Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!

Threadersteller
joesommer
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Epoche 5 & 6 neuer Schwerpunkt

#126

Beitrag von joesommer »

Hallo zusammen, kurzes Update :)

Zunächst mal zur Post:
Anth0lzer hat geschrieben: So 29. Nov 2020, 21:28 schönes Video von den Kesselwagen. Top die Spiegelung im Chromwagen.

Endlich mal a Video mit ner Gopro, bin am Überlegen mir eine zu holen :gfm:
Danke für die Blumen und auch für deinen Kommentar bei YT! Kauf dir nicht die Hero5 Session, die ich habe. Der Akku ist ne echte Katastrophe und die Kamera entlädt sich still, wenn sie herum liegt. Nervig. Die Größe ist zwar toll, aber leider lässt sie sich z.B. auch nicht als Webcam zweckentfremden, was mit der aktuellen natürlich geht...
Kenne aber zur Hero5 session keine vergleichbare kleine GoPro.
Magdeburger hat geschrieben: Mo 30. Nov 2020, 14:25 Zur Frage Schlusslicht, das ist ziemlich vorbildfrei. In der Epoche VI gibt es keine beleuchteten Schlusslichter an Güterzügen mehr, weder in Deutschland noch in der Schweiz.
Aber auf der MoBa sieht es schön aus :D !

Danke auch dir! Wegen des Schlusslichtes - das sehe ich genauso. Vorbildtreue ist natürlich im Prinzip anstrebenswert, aber manchmal muss ich auch einfach genießen was halt angeboten wird. Daher auch mein etwas wilder Epochenmix inzwischen. Hab einfach keine Lust mehr mich zu begrenzen. Gekauft wird, was gefällt.


Ansonsten:

- ich hätte gerne meine schöne neue Piko BR 364 präsentiert, aber sie ging zurück. Sie ist leider inkompatibel mit meinen Roco Bogenweichen R9/R10. Evtl. sind die Radsatzmaße inkompatibel. Schade! Abgesehen davon ist der SmartDecoder von PIKO das allerletzte. Bei jedem Kaltstart der Z21 und auf den Gleisen parkender Piko 364 schoss diese unvermittelt los...! 128 Fahrstufen mochte der Decoder auch nicht.

- außerdem hat der Roco EDK 750 Eisenbahnkran in Epoche IV Farbe (gelb) zu mir den Weg gefunden. Leider bin ich auch hier hin und her gerissen, siehe: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p2211930

Der Preis ist einfach Wahnsinn. Die Funktionalität jedoch auch. Aber die Mängel sind leider auch einfach da und dann der erste Punkt, der Preis.

Böserweise gibt es jetzt ja ne für Fahrbetrieb Deutschland vorbildwidrige Class 66 von Trix in den Cargonet Farben, die mir wahnsinnnnnnnnnnnig gut gefällt. Aber Trix ist mir aus meiner Erfahrung mit der Startset BR74 und deren Mfx Decoder, der jetzt beim neuen Besitzer Zicken macht, auch nicht gerade positiv in Erinnerung geblieben. Aber die Märklin Variante erfährt ja hier im Stummiforum überraschend positive Kritik, sogar der Sound (!). Wow, MäTRix!

Meine Gravita von Brawa ist immer noch in der BRAWA Werkstatt.

Soweit bis heute! Fahrbetrieb ist grad weniger, Sohn Nr. 1 dreht angesichts der noch ungewohnten Anwesenheit von Sohn Nr. 2 grad frei und Nr. 2 muss sich auch noch eingewöhnen :D
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes

Threadersteller
joesommer
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Epoche 5 & 6 neuer Schwerpunkt

#127

Beitrag von joesommer »

Meine goldige Ehefrau hat mir folgende Piko (#58958) Wagen zu Weihnachten geschenkt:

Bild
Bild

Ich bin natürlich begeistert. Frohe Weihnachten Euch allen!
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes
Benutzeravatar

Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1215
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Epoche 5 & 6 neuer Schwerpunkt

#128

Beitrag von Modellbahn Tamm »

joesommer hat geschrieben: Fr 25. Dez 2020, 13:17 Meine goldige Ehefrau hat mir folgende Piko (#58958) Wagen zu Weihnachten geschenkt:

Bild
Bild

Ich bin natürlich begeistert. Frohe Weihnachten Euch allen!
Moin Johannes und frohe Weihnachten!

Den Piko Wagen habe ich ja auch. Ein sehr schönes Modell hast du da von deiner Frau bekommen. Viel Spaß damit!
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Threadersteller
joesommer
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#129

Beitrag von joesommer »

Frohes neues Jahr zusammen,

Cool was hier im Forum so los ist :gfm:

Ich hab zur Abwechslung mal was ganz Neues gewagt - Zurüsten. Man fühlt sich ja leider gewissermaßen unter Druck gesetzt, wenn das dann doch so viele machen. Und wenn man dann im Nahen mal eine Lok oder einen Wagen so gesehen hat, nunja, dann sehen die nicht zugerüsteten Wagen echt nackt aus...

Angefangen hat es mit meiner neuen Bauzug BR211:

Bild
Bild
Bild

Ich finde, hier lohnt es sich, weil natürlich sonst die Brückenaufstiegshilfen fehlen. Die Scheibenwischer sind mir allerdings gefühlt 100 mal durch den Raum geschnippt :evil:

Dieser PIKO Classic Rungenwagen (läuft auch als leerer Containertragwagen bei z.B. SMDV Piko #94589) ist mir so lala gelungen. Die Rungen verbiegen extrem leicht und gehen nur schwer in die Löcher rein... Daovn hab ich drei Stück, bei einem lass ich die Rungen weg, er läuft als Schutzwagen mit.

Bild

Bei diesem Roco Containerwagen habe ich mich ein bisschen gefragt, ob ich noch einen Roco COntainertragwagen kaufe (und das hier ist kein T3...! ):

Bild
Bild


Und nun steht ein Aufliegerwagen T3 DB vor mir.... Ich rüste die und den von gerade eben aber nur „light“ zu. Die Containerzapfen lass ich weg, genau sowie die kleinen Hähne, die einfach nicht rein wollten... Die Brücke, die Handräder und die Aufstiegshilfen sind aber ein echter Detailgewinn!
Mal sehen, wann ich dann die Aktion verfluche, weil die ich die Teile zwischen den Gleisen finde...
Im Ernst - irgendwie ja auch eine nette Hobbybeschäftigung, aber so ein Wagen kostet UVP >60€. Da lob ich mir die teuren PIKO Expertmodelle oder die Getreidewagen von NME, an denen nichts zuzurüsten ist...


Inzwischen habe ich entschieden, den EDK 750 in gelb von D wohl zu behalten, er ist schon super.

Objekt meiner „neue Lok-Suche macht auch so einen Spaß“Aktionen ist gerade die Class 66. Leider zeigen so viele von Euch insbesondere die Mätrix Variante von Cargonet, welche in Deutschland zwar nichts zu suchen hat, aber einfach soooooooooo schön aussieht... :D Verdampfer halte ich zwar innen für Blödsinn (kann den Geruch schon draußen kaum ab) und teuren Spielkram. Bei ESU finde ich das Bremsengefunzel ziemlichen Quatsch. Die günstigeren Class 66 Mehano und Co schocken mich mit dem nötigeren Invest an Zeit in Sachen Sound-Upgrade inkl. Schallkapsel und möglichen Betriebsunsicherheiten, so wie bei der Piko BR365 (aka V60 in Epoche VI). Letztere läuft bei mir nicht sicher über die R9 Bogenweichen, also ging sie zurück. Leider.
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes
Benutzeravatar

Emmentaler
InterCity (IC)
Beiträge: 693
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 11:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Roco Line
Schweiz

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#130

Beitrag von Emmentaler »

Hallo Johannes

Das sieht doch gut aus mit der Zurüsterei.
Aber was ist das für ein bluen Containerwagen?
Die Containerwagen (Nicht Taschenwagen) von Roco welche ich kenne und habe haben fast keine Zurüstteile.

Wegen der Piko V60 und der Bogenweiche, wo genau macht die Ärger?
Ich habe seit neustem auch so zwei Weichen im Einsatz und da läuft auch nicht alles so wie es sollte.
Die Entgleisungen bei mir sind immer von der Zungenseite her auf den Innenbogen.
Aber bei mir fliegen eher die Weichen raus.

Grüsse
Walter

Threadersteller
joesommer
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#131

Beitrag von joesommer »

Hallo Walter, hast Recht, ist ein Taschenwagen: https://www.roco.cc/de/product/236845-7 ... ducts.html

Sehr wenige Zurüstteile hatte der hier, aber dafür gingen die verbliebenen einfach gar nicht rein, z..B. Die gelbe Aufstiegshilfe :|

https://www.roco.cc/de/product/239563-7 ... ducts.html


EDIT: Die PIKO 365 machte übrigens auf den R9/R10 Bogenweichen in allen Richtungen immer wieder Probleme, vor allem bei Vorwärtsfahrt. Speziell eine ältere Weiche hat sich als Ärgernis herausgestellt. Warum fliegen die bei dir raus?
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes

Threadersteller
joesommer
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#132

Beitrag von joesommer »

Wie ihr seht, konnte ich dann doch nicht widerstehen:



Holla, die Trix Lok ist suuuuuuuper. Muss ihr noch das Rucken beim Losfahren abgewöhnen, aber ich weiß jetzt was viele 3L Fahrer an den Märklin Loks zu schätzen wissen. Metall, schön schwer und anständige Verarbeitung. Es gab sie als Angebot bei SMDV für 349€.

Anständige Bilder folgen, aber ich hab hier einen 3,5jährigen und nen 3 Monate alten Säugling, die mir wenig Zeit lassen.

Und der EDK 750 bleibt auch. Geniales Gerät!

Nur ganz kurz heute :)
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes
Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5826
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 36
Österreich

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#133

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Oh, jetzt kommen die deutschen Kräne unters Volk :lol:

Die Zurüsterei ist anfangs gewöhnungsbedürftig. Man weiß noch nicht was wo hineingehört und gerade Scheibenwischer sind da anfangs eine Qual. Aber wenn man den Bogen mal raus hat, gehts ganz leicht.

Das ultimative Hilfsmittel beim Zurüsten - so banal es auch klingt: eine Pinzette.

Aber eine mit breiter Fläche vorne. Breit und schmal. Da schnippt dir nix weg. Probierst du das mit einer spitzen Pinzette, wirst du verzweifeln.

Aber das Endergebnis ist es definitiv wert! So eine Lok ohne Zurüstteile kann man sich ja in Nah kaum anschauen...
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube

Threadersteller
joesommer
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#134

Beitrag von joesommer »

Ich hab den Kran seit kurz vor Weihnachten: viewtopic.php?f=2&t=184498&start=50#p2211930

Meiner macht beim Ausfahren des Auslegers wie ich finde, etwas eiernde und ungesunde Geräusche, aber mit dem Sound vom Lautsprecher geht es. Angeblich ist das ja normal... Naja.

Die Sache mit dem Zurüsten: ich habe verschiedene Pinzetten. Es ist leider eher meine Hand, die ist einfach nicht so ruhig ist, wie sie sein müsste. Aber das ist auch Übung, klar. Aber in der Tat, wenn man mal damit angefangen, sieht jede nicht zugerüstete Roco-Lok / jeder Wagen echt nackt aus...
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes
Benutzeravatar

Anth0lzer
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert: Mi 12. Feb 2020, 17:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Antholz/München
Italien

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#135

Beitrag von Anth0lzer »

Die Claas macht was her.
Darf man fragen wieso Du Dich für Märklin und nicht ESU entschieden hast?

Grüße

Hubert

Threadersteller
joesommer
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#136

Beitrag von joesommer »

Die Trix war günstiger :D Und ich hab mich optisch in die Cargonet Variante verguckt - auch wenn sie in Deutschland vorbildwidrig ist.
Und die ESU hat so Sachen wie diese Bremsengeflacker, das brauche ich nicht. Die aktuell erhältlichen ESU Varianten gefallen mir nicht.Den Raucherzeuger in der Trix, nun ja, den brauche ich auch nicht... Was soll‘s.

Und der Vergleichsthread hat mich überzeugt: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=186235
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes

Aschkasten
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 85
Registriert: Do 10. Sep 2020, 18:56

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Epoche 5 & 6 neuer Schwerpunkt

#137

Beitrag von Aschkasten »

joesommer hat geschrieben: Fr 25. Dez 2020, 13:17 Meine goldige Ehefrau hat mir folgende Piko (#58958) Wagen zu Weihnachten geschenkt:

Bild
Bild

Ich bin natürlich begeistert. Frohe Weihnachten Euch allen!
Hallo Johannes,
also DIE machen wirklich was her?
WOW :shock:

Sind die trotz Ihrer Filigranität betriebssicher?

LG
Thomas
Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3993
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#138

Beitrag von DerDrummer »

Moin Johannes

Deine Zurüstsorgen kann ich durchaus nachvollziehen, das ist echt immer mehr Aufwand. Aber ganz ehrlich? Mir macht´s Spaß! :lol: Eine echt entspannte Arbeit und basteln tue ich ja ohnehin gerne.

Die BR 212 müsste die Neue aus dem Hause Roco sein? Die soll ja echt gut sein für den Preis, bis auf den Motor.

Die Class 66 ist einfach ein gigantisches Stück Lok mit ihrer Länge und Wuchtigkeit, die Cargonet-Lackierung steht ihr zudem wirklich gut. :gfm:

Der Kran ist, ich kann es nicht oft genug schreiben, ein technisches Meisterwerk von Roco! Der Hammer! Allerdings auch beim Preis und ich könnte ehrlich gesagt nicht viel damit anfangen. :oops: Na ja, Geld gespart!


Lg
Meine Hamburger Parkettbahn

Ich auf YouTube!

Wir geben 10 Milliarden für ‘ne schiefe Haltestelle aus, haben nicht mal 75% Pünktlichkeit und nur jeder 4. ICE fährt ohne Defekte? Scheißegal, wir kleben lieber grüne Streifen auf die Züge!

Threadersteller
joesommer
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Epoche 5 & 6 neuer Schwerpunkt

#139

Beitrag von joesommer »

Aschkasten hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 21:28
Sind die trotz Ihrer Filigranität betriebssicher?
Hallo Thomas,

Bisher ist nichts abgefallen, alle meine Roco Weichen machen mit den Wagen keine Probleme. Ich bin von Piko Expert bisher begeistert. Zugerüstete Roco Wagen verlieren ja leider gerne mal Teile...

Betriebssicherheit ist mir tatsächlich wichtig. Hab auch Piko Kesselwagen in expert Variante - feine Wagen!
DerDrummer hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 23:27
Deine Zurüstsorgen kann ich durchaus nachvollziehen, das ist echt immer mehr Aufwand. Aber ganz ehrlich? Mir macht´s Spaß! :lol: Eine echt entspannte Arbeit und basteln tue ich ja ohnehin gerne.

Die BR 212 müsste die Neue aus dem Hause Roco sein? Die soll ja echt gut sein für den Preis, bis auf den Motor.

Die Class 66 ist einfach ein gigantisches Stück Lok mit ihrer Länge und Wuchtigkeit, die Cargonet-Lackierung steht ihr zudem wirklich gut. :gfm:

Der Kran ist, ich kann es nicht oft genug schreiben, ein technisches Meisterwerk von Roco! Der Hammer! Allerdings auch beim Preis und ich könnte ehrlich gesagt nicht viel damit anfangen. :oops: Na ja, Geld gespart!
Moin Justus,

Das Zurüsten kann bestimmt Spaß machen - wenn man isoliert ist und nicht ein Kleinkind und eine Baby an einem zerren. Aber ich hab bestimmt auch mal wieder Strohwitwerzeiten :D Ich frage mich, wie der Kollege Johannes (TWB) das mit noch mehr Kindern hinbekommt. Beeindruckend

Ja, die BR212 ist von 2020. Ist gerade neben der Class 66 meine Lieblingslok. Ich mag die V100 in ihren vielen Varianten sehr gerne - und in Orientrot - nice!

Die neue Cargonet von Mätrix - ja auch der Sound kann überzeugen, das hätte ich nicht gedacht!

Was den Kran angeht - Einsatzzweck ist bis die Mitfahrt im Bauzug. Die Kranfunktionen nutze ich doch recht selten. Ich weiß, dass ist ziemlich bescheuert, aber das wird schon noch kommen. Ist halt mal was ganz anderes als Modell. Die Selbstfahrfunktion find ich ziemlich sinnlos, brauch ich nicht so, aber wer weiß was man mit dem Kran so machen kann, wenn Rangieren mal keine Freude mehr macht. Mir macht es einfach Freude, dem Ding beim Bewegen zuzusehen. Aber wie man dem Kran so richtig gerecht wird, zugegeben, das weiß ich auch noch nicht. Meinem größeren Sohn z.B. hab ich bisher vorenthalten, was der Kran kann. Ist mir zu riskant.... :shock:
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes
Benutzeravatar

Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1215
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#140

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Moin Johannes,

Ja, zurüsten kann wirklich viel Spaß machen oder ein leidiges Geschäft sein. Bei den Roco T3 ist das so der Fall, die habe ich bei mir "verbannt". Aber auch Kombimodell ist nicht ohne!
joesommer hat geschrieben: So 24. Jan 2021, 20:48 Das Zurüsten kann bestimmt Spaß machen - wenn man isoliert ist und nicht ein Kleinkind und eine Baby an einem zerren. Aber ich hab bestimmt auch mal wieder Strohwitwerzeiten :D Ich frage mich, wie der Kollege Johannes (TWB) das mit noch mehr Kindern hinbekommt. Beeindruckend
Genau so! Ich isoliere mich! Das darf man auch als Vater, wenn man die Kinder nicht den ganzen Tag hat. Meine Frau zeigt dafür verständnis, denn ohne das Hobby würde ich total am Rad drehen.
Oder ich ignoriere die um mich herum wuselnde Tochter einfach, das nimmt aber nie ein gutes Ende! Während ich zwar in Ruhe arbeiten kann, spielt sie dann mit dem Werkzeug, das rund um meinen Arbeitsplatz verteil gelagert wird. Dann habe ich zwar eine fertigen Wagen, dafür zwei bis drei neue Baustellen im Raum :fool: .
Was auch immer recht gut geht: Wir sind am Wochenende immer bei meinen Eltern. Aktuell ich mit den Kids alleine, denn es gilt: max 1. Person aus einem anderen Haushalt. Aber da meine Eltern auch die Kinderbetreuung machen können sollen, geht es halt. Da kann ich dann auch mal ein Modell mitnehmen und ein bischen Werkzeug. Und die beiden großen machen eh keine Probleme.

Glückwunsch zur Trix Class 66! Ein sehr schönes Modell. Endlich hat Märklin mal wieder gezeigt, was Sie können und mit dem Video, in dem Sie den Sound vom Original aufnehmen, auch nicht zu viel versprochen!

Auch der Kran ist genial. Leider für mich falsche Epoche :|
Und das Geräusch beim ausfahren soll ja laut Roco "normal" sein, auch wenn es sich nicht normal anhört. Bin mal gespannt, wie das in ein paar Jahren so ist.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Threadersteller
joesommer
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#141

Beitrag von joesommer »

Hallo Johannes,

Hut ab, dann habt ihr eure großen Kinder gute erzogen. Mein Großer lernt das Selberspielen in C-Zeiten gerade gut, ohne Kita. Geht nicht anders und ist auch gesund, denke ich. Aber von einem 4 Monate alten Kind kann man das nicht erwarten - will ich auch nicht :D
Und sich diese exklusiven Zeiten zu nehmen, weise. Sollte ich auch...

Was den Kran angeht: er ist gerade Garant dafür, dass mein Sohn die H0 Bahn mag. Er kennt die nette AR App von Roco auf dem Tablet - und dadurch konnte er den Kran mit der Z21 sofort steuern, mit 3,5 Jahre. Es ist super. Natürlich werden mich jetzt einige für bekloppt halten, dass ich einen so kleinen Herrn auf ein 700€ Modell loslasse. Aber der Spaß mit ihm ist es mir Wert.

Johannes, @Modellbahn Tamm, du sprachst bei Joey von Märklin Kesselwagen, Neukonstruktion. Finde die nicht, hättest du einen Link?
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes
Benutzeravatar

Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1215
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#142

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Moin Johannes,

Ich finde nicht das es verrückt ist, deinen Sohnemann auf den Kran los zu lassen. Am meisten geht kaputt, wenn die Kids direkt mit den Fingern an den Sachen sind. Das ist beim Kran wohl eher nicht der Fall, da geht ja alles per App.

Zu den Märklin Wagen: 00720 waren die ersten Wagen der neuen Konstruktion. Aktuell ist z.B. dieser 47540 und drei weitere erhältlich, einer ist in den Neuheiten angekündigt worden und einer war eine Sonderserie für Eurotrain und Idee&Spiel.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---
Benutzeravatar

Emmentaler
InterCity (IC)
Beiträge: 693
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 11:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Roco Line
Schweiz

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#143

Beitrag von Emmentaler »

Hallo Zusammen

Ja die MäTrix Kesselwagen sind wirklich sehr schön, und leider eher schwer zu bekommen.

Grüsse
Walter

Wiegeventil
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Jul 2019, 15:46

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#144

Beitrag von Wiegeventil »

Modellbahn Tamm hat geschrieben: Sa 6. Feb 2021, 10:57 Ja, zurüsten kann wirklich viel Spaß machen oder ein leidiges Geschäft sein. Bei den Roco T3 ist das so der Fall, die habe ich bei mir "verbannt". Aber auch Kombimodell ist nicht ohne!
Die älteren Jahrgänge sicher. Aber seit einigen Jahren sind die Klappriegel doch ab Werk vormontiert. So viel zuzurüsten ist da nicht mehr seitdem.
Benutzeravatar

Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1215
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#145

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Wiegeventil hat geschrieben: Sa 6. Feb 2021, 22:41
Modellbahn Tamm hat geschrieben: Sa 6. Feb 2021, 10:57 Ja, zurüsten kann wirklich viel Spaß machen oder ein leidiges Geschäft sein. Bei den Roco T3 ist das so der Fall, die habe ich bei mir "verbannt". Aber auch Kombimodell ist nicht ohne!
Die älteren Jahrgänge sicher. Aber seit einigen Jahren sind die Klappriegel doch ab Werk vormontiert. So viel zuzurüsten ist da nicht mehr seitdem.
Das stimmt. Allerdings fixiere ich alle Klappriegel mit Noch Hin- und Weg. Die Dinger fallen einfach andauernd ab.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Wiegeventil
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Di 16. Jul 2019, 15:46

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#146

Beitrag von Wiegeventil »

Modellbahn Tamm hat geschrieben: So 28. Feb 2021, 17:34 Das stimmt. Allerdings fixiere ich alle Klappriegel mit Noch Hin- und Weg. Die Dinger fallen einfach andauernd ab.
🙈 Dafür dass es Funktionsteile sind …
Versuch doch mal, die Teile, die abfallen, im Scharnierbereich etwas nachzubiegen. Bei mir hilft das zuverlässig.

Threadersteller
joesommer
InterRegio (IR)
Beiträge: 229
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#147

Beitrag von joesommer »

Hallo liebe Moba-Freunde,

leider ist hier wenig los, kaum Fahrbetrieb. Das hat zwei Gründe: sehr viel Arbeit dank des ätzenden C-Virus und erfreulicher, unser goldiger Nachwuchs #2, der meine Frau mehr auf Trapp hält und mich dafür unsere #1. Das ist gut so und da muss man(n) mal in Sachen Hobby zurückstecken. Glücklicherweise weiß man ja nach #1, dass die stetige Fremdbestimmtheit des Lebens durch ein Baby von überschaubarer Dauer ist. #1 hat inzwischen richtig Freude an der LGB, der spielt damit, dass es eine Freude ist...!

Erst mal danke für die schönen Tipps in Sachen Zurüsten - ich arbeite dran. Wobei mein nächster Wagen seit zwei Monaten auf dem Schreibtisch steht - ich komme nicht dazu.

Dafür hat mich dieses Video https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 6#p2257296 und der Post von Hubert (Anth0lzer) dazu veranlasst, das Thema Holztransport anzugehen:

Bild

Bild

Bild

Das sind Trix Sgnss, die wohl schon vor etwas längerer Zeit angeboten wurde. Mein nächster Geburtstagswunsch an meine Frau ist damit auch geäußert: Ladegut :) Da hat Freude an sowas.

Ich mag die Wagen sehr: 1) sind sie aus Metall, gefallen mir farblich im schwarzen / grauen / braunen KLV Einerlei und b) das Zurüsten dauert pro Wagen 2 min :mrgreen: Zugegeben, die Rungen konnten noch gerader sein, aber das wird noch. Gefahren und mit den Roco Universalkupplungen ausgerüstet sind sie noch nickt, das kommt hoffentlich bald.

Ansonsten: meine Gravita ist nach 5 (!) Monaten Aufenthalt bei Brawa zurück - nun leider ohne Frontlicht. Das Lichtflachbandkabel ist an einer Stelle gebrochen - dadurch kein Kontakt. Bitter. Hab überlegt die Lok einfach mit dem FS2 immer vorneweg fahren zu lassen. Mein Schwiegervater will sich das aber mal anschauen, der ist in der Repaircafebewegung und dank des C-Virus gerade beschäftigungslos.
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes
Benutzeravatar

MoBa_NooB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 314
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 18:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Mobile Station
Gleise: C-Gleise
Wohnort: München
Alter: 17
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#148

Beitrag von MoBa_NooB »

sehen schick aus die Wagen! Ladegut als Geschenk? Warum nicht gleich selber machen? :wink:
Gruß aus München
Finlay

Schaut mal bei meinem Thread vorbei, wenn euch Teppichbahn, Bilder und ab und zu Videos der MGHB interessieren :D

Gerne auch mal auf YouTube bei mir vorbei schauen :-o
Benutzeravatar

Anth0lzer
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert: Mi 12. Feb 2020, 17:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Antholz/München
Italien

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#149

Beitrag von Anth0lzer »

Johannes die Wagen sind a Traum.
Ich glaub ichmuss doch öfter auch bei den Trixern gucken.
Vor allem macht Mätrix eine Sache richtig, statt nur einen Wagenzu machen gibts die Dinger schön im Set.
Na schade werd das Set wohl nicht finden, wäre genial für einen Inofreight Zug (nur um Dir gleich mal den nächsten Floh ins Ohr zu setzen :fool: )

Grüße

Hubert
Benutzeravatar

Emmentaler
InterCity (IC)
Beiträge: 693
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 11:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Roco Line
Schweiz

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis - Zurüsten ist ein Spaß...!

#150

Beitrag von Emmentaler »

Hallo Johannes

Wirklich schöne Wagen, :gfm:
Aber die Kupplungen musst du nicht unbedingt wechseln. Habe mir auch gerade ein paar MäTrix Wagen zugelegt.
Die Kupplung passt mit der Roco UK zusammen, einfach mal ausprobieren.
Eventuell nusst du schauen welcher Bügel oben sein muss damit dieser nicht aufsteht.

Grüsse
Walter
Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“