Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Umbau, neue Roco Donnerbüchsen und neues Video!

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!

Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: H0 Projektbahn mit Roco Bettungsgleis auf Fliese und Holzboden - parallel zur LGB!

#26

Beitrag von joesommer » Do 31. Jan 2019, 08:47

Jan, ja es ist auch unglaublich, was die LGB 2060 so alles ausgehalten hat und wie sie heute noch dasteht :)


Johannes, ja die Bogenweichen sind schick. So etwas gibt es bei LGB nur von Dritthersteller, eine Weiche kostet dann an die 200€ :shock: Ohne Antrieb!

Bogenweichen R5/6 habe ich auch zwei, die sind auch schön! Ich finde, mit R5 sieht so eine H0 bin schon ganz anders als als R2/3...

Sebastian, wegen der Fotokurve:
du meinst auf der Innenseite des Rocogleises? Die LGb führt außen um die RocoLine Gleise herum, beizeiten zeige ich mal einen Gleisplan. Da müsste ich mittels Rampen die Roco überbauen und wieder zurück.... Hmmm.
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes


Bastelnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 + iOS Geräte
Gleise: C-Gleis Trix
Wohnort: Aalen
Deutschland

Re: H0 Projektbahn mit Roco Bettungsgleis auf Fliese und Holzboden - parallel zur LGB!

#27

Beitrag von Bastelnator » Do 31. Jan 2019, 11:26

Hallo Johannes,

genau so, wenn die LGB außen vorbeigeführt wird, verdeckt sie ja die kleineren H0-Modelle.
Alternativ änderst Du Deinen Fotostandort auf die Innenseite der Kurve.
--
LGr Sebastian

meine Parkettbahn

Bild


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: H0 Projektbahn mit Roco Bettungsgleis auf Fliese und Holzboden - parallel zur LGB!

#28

Beitrag von joesommer » Fr 1. Feb 2019, 12:17

Sebastian, ich werde das mal probieren. Evtl. habe ich beim Fotografieren von Innen sogar etwas mehr Licht... Danke!

Habe wieder etwas gebastelt. Verbaut sind jetzt 6 meiner 7 Bogenweichen. Eine R9/10 habe ich noch, für die suche ich noch einen passenden Standort. Evtl. auf der Bahnhofseinfahrt (Fahrtrichtung Fenster), sodass es drei Bahnhofsdurchfahrtsgleise gibt.
Die Geometrie des Bahnhofs ist noch etwas unsauber, das liegt daran, dass mir kurzen Geraden fehlen und ich die G4 Gleise etwas verzogen gelegt habe...Den Rangierbahnhof mit langem Ausziehgleis habe ich somit improvisiert. Kurze G1 Geraden sind schon bestellt - danke für den Tipp Joey ;)

Die Baureihe 85 gefällt mir immer besser, sie dient mir als Kurzstreckengüterzuglok mit langen Zügen. Das ist wohl mal ein Video fällig, kommt bei beizeiten.

Bild

Der Bahnhof mit Rangiergleisen...

Bild

...von oben

Bild

und von der Seite.

Bild

Jemand sagte, ich hätte viel Platz. Sicher, mehr als auf einer Platte. Allerdings ist die Ecke vorne schon eine Einschränkung. Die LGB verläuft immer an der Wand lang. Und der Raum dient auch als Ausweichschlafraum für mich.

Bild

Schokoladenseite der V60. Evtl. nehme ich die Geländer alle ab, sieht besser aus, als wenn die Hälfte fehlt.

Bild
Bild

Die BRAWA Prachtwagen mit Trix Br. 74.

Bild

Bild

Und die mir immer sympathischer werdende 85 von Roco.
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes


Bodenbahner70
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 290
Registriert: Do 5. Apr 2018, 17:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Vereinigte Arabische Emirate

Re: H0 Projektbahn mit Roco Bettungsgleis auf Fliese und Holzboden - parallel zur LGB!

#29

Beitrag von Bodenbahner70 » So 3. Feb 2019, 23:18

joesommer hat geschrieben:
Fr 1. Feb 2019, 12:17
Bild

Und die mir immer sympathischer werdende 85 von Roco.
Guude Johannes,

kann ich absolut nachvollziehen! Konnte die Lok seinerzeit bei Guido fahren, eine tolle Maschine.
Viele Grüsse von Marvin, dem Bodenbahner - unterwegs in der Epoche III 8)


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: H0 Projektbahn mit Roco Bettungsgleis auf Fliese und Holzboden - parallel zur LGB!

#30

Beitrag von joesommer » Mo 11. Feb 2019, 20:09

Ja, das finde ich auch :)

Ich habe meine "Epochenbeschränkung" auf Epoche III/IV erweitert.

Ich war mal wieder kürzlich bei meinem nächstgelegenen Händler Harburger Lokschuppen https://www.harburger-lokschuppen-model ... .ospan.de/.

Dort standen von Roco folgende Artikel herum:

1. Schnellzugwagen, Museum Darmstadt-Kranichheim https://www.roco.cc/de/product/240751-0 ... ducts.html

2. ein weiterer Schnellzugwagen und

3. 2 Silberlinge.

Die Wagen müsste man wohl beleuchten, aber die Do It Yourself Lösung mit LED-Streifen, Brückengleichrichter und Vorwiderständen schreckt mich doch ab. Genauso wie bei meinem F-Zug Albauwagen... Ist wohl nicht ohne. Ist die Roco eigene Lösung einfacher einzubauen?

Das Problem an dem Spontankauf: ich brauche auch noch ne passende Lok. V100 für die Silberlinge, V200 für alles... Oder gleich ne 218? Käme alles in Frage :D
Mit Sound natürlich. Und ich bin etwas auf Roco fokussiert. Da muss ich wohl etwas suchen.
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes


DerGoldi
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: So 18. Dez 2016, 17:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: MS 1
Gleise: Trix C-Cleis
Alter: 23
Deutschland

Re: H0 Projektbahn mit Roco Bettungsgleis auf Fliese und Holzboden - parallel zur LGB!

#31

Beitrag von DerGoldi » Mi 13. Feb 2019, 10:34

Moin Johannes,

habe endlich mal bei dir rein geschaut :fool: Hammer deine Bahn! Würde ich jetzt nochmal neu anfangen würde ich mir wahrscheinlich auch Roco Line zulegen, die langen Radien sind schon der Hammer. :hearts:
Dein Fuhrpark gefällt mir ausgesprochen gut, alles Schätzchen die ich mir auch sofort zulegen würde. :D

Auf deine Neuzugänge bin ich auch gespannt.
joesommer hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 20:09
Das Problem an dem Spontankauf: ich brauche auch noch ne passende Lok. V100 für die Silberlinge, V200 für alles... Oder gleich ne 218? Käme alles in Frage :D
Mit Sound natürlich. Und ich bin etwas auf Roco fokussiert. Da muss ich wohl etwas suchen.
Nun ja also ich würde glaube ich die V200 wählen, die kannst du eigentlich vor allem einsetzen, da kann man dann auch schön durch wechseln. Die V100 würde ja nur vor die Silberlinge passen. die 218 ist natürlich auch interessant, passt natürlich eher in Epoche IV, ist aber auch fein und passt sicherlich auch gut bei dir rein. :lol:

Die V200 gibts z.B. auch von Piko mit Sound relativ günstig. Nachteil bei der ist, dass die Schürze komplett geschlossen ist und die Kinematik darin mit integriert, weswegen die dann in Kurven mit ausschwenkt, sofern etwas an der Kupplung hängt.
Von Roco gibts sie natürlich auch mit Sound, wenn auch die Konstruktion da nicht mehr ganz aktuell ist glaube ich. Findet man aktuell auch welche in der Bucht. (bin bei der V200 nämlich auch gerade am überlegen, welche mir am besten gefällt :fool: )

LG Daniel

Benutzeravatar

alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 657
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: H0 Projektbahn mit Roco Bettungsgleis auf Fliese und Holzboden - parallel zur LGB!

#32

Beitrag von alphatiger86 » Sa 23. Feb 2019, 11:29

Moin Johannes,

Erstmal vielen Dank für die vielen schönen Bilder. Dein Aufbau wird jedes mal besser.
Die Roco BR85 ist wirklich eine schöne Lok! :gfm:
Leider nicht meine Epoche. Irgendwan wird es eine Dampflok mal zu mir schaffen. Es gibt doch ein paar Modelle, die im Betriebszustand der Epoche 6 als Museumslok verfügbar sind. Vorallem von Gützold, allerdings schreckt mich da der Preis ab.

Was das Problem deiner Lok angeht: falls du noch keine hast kann ich die die Roco V160 (z.B. als 218). Das ist ein wirklich tolles Modell. Sehr detailiert und mit hervorragenden Fahreigenschaften.
Eine V200 kann man vor allem einsetzen. Eine Universalmaschine also. Da gefällt mir das Piko Modell aktuell am besten.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#33

Beitrag von joesommer » Do 14. Mär 2019, 14:42

Nach langer Zeit mal ein Lebenszeichen. Wie bei vielen hier, musste die Bahn etwas ruhen - alle waren reihum abwechselnd krank...

Die Lokfrage für die neuen Garnituren konnte ich auch noch nicht lösen. Für mich neu und ungewöhnlich ist, dass man heutzutage nicht in ein Modellbahngeschäft gehen kann und eine 218 oder V220 kaufen kann. Im Prinzip ist die dann zu kaufen, wenn sie als Neuheit erscheint. Nunja, ich gewöhne mich dran...

Die Silberlinge, die ich erworben habe, sind die hier im Forum verrissenen, neu aufgelegten von Roco. Das Dach hat schon einen blöden Blauton drin, da stimme ich zu. Zu den anderen Kritikpunkten stehe ich neutral - mir wäre es nicht aufgefallen und nach einem Reinfall mit Gebrauchtware kaufe ich jetzt lieber neu...

Ich habe die LGB nun erst Mal komplett abgebaut und die Roco H0 Bettungsgleise entsprechend verlängern können. Das führt zu längerer Strecke und ich bin flexibler. Am Bahnhof ist noch Platz für eine Duplo Bahn :-D

Bild
Die neue Gesamtansicht des Bahnhofs.

Bild
Die noch "falsche" Zuglok des Silberlinge-Zuges...

Bild
Bild
Bild
Silberlinge mit Steuerwagen (Beleuchtung des Kopfes via Schleppschalter).

Bild
Portrait des Steuerwagens

Bild
Bild
Die oben schon erwähnten Roco Schnellzugwagen.

Bild
Die 01 hat zu tun...

To Do:

- Silberlinge beleuchten, soll ja nicht so ein Krampf wie bei meinem F-Zug sein.
- Weichen einbauen und Bettung vorher beschneiden
- 210, 218 oder V200 / V220 kaufen. Die V220 würde auch als Wendezuglok für die Silberlinge passen
- Silberling mit 1. Klasse ergänzen.

So weit erst Mal...
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1818
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#34

Beitrag von JoMä » Fr 15. Mär 2019, 12:29

Moin Johannes,

V200 gibt's aktuell z. B. von Piko: als V200.1 in Ep. III (#52600) und als BR 221 in Ep. IV in drei Ausführungen (#52602, #52606, #52610).

Als aktuell erhältliche BR 218 in Epoche IV ist mir nur die Roco #73713/4 bekannt (exclusiv für reisezugwagen.eu). Gebraucht gibt es hier eine von Fleischmann. Den Händler kann ich dir nur Empfehlen, habe dort selber schon öfter gekauft. Ansonsten ggf. noch auf e*** schauen.

Die Roco Silberlinge sehen auf den Fotos doch gut aus, lediglich die Front des Steuerwagens wirkt irgendwie merkwürdig.
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTutbe Kanal


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#35

Beitrag von joesommer » Fr 15. Mär 2019, 19:31

Klasse, Joey, danke für deine tollen konkreten Tipps.
Vor allem die Seite für gebrauchte Moba kannte ich noch nicht.

Die V221 hier, https://www.ewmb.de/product_info.php?in ... ound-.html , ist die veraltet? Oder ist das eine spezielle Version?

Ich hab mir heute auf 321 eine 210 gekauft, die soll einen ganz tollen Sound von ZIMO haben: https://www.roco.cc/de/product/232784-7 ... ducts.html

Preis ist wahrscheinlich zu hoch, aber es gibt im Moment sonst nur von Trix noch ne 218, aber die hat so einen lauten Antrieb...

Evtl. kaufe ich mir aber auch noch ne V221. Und ne V100 will ich eigentlich auch noch... Hach...
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: H0 Projektbahn mit Roco Bettungsgleis auf Fliese und Holzboden - parallel zur LGB!

#36

Beitrag von joesommer » So 17. Mär 2019, 13:31

DerGoldi hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 10:34

Nun ja also ich würde glaube ich die V200 wählen, die kannst du eigentlich vor allem einsetzen, da kann man dann auch schön durch wechseln. Die V100 würde ja nur vor die Silberlinge passen. die 218 ist natürlich auch interessant, passt natürlich eher in Epoche IV, ist aber auch fein und passt sicherlich auch gut bei dir rein. :lol:

Die V200 gibts z.B. auch von Piko mit Sound relativ günstig. Nachteil bei der ist, dass die Schürze komplett geschlossen ist und die Kinematik darin mit integriert, weswegen die dann in Kurven mit ausschwenkt, sofern etwas an der Kupplung hängt.
Bei dir wollte ich mich auch noch bedanken. Die Piko V200 ist wirklich interessant, aber meines Wissens eine komplette Plastiklok, oder? Finde die schweren Metallloks ja toll, gebe ich zu...
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes


Bodenbahner70
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 290
Registriert: Do 5. Apr 2018, 17:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Vereinigte Arabische Emirate

Re: H0 Projektbahn mit Roco Bettungsgleis auf Fliese und Holzboden - parallel zur LGB!

#37

Beitrag von Bodenbahner70 » So 17. Mär 2019, 13:34

joesommer hat geschrieben:
So 17. Mär 2019, 13:31
Die Piko V200 ist wirklich interessant, aber meines Wissens eine komplette Plastiklok, oder?
Meine V 200 von Piko haben zumindest ein Metallchassis.
Viele Grüsse von Marvin, dem Bodenbahner - unterwegs in der Epoche III 8)

Benutzeravatar

Tuscan23
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert: Mo 5. Nov 2018, 15:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: FLM Profigleis
Wohnort: Eppstein
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#38

Beitrag von Tuscan23 » Do 21. Mär 2019, 12:01

Moin,
mir war die BR 218 von Trix (22918 Epoche IV Rot) noch untergekommen. Die genannte BR 218 von Roco von Reisezugwagen war auch mein Favorit. Habe mir aber letztendlich für 90€ eine alte Fleischmann gekauft mit Zimo Decoder. Läuft noch nicht so prall. Ich glaube ich muss noch mal über die Roco nachdenken.

Viel Erfolg bei der Suche.

Gruß JJ
Das Leben ist herrlich, so schön verrückt :fool:


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#39

Beitrag von joesommer » Di 2. Apr 2019, 18:38

Danke für den Hinweis zur Pikolok hinsichtlich Metallchassis. Ich schwanke noch... Die Trix habe ich erst mal abgehakt, zu teuer und auch der neue Antrieb ist wohl kein Leisetreter. Da nervt mich schon meine kleine BR 74. Die habe auch noch mal einmessen müssen, die zuckelte ab Werk ganz furchtbar.

Die 210 ist endlich da!

Meine Güte - was macht die für einen Krach! Insbesondere wenn man mit F9 die Gasturbine startet und der Zug unter Volllast losfährt ist es echt laut. Das hört man im ganzen Haus. Man mag sich kaum vorstellen, das heutige Wutbürger anstellen würden, wenn heute so etwas bei ihnen in der Kleinstadt anfährt. Ich darf das sagen, ich wohne in einem 5000 Seelendorf in Hanstedt. Was hier die Leute aufregt - herrlich :D

Ich finde ansonsten, dass es sich bei der Br 210 von roco vom Detailgrad und den Fahreigenschaften um eine ganz tolle Lok handelt. Nur dass die keine Führerstandbeleuchtung hat - nun ja, schwach.

Bild
Vor den Silberlingen als Wendezug.

Bild

von vorne...

Bild

... und von der Seite.
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes


DerGoldi
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: So 18. Dez 2016, 17:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: MS 1
Gleise: Trix C-Cleis
Alter: 23
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#40

Beitrag von DerGoldi » Mi 3. Apr 2019, 18:44

Servus Johannes,

schickes Teil hast Du dir da gegönnt so eine 218 oder auch 210 könnte ich mir auch gut vorstellen :hearts:
Jetzt fehlt die nur noch ein TEE Bavaria. Da würde die BR 210 sicher auch eine gute Figur machen :fool:
Aber vor den Silberlingen siehts auch toll aus!

Die Lautstärke schreit nach einem Video! :lol:

Die Trix/Märklin Motoren sind ja öfters etwas lauter, ich bei meinen dreien ist es noch im Rahmen. Danke für den Hinweis betreffend der V200, da werde ich mir das auch nochmal überlegen.
UVP wäre die mir auch zu teuer..

LG Daniel


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#41

Beitrag von joesommer » Do 4. Apr 2019, 08:26

Ich bin jetzt zwei Wochen am Bodensee im Urlaub, danach werde ich mal ein Video machen.

Unterschlagen habe ich Euch noch den Neuerwerb unter den Silberlingen, den 1./2. Klasse-Wagen.

Beleuchtungs-LED Strips sind gekauft, pünktlich zum Ende der Winterzeit :D Der Einbau muss aber warten und ich glaube ich Mist gekauft, denn 200mm Streifen sind für die 1:87 Wagen wohl zu kurz. Mist...!

Vorbestellt habe ich noch die neue Roco V100 mit Sound, welche im Herbst kommen soll und unter 180€ kostet.
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes

Benutzeravatar

LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 753
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 40
Norwegen

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#42

Beitrag von LeJaEm79 » Do 4. Apr 2019, 13:02

joesommer hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 14:42
Die Silberlinge, die ich erworben habe, sind die hier im Forum verrissenen, neu aufgelegten von Roco. Das Dach hat schon einen blöden Blauton drin, da stimme ich zu. Zu den anderen Kritikpunkten stehe ich neutral - mir wäre es nicht aufgefallen und nach einem Reinfall mit Gebrauchtware kaufe ich jetzt lieber neu...
Moin Johannes

Leider wurden die zu Recht verrissen, ich war auf die Silberlinge ganz heiß gewesen, aber die sind für mich in dieser Form inakzeptabel... wichtig aber ist, dass sie Dir gefallen und das Du Deine Freude an denen hast. Das Problem mit der Dachfarbe wäre ja noch lösbar... wenn man nicht lackieren will, einfach zwei/drei Jahre warten, die Silberlinge werden immer wieder aufgelegt. Und wenn sie das nächste Mal die richtige Dachfarbe in Umbragrau haben, diese als Ersatzteil beschaffen und austauschen... so hätte ich es gemacht, wenn es nur das Dach wäre.

Ansonsten meine Empfehlung: Bleib Deiner Linie treu und kaufe keine gebrauchten Roco-Silberlinge aus vorherigen Auflagen, dann bleibt Deine Freude an Deinen neuen Silberlingen erhalten, weil Dir der direkte Vergleich fehlt.


joesommer hat geschrieben:
Di 2. Apr 2019, 18:38

Die 210 ist endlich da!

Bild

... und von der Seite.
Und da hast Du Dir ein echtes Sahnestück gegönnt :gfm:

Und ein Zeugnis dafür, dass Roco es ja kann 8) Durch und Durch ein sowohl optisch als auch technisch gelungenes Modell, dass zu begeistern weiß, und auch in meinem Bw heimisch geworden ist. Fehlt jetzt nur noch die ozeanblau/elfenbeinfarbene Schwestermaschine bei Dir 8)


joesommer hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 08:26
Vorbestellt habe ich noch die neue Roco V100 mit Sound, welche im Herbst kommen soll und unter 180€ kostet.
Auf die freue ich mich auch. Solide, robust und optisch immer noch brauchbar und endlich, endlich mit LED-Platine und zu einem fairen Preis. Und wenn die mit so einem hellgrauen Dach wie die Silberlinge kommen sollte, wäre das bei der V 100 sogar vorbildgerecht, da deren Dächer zunächst in Steingrau lackiert wurden, bevor das dunkle Umbragrau eingeführt wurde.


Genieße Deinen Urlaub am Bodensee :!:


Gruß Manfred
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread

Benutzeravatar

alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 657
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#43

Beitrag von alphatiger86 » Do 4. Apr 2019, 13:36

Moin Johannes,

Glückwunsch zur V210. Das ist echt eine tolle Maschine und ich denke der Sound wird umwerfend sein.
Ich freue mich schon auf das Video.

Ansonsten wünsche ich dir einen erholsamen Urlaub am Bodensee. Ich muss noch eine Woche arbeiten, dann geht es auch für uns 2 Wochen an die Nordsee. Und die Moba geht mit, das ist ein echter Vorteil, wenn man Bodenbahner ist und mit dem Auto in den Urlaub fährt. Zwischen dem Gepäck findet sich immer eine Lücke für die Bahn :mrgreen:
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3429
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#44

Beitrag von DerDrummer » Di 23. Apr 2019, 19:48

Moin Johannes
Habe mich gerade mal durch deinen Thread geklickt. Eine interessante und bisher einzigartige Bodenbahn stellst du hier vor. :clap:

Das Rollmaterial :gfm: auch gut, egal ob es die mächtige BR 01, das Kraftpaket BR 210 oder die kleine V60 ist. Alles echte Bundesbahnklassiker.
Die Idee mit der LGB daneben finde ich super für dich und deinen Sohn. In dem Alter kann er einfach mehr mit 1:22,5 anfangen.

Gerade gesehen, du bist ja auch so ein Nordlicht! 8) Ich weiß nicht ob in Buchholz ein Moba-Händler ist, aber kennst du schon Spiel&Sport in Buxtehude oder Spielwaren Toll in Meckelfeld? Letzterer hat aber m.W. nur eine kleine Moba-Abteilung. Dort war ich aber schon 2 Jahre oder so nicht mehr.

Lg Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!


theandy
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert: Do 11. Apr 2019, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Rocoline mit Bettung
Wohnort: Wrist
Alter: 44
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#45

Beitrag von theandy » Fr 26. Apr 2019, 08:03

Hallo Johannes,

eine tolle Bahn zeigst Du uns da! Mir persönlich gefallen die Züge der Epoche IV am Besten. Besonders gefällt mir die altrote 210 mit den Silberlingen! Schicke Züge hast Du da. Freue mich auf weitere Bilder von Deiner Anlage.

Sonnige Grüße aus dem hohen Norden
Vorsicht Teppichbahner!

Schönen Gruß aus Wrist

Andreas


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#46

Beitrag von joesommer » Fr 26. Apr 2019, 19:39

Hallo Leute,

danke für Eure Antworten!

Manfred

Keine Sorge, ich werde keine alten Silberlinge kaufen :D
Das ist sicher richtig, wenn man die Qualität der alten Sachen kennt, dann sieht es mit den neuen sicher teilweise schlecht aus...
Aber ich bin halt Teppichbahner, die Detailprobleme der neuen Silberlinge kann ich 'übersehen'.

Johannes und Daniel

Video wird kommen. Leider haut gerade das Berufsleben sowie der Garten rein und die Dachbodenbahn ruht echt ein bisschen viel :?

Justus

Moin moin. Ich war einmal bei Hesse, wegen LGB Digitalisierung bei der Modellbahnkiste (die geben das aber weiter) sowie in Sachen H0 immer wieder beim Harburger Lokschuppen. Letzteren Laden mag ich. Preise ok, Inhaber in Unikat und nett.

In Buxtehude und Meckelfeld war ich noch nicht. Vielleicht komme ich da ja auch mal vorbei?

Andreas

Tja, ich wollte eigentlich die 218 haben. Aber dann habe ich hier bei Stummi Berichte zur 210 gelesen und dann habe ich die spontan gekauft. Und sie gefällt mir sehr.

Meine Bahn hat auch schon wieder Neuzugang, aber wenig im rollenden EInsatz:

Piko Mitteleinstiegswagen

Bild
Bild
ein weiterer Wagen folgt, ist eine Abopräme für's Eisenbahn Magazin.

3x Roco Eaos von EWMB

Bild
Bild

2x 10° Weichen mit R20 Gegenbögen
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - nun ohne LGB

#47

Beitrag von joesommer » So 28. Apr 2019, 11:19



Und endlich online, das Video der 210. Hab nur 1 Mbit Upload, was sich Donnerstag ändert, dann ist ein Videoupload nicht so ein Angang...
Leider teilweise unscharf. Wollte ein zweites Take machen, aber dann kam mein kleiner Zerstörer dazwischen, der auch den rechten Dachüberstand meiner V60 auf dem Gewissen hat. Lässt sich hoffentlich nachbestellen und reparieren. Das gehört wohl dazu!

Ich habe versucht die normale Fahrt mit und ohne Gasturbine zu zeigen, sowie Motorstart und den Motornachlauf zu demonstrieren.
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1818
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - 210 Video online!

#48

Beitrag von JoMä » Mo 29. Apr 2019, 02:10

Moin Johannes,

dann sage ich mal willkommen auf YouTube und Glückwunsch zum ersten Video! Welches übrigens gut gelungen ist!

Als Tipp für's nächste Video: lass den Sound zwischen den einzelnen Clips langsam aus- und wieder einblenden, dann hast du keine abrupten Schnitte drinnen.

LG und gute Nacht!
Joey
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTutbe Kanal

Benutzeravatar

alphatiger86
InterCity (IC)
Beiträge: 657
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - 210 Video online!

#49

Beitrag von alphatiger86 » Mo 29. Apr 2019, 13:03

Moin Johannes,

Vielen Dank für das Video von der beeindruckenden Maschine.
Der Sound ist einfach umwerfend. Da freue ich mich schon auf viele neue Videos.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---


Laurent
EuroCity (EC)
Beiträge: 1282
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 + MS3 + MS1
Gleise: Märklin C&M
Wohnort: Umgebung Amsterdam, Niederlände
Alter: 27
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - 210 Video online!

#50

Beitrag von Laurent » Mo 29. Apr 2019, 22:59

Hallo Johannes,

dein Erster Video hat mich gut gefallen! Mach es mal weiter so, sieht gut aus! :D

LG,
Laurent
Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist ein bisschen schlecht. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“