Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Ein paar Basteleien...

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Nulleinszehn
EuroCity (EC)
Beiträge: 1026
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 09:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 32
Österreich

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] STB3!

#676

Beitrag von Nulleinszehn »

Hallo Justus,

jetzt konnte ich endlich auch mal deinen Bericht vom STB3 lesen.

Der ist genau mein Geschmack, insbesondere weil auch auch ein paar Stadtansichten von Augsburg mit dabei sind, und auch etwas von der "echten Bahn". Die Bilder von der Tischbahn gefallen natürlich ebenfalls sehr gut! Ein top Event war das wohl, soviel steht mal fest!

Ich weiß, wie viel Arbeit so ein umfassender Bildbericht hier macht, aber der Aufwand hat sich echt gelohnt!

Ich empfehle dringend, ein bisschen an deinem Modul weiter zu arbeiten. Du hast letzte Woche selbst gesagt, wie sehr dein ICE-T inmitten einer gestalteten Landschaft "gewonnen" hat, und ich bin davon überzeugt, dass das auf deinem Modul ähnlich werden kann.

Damals, als ich auch auf dem Teppich gefahren bin, hatte ich auch ein kurzes Modul, na eher ein Brett, wo ein bisschen Landschaft drauf war. Selbst da war es so, dass die Wirkung der Züge gleich eine ganz andere war.

Ach ja und eins noch. Ich will nicht mehr spoilern, als dir lieb ist, aber du solltest hier auf jeden Fall mal deinen "verlängerten" Zug vorstellen :wink:

Viele Grüße,

Armin
Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883

Benutzeravatar

Threadersteller
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3853
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#677

Beitrag von DerDrummer »

Moin Moin Forum

Zu eurem Geschreibsel:

Alex:
Ja, das Event hat echt Spaß gemacht. Vielleicht bekommt ihr in Berlin ja auch mal etwas ähnliches hin.

Jan-Peter:
Das muss jeder natürlich für sich entscheiden, so teuer finde ich die Wagen aber nicht, wenn man die Ausstattung bedenkt. Jeder Wagen hat serienmäßig Innenbeleuchtung, der Steuerwagen dazu einen Lichtwechsel mit Decoder. Für 538€ eigentlich nicht total unfair, besonders wenn man sich die Preise von ESU oder auch Roco anguckt.
Bahnsteige sind hier oben nicht wirklich ein Argument, wie ich finde. In Friedrichsstadt sind sie m.W. immer noch flach, um mal ein Beispiel zu nennen. :wink:

Anselm:
Da kommt der echte Augsburger hervor, unglaublich, was du da alles weißt! Wenn es klappt, nehme ich das Angebot gerne an!

Konrad:
Danke auch dir für dein Lob.
Am Modul tut sich bisher immer noch nichts, weil Geldmangel. Es nervt mich auch ziemlich, aber im Moment ist es mir wichtiger, genügend Geld für die Married-Pair-Wagen zu haben, wenn sie rauskommen und einen Nebenjob suchen ist ja jetzt auch erstmal gestorben. :roll:

Armin:
Freut mich, dass es auch dir gefallen hat. Am Modul geht es aus oben genannten Gründen noch nicht weiter. Mal schauen, wann mir die Decke auf den Kopf fällt und ich da Geld reinstecke.

Tja, Zugvorstellung. Wie vielleicht einige wissen, habe ich mich vor einer Woche mit Armin und Steffen in Hannover getroffen. Der genaue Bericht ist in Armins´ Thread zu finden, ebenso die von Armin und Steffen. Es hat exterm viel Spaß gemacht und die Organisation inklusive Mittagessen im waschechten Diner war erstklassig! Vielen Dank und ein großes Lob an Armin!
Eigentlich hatte ich vor, bei unserem Besuch bei Train&Play ESU n-Wagen mitzunehmen, um endlich eine gescheite RB auf den Gleisen zu haben. Ist leider nicht draus geworden, weil bei allen fünf Wagen (für mich) inakzeptable Mängel vorhanden waren. Sehr beliebt: unsaubere Trennkanten am Übergang zwischen Rot und Weiß an den Türen, besonders beim Steuerwagen. Ansonsten waren es Schäden an der Lackierung oder Staubeinschlüsse, bei 70€ UVP für einen Wagen für mich das Geld nicht wert. Schade drum, so muss ich mit Brawa Wagen und einem Baden-Württemberg - Logo am Steuerwagen leben.
Ohne etwas wollte ich jedoch nicht gehen und die ELdgAfdMieuZ ist ja schließlich lang. :wink: So kam etwas lang ersehntes mit nach Hause.

Tätätätääääää:

Bild

Letztes Jahr kam nach Christians Besuch bei mir von Thomas dieser Kommentar:
Also, Du warst beim Richtigen zu Besuch und hast Ihn ganz schön mit Deinen "Österreichern" gequält.
Mal sehen bis wann die ÖBB Kurswägen über den Hindenburgdamm schickt.

Tja, am 12.03. kam dann der RJ 1203 "Vindobona" Venezia S.L. - Wien - Praha h.l.n. - Berlin - Hamburg - Westerland (Sylt) auf die Hamburger Parkettbahn. Nun ist er (auf zwei Tage genau sogar exakt ein Jahr später) vervollständigt worden und besteht nicht mehr nur aus ein paar Kurswagen am IC. Kurswagen sind es immer noch, denn es kommt ja tatsächlich ab Mai der RJ 256 "Vindobona" nach Berlin. :wink:
Wie sagt man in Wien so schön? Ich freu mich wie ein Schnitzel!

Die Sonne am Sonntag habe ich dann gleich für eine kleine Fotosession genutzt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Doch es gab nicht nur Railjet, auch die RB kam mal wieder raus.

Es ist zwar schade um die n-Wagen, doch ich bereue nichts! Der Railjet ist der Hammer und macht extrem viel Spaß!

Aktuell habe ich neben Schulsachen den ICE-T mal wieder in der Mache. Wenn es klappt, könnt ihr euch da auf etwas ziemlich cooles freuen.


Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Benutzeravatar

alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 957
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#678

Beitrag von alphatiger86 »

Moin Justus,

Das mit den n-Wagen ist je echt ärgerlich. Ich habe dir beim STB3 damit ja den Mund wässrig gemacht.
Immerhin weißt du aber dadurch, dass es die Wagen auch ohne Fehler gibt. Zumindest ist bei meinen nichts zu beanstanden gewesen. Vermutlich hast du ein Montagsmodell erwischt.

Ich würde die Hoffnung nicht aufgeben und es nochmal mit den ESU Wagen probieren, wenn mal wieder Geld da ist. Ob die von Brawa kommen ist derzeit ja nur sehr schwer zu sagen. :?

Ansonsten: Glückwunsch zum Railjet! Das ist wirklich ein schöner Zug. Es juckt mich ja doch immer wieder mal in den Fingern. Ich warte aber geduldig auf einen Auflage mit Zuglauf (Frankfurt-)München-Budapest.
Allerdings hat mir Joey auch den Mund mit dem ICE4 wässrig gemacht. Und dabei ist doch gerade kein Geld da :pflaster:
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5238
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#679

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

DerDrummer hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 19:18
Wie sagt man in Wien so schön? Ich freu mich wie ein Schnitzel!
Maximal möglicher EINSPRUCH! :roll:

Also das sagt dir garantiert niemand, echt niemand hier! Damit outest du dich im Gegenteil - sofort aus nicht Einheimischer :wink:
Der Bayer vielleicht, aber bestimmt keiner in Wien.

Heast jetzt kommt er mir schon wieder mit diesem hinreißenden Weltrekord Taurus vorm Railjet. Und ich hab ihn immer noch nicht!
Hast du eigentlich eine passende Zuglok auch oder nimmst du eine der vorhandenen dauerhaft?
Passt eigentlich eh super.


Und jetzt muss nur noch der Steffen auch zuschlagen hahahaha
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube


Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1148
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 53
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#680

Beitrag von Magdeburger »

Moin Justus,
deine Neuerwerbung wie immer schön in Szene gesetzt :gfm: :gfm: !
Und jetzt muss nur noch der Steffen auch zuschlagen hahahaha
Michi, längst in Arbeit, die aktuelle Auflage 2020 ist schon vorbestellt (der Zuglauf dieser Auflage ist für mich kein zwingendes k.o.-Kriterium) , fehlt nur noch eine schweiztaugliche Zuglok um dem Thema ÖBB/SBB treu zu bleiben.

Hannover war in jedem Fall eine Reise wert, wenn auch mit teuren Folgen :D :D :D !

Schönen Sonntag,
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)

Benutzeravatar

Nulleinszehn
EuroCity (EC)
Beiträge: 1026
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 09:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 32
Österreich

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#681

Beitrag von Nulleinszehn »

Justus,

Ich betone es immer wieder:

Der schwarze World Record Taurus ist einfach der Hammer. So eine coole Lok, und in Kombination mit dem Spirit of Venezia aber so was von richtig.

Man sieht das gut aus! :gfm: :gfm:

Wegen der Kohle für deinen Haltepunkt: kann ich verstehen, da gibt's natürlich finanzielle Grenzen. Dann halt nach und nach ein bisschen, wenn mal was übrig ist.

Das wird irgendwann schon...

VG,

Armin
Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883


Magdeburger
EuroCity (EC)
Beiträge: 1148
Registriert: Do 14. Jan 2016, 21:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Magdeburg
Alter: 53
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#682

Beitrag von Magdeburger »

Man sieht das gut aus!
Armin, volle Zustimung :D :D :D :D !
Aber mal ne Frage an die Experten, nach Italien dürfte der Taurus (wegen fehlendem roten Balken?) nicht, oder?

Schönen Abend,
Steffen
SBB/ÖBB Grenzerfahrungen gibt es hier: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=149754
Mitglied beim Schwäbischen Tischbahning (STB)


Frankenbaur
InterRegio (IR)
Beiträge: 177
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 10:23
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lokmaus 2
Gleise: Roco Line
Wohnort: Oberfranken
Alter: 31
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#683

Beitrag von Frankenbaur »

Magdeburger hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 19:59
Man sieht das gut aus!
Armin, volle Zustimung :D :D :D :D !
Aber mal ne Frage an die Experten, nach Italien dürfte der Taurus (wegen fehlendem roten Balken?) nicht, oder?

Schönen Abend,
Steffen
Von dem Modell aus besehen darf es nicht nach Italien.
Am Orginal ist der Balken drauf, wie auf diesem Bild.

https://www.flickr.com/photos/145881006@N07/36903481863

Ich muss aber auch sagen das die Weltrekord Taurus super vorm Railjet ausschaut.

Gruß Kevin
Meine Modulanlage Haltepunkt in Tirol entsteht

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=173295

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5238
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#684

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Der Justus hat das alte Modell, das neue hat den Streifen für Italien:

https://www.roco.cc/de/product/225124-1 ... ducts.html

Da sieht mans besser: https://www.haertle.de/Modelleisenbahn/ ... ur+H0.html
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube


Fireaxe
InterRegio (IR)
Beiträge: 243
Registriert: Di 16. Apr 2019, 14:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Österreich

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#685

Beitrag von Fireaxe »

Hallo Justus,

die Rekordlok in Kombination mit dem RJ ist der Hammer, hat die Sound?


ceolag
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+Multimaus
Wohnort: Inntal
Alter: 39
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#686

Beitrag von ceolag »

Moin Justus,

Glückwunsch zum vollständigen Railjet. Mit der Weltrekord-Lok davor echt ein Knaller.
Mehr davon bitte. :oops:

Viele Grüße,
Andi

Benutzeravatar

JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2043
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#687

Beitrag von JoMä »

Moin Justus,

danke für deinen Umfangreichen STB-Reisebericht! Es freut mich sehr, dass du dich auf den weiten Weg gemacht hast und wir uns persönlich kennengelernt haben! Tolle Fotos vom Nürnberger Hbt, ich würde mal behaupten, in Sachen Personenverkehr ist Nürberg deutschlandweit der Hotspot schlechthin. Dort gibt's so ziemlich nichts, was es nicht gibt.

...auch der ICE 4 hat es mir angetan. Vielleicht besorge ich mir da mal einen Wagen und schraube an den Kupplungen rum.
Ich wollte mir ggf. ebenfalls einen zusätzlichen Wagen zum dran rumbasteln besorgen. Die Kupplungen/Wagenübergänge hat Piko leider ordentlich versemmelt... Ich hätte die gerne so, wie sie z. B. Flm/Roco bei ihrem Velaro umgesetzt haben. Ggf. könnte man an den Drehgestellen mit den ausschwenkenden Blenden ebenfalls was machen. Eine Bekannter mit 3D-Drucker könnte ggf. die passenden Teile drucken. Wie sieht's aus, soll ich uns einen Wagen besorgen?

DerDrummer hat geschrieben:
Fr 13. Mär 2020, 18:49
Bild
Ich war´s nicht, ich war´s nicht! ...obwohl ich auch mal aufgedreht habe :wink:
Du bist entschuldigt, das Ding hat ja Allerheiligen schon Probleme gemacht... :roll:

DerDrummer hat geschrieben:
Fr 13. Mär 2020, 18:49
Tut mir echt leid, dass das alles erst so spät kommt, aber ich habe zwischendurch einfach keine Zeit gehabt bzw. seit einiger Zeit auch mal meine Bildschimaktivität ein wenig heruntergefahren.
Was soll ich sagen? Ich hab noch nicht einmal mit meinem STB Beitrag angefangen...

Dein Railjet mit dem Weltrekord Taurus ist übrigens auch eine affengeile Kombi!
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

E94 135
InterCity (IC)
Beiträge: 675
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und digital mit CS3+
Gleise: M-Gleis und C-Gleis
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#688

Beitrag von E94 135 »

Hallo Justus,

Ich hab mich auch mal wieder ins Forum und in dein Thread verirrt. :o :)
Der Word Record - Taurus mit dem jetzt ja endlich vollständigem Railjet ist echt Hammer. Muss ich glaub ich nicht mehr dazu sagen. Jetzt weiß ich, was ich auch noch brauch. :wink:
Auch die restlichen Bilder sehen echt gut aus und das Bild mit der 218 habt mir mal wieder mehr Lust auf meine beiden 218er gemacht. Leider hab ich (noch) keine n-Wagen aber die kommen bestimmt auch noch irgendwann.

Grüße,
Patrick

Benutzeravatar

ICE 4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 2X MS2
Gleise: C-, M- undK-Gleis
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#689

Beitrag von ICE 4 »

Hey Justus,

der vollständige Railjet sieht wirklich klasse aus. Vor allem die Weltrekord Lok gefällt mir immer besser. Mal schauen, wie lange es noch dauert, bis der echte Railjet bis nach Hamburg kommt. Von Berlin ist es ja nicht mehr so weit :D

Da wir ja jetzt schon zwei Wochen ohne richtige Beschäftigung leben, fällt dir ja bestimmt schon die Decke auf den Kopf und du hast angefangen, das Modul weiter zu bauen oder? :lol:

LG
Konrad
"Altona" etwas anders interpretiert Epoche V/VI

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... n Altona


Hamburg-Rahlstedt-Bahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 349
Registriert: Mo 20. Okt 2008, 11:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R & MS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 26
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Kurswagen über den Hindenburgdamm

#690

Beitrag von Hamburg-Rahlstedt-Bahner »

Hallo Justus,

Glückwunsch zum vollständigen Railjet! Der würde sich auch in Echt hier im Norden gut machen. Aber das kommt ja vielleicht noch.
Das mit den ESU-n-Wagen ist schade, aber kein Beinbruch, zumal ja Brawa auch noch welche ins Rennen schickt.

Hast du schon deine Sparschweine und Konten auf die nächste Neuheit vorbereitet? :baeh: McK bringt den DSB IC3 bzw. Litra MF. Die Erstauflage soll zwar schon vergriffen sein, aber es werden sicherlich weitere folgen.

Viele Grüße
Jan-Peter

Benutzeravatar

Threadersteller
DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3853
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Ein paar Basteleien...

#691

Beitrag von DerDrummer »

Moin Moin
Zeit für ein Update!

Ihr wart richtig fleißig, das freut mich natürlich sehr. Gerade in letzter Zeit war hier ja eher weniger los.

Johannes:
Leider waren es direkt fünf Modelle mit Fehlern, das hat mich schon verwundert.
Der Railjet ist echt cool, der ist bei mir jetzt schon sehr oft im Einsatz. Zumindest die Lok werde ich auch zum STB-DC mitbringen, sollte da Interesse bestehen.

Michi:
Schade, hätte so gut gepasst. :lol:
Die Lok passt doch super, da braucht´s keine andere. :wink: Ganz im Ernst, bisher habe ich nur die, die habe ich damals ja für nur 135€ auf Willhaben geschossen und natürlich noch getunt.

Steffen:
Freut mich, dass es auch dir gefällt. Ja, Hannover hat uns beide ins Railjet-Fieber versetzt. Wann soll deiner kommen?

Armin:
Schwarze Loks passen ja eigentlich überall vor, diese sticht mit ihrer Besonderheit natürlich noch heraus.
Die finanziellen Grenzen wurden jetzt zum Glück ein wenig gelockert, es ist ein bisschen was passiert.

Steffen/Kevin/Michi:
Ich glaube, Italien hat da mal die Vorschriften geändert oder so. Meine Lok hat nämlich einen roten Streifen, der ist nur ziemlich klein und kaum sichtbar unter der Pufferbohle angebracht. Scheinbar wurde das damals noch geduldet oder so. Der neue wäre natürlich noch besser, wenn man aber bedenkt, dass die Dinger ohnehin schon kaum zu bekommen sind...

Fireaxe:
Nein, die hat keinen Sound und wird wahrscheinlich auch erstmal keinen bekommen. Der neue von Roco ist zwar sehr gut, aber es bleibt eben trotzdem nur ein hohes Fiepen. :lol:

Andi:
Mehr gibt´s unten, wenn auch heute von anderen Loks.

Joey:
Freut mich, dass dir der Bericht gefallen hat. Ist ja mittlerweile auch schon wieder zweieinhalb Monate her! :shock: Damals war Corona noch eine Sache aus China und ich habe mich geärgert, dass ich kurz vor der Reise noch eine Geburtstagseinladung für genau das Wochenende bekommen habe. Heute beides undenkbar!
Beim ICE 4 stehe ich erstmal zurück, die Kohle soll momentan in andere Richtungen fließen, mal schauen wohin genau.
Warum hast du eigentlich noch keinen Railjet? :wink:

Patrick:
Du hast zwar keinen Weltrekordler, dafür den affengeilen "Licht ins Dunkel"-Taurus! Um den beneide ich dich ja auch ziemlich.
Sei froh, dass du damals beide 218er gekauft hast. Ich habe jetzt zwar endlich die Kohle, aber nun sind beide ausverkauft. :banghead:

Konrad:
Eine Verlängerung nach Hamburg in den nächsten Jahren könnte ich mir durchaus vorstellen, die Eurocitys fahren ja auch bis hier und der ursprüngliche EC "Vindobona" mit all seinen verschiedenen Zugnummern über die Jahre hinweg kam ja auch mal eine Zeit lang bis zu uns in den Norden.

Jan-Peter:
Ich bin trotzdem relativ fest entschlossen, irgendwo noch ESUs aufzutreiben, vielleicht dann auch in anderen Farben. Besonders der verkehrsrote Steuerwagen war ja das Problem.
Zum IC3 haben wir ja schon viel geschrieben und ich kann verkünden:

Vorbestellt!

Tja, ein absolutes Muss für mich, genau wie die MP-Wagen. Beim Hersteller tatsächlich schon ausverkauft und nur in einer Menge von 125 Stück gefertigt. Bei einem dänischen Händler habe ich doch noch einen aufgetrieben und direkt bestellt.

Die Married-Pair-Wagen wurden mittlerweile leider auf das Jahresende verschoben, was aber irgendwie auch kein Wunder ist. Dafür ist jetzt ein wenig Luft und das Budget für den Sommer kann in andere Richtungen fließen. Der Railjet war auch deutlich billiger als die n-Wagen, von daher geht es am Modul weiter.

Ich habe mir endlich eine Gussform für die Bahnsteigkanten bestell und mir Gips besorgt. Dazu eine Empfehlung: Fahrt niemals mit dem Fahrrad zum Baumarkt, wenn ihr keinen Gepäckträger habt und 7kg Gips kauft! Niemals! Ist nicht sehr angenehm auf dem Rückweg! :lol:
Zu Hause ging es dann ans Gießen, eine Weile gewartet und dann mit relativ großen Erwartungen den Gips aus der Form geholt. Direkt danach die große Ernüchterung: Da sind haufenweise Luftblasen drin! Auf dem Modul sähe das dann aus, als wenn da ein Kleinkind mit einem Presslufthammer rumgespielt hätte!
Da muss ich noch mal ran, wenn ihr Ideen habt, immer her damit! Mittlerweile habe ich schon ein wenig rumprobiert mit von einer Seite reinlaufen lassen, flüssigerem Gips etc.
Trotzdem mal eben zwei Handyfotos:

Bild

Bild

Ansonsten sieht es schon sehr gut aus, finde ich. Die Höhe passt super.

Wie im letzten Beitrag schon angekündigt, hatte ich meinen ICE-T mal wieder in der Mache. Ich habe immer gesagt "Fernlicht bei dem geht nicht". Nun ja, scheinbar doch, denn es hat geklappt!
Das Ergebnis:

Bild

Bild

Bild

Das eine rote Licht ist tatsächlich etwas dunkler, weil es ein wenig anders sitzt. Das fällt aber im Betrieb lange nicht so stark auf wie auf den unterbelichteten Fotos. Anders ist das Fernlicht aber nicht gescheit auf ein Foto zu bekommen.

Dann habe ich auch endlich meine Doppelstockwagen fertiggestellt. Innenbeleuchtung hatten sie alle schon ab Werk, die leuchtete aber einfach bei Strom auf dem Gleis. Außerdem war jeder Wagen autonom. Ich habe jetzt eine einpolige stromführende Kupplung eingebaut und schalte die gesamte Innenbeleuchtung über den Decoder im Steuerwagen. Interessanterweise ist das vorbereitet, die Lötpads sind also auf der Platine vorhanden, aber nicht mal im Steuerwagen wurde es umgesetzt.

Bild

Bild
ohne Beleuchtung

Bild
mit Beleuchtung

Vorbildgetreu ist von der Beleuchtung tagsüber nicht viel zu sehen, aber ich glaube ich habe es ein wenig zu gut gemeint. Mal schauen, ob ich das über den Decoder noch heller stellen kann oder ob der Widerstand kleiner werden muss.

Momentan bin ich noch an meiner DE2000-03 am arbeiten, die bekommt auch ein komplett neues Innenleben. Dazu dann nächstes Mal mehr.


Viele Grüße
Justus
Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Vorbildfotos!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte, scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!


Schindlerdosto
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 21:01

Blasen im Gips

#692

Beitrag von Schindlerdosto »

Hallo Justus,
da investierst du ja ordentlich - besser als ich, der leider manchmal einfach zu lange wartet und daher immer noch einen Hobbytradesteuerwagen in AC sucht :oops:

Zu deinem Gipsproblem: Es ist bei mir zwar schon fünfzehn Jahre her, aber ich meine du musst die Formen mit Gips schütteln bzw. dagegen stoßen.
Vielleicht reicht es auch, das Ganze auf ein Handy mit Vibrationsalarm zu legen. Dann lösen sich die Bläschen.

Übrigens: Du kannst die Bahnsteige auch ganz kaufen: http://vampisol.de/Bahnsteige-Epoche-5-6

Viele Grüße,

Schindlerdosto

Benutzeravatar

Nulleinszehn
EuroCity (EC)
Beiträge: 1026
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 09:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 32
Österreich

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Ein paar Basteleien...

#693

Beitrag von Nulleinszehn »

Justus,

Gute Arbeit mit den Dostos! Sieht tiptop aus!

Das Werkeln mit Gips ist schon so eine Sache für sich. Ich mache es nicht gerne, denn da bin ich nur mäßig talentiert. Beim Bahnsteig würde ich daher vielleicht tatsächlich zu anderen Materialien raten. Bedenke, der Bahnsteig ist immer der Eyecatcher am Bahnhof. Wenn dir der am Ende nicht zu hundert Prozent gefällt, wird dich das immer wieder pricken!

Die Teile von Vampisol sehen ja schon recht schick aus. Wäre denn da nichts für dich dabei? Kostet sicherlich sein Geld, aber es sollen ja bei dir "nur" 2 Bahnsteige sein, und nicht gleich ein mehrgleisiger Hauptbahnhof an der Südbahn :wink:

VG,

Armin
Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883

Benutzeravatar

ChefvonsGanze
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert: So 15. Jan 2017, 12:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: MS2
Gleise: Piko A
Wohnort: Arnsberg
Alter: 41
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Ein paar Basteleien...

#694

Beitrag von ChefvonsGanze »

Hallo Justus!

Kennst du diese Broschüre von Spoerle? Darin gibt's Tips! :wink:

Gruß aus dem Sauerland

Andreas

EDIT: Evtl. die Form auf einen umgedrehten Schwingschleifer stellen!?

Benutzeravatar

JoMä
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2043
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 26
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Ein paar Basteleien...

#695

Beitrag von JoMä »

Moin Justus,
DerDrummer hat geschrieben:
Di 14. Apr 2020, 18:31
Joey:
...Warum hast du eigentlich noch keinen Railjet? :wink:
Weil es die letzten Jahre keinen (für mich passenden) gab. Ich hätte gerne einen Railjet der ersten Bauserie, also ohne Italien Zulassung und mit zwei 1. Klasse Wagen mit Zuglauf "Budapest - Frankfurt" bzw. "Frankfurt - Budapest". "München - Budapest" würde zur Not auch noch gehen.
In der Richtung gab's die letzten Jahre ja nichts.
DerDrummer hat geschrieben:
Di 14. Apr 2020, 18:31
Ich habe mir endlich eine Gussform für die Bahnsteigkanten bestell und mir Gips besorgt. Dazu eine Empfehlung: Fahrt niemals mit dem Fahrrad zum Baumarkt, wenn ihr keinen Gepäckträger habt und 7kg Gips kauft! Niemals! Ist nicht sehr angenehm auf dem Rückweg! :lol:
Zu Hause ging es dann ans Gießen, eine Weile gewartet und dann mit relativ großen Erwartungen den Gips aus der Form geholt. Direkt danach die große Ernüchterung: Da sind haufenweise Luftblasen drin! Auf dem Modul sähe das dann aus, als wenn da ein Kleinkind mit einem Presslufthammer rumgespielt hätte!
Da muss ich noch mal ran, wenn ihr Ideen habt, immer her damit! Mittlerweile habe ich schon ein wenig rumprobiert mit von einer Seite reinlaufen lassen, flüssigerem Gips etc.
Auf Baustellen gibt es Betonrüttler, also quasi ein Pürierstab für Beton, der durch Vibrationen die Luft entweichen bzw den Beton an den Boden der "Gussform" fließen lässt.
Das mit den Handy wurde ja bereits vorgeschlagen.Ansonsten mit den D***o der Freundin oder so...
DerDrummer hat geschrieben:
Di 14. Apr 2020, 18:31
Dann habe ich auch endlich meine Doppelstockwagen fertiggestellt. Innenbeleuchtung hatten sie alle schon ab Werk, die leuchtete aber einfach bei Strom auf dem Gleis. Außerdem war jeder Wagen autonom. Ich habe jetzt eine einpolige stromführende Kupplung eingebaut und schalte die gesamte Innenbeleuchtung über den Decoder im Steuerwagen.
Cool! Meine Dostos sind ja gerade bei Johannes in Bearbeitung. Auch wenn bei mir jeder Wagen eine(n) eigene(n) Stromversorgung/(selbstgebauten) Decoder erhält. Hast du zusätzlich noch den Bereich an den Wagenenden (Mitteldeck) beleuchtet? Der kommt ab Werk ja leider dunkel.
DerDrummer hat geschrieben:
Di 14. Apr 2020, 18:31
Vorbildgetreu ist von der Beleuchtung tagsüber nicht viel zu sehen, aber ich glaube ich habe es ein wenig zu gut gemeint. Mal schauen, ob ich das über den Decoder noch heller stellen kann oder ob der Widerstand kleiner werden muss.
Also bei Innovationsdoppelstockwagen und moderner ist die beim Original so grell, dass die teilweise noch bei direkter Sonneneinstrahlung zu sehen ist...
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTube Kanal

Benutzeravatar

SBB IC
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 15:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox 2/TrainController S
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Ein paar Basteleien...

#696

Beitrag von SBB IC »

Hi Justus,
ich verfolge Deinen Thread schon länger, hab jedoch noch nie etwas geschrieben. Die Hobbytrade Dostos sehen aber einfach Klasse aus! :gfm: Auch der Railjet ist sehr schön. Zu deinen Bahnsteigkanten: Es gibt auch Bahnsteigkanten aus Plastik, welche man biegen und an den Bahnsteig kleben kann. Vielleicht wäre das ja auch eine Alternative für Dich.
Viele Grüße

Timon

Mein Thread: Peterhausen - SBB, BLS und RhB
Mein Modellbahnclub: https://www.pmw-winnenden.de/

Benutzeravatar

E94 135
InterCity (IC)
Beiträge: 675
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und digital mit CS3+
Gleise: M-Gleis und C-Gleis
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Ein paar Basteleien...

#697

Beitrag von E94 135 »

Hallo Justus,

Irgendwie gefallen mir die Dotos immer besser. Ich habe ja nur Märklin Hobby-Dotos, die sind aber mittlerweile mangels anderer passender Wagen doch oft im Einsatz. Mal schauen, eigentlich wollte ich die mal austauschen. Im Moment ist bei mir nur gerade Ebbe was Geld angeht (Woran das wohl liegt... :mad: :D )
DerDrummer hat geschrieben:
Di 14. Apr 2020, 18:31

Du hast zwar keinen Weltrekordler, dafür den affengeilen "Licht ins Dunkel"-Taurus! Um den beneide ich dich ja auch ziemlich.
Sei froh, dass du damals beide 218er gekauft hast. Ich habe jetzt zwar endlich die Kohle, aber nun sind beide ausverkauft. :banghead:
Der LiD ist bei mir glaube ich mittlerweile die Lok mit der größten Fahrleistung. Ich hab neulich eine auf ich glaube ebay gesehen für 240€ oder sowas. Geben tut es ihn schon immer noch. :wink:
Die 218 sind auch beide oft im Einsatz. Da bin ich auch echt froh, dass ich die damals gekauft habe. Die TB11 habe ich mir ja schon extra von DC analog auf AC Sound umbauen lassen, weil es sie anders nicht mehr gab. Aktuell müssen die beiden den TEE als Sonderzug ziehen, weil sie a) vom da-Vinci und vom ESC-Taurus abgelöst wurden und b) die 103 in der Steigung die ich aktuell aufgebaut habe sowas von mit der Zugkraft versagt.
Aber mal eine Frage: Die eine hat doch bwegt-Logo drauf, das würde doch gar nicht zu dir in den Norden passen, oder?

Grüße,
Patrick

Benutzeravatar

alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 957
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Ein paar Basteleien...

#698

Beitrag von alphatiger86 »

E94 135 hat geschrieben:
So 19. Apr 2020, 11:11
Aber mal eine Frage: Die eine hat doch bwegt-Logo drauf, das würde doch gar nicht zu dir in den Norden passen, oder?
Moin Patrick,

Die 218 432-3 hat noch das alte "3-Löwen-Takt" Logo drauf. Als Herr Reyer die raus gebracht hat, gab es "bwegt" noch gar nicht.
Was das Vorbild angeht: Klar geht das auch im Norden. Die Ulmer 218 waren in letzter Zeit dort zu Gast um die Züge nach Sylt zu ziehen. Ich würde sogar fast behaupten, das es aktuell keine Betriebsfähige 218 (der DB) gibt, mal von den Spezielloks wie den Abschlepploks mit Scharfenbergkupplung abgesehen, die nicht in den letzten Jahren irgendwann mal in Norden eingesetzt wurde. Eine Maschine, die einfach nicht tot zu kriegen ist.

Sieht man ja auch daran, dass andere EVU diese mit Handkuss von der DB übernehmen, wenn Sie wieder eine ausmustern.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

E94 135
InterCity (IC)
Beiträge: 675
Registriert: Do 3. Aug 2017, 20:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und digital mit CS3+
Gleise: M-Gleis und C-Gleis
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Ein paar Basteleien...

#699

Beitrag von E94 135 »

Hallo Johannes,

Danke, dass du das aufgeklärt hast.
Das mit dem Logo... Schande über mich. Ich habe die Lok ja sogar unten stehen. Ich war nur zu faul zum nachsehen. :roll: :lol:
Die 218 ist wirklich einfach eine tolle Lok und ich hoffe, dass es sie noch lange geben wird. Egal ob bei DB oder privaten EVUs.

Grüße,
Patrick

Benutzeravatar

alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 957
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 33
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Die Hamburger Parkettbahn [Epo V-VI] Ein paar Basteleien...

#700

Beitrag von alphatiger86 »

E94 135 hat geschrieben:
Do 23. Apr 2020, 16:47
Die 218 ist wirklich einfach eine tolle Lok und ich hoffe, dass es sie noch lange geben wird. Egal ob bei DB oder privaten EVUs.
Moin Patrick,

Mir kam zu Ohren, das in Ulm das 218 BW noch bis 2030-2035 weiter bestehen soll. Also ist die Chance groß, das die Loks uns noch einige Jahre begleiten.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“