Kleben hilft...

Hast du dir die Piko V60 gegönnt?
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes


Deutzfahrer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 383
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Die TWB -- was lange ruht wird auch wieder gut!

#328

Beitrag von Deutzfahrer » Do 16. Mai 2019, 18:50

Klasse Bilder der V 60 !!

:gfm:
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Militärmodelle "

viewtopic.php?f=48&p=1868186#p1868186

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3183
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die TWB -- was lange ruht wird auch wieder gut!

#329

Beitrag von DerDrummer » Fr 17. Mai 2019, 09:26

Moin Johannes
Eure TWB ist ja mächtigst gewachsen! :bigeek:
Der Größe Bahnhof sieht richtig gut aus und ihr habt offenbar alle wieder mal einen großen Spaß! :gfm:

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104 und Roco 64210/64211 „Wittenberger Steuerwagen“!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!


ceolag
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+Multimaus
Wohnort: Inntal
Alter: 38
Deutschland

Re: Die TWB -- was lange ruht wird auch wieder gut!

#330

Beitrag von ceolag » Fr 17. Mai 2019, 13:58

Hi Johannes,

Glückwunsch zu dem Weichen"kauf" für lau. Kann man mal so machen :D

Um die Gravita ist es schon etwas schade, fand die vom Aussehen her echt schick.
Aber spätestens seit meinen Fluchorgien mit den ACME-Wagen verstehe ich deinen Gedankengang voll und ganz.
Wenn man sich mehr ärgert als Spaß damit hat, gehörts dann halt einfach weg. Das Risiko "Kleinkind" kommt dann ja auch noch dazu.

Bin gespannt, was du uns als "Nachfolger" präsentierst.

Viele Grüße,
Andi

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“