Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Neuankömmlinge von Brawa...!

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!

Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - 210 Video online!

#51

Beitrag von joesommer » Di 30. Apr 2019, 19:23

Vielen Dank für Euer nettes Feedback.

Ich verspreche nächstes Mal den Ton jeweils aus und wieder einzublenden, an harten Schnitten.
Und schärfer wird's hoffentlich auch. Mein Kameramaterial ist eigentlich gut, mir sitzt eher die Zeit im Nacken :D

Habt ihr Interesse an einer Soundprobe meiner 85? Oder der 01? Aber die sind ja eh bekannt oder?

Die V60 ist auch ganz nett aber jetzt etwas ramponiert. Habe das abgebrochene Dachteil mit Kleber versucht zu fixieren, aber es fehlt ein Teilstück. Nunja, wenn ich mir anschaue, wie das Vorbild mit seinem Material umgeht, wohl nicht so ein Drama...
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III/IV mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - 210 Video online!

#52

Beitrag von joesommer » Do 23. Mai 2019, 16:43

Ich habe gesündigt, Leute. Jetzt ist auch erst mal gut mit Loks...!

Drei Brawa Loks :oops:
V90 DB, Gravita DB 261 und Traxx 185 Railion

Damit bin auch stark von meiner Epochenwahl III/IV abgewichen. Aber die V90 habe ich lange gesucht, die Traxx aufgrund von Joeys Vorstellung (viewtopic.php?f=168&t=159115&start=550#p1963094) erworben (wir fremdeln noch, die E-Lok 185 und ich, aber es wird schon). Die 261 habe ich wie die 185 im Abverkauf bekommen, Preis war ok.
Die V90 ist keine Frage, die musste her. Die digitale Kupplung ist super! Lüftergeräusch, nun ja. Schaben :(
Die 261 ist einfach ne hübsche aktuelle Rangierlok, die real wohl zu viel Theater gemacht hat und hier im Norden selten zu sehen ist.
Alle drei sind von der Detaillierung einfach ein Traum, aber besonders die Gravita auch extrem filigran. Das wird lustig, mit den drei und meinem kleinen Sohn...

Ich will mittelfristig Wagen in Epoche V und VI erwerben, da ich merke, dass mich das auch reizt. Mittelfristig wird dann nach Themen gefahren oder auch mal nach Lust und Laune. Da ich im Job manches arg bierernst nehmen muss, will ich im Hobby mal lockerer werden :D

Drei Shots der Schönheiten, kurze Videos werden folgen, Upload läuft...

Bild

Bild

Bild







Was gibt es sonst neues? Ganz wenig Betrieb leider. Es wird Sommer, der Garten fordert und jobtechnisch ist's grad doof. Wird wieder!
Mir sind inzwischen zwei digitale Rocoweichenantriebe gestorben. Ist das normal?
Zuletzt geändert von joesommer am Do 23. Mai 2019, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3274
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Neuankömmlinge von Brawa...!

#53

Beitrag von DerDrummer » Do 23. Mai 2019, 18:58

Moin Johannes
Drei starke Maschinen hast du dir da gegönnt. :gfm: Mit Gravita und V90 kannst du nun fleißig rangieren und die BR 185.2 wird dir (hoffentlich) alles vom Teller ziehen.

Lg Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

JoMä
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1792
Registriert: Do 12. Feb 2009, 20:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: RocoLine m.Bettung
Wohnort: Zuhause
Alter: 25
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Neuankömmlinge von Brawa...!

#54

Beitrag von JoMä » Do 23. Mai 2019, 20:39

Moin Namensvetter,
joesommer hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 16:43
Damit bin auch stark von meiner Epochenwahl III/IV abgewichen. Aber die V90 habe ich lange gesucht, die Traxx aufgrund von Joeys Vorstellung (viewtopic.php?f=168&t=159115&start=550#p1963094) erworben (wir fremdeln noch, die E-Lok 185 und ich, aber es wird schon). Die 261 habe ich wie die 185 im Abverkauf bekommen, Preis war ok.
Was soll ich nur sagen? Ich bin unschuldig, wenn bei dir bald Taurus, Vectron, ICE und co unterwegs sind...! :lol: :lol: Immerhin hast du den Titel deines Threads schon angepasst.. 8)

Ne, im Ernst, Glückwunsch zu deinen 3 neuen Loks. Und dann auch noch alle mit Sound. Ich bin begeistert! Zur 185 brauch ich glaub ich nichts mehr zu sagen, aber auch BR 261 und V 90 gefallen mir außerordentlich gut. Die V 90 könnte sogar ein Kandidat für meinen Museumszug sein.
LG vom Joey ;)
-----------------------------------------------------------------------
Fahrbetrieb, Modellvorstellungen, Testberichte und Vergleiche.
Das alles und mehr in meinem Thread Joeys Teppichbahn
Videos von "Joeys Teppichbahn" auf meinem YouTutbe Kanal


ceolag
InterRegio (IR)
Beiträge: 105
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+Multimaus
Wohnort: Inntal
Alter: 38
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Neuankömmlinge von Brawa...!

#55

Beitrag von ceolag » Fr 24. Mai 2019, 08:05

Moin Johannes,

Das nenn ich mal nachgelegt. Gefällt mir richtig gut. Die Gravita fand ich beim anderen Johannes ja schon toll, schön, dass ich nun bei dir weiter Bilder und Videos dazu anschauen kann.
Was die Epoche angeht: Ich bin ja eh der Meinung, fahren was gefällt. Und wenn du Bock auf Epoche 6 hast, warum nicht. Erweitert halt das Gebiet zum Geld ausgeben ungemein :lol:

Mit Job und Garten gehts mir wie dir. Gerade Garten zieht massiv Zeit vom Zeitbudget für die Moba ab im Moment. Wird dann auch wieder besser, wenns zu warm wird um draußen was ackern zu können...

Zu den Weichenantrieben: Ob das normal ist, wage ich mit meiner Erfahrung nicht zu beurteilen. Aber meine Antriebe sind auch nicht alle fehlerfrei.
Einer lässt sich nicht programmieren, einer schaltet wie er lustig ist (mal gar nicht, dann wieder einfach 2x)...
Bei dir gehen sie gar nicht mehr?

Viele Grüße,
Andi


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Neuankömmlinge von Brawa...!

#56

Beitrag von joesommer » So 26. Mai 2019, 13:52

Mein Garten ist zum Glück klein: 1. man sieht schneller, was man getan hat 2. mehr Zeit für die Bahn :D

Aber mit nem fast 2jährigen und nem aufreibenden Job, muss man Abstriche machen.

Bin gestern mal wieder mehr gefahren, leider ohne Video. Das hole ich nach. Ich hab einfach mal die Zeit, die ich hatte genossen. Ich bin tatsächlich, wie von einigen hier zu Beginn des Threads vorausgesagt, mit dem iPad gefahren. Ja, die Steuerung ist nett, das gebe ich zu. Vor allem wenn man das Stellpult mitbenutzt. Die Loksteuerung ist auch ganz toll, weil man die Funktionen nicht mehr Funktionsnummer auslöst, sondern per hoffentlich sinnig ausgewähltem Icon auf dem Display. Auch zwei Loks parallel steuern zu können, ist nett. So habe ich schon mal ne Reserve in Sachen Steuerung, wenn man Sohn so weit ist. Der kriegt dann auf der WLAN Maus EINE Lok exklusiv. Kindersicherung sei Dank :D

Was mir an den BRAWA Loks auffällt: ihre Stromabnahme ist spürbar schlechter als bei Roco. Hatte das schon öfter gelesen, aber kann es bestätigen. Außerdem braucht der Stromspeicher anscheinend mehrere Minuten Aufladezeit, bis er wirkt. Kurz nach dem Boot der Z21 bleiben die Brawas auf jeder Weiche stehen, wenn ich sie nicht rasen lasse...

Ich hab noch zwei W10 Weichen liegen und baue demnächst um
Joey hatte hier https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 5#p1965214 folgendes geschrieben, auf die Frage ob er G4 Bettungsgleise von Roco benutzen würde:
G4 kommen bei mir nicht zum Einsatz. Anfangs hatte ich mir ein paar davon bestellt.

Die Verarbeitungsqualität lässt aber zu wünschen übrig: an den Gleisenden liegen die Schienen (inkl. Schwellen) nicht plan auf der Bettung auf, sondern wölben sich nach oben. Die Schienenprofile ragen teilweise etwas über Böschungsstück hinaus, wodurch beim zusammenstecken mehrerer Gleise Lücken entstehen. Die Bettung besteht nicht aus einem Stück, sondern aus 4 jeweils 23 cm langen Elementen. Dadurch sind die Gleise sehr wabbelig und neigen an den Übergangsstellen der einzelnen Elemente zum verbiegen.
Was die Passung angeht, kann ich das Zitat bestätigen. Allerdings nur bei gebraucht gekauften G4 Schienen, nicht mit neuen. Ich habe inzwischen sicherlich mehr als 12 m G4 Schienen verbaut, ungefähr 50 / 50 neu / gebraucht. Aus meiner Sicht haben die G4 diese Vorteile:

- dass man bei spontanen Auf- oder Umbau schnell Strecke baut,
- weniger Kontaktprobleme.

Nachteil Platzbedarf - keine Frage!

Die Rocoline Verbinder hakeln ja schon mal gerne, bzw. neigen zum Verbiegen o.ä. Außerdem ist das Schienenverbinden anders als beim Trix C-Gleis ja bei Roco schon zeitaufwendiger. Ich finde die G4 Schienen daher ganz toll, da ich schneller aufbauen kann. Meine 6m gebraucht gekaufte G4 hab ich jedoch mit neuen Verbindern ausgestattet. Und die Bettungsprobleme, wie von Joey beschrieben, nerven.
G1 gebraucht ist billiger, keine Frage!
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes


Threadersteller
joesommer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Epoche III-VI mit Roco Bettungsgleis auf Holzboden - Neuankömmlinge von Brawa...!

#57

Beitrag von joesommer » Mo 10. Jun 2019, 19:16

Wer sich fragt, wo meine LGB geblieben ist - im Garten, aber auch nur projektweise:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=170269
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Beste Grüße
Johannes

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“