Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

Bereich zur Vorstellung der eigenen Teppichbahnen oder ähnlichen "temporären" Aufbauten von Modellbahnen.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und ggf. Gleispläne der Aufbauten.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes "Layout" einen eigenen Thread!

Threadersteller
morterti
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Do 22. Jun 2017, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: Märklin C
Deutschland

Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#1

Beitrag von morterti » So 26. Mai 2019, 20:09

Hallo liebe Stummis,

Nachdem ich hier nun schon seit einiger Zeit im Forum aktiv bin und mal hier mal da bei ein paar Threads hin und wieder mal was schreibe möchte ich jetzt auch mal meinen eigenen Fuhrpark und meine Anlage hier vorstellen. Da ich auch ungefähr da zu Hause bin, ist bei mir (zumindest plane ich das :fool: ) hauptsächlich süddeutsches und Österreichisches Rollmaterial zu Hause; grob gesagt alles so irgendwie zwischen München und Wien :mrgreen: ! Da ich durch meinen kürzlich erfolgten Umstieg von 3 auf 2 Leiter viel verkauft habe, dürfte der Fuhrpark in nächster Zeit noch ordentlich wachsen, im Moment liegt bei mir aber noch mehr AC als DC Zeugs, ich bin aber kräftig am verscherbeln!

Ich fahr alles von Epoche 4 bis 6; hauptsächlich aber eher Epoche 6.

Im Moment ist der Fuhrpark noch recht überschaubar, ich bin ja aber grade auch erst quasi wieder neu eingestiegen.
( On meinem Profil steht stand heite sogar noch AC :pflaster: )

Da hätten wir einmal:
Eine beige Lokomotion-Vectron von Roco mit Sound und einer herrlichen Lackierung:
Bild

andere Seite!
Bild

Und ein dreiteiliges Regionalexpress-Set Innsbruck Bozen, auch von Roco
Bild

Sowie eine Trix Baureihe 420 mit Dummy
Bild

Bild

So, ich weiß im Hintergrund steht noch eine ganze Menge an anderen Sachen rum, das wird aber entweder verkauft, oder ich erwähne es hier nochmal.

Außerdem habe ich noch aus der AC-Zeit eine ESU Br 151 in beige/blau, ob ich die aber noch behalte, weiß ich noch nicht.

Und so hab ich halt am Wochenende mal mit Trix C-Gleisen mal schief und krumm irgendwas aufgebaut und bin ein bisschen im Kreis gefahren.
Bild

So viel mal zu meinem DC-Einstieg, ich hoffe man konnte sich durch die Bilder schonmal ein bisschen was vorstellen. Natürlich ist mir klar, dass meine SAD-Regionalexpress-Wagen von Roco erst einmal komplett fehl am Platz sind. Die brauchen eine 1216 und die Vectron ein paar Containertragwagen, wie es sich für Lokomotion gehört.

Ah, hier noch eins
Bild

Viele Grüße
Niki
Mein Umstieg auf DC und meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn!

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=169932

Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegio (IR)
Beiträge: 195
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 14

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#2

Beitrag von ZugAlex » So 26. Mai 2019, 20:17

Hallo Niki!

Schön einen weiteren Epoche 6 Teppichbahner zu sehen (der sogar auch umgestiegen ist)! Dein (im Moment noch recht überschaubarer) Fuhrpark gefällt mir auch sehr! Sofort sympatisch ist mir der 420er in Dotra, den einzelnen habe ich ja auch. Das Sammelgebiet gefällt mir auch sehr, DE und AT sind tolle Länder für die Modellbahn.

Ich werde deine Teppichbahn definitiv weiter im Auge behalten!

Grüße
Alexander
Bild
Teppichbahning mit meinem Bruder (Epoche 5/6): https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=167590


Threadersteller
morterti
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Do 22. Jun 2017, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: Märklin C
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#3

Beitrag von morterti » So 26. Mai 2019, 20:22

ZugAlex hat geschrieben:
So 26. Mai 2019, 20:17
Hallo Niki!

Schön einen weiteren Epoche 6 Teppichbahner zu sehen (der sogar auch umgestiegen ist)! Dein (im Moment noch recht überschaubarer) Fuhrpark gefällt mir auch sehr! Sofort sympatisch ist mir der 420er in Dotra, den einzelnen habe ich ja auch. Das Sammelgebiet gefällt mir auch sehr, DE und AT sind tolle Länder für die Modellbahn.

Ich werde deine Teppichbahn definitiv weiter im Auge behalten!

Grüße
Alexander
Das freut mich schonmal sehr, dann sind wir ja schon zwei :fool:
Mein Umstieg auf DC und meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn!

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=169932

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4776
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#4

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Mo 27. Mai 2019, 18:12

Da schau her, was wir hier nicht zu sehen bekommen!

Warum bist du denn eigentlich umgestiegen? Gabs da einen Auslöser oder war das ein langwieriger Prozess? Und wieviel hast du denn noch? Lässt sich das einfach verkaufen?
Ich kann mir so einen Umstieg allein aus organisatorischen Gründschon schon nicht vorstellen. Was muss das für ein Stress sein :D
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
morterti
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Do 22. Jun 2017, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: Märklin C
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#5

Beitrag von morterti » Mo 27. Mai 2019, 18:47

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 18:12

Warum bist du denn eigentlich umgestiegen? Gabs da einen Auslöser oder war das ein langwieriger Prozess? Und wieviel hast du denn noch? Lässt sich das einfach verkaufen?
Ich kann mir so einen Umstieg allein aus organisatorischen Gründschon schon nicht vorstellen. Was muss das für ein Stress sein :D
Naja Michi, das mit meinem Umstieg zieht sich jetzt schon zwei Jahre so hin, von der Idee bis heute. Bis ich mich wirklich entschieden habe hat das schon lange gedauert; es ist mir wegen der recht großen AC-Sammlung, die ich schon hatte (War jetzt nicht riesig, so um die 12 Loks) schon schwer gefallen. Allerdings war für mich die deutlich größere Auswahl ausschlaggebend, auch schön ist, dass ich jetzt als DC-Bahner keinen Zwangssound mehr habe.
Auch die schönere Optik: Selbst bei der Teppichbahn machen die Pukos schon einen Unterschied...
An AC-Zeug liegt bei mir immernoch echt viel rum, ich hab noch fünf Loks und viele, viele Wagen, die sind hauptsächlch aber 1:100 :? Da muss ich dann noch entscheiden, was wegkommt und wo ich vielleicht die Achsen tausche.
Die Loks die ich jetzt noch habe, liegen nicht ohne Grund bei mir rum, die gehen schon recht schwer weg...
Aber das wird dann schon, es braucht halt jetzt noch so seine Zeit.

Bei deiner Sammlung und deiner Anlage wäre ein Umstieg ja ohnehin unmöglich :fool:
Aber ein bisschen stressig ist es schon, das stimmt.

Hier zum Beispiel meine Märklin 1116, die ich gerade verkaufe.

Bild

Viele Grüße
Niki
Mein Umstieg auf DC und meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn!

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=169932

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4776
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#6

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Mo 27. Mai 2019, 19:00

Und wie verkaufst du da? Über Ebay? Oder auch hier im Forum? Da gibts eine Rubrik. Gerade aber auch hier im Teppichbahnthema, wenn man da mal schreibt, was zu haben wäre, meldet sich bestimmt jemand.

Bei den Wagen wollte ich auch einfach einen Achstausch empfehlen.

Was möchtest du denn dann alles langsam anschaffen im DC Bereich?

Aber ich werd mal weiterverfolgen, was dud a so am Boden treibst!
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
morterti
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Do 22. Jun 2017, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: Märklin C
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#7

Beitrag von morterti » Mo 27. Mai 2019, 20:29

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 19:00
Und wie verkaufst du da? Über Ebay? Oder auch hier im Forum? Da gibts eine Rubrik. Gerade aber auch hier im Teppichbahnthema, wenn man da mal schreibt, was zu haben wäre, meldet sich bestimmt jemand.

Bei den Wagen wollte ich auch einfach einen Achstausch empfehlen.

Was möchtest du denn dann alles langsam anschaffen im DC Bereich?

Aber ich werd mal weiterverfolgen, was dud a so am Boden treibst!
Hauptsächlich über ebay, aber auch hier im Forum könnte ich es mal probieren. Ja mit dem Achstausch ist es halt so, das sie Wagen die ich noch habe alle 1:100 sind und mir auch sonst nicht mehr so gut gefallen. Da könnte ich die ja gleich mit veräußern.

Als nächstes werd ich erstmal eine 1216 anschaffen, damit ich eine passende Zuglok für meine drei Wagen habe. Ende Juni bringt Piko eine im Railjet Design raus. Dann brauch ich für die Vectron was passendes, sonst auch noch mehr von Lokomotion, vielleicht die Roco 139 oder 189. Dann gibt es noch von Piko einen Talent 2 der Werdenfelsbahn, der (wenn auch nicht in dieser Ausführung) zwischen München und Innsbruck fährt. Auch eine 2. Roco Vectron ÖBB oder Cargo Serv wurd mich schon nochmal interessieren...

Ach, mal schauen :roll:
Mein Umstieg auf DC und meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn!

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=169932


ceolag
InterRegio (IR)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+Multimaus
Wohnort: Inntal
Alter: 38
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#8

Beitrag von ceolag » Di 28. Mai 2019, 08:40

Servus Niki,

Dein Sammelgebiet liegt genau auf meiner Wellenlänge, da schau ich doch glatt öfter rein.
morterti hat geschrieben:
Mo 27. Mai 2019, 20:29
Als nächstes werd ich erstmal eine 1216 anschaffen, damit ich eine passende Zuglok für meine drei Wagen habe. Ende Juni bringt Piko eine im Railjet Design raus.
Sooo. Jetzt warten wir mal, bis der Michi wieder auf seinen Stuhl gekrabbelt ist nachdem er mit Zuckungen von selbigem gefallen ist :lol:

Viele Grüße,
Andi


Wvendel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 85
Registriert: Di 14. Aug 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Veenendaal
Niederlande

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#9

Beitrag von Wvendel » Di 28. Mai 2019, 18:23

Die Regionalexpress Innsbruck - Bozen, ist das Roco 74132?
Die steht auch auf meiner Wünschliste. Kannst du etwas sagen über die Wagen? Sind das 3 gleiche (Abteil)wagen, oder gibt es noch Unterschiede?

Letzten Februar habe ich am Bahnhof Steinach die Leistungen auch gesehen, aber die werden alle mit ganz normale ÖBB-Wagen gefahren, ohne SAD oder VVT Aufkleber.
Grüsse,
Wouter (NL)

Meine Anlage : ÖBB & DB in Tirol
Bild

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4776
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#10

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Di 28. Mai 2019, 19:23

ceolag hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 08:40
Sooo. Jetzt warten wir mal, bis der Michi wieder auf seinen Stuhl gekrabbelt ist nachdem er mit Zuckungen von selbigem gefallen ist :lol:
Ja ähm, ähm - Niki: lass es :D

Ich weiß schon, dass die viel günstiger ist, aber wenn du einmal eine Roco 1216 daneben gesehen hast, ärgerst du dich über jeden Cent, den du ins Piko Modell gesteckt hast.

Bezüglich Cargo Serv: da solltest du nicht zu lange warten. Du hast zwar jetzt noch keinen Stress, weil er noch lieferbar ist, aber wenn die Anzeigen bei Roco auf rot springen heißts langsam in die Gänge kommen. Viele Händler haben dann immer noch Exemplare auf Lager, aber wenn die weg sind wars das. Der kommt vermutlich wenn überhaupt, so schnell nicht wieder. Wärend Klassiker in Standard Lackierung ja immer wieder neu aufgelegt werden.

Wouter, sind alles Abteilwagen, schau mal hier das Detailfoto an, vielleicht hilft dir das?
https://www.roco.cc/responsebinary.asp? ... 237045.jpg
Die in Stainach gehören zu normalen ÖBB Zügen, während dieses Set den Zug über den Brenner nachempfunden ist.

Wie oft baust du eigentlich auf Niki? Hast du glaub ich noch gar nicht erwähnt.
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
morterti
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Do 22. Jun 2017, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: Märklin C
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#11

Beitrag von morterti » Di 28. Mai 2019, 20:38

ceolag hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 08:40
Sooo. Jetzt warten wir mal, bis der Michi wieder auf seinen Stuhl gekrabbelt ist nachdem er mit Zuckungen von selbigem gefallen ist :lol:
Lieber Michi, es tut mir leid, dass ich der jetzt wohl einen derartigen Schock verpasst habe, das war nicht meine Absicht :fool:

Es ist so, ich habe auch über eine Roco nachgedacht, da käme ja eine mit der Wiederauflage vom Spirit of Venezia.
Das hätte den Vorteil, dass ich den Zug dann mittelfristig auch zum Spirit of Venezia erweitern könnte :sabber: :mrgreen:
Aber dann müsste es schon eine gescheite mit Sound und allem sein, das würde dann schon im Vergleich zur Piko eine ganze Stange mehr Geld kosten.
Wie auch immer, ich danke euch auf jeden Fall vielmals, dass ihr mich vorgewarnt habt; ich schau mir die Lok dann mal bei meinem Fachhändler an, und werde aller vorraussicht nach feststellen, dass der Michi Recht hat :fool:

Bezüglich Cargo Serv: Ich hab ja eine Vectron, deswegen eilts jetzt nicht so. Sollte sie dann wirklich weg sein, dann weich ich auf eine andere aus. Roco hat noch viele Varianten, die auf mein Thema passen würden: Railpool, Lokomotion, DB (gut, die ist gelinde gesagt hässlich :mrgreen:) oder ÖBB (besonders cool :sabber: )

Ich bau eigentlich, sofern ich Lust habe, jedes Wochenende!

@Wvendel: Der Michi hat eigentlich alles gesagt: Ist die von dir besagte Artikelnummer, sind alles Abteilwagen.

Und Andi: Freut mich, dass es dir gefällt und dass du öfter reinschauen willst :gfm:

Schönen Abend allen noch,
Niki
Mein Umstieg auf DC und meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn!

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=169932


Laurent
EuroCity (EC)
Beiträge: 1345
Registriert: Do 2. Dez 2010, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 + MS3 + MS1
Gleise: Märklin C&M
Wohnort: Umgebung Amsterdam, Niederlände
Alter: 28
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#12

Beitrag von Laurent » Di 28. Mai 2019, 22:36

Hallo Niki,

deine Thema gefällt mich :mrgreen: :mrgreen: Der Zebra's sind ja schön, aber das S-Bahn Doppel ist auch ein schickes teil! :D

LG,
Laurent
Ich bin Niederländer und mein Deutsch ist ein bisschen schlecht. Tut mir leid, Danke.
Mein Youtube channel
Mein Teppichbahning Topic

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3568
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#13

Beitrag von DerDrummer » Mi 29. Mai 2019, 08:21

Moin Niki
:welcome: bei den Bodenbahnverrückten!
Das Thema hast du gut gewählt und bist auch schon nicht schlecht gestartet. :gfm:

Wenn du alte Sachen verkaufen willst, würde ich das an deiner Stelle auch hier im Forum versuchen. Ich mache das sehr gerne, es ist einfach persönlicher und die Stücke gehen dadurch meistens auch an einen weiteren echten Moba-Liebhaber.
Wenn du Achsen tauschen willst, schreib mal Paddy89 an, der hat jede Menge DC-Achsen rumliegen.

Den Taurus würde ich mir auch in jedem Fall von Roco kaufen, der Unterschied ist einfach riesig! Wobei bei einer Rh 1216 der Sound jetzt auch nicht so prickelnd ist, eine Tonleiter gibt es ja nicht.
Guck sonst mal auf willhaben.at, da findest du hin und wieder echte Schnäppchen, trotz Versand nach Deutschland. Ich habe z.B. einen Weltrekord-Taurus von Roco für 135€ ergattert.

Ansonsten: Einfach mehr Bilder zeigen! Hau ein paar raus, zu viel geht nicht!

Lg Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!


Wvendel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 85
Registriert: Di 14. Aug 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Veenendaal
Niederlande

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#14

Beitrag von Wvendel » Mi 29. Mai 2019, 19:14

Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 19:23
Wouter, sind alles Abteilwagen, schau mal hier das Detailfoto an, vielleicht hilft dir das?
https://www.roco.cc/responsebinary.asp? ... 237045.jpg
Die in Stainach gehören zu normalen ÖBB Zügen, während dieses Set den Zug über den Brenner nachempfunden ist.
Steinach in TIrol ist doch wirklich den Halt nach Matrei, und vor St. Jodok. Brennerbahn pur also :P .
Die Zugpaare fahren nur am frühen Morgen und Spätabends. Ab Steinach fährt so ein Zug (kommend von Bozen) um etwa viertel nach 9, die habe ich jeden Tag gesehen mit ganz normalen Wagen. Beweisbild (mit RoLa, und voll im Gegenlicht....) :
Bild
Die EC's fahren in Steinach nur durch, und mit 8 Wagen. Da tausche ich mich nicht so schnell :D

Trotzdem : die Detailbilder auf die Roco-Seite überzeigen mir. Auf die Seite hätte ich noch gar nicht geschaut :oops:
Mal schauen ob ich es irgendwo günstig ersteigern kann!
Grüsse,
Wouter (NL)

Meine Anlage : ÖBB & DB in Tirol
Bild


Threadersteller
morterti
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Do 22. Jun 2017, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: Märklin C
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#15

Beitrag von morterti » Fr 31. Mai 2019, 17:58

Hallo mal wieder, heute wieder ein größerer Beitrag mit Fotos und allem! :!:

Justus, vielen Dank für den Tipp! Willhaben scheint in Österreich ja echt eine ernste Alternative zu ebay zu sein, in Deutschland ist das ja nicht wirklich bekannt. Ich werde auf jeden Fall einmal reinschauen! Mehr Bilder gibts dann unten, es gibt nämlich was neues! :mrgreen:

Wouter, ich kann dir das Wagenset nur wärmstens empfehlen, auch weil man die Möglichkeit hat, mit sehr wenigen Wagen einen vorbildgerechten Zug zusammenzustellen.

Michi, in deinem Forum habe ich gelesen, dass das mit der Spirit of Venezia-Wiederauflage wohl irgendwie doch nichts wird?
Falls da wer was weiß, bitte ich um Antwort, ich hatte den Zug schon immer im Auge und würde das gerne im Blick behalten.

Auch an dich Laurent vielen Dank, wobei mir das 420-Doppel gerade echte Schwierigkeiten bereitet. Ich habe auf einmal so heftige Kontaktprobleme, dass langsames Anfahren absolut unmöglich ist! Der einzige Weg, den Zug überhaupt noch in Bewegung zu setzen, ist die Anfahr- und Bremsverzögerung auszuschalten und sofort voll hochzuregeln. :|
Vor allem bei Weichenherzstücken gibt es Probleme; eigentlich verständlich, nicht aber, wenn die Herzstücke polarisiert sind, das ist dann schon irgendwie verwunderlich :fool:

Mal sehen, ich werde jetzt die Räder reinigen, bei den Gleisen hab ich, wenn auch ohne Erfolg :mrgreen: , einige Runden mit den Noch-Reinigungszwergen gedreht.
Wer nicht weiß, wovon ich spreche; das sind diese Teile hier:

Bild

Die kann man dann einfach, sofern nicht irgendwas vom Unterbau im Weg ist, unter jeden beliebigen Wagen clipsen.

Bild

Ich hab auch einen Reinigungswagen von Märklin, aber - wer hat´s erraten ? - genau, AC-Achsen.

Bild

Dann hab ich ja mal gesagt, dass ich zeige, was ich noch an AC- Zeug so rumliegen habe.

Da hätten wir einmal.

Ein Fünfteiliges SBB-Intercity-Set von Märklin, Zuglauf Stuttgart Zürich:

Bild

Hier mal ein Wagen:

Bild

Die Wagen sind allesamt wirklich sehr schön, allerdings passen sie nicht wirklich so ins Gebiet Deutschland/Österreich, auch wenn sie oft in München zu sehen sind und eigentlich auch nach Österreich kommen müssten.
Wie im letzten Beitrag gesagt, da denke ich nochmal drüber nach, ob ich die Achsen tausche. Außerdem sind sie 1:100, mit dieser Info sollte das nächste Foto selbsterklärend sein...

Bild

Außerdem ein S-Bahn X-Wagen-Set von Märklin für die Epoche V

Bild

Gegen das spricht an sich nichts, aber hier hat Piko eine Neukonstruktion rausgebracht, und zwar in 1:87 :!:
Und sollte die irgendwann in der nächsten Zeit in dem von mir favorisierten Verkehrsrot rauskommen dann ist auch hier Schluss.

Hier mal ein paar Bilder vom Steuerwagen, weitere Folgen

Bild

Bild

Es folgen bald noch viele weitere Fotos, auch von meiner 151; ich will den Rahmen hier erstmal nicht sprengen.

So, jetzt aber zu der oben erwähnten Neuigkeit:
Ich hab auf ebay eine Auktion und hab einfach mal mitgeboten, ein Cent über dem Startpreis von 79,99€. Dann kommt die Handybenachrichtigung, ich hätte was gekauft. Sieh mal einer an... :fool:

Und zwar...

Bild

Roco 43752
Ein 1044er-Dummy

Bild

hier mal einige weitere Fotos

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

So, jetzt brauche ich nur noch eine zweite 1044 und einen passenden Zug dazu :fool:

Wie gesagt, das war so nicht geplant aber ist doch schön :gfm: !

So, ich glaub das reicht fürs erste, später kommen dann noch mehr Bilder von den Wagensets, der 151 und vielleicht auch von der zugerüsteten 1044.

Viele Grüße
Niki
Mein Umstieg auf DC und meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn!

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=169932

Benutzeravatar

Nulleinszehn
InterCity (IC)
Beiträge: 832
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 09:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station 2
Gleise: C-Gleis + K-Gleis
Wohnort: Hannover
Alter: 31
Österreich

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#16

Beitrag von Nulleinszehn » Fr 31. Mai 2019, 18:21

Hallo Niki,

Gratuliere zum 1044er Dummy. Habe ich auch zwei von, und die kann man gut und einfach für Doppeltraktionen oder als Schiebelok verwenden.

Solltest du aber nach Möglichkeit noch zurüsten, das wertet die Gesamtoptik der Lok extrem auf!

Viele Grüße,

Armin
Lang lebe 41 096! http://www.dg41096.de

Hier geht's zu meiner Anlage (im Bau):
"Vom Bahnhof Semmering zum Haltepunkt Wolfsbergkogel"

viewtopic.php?f=24&t=158883

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4776
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#17

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Fr 31. Mai 2019, 18:34

Wouter, ich dachte du meinst Stainach - Irdning :D

Hoi Niki,

also zu Willhaben sei angemerkt, dass das in Österreich die Nr. 1 Plattform ist. Liegt einfach daran, dass willhaben enorm bekannt ist und nichts kostet!
Wenn ich bei Ebay inseriere, kostet mich das Ganze 9% Verkaufsprovision. Bei Willhaben kann ich gratis inserieren, das läuft dann 45 Tage (gegen Geld wirds hochgestuft und so, brauchst du aber nicht). Und wenn die 45Tage aus sind, klick ich einfach auf "erneut inserieren" und das Zeug läuft wieder 45T.

Aufwand alle 45 Tage: 10sek.
Kosten: Null

Daher, wenn du ÖBB Material suchst: dort schauen. Nachteilig für Ausländer: die relativ hohen Versandkosten, die meist auch nicht angegeben werden, du wirst also oft nachfragen müssen, was der Versand kostet. Außerdem gibts als Käufer keine (!) Absicherung wie bei Ebay und Paypal.

Zu den Kontaktproblemen kann ich leider nichts sagen. Hast du mal die Kontaktstellen im Zug gesäubert? Meistens sind die Gleise überraschend sauber, aber in den Wagen haben sich bei den Stromabnehmern an den Rädern ziemlich viel Staub, Haare und sonstiger Dreck angesammelt.

Das ganze AC Zeugs würd ich wie auch schon Justus empfohlen hat, einfach hier im Stummi inserieren. Oder bei Ebay Kleinanzeigen.

Die 1044 ist eine recht alte, das tut dem Dummy aber keinen Abbruch! Wobei der Preis relativ hoch ist find ich.
Weißt du, du musst diese Loks auf Ebay und Willhaben verfolgen. Vor allem alte, analoge Modelle. Die will niemand haben, weil sie keine Digital Schnittstelle haben. Da kommst du mit 80 Euro schon an top Modelle, teilweise noch günstiger.
Die machst du dann auf, baust den Motor, Getriebe und alles was drinnen ist, aus (schafft jeder!), verkaufst den Inhalt (bringt zwischen 20 und 40 Euro) als Ersatzteile und schon hast du einen Dummy für 40-60 Euro :wink:

Aber egal. Ich find deinen Dummy hier auf jeden Fall sehr schön. Valousek mit Pflatsch, schaut ungebraucht aus, zurüsten und passt perfekt! Man unterschätzt, wie toll so eine Lok hinten drangehängt als "Schublok" ausschaut! Wir hatten das mehrmals beim Bahram auf der Teppichbahn und auch beim Christian auf der Gartenbahn. Einfach drankuppeln und nachziehen, schaut mega aus!
Und da sieht auch niemand, ob das die alte Formvariate der 1044 ist, oder eine neue. erkennt man in erster Linie an den Scheinwerfern, die bei den neuen wahnsinnig toll detailliert sind. Im Vorbeifahren aber völlig egal.

Na jedenfalls nicht schlecht.

Bezüglich Railjet: schau mal auf der Roco Homepage unter der Suche "Railjet" rein:
https://www.roco.cc/de/productsearch/0- ... ducts.html
(in dem Link bist du schon auf Seite 2)

Da werden alle Railjets gelistet, die Roco je herausgebracht hat. Wichtig für dich, sind die mit dem kleinen blauen Logo. Das sind die, die angekündigt sind und nach Erscheinen ausgeliefert werden. Und wenn du da schaust, steht bei fast allen Loks und Wagensets (Achtung auf DC, AC und Soundvarianten!), dass die bereits ab Werk ausverkauft sind.

Was heißt das für dich?
Die Händler haben ihre Kontingente bestellt, und mehr kann und wird Roco nicht liefern.

Es kann jetzt gut sein, dass dein bevorzugter Händler dann genug Modelle bekommt und du dort dein gewünschtes kaufen kannst.
Es kann aber auch so enden:
https://www.modellbahndiskont.at/NEU-W- ... =155&p=155

https://www.modellbahndiskont.at/NEU-W- ... 92&p=23392

Ich kann diesen Zug schon jetzt nicht mehr (vor)bestellen! Sämtliche Kontingente, die der Händler hier bekommt sind schon vorbestellt. Das heißt wenn du am Erscheinungstag hingehst, schickt er dich wieder weg, weil alle Teile längst verkauft sind. Und vom Werk kommt nichts mehr nach.

Also die Neuauflage kommt, aber dein Stammhändler kann dir diesen mit ein bisschen Pech nicht mehr verkaufen. Heißt aber nicht, dass du dein Modell nicht anderswo bekommen wirst. Vor allem kleine Händler kaufen sich dann z.B. 5 Loks, davon haben sie 2 vorbestellt verkauft, die anderen 3 legen sie sich ins Regal.
Aber bei denen bekommst du dann vielleicht a) keinen Stammkundenrabatt und auch b) keine Bonuspunkte.
Der Zug wird damit unnötig teuer - und er kostet so schon eine Lawine, brauchen wir sicher nicht diskutieren - und du fällst bei diesen Summen um richtig viele Bonuspunkte um.

Woran liegts? An der Produktionspolitik von Roco. Die produzieren nur noch nach Vorbestellung und Menge X darüber. Wenn die weg ist, schaust du in die Röhre.

Wenn also beim Händler deiner Wahl noch möglich, rate ich zum Vorbestellen. Stammhändler haben in der Regel auch kein Problem damit, wenn du dann nach Erscheinen doch nicht kaufst. Beim Lippe ist das z.B. kein Problem. Die Ware ist dann für dich reservierst, kaufst du sie nicht, wandert alles in den regulären Verkauf.
Die entsprechenden Liefertermine findest du direkt auf der Roco Homepage zwecks "Ich brauch in etwa soundso viele Euro ca in der KW 45" :wink:

Kennst dich aus? Wenn nein, fragen.
Zuletzt geändert von Heldvomerdbeerfeld am Fr 31. Mai 2019, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Wvendel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 85
Registriert: Di 14. Aug 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Veenendaal
Niederlande

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#18

Beitrag von Wvendel » Fr 31. Mai 2019, 18:37

1044er kann einer nie zuviele von haben, gleich wie beim 1x16er!
Die SBB EC-Wagen kommen jeden Tag in Österreich, mit die EC's München-Zürich. Zwar nur das kurze Stück Lindau - St. Margrethen. Die Traktion stellt die SBB auch : Re421 in Cargo-Lackierung. Die Wagen kannst du also mit guten Grund beim neuen Thema einsetzeten.
1:100 ist dabei reine Geschmackssache. Mit kleine Radien schauen die Besser aus, aber wenn so ein Zug im Bahnhof neben ein mit 1:87-Wagengarnitur steht..... :?
Grüsse,
Wouter (NL)

Meine Anlage : ÖBB & DB in Tirol
Bild


Threadersteller
morterti
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Do 22. Jun 2017, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: Märklin C
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#19

Beitrag von morterti » Do 5. Sep 2019, 21:18

So, nach einer Sommerpause geht es nun endlich weiter!

Im Sommer ging’s ein paar Tage nach London - selbstverständlich mit dem Zug! Das war meine erste Fahrt durch den Eurotunnel - war schon ein tolles Erlebnis mal mit dem Zug die lange Strecke von Süddeutschland nach Großbritannien zu fahren! Vielleicht reiche ich noch ein paar Fotos vom Eurostar in Brüssel nach - definitiv sehenswert! Auch den Rest des Sommers blieb bei den Temperaturen wenig Zeit für die Modellbahn. Aber nun bricht ja der Herbst so langsam an, dann können die Modellbahner sich ja wieder getrost ihrem Hobby widmen :mrgreen: !

Falls jemand im H0-Forum meinen CS3-Problem-Thread gelesen hat, wisst ihr ja schon, wie ich wieder in die Modellbahn-Zeit gestartet bin... (Mann, ich hasse diese Zentrale :evil: )
Sollte es jemanden interessieren, hier der Link:
viewtopic.php?f=2&t=172031

Und ich mache nun gleich weiter, die Teppichbahn schreitet voran! (Gott sei Dank ohne CS3) Los geht es direkt mit einem Neuzugang:

Die BR 139 von Roco!

Bild

Nicht die Sparversion, sondern mit Sound.
Ich kann sie nur wärmstens empfehlen, Sound und Fahreigenschaften sind perfekt, der „Knallfrosch ist ausgezeichnet nachgebildet.
Und abgesehen davon passt sie hervorragend zu meiner Vectron.
Als nächstes steht dann ja eigentlich wegen zwei Lokomotion Loks ein KLV-Zug auf der Liste

Ja, die hat mich schon immer interessiert, schon seitdem sie in den Neuheiten war, ist aber ein bisschen in Vergessenheit geraten. Nun stand auf der Roco-Website das Lämpchen schon auf Orange und da hab ich sie mir jetzt doch gegönnt.
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Fr 31. Mai 2019, 18:34
Wouter, ich dachte du meinst Stainach - Irdning :D

Hoi Niki,

also zu Willhaben sei angemerkt, dass das in Österreich die Nr. 1 Plattform ist. [...]

Daher, wenn du ÖBB Material suchst: dort schauen. Nachteilig für Ausländer: die relativ hohen Versandkosten, die meist auch nicht angegeben werden, du wirst also oft nachfragen müssen, was der Versand kostet. [...]
Zu den Kontaktproblemen kann ich leider nichts sagen. Hast du mal die Kontaktstellen im Zug gesäubert? Meistens sind die Gleise überraschend sauber, aber in den Wagen haben sich bei den Stromabnehmern an den Rädern ziemlich viel Staub, Haare und sonstiger Dreck angesammelt.

Das ganze AC Zeugs würd ich wie auch schon Justus empfohlen hat, einfach hier im Stummi inserieren. Oder bei Ebay Kleinanzeigen.
Ja Willhaben kennt man bei uns nun wirklich nicht so, aber nachdem mir das so viele im Forum empfohlen haben, hab ich mich mal damit vertraut gemacht. Und was soll ich sagen? Wie du geschrieben hast, ist das im Vergleich zu eBay ein Paradies an ÖBB-Rollmaterial.
Ich hab jetzt auf jeden Fall die Handy-App und schaue da auf jeden Fall öfter rein!

Die 420-Kontaktprobleme haben sich auch gelöst, wie der Michi oben geschrieben hat lag es tatsächlich nicht an den Gleisen. Ich habe alle Achsen ausgebaut und mich mit Reinigungsmittel mal hingesetzt - am Ende hatte ich drei schwarze Zewas. Und ich wundere mich über
Kontaktprobleme :lol: . Es war verwunderlich, wie der Zug überhaupt noch fahren konnte :fool: !

Das restliche AC-Zeug werde ich im Stummiforum einstellen, viel ist ohnehin nicht mehr da. Aber dazu dann in Zukunft mehr.

Nun, wie geht es jetzt weiter? Was den Fuhrpark anbelangt habe ich schon ein paar Sachen im Auge. Neben einem KLV-Zug ist da auch noch die Lomo-Köf, die Roco bald rausbringt. Eigentlich auch ein Muss! Es geht aber auch darum mal eine 1216 für meinen RegionalExpress Insbruck-Bozen anzuschaffen, da wäre willhaben der perfekte Ort, um mal zu stöbern. Bald kommt auch der Brawa-Regio-Twindexx, der es mir auch echt angetan hat mit 1:87, beleuchteten Zugzielanzeigern und dem meins Erachtens nach guten Sound. Aber 500€ :cry: ! Und wenn man die dann ausgegeben hat, ist der erst dreiteilig :cry: :cry: !

Mal sehen...

Aber der nächste Neuzugang ist schon in den Startlöchern, das Raten, durch welchen Zug (von Trix) der Fuhrpark demnächst erweitert wird kann ja schonmal beginnen!

Viele Grüße
Niki
Mein Umstieg auf DC und meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn!

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=169932

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4776
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#20

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Do 5. Sep 2019, 22:02

Ich find die Lomo 139 auch super. Was für eine tolle H0 Umsetzung der Lok!
Da fällt mir gerade ein, dass meine auch mal wieder raus muss!

Es sind übrigens oft in den Loks nicht nur die Achsen so schmutzig, sondern auch die stromabnehmer, die an den Achsen anliegen. Diese kupferfarbenen Dinger. Die sind oft schwarz an den Stellen, wo sie die Achsen berühren. Die kann man auch vorsichtig mit einem Wattestäbchen, das man in Aceton oder so tränkt, abtupfen und abwischen.

Was für eine 1216 suchst du denn? Eine ganz normale in rot - die part of the Best z.B. oder eine spezielle Werbelok?
Mir gefällt ja die Italia 1216 sehr gut. Die hier:
https://www.roco.cc/en/product/80729-12 ... ducts.html

Würde gut bei dir passen. Wobei ich nicht weiß wie gut die gebraucht verfügbar sind oder eben nicht.
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3568
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#21

Beitrag von DerDrummer » Do 5. Sep 2019, 22:14

Kann mich dem Michi nur anschließen, tolle Lok. :gfm:
Da fehlt es jetzt aber echt an einem KLV! :wink:

Rh 1216 muss auch irgendwie sein bei ÖBB. Ist halt die Fragebögen Werbelok oder Normalo. Die „Italia“ würde ich ja auch gerne mein Eigen nennen (zog damals meinen EC auf Klassenfahrt), aber die gibt es ja leider kaum. :cry:
Dafür dreht bei mir die Weltrekordlerin fleißig ihre Runden.

Bei den Schleifern ist manchmal eben die Hauptuntersuchung im AW fällig. Meine 101 müsste da auch mal hin, aber die Zeit... :roll:
Hauptsache dein ET 420 fährt erstmal wieder!

Lg Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!


Threadersteller
morterti
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Do 22. Jun 2017, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: Märklin C
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#22

Beitrag von morterti » Fr 6. Sep 2019, 07:46

DerDrummer hat geschrieben:
Do 5. Sep 2019, 22:14
Kann mich dem Michi nur anschließen, tolle Lok. :gfm:
Da fehlt es jetzt aber echt an einem KLV! :wink:
[...]
Bei den Schleifern ist manchmal eben die Hauptuntersuchung im AW fällig. Meine 101 müsste da auch mal hin, aber die Zeit... :roll:
Hauptsache dein ET 420 fährt erstmal wieder!

Lg Justus
Oh ja, Justus, ab einem KLV mangelt es wirklich! Vielleicht nächstes Jahr mit dem LKW-Walter-Display?
Der 420 macht überhaupt keine Probleme mehr, keine Beschwerden, nichtmal auf der langsamsten Fahrstufe.Nur manchmal bei Herzstücken. Aber das lässt sich ja wirklich verschmerzen.
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Do 5. Sep 2019, 22:02
Ich find die Lomo 139 auch super. Was für eine tolle H0 Umsetzung der Lok!
Da fällt mir gerade ein, dass meine auch mal wieder raus muss!
[...]
Was für eine 1216 suchst du denn? Eine ganz normale in rot - die part of the Best z.B. oder eine spezielle Werbelok?
Mir gefällt ja die Italia 1216 sehr gut. Die hier:
https://www.roco.cc/en/product/80729-12 ... ducts.html

Würde gut bei dir passen. Wobei ich nicht weiß wie gut die gebraucht verfügbar sind oder eben nicht.
Ja, Michi, dein Video zur 139 war gewissermaßen der Stein des Anstoßes dafür, sie mir doch noch anzuschaffen.

Die Italia-1216 wäre, keine Frage, das beste, was ich kriegen könnte, die fährt auch bei uns ständig umher. Die Part of the best, fährt die überhaupt noch?

Viele Grüße
Niki
Mein Umstieg auf DC und meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn!

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=169932

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3568
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#23

Beitrag von DerDrummer » Fr 6. Sep 2019, 11:11

Also wenn ich mich nicht irre, dann fahren alle ÖBB Rh 1216 ohne Werbebeklebung als „Part of the best“ herum.

Lg
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4776
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 34
Österreich

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#24

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld » Sa 7. Sep 2019, 19:00

Genau, die sind alle standardmäßig als "Part of the Best" unterwegs.

Schlimm, dass ein einfaches Video andere zum Kauf verführt :mrgreen:

EDIT: schau einmal, worüber ich gerade gestolpert bin:

https://www.ebay.at/itm/Roco-73836-1216 ... Swq4VaNA3p

Preis eher eine Frechheit :D
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Youtube: https://www.youtube.com/user/FlashbackAustria85


Threadersteller
morterti
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Do 22. Jun 2017, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: Märklin C
Deutschland

Re: Meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn

#25

Beitrag von morterti » Sa 7. Sep 2019, 21:41

Ja, äh, Michi, ich dachte zuerst das wäre der Preis! Schon das als Fixpreis wäre hochgegriffen. Aber nein, das ist der Startpreis :shock: ! Also so eilig habe ich es dann doch nicht mit der 1216. Ich hätte aber dennoch gerne die Italia-Version, auch wenn die Part of the best deutlich leichter zu kriegen ist.

Ich weiß nicht warum, aber seitdem Märklin seine Classic-Serie rausgebracht hat, finde ich, das täte Roco auch gut. We nicht weiß, was das ist: Bei Märklin gibt es eine Auswahl einiger klassischer deutscher Kult-Lokomotiven (V200, Schienenbus, E10), die dauerhaft bei jedem Händler lagernd sind und bei denen, falls Online bestellt, keine langen Lieferzeiten zu beanstanden sind - so jedenfalls die Theorie, wie gut das realisiert wurde müsste man einen AC-Bahner fragen.
Bei Roco gäbe es auch wirklich einige Lokomotiven, die sich für eine solche Serie hervorragend eignen würden (1116, 1216, 1044, vielleicht 1293 oder die klassischen
IC-Wagen). Es hätte schlicht und einfach den Vorteil, dass man Modelle, die man eigentlich immer sucht und braucht ohne große Umstände kaufen könnte - Ich meine, bitte, es ist doch schon absurd, dass ich auf der Suchen nach einer 1116 oder 1216 ewig durch eBay und willhaben stöbern muss, um auf einen vernünftigen Preis und die gewünschte Lackierversion zu stoßen. Und das sogar bei der 1116!

Also, mal soviel von meinem Senf, diese Idee ist mir einfach mal spontan eingefallen.
Was haltet ihr davon? Wie sinnvoll und wie realistisch könnte das sein?
Mein Umstieg auf DC und meine Deutsch-/Österreichische Teppichbahn!

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=169932

Antworten

Zurück zu „Meine Teppichbahn“