Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Schnee Bilder aus Kollmarsreute

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Schnee Bilder aus Kollmarsreute

#1

Beitrag von Lukas Lokführer »

Hallo zusammen,

Nachdem ich bereits im ersten Lockdown meine damalige Anlage vorgestellt habe
(https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 9#p2116459)
eröffne ich heute Abend einen Thread meiner Bodenbahn.

Da ich mich allerdings noch nicht richtig vorgestellt habe, möchte ich das nun kurz nachholen (Teppichbahn gibt es dann unten):

Mein Name ist Lukas und ich wohne 15 Kilometer, oder 10-15 Minuten mit dem Zug, nördlich von Freiburg in Emmendingen, bei uns hält sogar der TGV, und bin 16 Jahre alt. Logischerweise interessiert mich die (Modell-)Bahn, im Winter bin ich zudem bis zum letzten möglichen Termin, mit den Langlauf Ski unterwegs, verdiene mir als Ski-Langlauf Lehrer etwas dazu und mache auch Skimarathons. Vorletzten Winter bin ich beim König-Ludwig Lauf deutscher Meister über die 50 Kilometer in meiner Altersklasse geworden, das dies außer mir in meiner Altersklasse keiner gemacht hat und ich über sechs Stunden gebraucht habe, braucht dann ja keinen mehr zu interessieren :fool: . Beim DSV hat man sich glaube ich damit auch etwas schwer getan mir eine Urkunde zuzusenden, sie kam erst im Sommer :fool: .

Nun aber zurück zur Bahn, wir haben kein Auto (das dies nicht überall möglich ist, ist denke ich klar), sind also logischerweise auf den ÖPNV angewiesen. Alle Orte die ich bisher auf der Welt erreicht habe, egal ob Schottland, Malmö in Schweden (wir sind auf dem Weg dorthin extra über Puttgarden gefahren) , Tirano oder Liberec , sind also mit dem Zug oder, wenn das nicht mehr geht, ging es mit dem Bus weiter, das Saarland haben wir aber trotzdem noch nicht durchfahren :fool: .

Die Modellbahn ist also nach der Lego Duplo und Holzbahn nur die logische Weiterentwicklung, angefangen hat es mit einer Platte daheim, und der K-Gleis Anlage meines Opas am Bodensee.
Irgendwann habe ich dann im Keller entdeckt, dass dort noch jede Menge Schienen lagern, diese konnte man natürlich nicht einfach so dort liegen lassen, irgendwann sah es dann so aus:

Bild

Die analoge Zeit auf dem Boden, es ging noch deutlich schlimmer, habe ich definitiv nicht bereut, viel Grundverständnis habe ich dort erworben...

Vor vier Jahren kam dann der Wunsch nach einer richtigen Anlage auf, siehe oben, welche ich in den Pfingstferien abgerissen habe. Nun bin ich wieder auf dem Boden und möchte zudem noch Module bauen, aber eile mit Weile...

Nun aber zurück zur Teppichbahn, es ist ein Art Hundeknochen auf zwei Ebenen und wird nur zum saubermachen abgebaut. Gefahren wird auf dem C Gleis, digital mit einer MS 2, selten wird auf analog und altes Märklin Material gewechselt, welches sonst im Regal hin und her fährt, vorzugsweise in Epoche 6, die Epoche 5 ist auch vertreten, die Tendenz geht aber klar in Richtung Epoche 6.

Zu meinem Teppichbahn Rollmaterial gehört, eine Märklin 143 und mintgrüne 1:100 Dostos:

Trotz Delta Decoder meine absolute Lieblingslok, der Sound wenn man in Hinterzarten stand und, am besten ein Sandwich, das Hochmoor entlang kam, und es bereits zwei, drei Minuten vor Abfahrt zu hören war :hearts: , eine 143 in rot mit DR Dostos muss irgendwann auch mal her ...

Bild

Eine Märklin Ludmilla

Bild

Aktuell mit einem Y-Wagen von Sachsenmodell.

Ein fiktiver 1:100 IC aus Märklin/Roco Wagen mit einem schwedischen Kurswagen (bekommt man leider nicht besser aufs Bild)

Bild

Sowie vier "Bausteinwagen"

Bild

Dazu kommt noch ein Märklin ET 420 meines Vaters

Bild

Weiter geht es dann morgen ...

Allen noch einen schönen Rest Samstag

Lukas

PS: Für alle die bisher durchgehalten haben, noch ein Bild meiner Signallampe. Die Kinder eines von mir und meinem Vater regelmäßig vor Weihnachten und Geburtstag im Dezember besuchten Modellbahnladens (mittlerweile geschlossen) , hatten/haben ein Spielwarengeschäft, dort stand diese Lampe in Form eines Flügelsignals

Bild
Zuletzt geändert von Lukas Lokführer am Sa 16. Jan 2021, 21:42, insgesamt 7-mal geändert.
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr

#2

Beitrag von Lukas Lokführer »

Guten morgen zusammen,

Eigentlich hatte ich den Beitrag gerade schon einmal geschrieben. Einmal ne falsche Taste gedrückt und das wars :roll:

Also nochmal von vorne:

Wir starten im Bahnhof mit der Ludmilla und dem y-Wagen:

Bild

Nun unterqueren wir die obere Ebene, im Hintergrund an meiner Zimmertür hänge von beiden Seiten Lok-Magazin Jahresposter. Der Freiburger Fahrplan hatte leider keinen Platz mehr, er hängt nun an der Badtür...

Bild

...um anschließend in die untere R3 Schleife zu fahren. Geplant ist die R3 Schleife nach oben umziehen zu lassen und hier unten eine R5 Schleife zu bauen...

Bild





Bild

Ein weiteres mal in die S-Kurve ...

Bild

...und schon sind wir wieder im Bahnhof

Bild

Na, wer erkennt schon wo´s hingeht ?

Aber erstmal geht es nach einem kurzen Stopp bergauf

Bild

Über die kurzen M-Gleis Brücken. Selbstgebaute Übergangsgleise hatte ich mal versucht, hat auf Dauer aber nicht überzeugt.

Bild

Bevor es in die zweite Schleife geht, ein kurzer Zwischenstopp, in einem aus Resten entstandenen Haltepunkt :

Bild

Wir überqueren die untere Ebene, unter uns die 143, Stromabnehmer bitte einklappen (schaut weniger schlimm aus wie es ist :D )Bild

Nun geht es in die Schleife, na wer weiß noch über was?

Bild

Die große M-Gleis Brücke, da muss man nix anrauen, den typischen Brückensound gibt es umsonst ...

Bild
Erneut in die Kurve

Bild

und bergab

Bild
Bild

Bis wir wieder unten sind:

Bild


Ich hoffe es hat euch gefallen...

Euch noch einen schönen Sonntag

Lukas
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn
Benutzeravatar

Anth0lzer
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Mi 12. Feb 2020, 17:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Antholz/München
Italien

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr

#3

Beitrag von Anth0lzer »

Servus Lukas,

willkommen hier bei den Bodenbahnern :welcome:
Interessante Hobbys gast Du, und ganz an entgegengesetzten Evken.
Drück Dir die Daumen dass bald viel Schnee liegt und Du auf die Bretter kannst, 50km sind schon a Ansage :gfm:

Deine Bahn gefällt mir auch gut, gleich mal in die Höhe gebaut und damit viel Abwechslung.
Kleinen aber feinen Fuhrpark hast Du auch, aber ich denke mit der Zeit wird da noch einiges dazu kommen.

Ist die Ludmilla nicht zu schwer r die Gleise an der Brücke?

Grüße

Hubert

EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 122
Registriert: Di 31. Dez 2019, 11:19
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: RocoLine
Wohnort: Nordpfalz
Alter: 33
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr

#4

Beitrag von EC6 »

Hallo Lukas,

eine schöne "Spiel"bahn hast Du da.Dein Rampen/Brückenkonstrukt macht auch was her.

sind die h0 "Lego" Wagen Eigenkonstruktionen oder gibt es die so zu kaufen?

Grüße Julian

Gleis21
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: Do 15. Mär 2018, 09:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2+Analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Buchholz
Alter: 49
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr

#5

Beitrag von Gleis21 »

Hallo Lukas,

herzlich willkommen hier bei der Bodenfraktion.
Sieht schon mal gut aus was du hier zeigst :gfm: ....und Deinen sportlichen Leistungen und Erfolgen zolle ich höchsten Respekt.
Weiter so, ich bleibe dran

Grüße
Holger

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr

#6

Beitrag von Lukas Lokführer »

Guten Abend ihr drei, und alle anderen natürlich auch,

@Holga, freut mich das du dran bleibst, weißt du das es "tief im Süden" bei uns auch ein Buchholz gibt? Wegen Bauarbeiten an der Elztalbahn aktuell allerdings ohne Bahnanschluss ...
EC6 hat geschrieben: So 22. Nov 2020, 10:57 sind die h0 "Lego" Wagen Eigenkonstruktionen oder gibt es die so zu kaufen?
Grüße Julian
Hallo Julian,

An Wagen Eigenbauten traue ich mich (noch) nicht dran, Gleise (vlt. auch mal Weichen ? Wer weiß) will ich aber auf alle mal versuchen.
Die Wagen gibt es seit ein paar Jahren von Märklin (vlt. auch von Trix) und sind glaube ich auf Basis einer bereits etwas älteren Konstruktion eines Eanos , zumindest schauen die beide von unten gleich aus.

Gibt´s aktuell beim Müller im Angebot:

https://www.mueller.de/p/maerklin-44734 ... h0-927158/
Anth0lzer hat geschrieben: So 22. Nov 2020, 10:04 Deine Bahn gefällt mir auch gut, gleich mal in die Höhe gebaut und damit viel Abwechslung.
Kleinen aber feinen Fuhrpark hast Du auch, aber ich denke mit der Zeit wird da noch einiges dazu kommen.

Ist die Ludmilla nicht zu schwer r die Gleise an der Brücke?

Grüße

Hubert
Hallo Hubert,

Skilanglauf ist neben der Modellbahn schon mein zweites großes Hobby, steht im Winter auch definitiv vor der Modellbahn :mrgreen: . Auf Schnee hoffe ich schon seit Anfang November, bisher wurde da aber noch nix draus. Im September (!) hatten wir am Feldberg aber schonmal ne halben Meter. Ich habe mich dann aber doch nicht getraut mit Skiern in den Zug einzusteigen, in Hinterzarten habe ich dann auf Instagram gesehen, das der Pistenbully unterwegs war :( . Nun ja bin dann halt mit den Wanderschuhe im Schnee eingesunken, leider hört der Conny (spurt am Feldberg die Loipen) nach der Saison auf ...

Die Schnee und Coronalage hat auch unmittelbar Auswirkungen auf zukünftige Neuanschaffungen, mein Chef hat mich schon wissen lassen, ohne einen Ski Alpin Betrieb lohnen sich Skilanglauf und Schneeschuhtouren nicht, also abwarten...

Auf dem Zettel stehen auf alle Fälle noch ein paar Gleise, denn ohne die geht halt nix :D

Dann habe ich vor Weihnachten noch Geburtstag, ich habe eine 146 von Roco bei einem Händler in Frankfurt gefunden, allerdings nicht die aktuelle sondern 68500, Zugzielanzeige Freiburg :sabber: . Ich habe den Link zumindest mal an meine Eltern weitergereicht und vor ein paar Wochen kam ein Packet vom Meder in Frankfurt :aetsch: .

Rocos Hobbytrade Dostos habe ich vorbestellt, mal schauen ob es die bis Deutschland schaffen, währe echt schade wenn nicht ... Aber bis KW 50 ist es ja auch noch ein bisschen...

Außerdem stehen zwei n Wagen und ein Wittenberger sowie eine 111 auf den Zettel, mal schauen was die Zeit so bringt. Ich würde eigentlich noch ein kleines Modul bauen mal schauen, wäre schon nicht schlecht wenn ich an 3-4 Wochenenden Skikurse geben könnte...

Bei den Gleisen biegt sich eigentlich nirgens was durch, auch bei meineruralten V 200 biegt sich da nix durch, die rattert mit den D-Zug Wagen nur richtig über die Kleineisen :fool: . Vlt. gibt s mal ne Soundprobe ...

Grüße

Lukas
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1303
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr

#7

Beitrag von hohash »

Hallo Lukas, schön, dass du uns deine Bodenbahn vorstellst. :gfm:

Da bleib ich gern am Ball, mein Fuß steht in der Tür! :D
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Abstecher in die Vergangenheit

#8

Beitrag von Lukas Lokführer »

Hallo zusammen,

Wie schon angedeutet habe ich die alten Blechwagen wieder ausgepackt, spätestens nächsten Freitag räume ich aber wieder um, ich hoffe das in dem Packet die 146.2 war. Die passenden Wagen hat Roco nun auf KW 7 verschoben 🙄, Kopf hoch...

Aber erst kurz die „Post“
hohash hat geschrieben: Mo 23. Nov 2020, 12:48 Hallo Lukas, schön, dass du uns deine Bodenbahn vorstellst. :gfm:

Da bleib ich gern am Ball, mein Fuß steht in der Tür! :D
Hallo Andreas und Grüße in den wilden Westen,

Ich bewundere dich echt um Nugget Town und freue mich immer wieder auf‘s neue über deine Basteleien und Geschichten :gfm:

Ich bin eher einer der irgendwie, irgendwo etwas lötet oder verkabelt. Kommt glaube ich aus meiner analogen Zeit...
Die Ludmilla habt aber neue Griffstangen erhalten, mehr dazu aber ein anderes mal ...

—————————————————————

Wie bereits angedeutet dreht bei mir von Zeit zu Zeit auch mein analoges Rollmaterial seine Runden, heute habe ich einfach mal das Handy mit laufen lassen...


(Nicht von der 218 am Anfang irritieren lassen...)

Ein schönes Wochenende

Lukas
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Farbtopf 🙄

#9

Beitrag von Lukas Lokführer »

Guten Abend zusammen,

In den letzten Woche war einfach zu viel los, als das ich, schon lange geplant, mal den Pinsel schwingen konnte.

Heute Abend habe ich mir den ersten von vier IC Wagen vorgenommen:

Es ist zumindest besser als zuvor, aber durch den Versuch die Himmelblauen Kopfkissen anzudeuten, ging es dann irgendwie in die Hose...

Bild

So wie auf dem Grün eingekreisten hatte ich mir das eigentlich vorgestellt, naja Kopf hoch, es schaut besser aus als zuvor und wahrscheinlich gehe ich da nochmals dran, bis die LED Streifen kommen habe ich noch etwas Zeit...

Im allgemeinen hoffe ich das man viele Ungereimtheiten im Betrieb nicht mehr sieht...

Außerdem war ich letzten Freitag noch beim Müller und habe den Bestand an C-Gleisen aufgebessert:

Was genau, darüber werde ich nochmals ausführlicher schreiben, wer es nicht erwarten kann:
Spoiler
Zeige

Bild

Die 146 ist mein Geburtstagsgeschenk, leider musste ich am Samstag in die Skischule, wie bauen gerade komplett um, und kam erst um halb neun nach Hause.

Zu allen Überdruss musste dann noch jemand von uns einen Kollegen mit dem Verdacht auf einen Schlaganfall in‘s Krankenhaus fahren und dann war der Tag irgendwie gelaufen...
Mit den besten Grüßen

Lukas
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1303
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Farbtopf 🙄

#10

Beitrag von hohash »

Moin Lukas,

ich vermute mal, dass man die kleinen "Ungereimtheiten" im Betrieb nicht sieht. Besser als eine komplette weiße Inneneinrichtung ist es allemal. :gfm:

Für deinen Kollegen drück ich die Daumen!
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser

jusku
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert: So 8. Mär 2020, 20:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Wohnort: Teltow Fläming
Alter: 28
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Farbtopf 🙄

#11

Beitrag von jusku »

Hey Lukas,
das wird bestimmt nicht groß auffallen. Und wie schon geschrieben, besser als ganz weiß ist es allemal. Vielleicht kannst du ja mal probieren, die Stellen beim nächsten mal vorher mit Tesa abzukleben, nachdem du die Sitze bemalt hast. Das habe ich bei meinen Flugzeugmodellen auch immer so gemacht, um eine saubere Kante zu haben.

LG Justin
Beste Grüße,
Justin

EC6
InterRegio (IR)
Beiträge: 122
Registriert: Di 31. Dez 2019, 11:19
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: RocoLine
Wohnort: Nordpfalz
Alter: 33
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Farbtopf 🙄

#12

Beitrag von EC6 »

Hi Lukas,
sieht deutlich besser aus als vorher, nachbessern kannst Du hinterher immer noch, wenn es im eingebauten Zustand immer noch stark sichtbar ist.
Auf die Sitze, bei denen es am Schlimmsten aussieht, kannst Du vielleicht auch ein Paar Preiserlein setzen...

Grüße Julian

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Farbtopf 🙄

#13

Beitrag von Lukas Lokführer »

Hey ihr drei und alle anderen,

Freut mich das ihr hier vorbeischaut.

Ich sehe es im großen und ganzen auch so, besser als weiß ist es so wieso, und wenn es im Betrieb extrem sichtbar ist, werde ich nochmals nacharbeiten (müssen).

Das mit dem abkleben werde ich auf alle Fälle mal testen, danke für den Tipp :gfm: , Preiserlein, sind mal eine Überlegung für die Zukunft wert...

———————————————————————————————————————

Heute gibt es etwas ganz anderes, Freitags habe ich generell nur vier Stunden Schule, diese sind heute allerdings auch ausgefallen :fool:

Also was tun? Ski in die Hand und ab in die Berge, hier ein paar Schnappschüsse aus dem winterlichen Titisee ... :


... von heute morgen ...

Bild

Bild



... und heute Mittag

Bild

Oben sah es dann so aus, einmal kurz nach dem Sonnenaufgang auf der Loipe, wollte ich schon lange mal

Bild

Mit besten Grüßen

Lukas
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn
Benutzeravatar

MoBa_NooB
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 18:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Mobile Station
Gleise: C-Gleise
Wohnort: München
Alter: 17
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Farbtopf 🙄

#14

Beitrag von MoBa_NooB »

Jetzt bin ich dann auch mal in deinem Forum angekommen....
Gut sieht das alles aus was du dir da zusammen gestellt hast :gfm:

Aber mal zu m aktuellen Post: Online Unterricht gibt's bei dir nicht? Ich bin seit 2 Wochen nur zuhause in Konferenzen oder auf Mebis (bayrische Bildungsplattform). Mal mehr mal weniger gewissenhaft.
Aber trotzdem cool, dass du in aller herrgottsfrühe Ski fahren konntest.
Ich dachte die DB Züge sind immer rot?!

Finlay
Gruß aus München
Finlay

Schaut mal bei meinem Thread vorbei,
www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=183869
wenn euch Teppichbahn, Bilder und ab und zu Videos der MGHB interessieren :D

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Dezember Rückblick

#15

Beitrag von Lukas Lokführer »

Hallo zusammen,

Der Dezember ist fast rum, ich hab Ferien und das Weihnachtstauwetter hat in seiner ganzen Stärke zugeschlagen, also Zeit genug mal auf den Dezember zurückzublicken, aber eins nach dem anderen...

:welcome: Finlay bei mir, freut mich das du hierher gefunden hast!
MoBa_NooB hat geschrieben: Mi 16. Dez 2020, 13:26 Aber mal zu m aktuellen Post: Online Unterricht gibt's bei dir nicht?
Tja, da schlägt der deutsche Föderalismus zu, wobei wir in Baden Württemberg immer noch den Faktor Ministerpräsidentenwahl haben, wo unsere Kultusministerin gerne gewinnen würde.

Am Freitag den 11. Dezember waren wir in Baden-Württemberg im Gegensatz zu euch Bayern noch nicht im "Distanzlernen", allerdings war mein Gemeinschaftskunde Lehrer krank und mein Lateinlehrer hat nur mit dem Basiskurs Unterricht gemacht und den Rest frei gegeben, also ist dieser Tag ganz normal für mich ausgefallen. Ein paar Tage später kam dann die Mitteilung des Kultusministeriums das ab Mittwoch dem 16. Dezember für die Klassenstufen 1-9(10) Ferien sind, alle Abschlussklassen + die Kursstufe 1 (11) sollten allerdings weiterhin bis Dienstag den 22. Dezember im "Distanzlernen" unterrichtet werden. Meine Schwester hatte also bereits Ferien, ich allerdings nicht, wobei die wenigsten Lehrer uns Aufgaben gegeben haben...
MoBa_NooB hat geschrieben: Mi 16. Dez 2020, 13:26 Ich dachte die DB Züge sind immer rot?!
Jaein :mrgreen: , bei Neuauschreibungen des ÖPNV passiert es immer häufiger das das Land Baden Württemberg die Fahrzeuge kauft und an die jeweiligen Bahngesellschaften vermietet und auch gleich in unser neues bwegt Design lackiert, so wie in anderen Bundesländern auch immer häufiger passiert. Verkehrsrot wird also ein, ohne mich zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, ein Auslaufmodell sein...

Ich hoffe ich habe damit deine Fragen beantwortet

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nun also zum Dezmeber:

Meine Ludmilla hat neue Griffstangen erhalten, nachdem mir beim fotografieren aufgefallen ist mussten da neue her, Märklin hat diese allerdings nicht mehr vorrätig, also habe ich Silberdraht in Farbe getaucht und diesen an der Ludmilla befestigt, links Märklin, rechts der Silberdraht

Bild

Aus etwas Entfernung sieht man den Unterschied nicht mehr...

Anfang Dezember hatte ich Geburtstag, wie schon gehofft, eine 146.2, der Tag wahr eigentlich für die Katz, zum Glück geht es allen in der Skischule wieder gut:

Bild

Bild

Bild

Das Modell ist die 68500 von Roco, beheimatet in Freiburg und mit der Zugzielanzeige Freiburg, für mich ein Muss, zumal sie offiziell bei uns nicht mehr fahren. Das Licht und die Zugzielanzeige wechseln mit der Fahrtrichtung, das Fernlicht lässt sich separat an und abschalten.

Ich bin mit dem Modell sehr zufrieden, läuft sehr leise und lässt sich gut regeln. Einzige Makel, beim verbauten Decoder lässt sich keine Bremsverzögerung programmieren und die Trittbretter hat der Vorbesitzer falsch zugerüstet. Klar die aktuelle 146 hat ein paar mehr Lichtfunktionen, aber die Zugzielanzeige ist Lindau, passend halt zu den Wagen...

Die passenden Dostos kommen dann ja hoffentlich endlich im Februar, heute kamen aber auch schon welche, ich hatte eigentlich nach einem vierten Dosto gesucht, draus geworden ist ein vierter, fünfter und sechster , zumal auch in einer andern Bauart, bringt also ein bisschen Abwechslung rein.

Bild

Bezahlt habe ich für die drei 50€ + Versand, leider bleiben die Wagen allerdings an den Stellhebeln der Weichen hängen, mal schauen was ich da machen werde. Vielleicht/Wahrscheinlich stelle ich größtenteils auf schlanke Weichen um und muss dann wohl oder übel auf die 111 verzichten, mal schauen, muss da noch ein bisschen überlegen, ist halt nicht grad umsonst, aber bei Piko rennen einem die Loks nicht weg. Hat denn jemand die Wagen und weiß ob die über die schlanken Weichen kommen? Auch von den Achsen her ?

Last but not least, war ich diesen Monat zweimal beim Müller und habe meinen Gleisbestand aufgebessert und kann nun bis auf ein paar cm auf M Gleise verzichten (ich vermisse den Sound, aber dafür entgleist nix mehr) und konnte den R 1 rausschmeißen, mit den zwei schlanken Bogenweichen ergibt sich folgender Gleisplan:

In Klammern jeweils der vorherige Radius:

Bild

Insgesamt kamen:

-3x R4
-12x R5
-4x R9
-4x 1/4 R2

sowie diverse 24188,24172 und 24360 dazu.

Bild

Von meiner Lego Konstruktion bin noch nicht so ganz überzeugt, aber sie hält jetzt seid zwei Wochen .

Mit meinem IC bin ich fast fertig, in ihn kommen nun noch genauso wie in die 1:100 Dostos LED Streifen, allerdings fehlt mir noch der Schleifer, den werde ich allerdings erst dann da haben, wenn der Lokdown zu ende ist, bzw. wieder Wahren abgeholt werden dürfen. Wegen einem Wahrenwert von nicht mal 10 € Zahle ich keine 5 € Versandkosten .

Bis dahin, euch ein schönes Fest und erholsame Feiertage

Lukas

sowie diverse
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn
Benutzeravatar

MoBa_NooB
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 18:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Mobile Station
Gleise: C-Gleise
Wohnort: München
Alter: 17
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Dezember Rückblick

#16

Beitrag von MoBa_NooB »

Lukas Lokführer hat geschrieben: Mi 23. Dez 2020, 15:40
Jaein :mrgreen: , bei Neuauschreibungen des ÖPNV passiert es immer häufiger das das Land Baden Württemberg die Fahrzeuge kauft und an die jeweiligen Bahngesellschaften vermietet und auch gleich in unser neues bwegt Design lackiert, so wie in anderen Bundesländern auch immer häufiger passiert. Verkehrsrot wird also ein, ohne mich zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, ein Auslaufmodell sein...

Ich hoffe ich habe damit deine Fragen beantwortet
jup, Frage beantwortet. Bei uns in München fährt immer noch alles in Rot außer die Privatbahnen. :D

Frohe Weihnachten
Finlay
Gruß aus München
Finlay

Schaut mal bei meinem Thread vorbei,
www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=183869
wenn euch Teppichbahn, Bilder und ab und zu Videos der MGHB interessieren :D

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Dezember Rückblick

#17

Beitrag von Lukas Lokführer »

MoBa_NooB hat geschrieben: Mi 23. Dez 2020, 17:58 jup, Frage beantwortet. Bei uns in München fährt immer noch alles in Rot außer die Privatbahnen. :D


Na dann sollte ich mich vielleicht doch mal wieder in die Ecke verirren🤔, das letzte Mal das ich da war ist auch schon wieder zwei Jahre her (wenn ich mich nicht verrechne), meine Verwandtschaft ist aber nicht so gut drauf zu sprechen, München hat gegen Freiburg “nur“ eins zu eins gespielt, wobei wir fest der Überzeugung sind hätte man uns das erste Tor nicht wegen Abseits aberkannt, hätten wie gewonnen :mrgreen:

Für nächsten Sommer schwebt mir eine fürchterlich verrückte Interrail Tour im Kopf :fool: , mal schauen wo es mich da hin verschlägt :fool:

LG Lukas
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Tillig Dostos , SIE LAUFEN!

#18

Beitrag von Lukas Lokführer »

Guten Abend zusammen,

Kurzer zwischen Stand zu den Tillig Dostos:

Nachdem ich mir den ganzen Vormittag überm PC den Kopf zerbrochen habe einen Gleisplan mit schlanken Weichen zu basteln, bin ich ernüchtern in den Keller gegangen und habe angefangen Ski zu wachsen, es gab im Schwarzwald 30cm Neuschnee. Währenddessen bin ich auf die Idee gekommen Unterlegscheiben unter die Drehgestelle zu machen.

Ich bin noch ein bisschen am tüfteln, aber über alle Weichen außer einer kommen sie jetzt drüber. Diese eine Weiche befahre ich aber so selten, das ich es fürs erste so belasse.

Es bleibt mir ein Rätsel wie man Wagenkästen um 2 mm verbiegen kann, genau diese sind nämlich der Grund warum sie hängen bleiben 🙄.

Vlt. mache ich morgen noch einen kleinen Bilderbogen, mir gefallen die nämlich echt richtig gut :hearts:

LG Lukas
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn
Benutzeravatar

MoBa_NooB
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 18:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Mobile Station
Gleise: C-Gleise
Wohnort: München
Alter: 17
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Tillig Dostos , SIE LAUFEN!

#19

Beitrag von MoBa_NooB »

Wäre sehr gespannt! Vor allem auf die Änderungen und DIY Maßnahmen.
Gruß aus München
Finlay

Schaut mal bei meinem Thread vorbei,
www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=183869
wenn euch Teppichbahn, Bilder und ab und zu Videos der MGHB interessieren :D

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Tillig Dostos , SIE LAUFEN!

#20

Beitrag von Lukas Lokführer »

Finlay,

Ich glaube ich muss dich da auf morgen vertrösten, ich dachte eigentlich gestern die Wagen würden nun laufen, seit heute morgen hab ich ne Neues Problem was aber irgendwie auch mit dem alten zusammenhängt 🤨.

Behalten werde ich die Wagen auf jeden Fall, 2/3 laufen ja ohne Probleme, aber was manche unter sehr guten Zustand verstehen ist mir echt ein Rätsel🙄.

Mehr wie fünf Doppelstockwagen kann ich eh nicht einsetzten, sollte Roco die Hobbytrade Dostos jemals ausliefern, auch wenn ich da zuversichtlich bin...


War für mich definitiv der letzte gebraucht Kauf, zumindest wenn ich die Wagen nicht selbst in die Hand nehmen kann...

Hoffentlich bis morgen

Lukas
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn

fahrzeugsammler
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: So 14. Jun 2020, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ms 2
Gleise: c-gleis märklin
Wohnort: duisburg
Alter: 66
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Tillig Dostos , SIE LAUFEN!

#21

Beitrag von fahrzeugsammler »

hallo lukas,
ich habe seinerzeit 4 tillig doppelstockwagen in mintgrün inkl. einer brawa 232 in ebensolcher farbgebung erworben. auf märklin m-gleisen gibt es damit probleme an den weichen. bei den m e-weichen kann man insofern abhilfe schaffen, in dem man die weichenlaternen abbaut und den führungsstift kürzt.
bei der verwendung von c-gleis weichen gibt es keine probleme, sofern sie nicht mit laternen aufgerüstet wurden. das dürfte auch der grund sein, warum märklin nur wagen mit weniger als 29 cm anbietet. der tillig dosto hat eine gesamtlänge von 31,3 cm.
viel spass beim tüfteln
fred

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Tillig Dostos , SIE LAUFEN! Video

#22

Beitrag von Lukas Lokführer »

Hallo zusammen, Hallo Fred,

M-Gleise, damit hatte ich letztes Weihnachten ein Problem, da bekam ich nämlich die 1:100 Dostos und fuhr noch auf M-Gleisen, hat nicht so geklappt🤨.

———————————————————————————————————————————————————————

Ich habe nun zwischen Dosto und Drehgestell eine Unterlegscheiben oder Muttern ,keine Ahnung, aus der Krims Krams Kiste meines Nachbarn genommen gemacht.

Bild


Damit klappt das ganze nun ganz gut, leider bleiben nun manchmal bei einem Wagen aus irgendeinen Grund die Räder an den Wagenkästen hängen. Aber nur manchmal, mal schauen was ich da mache, im Prinzip geht es eigentlich.

Die Wagen sind super detailliert, auch die Inneneinrichtung:

Bild

Bild

Zusammen mit den irgendwann erscheinen Hobbytrade Dostos ergibt das dann ein schöner Zug, mehr als vier, maximal fünf, Wagen kann ich leider nicht fahren lassen. Bei einem Umstieg auf schlanke Weichen verkürzt sich die Gleislänge nochmal um 20cm, ist also auch nicht so das Gelbe vom Ei...

Ich habe mal ein kleines Video gemacht, zusammen mit der 146, welche leider bei uns nicht mehr fahren:



Bild

Bild

Bild

Nun muss ich noch die Einstiegsstufen wieder dran machen, die sind zwischendrin abgefallen :hammer:


LG

Lukas
Zuletzt geändert von Lukas Lokführer am So 27. Dez 2020, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn
Benutzeravatar

MoBa_NooB
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 18:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Mobile Station
Gleise: C-Gleise
Wohnort: München
Alter: 17
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Tillig Dostos , SIE LAUFEN! Video

#23

Beitrag von MoBa_NooB »

Gut dass die wagen (zum großteil) wieder Unfallfrei herum fahren. Die Märklin EC wagen von meinem Bruder heben sich in Kurven gegenseitig vom Gleis. Mal schauen ob ich deine Lösung auch da benutzen kann :D
Gruß aus München
Finlay

Schaut mal bei meinem Thread vorbei,
www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=183869
wenn euch Teppichbahn, Bilder und ab und zu Videos der MGHB interessieren :D

Threadersteller
Lukas Lokführer
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert: So 26. Apr 2020, 18:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2/ein Trafo
Gleise: C-Gleis/M-Gleis
Wohnort: Emmendingen
Alter: 17
Deutschland

Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - Kleiner Umbau/Höllentalbahn Bilder

#24

Beitrag von Lukas Lokführer »

Guten Abend zusammen,

Eine kurze Meldung aus der Winterpause, ok das währe jetzt übertrieben, aber die Modellbahn steht aktuell eher an zweiter Stelle, weshalb ich mein Layout erstmal verkleinert habe, mich aber nicht von dem ein oder anderen kleinen Projekt abhalten lasse, so habe ich seit fast zwei Monaten meine IC-Wagen außer Dienst um eine Innenbeleuchtung einzubauen, die Aussicht auf eine zweite Hängepartie beim öffnen der Wagen hat mich dazu bewegt die Wagen bis zum Einbau der LED Streifen offen zu lassen.

Die Wagen sind zwar nur provisorisch angeschlossen, morgen kann ich aber den Schleifer und die Massefeder abholen... . Mit dem Ergebnis bin ich so weit zufrieden, wenn man nicht gerade in die Fenster reinschaut, normalerweise hat man ja 10-20cm Abstand, dann sieht man die Ungereimtheiten nicht...

Bild

Einer der zweite Klasse Wagen

Bild

Der erste Klasse Wagen

Bild

Das Bordbistro

Bild

Und alles zusammen:

Bild

Auf den Fotos sieht man gnadenlos die Pinselstriche, sobald man allerdings auf eine im Betrieb normale Entfernung geht, relativiert sich das...

Punkt zwei, die Tillig Dostos laufen nun auch ohne Unterlegscheiben, die aus Metall gefertigten Wagenböden ließen sich vorsichtig nach oben biegen, nun ist also doch noch ein richtiges Schnäppchen draus geworden :hearts:

Und zum Abschluss ein paar (b(e)wegt(e)) Bilder der Höllentalbahn. Diese läuft zwischen Hinterzarten und Titisee größtenteils direkt neben der Loipe, ideal für Eisenbahnbegeisterte Langläufer :fool: . Wobei die Höllentalbahn immer noch nicht ganz reibungslos läuft, mal schauen wie sich die Scharfenbergkupplugen in Kombination mit Flugschnee zurecht kommen. Ob die dann vorne schön zueisen, kann ja niemand damit rechnen das es heutzutage mal über Nacht 30cm Neuschnee gibt und der Schneefall auch nicht aufhören mag, aber gut, ich bin ja Mal gespannt was die Bergwacht am Ende des Wochenendes sagen wird, wie viele Tourengeher die Warnungen vor Lawinen auf den höchsten Schwarzwaldgipfeln mit, "ist doch ein Mittelgebirge" ignorieren werden...



Bild


Bild


Bild

Bild



Grüße

Lukas
„Ich will Milch die länger haltbar ist als die Kuh aus der sie kommt“ (Die Anstalt vom 26.4.2016)

Meine Bodenbahn
Benutzeravatar

MoBa_NooB
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 18:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Mobile Station
Gleise: C-Gleise
Wohnort: München
Alter: 17
Deutschland

Re: Emmendingens Bodenbahn - Bodenbahn (noch nicht ganz) 365 Tage im Jahr - kleiner Umbau/Höllentalbilder

#25

Beitrag von MoBa_NooB »

Die IC's sehen mit Innenbeleuchtung gleich viel besser aus! Ich hätte für wenn ich dann mal auch dazu komme meine zu beleuchten eine Frage: Was für LED Streifen nutzt du, bzw welchen Farbton? warmweiß oder kaltweiß?

Das Video von den Triebzügen im Schnee sieht toll aus! Wünschte wir hätten auch 30 cm Schnee in München. Aber eben nur 3,5 :(

vg
Finlay
Gruß aus München
Finlay

Schaut mal bei meinem Thread vorbei,
www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=183869
wenn euch Teppichbahn, Bilder und ab und zu Videos der MGHB interessieren :D
Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“