Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modulen, Segmenten bzw. Modul- und Segmentbau (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, etc.)
Benutzeravatar

welztalbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 28
Registriert: So 27. Aug 2017, 08:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, PowerCab
Gleise: K-Gleis, Peco
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#201

Beitrag von welztalbahn »

Ich habe bei meinem Untergroeningen-Modul beide Ansaetze benutzt:
- Pukostreifen ins Schwellenbahn einschmelzen geht mit etwas Uebung recht fix und einfach. Inzwischen bekomme ich das sogar fast gerade hin.
- Vor allem fuer Kurven fand ich die Methode mit den Schrauben und Aufloeten des Pukobandes angenehmer.

Ich habe keine Fraese und unterfuettere das Gleis mit <1mm dicken selbst-klebenden Korkstreifen. Polystyrol sollte auch gehen, aber Kork ist in Kurven einfacher zu verarbeiten. Das Modul ist noch nach der alten Fremo Puko Norm gebaut und hat Peco Code100 Gleis. Mit Korkunterfuetterung ist das Gleis aehnlich hoch wie K-Gleis, passt am Moduluebergang ganz gut und ein Millimeter hoch oder runter faellt meiner Meinung nach Begruenung nicht mehr auf.

https://blog.lostentry.org/2019/08/unte ... gress.html

Bernhard
Die Welztalbahn - http://blog.lostentry.org/search/label/welztal
HO Betrieb im Schwarzwald Anfang der 70'er Jahre.

In Planung: Die Murrbahn - http://blog.lostentry.org/search/label/murrbahn
Im Murrtal zwischen Backnang und Gaildorf/West

Benutzeravatar

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin K
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#202

Beitrag von Jan van Werth »

Hallo zusammen,
Moin Frank,

in meinen Rheinischen Genen ist ein hohes Maß an Bequemlichkeit hinterlegt. Darum bedaure ich auch im höchsten Maße, dass es die Heinzelmännchen zu Köln leider nicht mehr gibt. Von daher beschaffe ich mir bei Herrn Völklein immer die bereits fertigen Gleise mit dem Pukostreifen. Je nachdem wo diese platziert werden, mit dem normalen Puko Band, an Straßenüberführungen oder im Bereich des Rillengleises mit dem Puko Band welches für Weichen vorgesehen ist. Kostet ein wenig mehr, erspart mir aber die Fummelei.

Ich lege das Gleis immer noch auf eine Art Schaumstoff um noch ein wenig vom Schallpegel zu dämpfen. Damit dies dann nicht kippelt, klebe ich dieses Material nicht vollflächig auf, sondern in Streifen, so dass ein entsprechender Spalt entsteht. Das lässt mir dann genügend Flexibilität beim Verlegen, kostet ein wenig mehr Schotter, da der Spalt natürlich beim Schottern mit den Steinen voll läuft.

Sieht dann so aus.

Bild

Bild

Bild

und das von Herrn Völklein gelieferte Gleis, so:

Bild

@ Frank: Ich werde wohl in die Pfalz fahren, aber ohne Module. Muss mich heute noch entsprechend anmelden.

Gruss Frank

Benutzeravatar

Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2798
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021 Uhlenbrock IRIS
Gleise: K-Gleis und C-Gleis
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#203

Beitrag von Badaboba »

Jan van Werth hat geschrieben:
Fr 28. Feb 2020, 12:08

@ Frank: Ich werde wohl in die Pfalz fahren, aber ohne Module. Muss mich heute noch entsprechend anmelden.

Gruss Frank
Hallo Frank,
schade... :cry:
Hätte gerne Dein Witterschlick in Katzweiler im Einsatz gesehen!
Liebe Grüße
Volker

Benutzeravatar

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin K
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#204

Beitrag von Jan van Werth »

Guten Tag,

ein paar neue Bilder aus Witterschlick, aber zunächst zur Post.

@Volker: Nach den neuesten Ereignissen, hättest Du wohl Witterschlick nun auch so nicht gesehen. Ich lade Dich aber gerne einmal in meinen Keller ein.

Ich habe dann mit einem Dummy für ein erstes Gebäude begonnen. Grundriss und Anordnung der Fenster sind schon stimmig, die Höhe ist noch nicht ganz passend, es fehlt die Dachkonstruktion.

Bild

Bild


und ein Blick aus dem Gebäude über die Brücke auf die andere Seite des Bahndamms.

Bild

Und zur Erinnerung, so soll es dann mal final aussehen.

Bild

Gruß Frank

Benutzeravatar

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin K
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#205

Beitrag von Jan van Werth »

Servus,

heute war Tag der Grundmauern und Fundamente:

Nach dem ich gestern mal einen Dummy gebaut hatte, habe ich mich dann heute an die Umsetzung des finalen Gebäudes heran gemacht. Zunächst eine Grundplatte erstellt, dann ein paar Stützmauern geschnitten und geklebt und letztlich die drei inneren Wände, die nicht gestaltet werden müssen gesetzt.

Bild
Bild
Bild

Anschliessend habe ich noch das Fundament für die Außenmauer des Servais Werkes gesetzt und lackiert.

Bild

Gruß Frank

Benutzeravatar

Otaku
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 380
Registriert: Do 24. Apr 2014, 07:15
Wohnort: Erzgebirge
Alter: 39
Japan

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#206

Beitrag von Otaku »

Das sieht schon sehr stimmig aus!

:gfm:
Gruß, Sebastian

Benutzeravatar

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin K
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#207

Beitrag von Jan van Werth »

Servus,

ich habe dann mal angefangen, die erste Außenwand mit den Feldbrandsteinen zu erstellen. Das ist eine Arbeit für Menschen, die Vater und Mutter erschlagen haben. Es soll ja Leute geben, die ganze Bahnhöfe in der Technik gebaut haben sollen. Schönen Gruß nach Odendorf. Aber seht selber, scheint sich zu lohnen.

Bild

Das ist der Output von einer Stunde.

Die Seitenwand ist in der Zwischenzeit fertig. Ich möchte heute die ersten Schritte der Front zeigen.

Bild


Gruß Frank

Benutzeravatar

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin K
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#208

Beitrag von Jan van Werth »

Guten Abend,

der Rohbau des Erdgeschosses meiner Premiere in Sachen Häuserselbstbau ist fertig. Ich habe viel dabei gelernt, natürlich auch über Schmerz. So reicht es nicht aus, alles genau auf einem Foto zu vermessen und Maßstabsgerecht im Modell umzusetzen. Nein, man muss auch auf dem jeweiligen Modul den Platz, auf dem das gute Stück stehen soll, vermessen. Insbesondere Dann, wenn eine Brücke in das Gebäude führt und diese auf den Wiederlagern exakt aufliegen muss. Nur so passt dann am Ende alles zusammen, und es bleibt kein Spalt von gut 7mm zwischen Außenwand des Hauses und der Modulkante, wenn die Brücke auf diesen verdammten Vorsprüngen aufliegen soll. :bigeek: Schneide ich halt ein Passstück.

Aber hier einmal ein paar Bilder.

Bild
Bild
Bild

Morgen gieße ich dann die Decke.

Gruss Frank

Benutzeravatar

Threadersteller
Jan van Werth
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Do 23. Mär 2017, 13:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECos / Train Controller Silber
Gleise: Weinert / Märklin K
Wohnort: Bonn
Alter: 50
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#209

Beitrag von Jan van Werth »

Guten Abend,

ich habe heute mal am Modul selber weiter gearbeitet. Die Mauer ist nun nicht mehr nur Mausgrau und ein wenig erste Erde, ist aufgetragen.

Bild

Bild

Bild

Bild


Gruss Frank

Benutzeravatar

UPBB4012
EuroCity (EC)
Beiträge: 1342
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 09:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof Witterschlick (maßstäbliche Darstellung)

#210

Beitrag von UPBB4012 »

Hallo Frank!

Das wird . . . :D

Schaut schon echt gut aus und :gfm:

Viele liebe Grüße,
Dein
Axel
Mein "Zuhause":
http://www.bahnhof-odendorf.de
Der "Zweitwohnsitz":
viewtopic.php?f=51&t=48501

"Bevor ich mich jetzt Aufrege, isses mir lieber egal!"

Antworten

Zurück zu „Modul- und Segmentbau“